Destiny 2: Ihr wollt eine Top-Sniper fürs PvE? Überseht diese neue Perle nicht

Falls ihr bei Destiny 2 gerne Scharfschützengewehre im PvE spielt, dann solltet ihr euch eine neue Sniper ganz genau anschauen – nämlich Praedyths Rache. MeinMMO erklärt, was diese Waffe zu einer Top-Wahl für das PvE macht.

Um diese Waffe geht es: Mit dem Rückkehrer aus Teil 1, Praedyths Rache (Praedyth’s Revenge), wurde das Scharfschützen-Arsenal von Destiny 2 im Zuge der Season 14 um ein weiteres starkes Exemplar erweitert. So manche Spieler schwärmen dabei von dieser neuen kinetischen Sniper und preisen sie in einer bestimmten Konfiguration bereits als Top-Tier-Waffe, Meta-Breaker oder als Must-have für das PvE an – vorausgesetzt, ihr könnt beständig Treffer mit der Waffe landen.

Falls ihr also eine Vorliebe für Scharfschützengewehre habt und generell öfters auf diese Waffengattung setzt, solltet ihr euch Praedyths Rache unbedingt mal genauer anschauen. Die Sniper gehört übrigens zum Archetyp mit Schnellfeuergehäuse (140er) – hat also nicht die größte Durchschlagskraft, dafür aber größere Reserven und ein leicht erhöhtes Nachladetempo, wenn das Magazin leer ist.

Hier ihre Grundwerte:

Quelle: Light.gg

Praedyths Rache – Stärkste DPS-Sniper im PvE

So bekommt ihr die neue Sniper: Praedyths Rache bekommt ihr aus dem neuen alten Raid Die Gläserne Kammer, der ebenfalls in der Season 14 seine Rückkehr bei Destiny feierte.

  • Das Scharfschützengewehr kann dort nach der Orakel-Phase (2. Encounter)
  • Und nach dem Kampf mit Endboss Atheon (5. Encounter) zufällig droppen.
  • Habt ihr sie einmal bekommen, könnt ihr Praedyths Rache dann auch zufällig aus den 4 versteckten Kisten ziehen
  • oder nach Ende des Raids an der Treppe bei Atheon mit der Währung “Eroberungsbeute” gezielt kaufen.

Was kann die Waffe? Kurzum: Praedyths Rache ist im Moment mit einem bestimmten Roll die Sniper mit dem höchsten Damage-Output im PvE von Destiny 2 – zumindest unter den legendären Vertretern der Waffengattung.

Das Ganze hat sie dabei einem einzigartigen Perk zu verdanken, den es so in dieser Form ausschließlich auf den “neuen” Raid-Waffen aus der Vault of Glas gibt – Rückspulgeschosse. Diese bewirken folgendes: Habt ihr das Magazin leer geschossen und trefft dabei Feinde, wird die Waffe automatisch nachgeladen – und zwar basierend auf der Anzahl von gelandeten Treffern. Wichtig ist zudem, dass der letzte Schuss des Magazins trifft. Verfehlt ihr hier, gibt es keine Munition zurück.

destiny-atheon-gläserne-kammer
Den Perk Rückspulgeschosse gibt es aktuell nur auf Raid-Waffen aus der Gläsernen Kammer

In der Praxis funktioniert das so:

  • Landet ihr mit allen Geschossen aus dem Magazin einen Treffer und bringt am Ende auch den letzten Schuss ins Ziel, dann bekommt ihr ungefähr die Hälfte des Magazins umgehend und automatisch aus den Reserven zurück. Gegen große Ziele, wie beispielsweise einen Raidboss, dürfte das selbst für ungeübte Hüter kein großes Problem sein.
  • Landet ihr auch mit all diesen Extra-Geschossen einen Treffer, bekommt ihr dann davon nochmal die Hälfte zurück.
  • Als Beispiel aus der Praxis: Habt ihr 7 Patronen im Magazin von Praedyths Rache und trefft mit allen 7, dann erhaltet ihr 4 Schüsse zurück. Landet ihr mit diesen 4 Schüssen dann ebenfalls 4 Treffer, erhaltet ihr nochmal 2 Patronen zurück. Bringt man dann diese 2 Projektile auch nochmal ins Ziel, hat das leider keine Auswirkung mehr. Statt einen Schuss zurückzubekommen, muss man dann erstmals nachladen.
  • Ihr könnt in diesem Fall aber bestenfalls 13 Schuss ohne Nachladen ins Ziel bringen – und das ist enorm.
Ein God-Roll von Praedyths Rache

Der God-Roll fürs PvE: Der Effekt der Rückspulgeschosse wird zudem durch einen weiteren Perk besonders effektiv ergänzt – und zwar von Durchschlagende Reserven. Dieser Perk bewirkt, dass die letzten Geschosse eines Magazins Feinden mehr Schaden zufügen. Konkret heißt das: die letzten 4 Kugeln des Magazins erhalten einen Schadens-Boost, wobei die beiden letzten den höchsten (Extra-) Schaden anrichten – circa 26 % mehr.

Durch Rückspulgeschosse kann dieser Effekt bestenfalls gleich mehrfach in einem Magazin getriggert werden, bevor ihr überhaupt nachladen müsst:

  • das erste Mal bei den regulären 4 letzten Kugeln des Magazins
  • dann bei den 4, die man erstmals zurückbekommt
  • und dann noch bei den beiden letzten, die man dann nochmal zurückgewinnt

Fügt hier noch eine Boss-Mod hinzu und ihr habt eine enorm mächtige Waffe gegen zahlreiche Bosse im Spiel. Egal mit welchen Mods oder Perks, mehr als 7 Schuss kann das Gewehr nicht im Magazin haben.

Der Destiny-YouTuber Rick Kackis hat diese Perk-Kombo bei Praedyths Rache gegen andere Perks sowie weitere gängige PvE-Sniper-Kombos antreten lassen und dieser God-Roll hatte während der Schadensphase bei Raid-Boss Riven den höchsten Schadens-Output im Test erreicht. Hier hat sich hier ausführlich mit der Waffe beschäftigt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Es ist also definitiv eine Waffe und Perk-Kombo, die sich jeder Sniper-Enthusiast zumindest mal genauer anschauen sollte – vorausgesetzt, ihr raidet und bekommt die Waffe mit dem richtigen Roll in die Hände.

Was ist mit PvP? Besonders stark in Praedyths Rache im PvE, doch auch im PvP schwärmt so manch ein Hüter von der neuen Sniper und sagt, das sie mit den richtigen Perks in den richtigen Händen auch in Hüter-Duellen durchaus etwas reißen kann. Hier empfehlen sich beispielsweise Fixer Zug oder Bewegliche Zielscheibe in Reihe 1 und Durchschlagende Reserven und Erster Schuss in der zweiten.

Was haltet ihr von Praedyths Rache? Habt ihr die Waffe vielleicht sogar schon erspielt und konntet eigene Erfahrungen mit dieser neuen Sniper sammeln? Lasst es uns und andere Leser von MeinMMO doch gerne in den Kommentaren wissen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tomas Stefani

Habt ihr mal die spurgewhre ausprobiert ?.
Die gehen die season richtig ab.
Die Linse zb. Schmilzt alles weg sogar die Wyvren, auserdem auch die schild minos in der Dimension.
Haben die spurgewehre einen heimlichen Buff bekommen?.

Freeze

Das die Linse bei den Schild Minos im Raid einfach das Leben schmilzt und das Schild ignoriert, ist vermutlich nicht so gewollt. Aber ich beschwere mich nicht, es macht die Sache noch bequemer ^^

KingK

Den PvE godroll habe ich leider noch nicht. Den will ich definitiv haben.
Im PvP ist mir die Sniper aber nichts. Erst einmal bin ich kein Fan der 140er und es gibt einfach bessere Alternativen. Auge von Sol kann ja diese Season wieder erspielt werden und wird sicher einige anlocken, sollte sie mal bei drei Siegen in den Trials erspielbar sein.

Baya.

Nutzt halt alles nix, wenn man einen chronisch juckenden Nachladereiz hat 🙂 ich muss mich schon zusammenreißen, mit Multikillclip meine 3 Kills zu machen und nicht ständig auf R zu hämmern 😀

jolux

Die neue Maschinenpistole “Shayuras Zorn” ist auch top. Dafür lohnt sich glatt das Durchsterben in den Trials. Gab’s vorletzte Woche bei Osiris. Wenn die mal wieder kommt, springen wieder alle um die Wette von der Klippe. ?

MikeScader

Ich habe mir sie auch direkt erspielt, da es endlich wieder eine legendäre MP mit leere Element ist. Davor gab es nur arkus und Solar MP‘s die aufs neue Maxlevel gebracht werden konnte. Macht echt Laune mit der ein paar Gegner zu clearen.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von MikeScader
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x