Destiny 2: So verändert sich das Endgame! – Bungie nennt 11 Neuerungen

Destiny 2 wird sich mitsamt dem Endgame verändern! Bungie listet 11 Neuerungen auf, an denen sie gerade arbeiten!

Christopher Barrett ist der Game-Director von Bungie, der bereits für die Destiny-Erweiterungen „Haus der Wölfe“ und „Das Erwachen der Eisernen Lords“ verantwortlich war. In Destiny 2 bekommt er wieder einiges zu tun, denn er arbeitet mit dem Live-Team daran, dass Euch Destiny 2 bald auf neue Arten herausfordern und belohnen wird.

destiny-2-jäger

Sprich, er bringt Ampassungen und Neuerungen ins Endgame, damit es für die Hüter wieder was zu tun gibt.

Diese Neuerungen kommen in Zukunft

Laut Barrett habe man bei Bungie in den letzten 7 Wochen selbst viel Destiny 2 gespielt, auf das Community-Feedback gehört und sich darüber Gedanken gemacht, wohin sich das Spiel als nächstes entwickelt wird.

Danach listet er einige Änderungen auf, an denen Bungie zurzeit arbeitet. Er betont, dass es noch keine fixen Termine dafür gibt, wann diese Änderungen ins Spiel kommen, aber man möchte Euch nun einen Einblick geben, was ansteht:

  • Es kommen neue Systeme und Belohnungen, um den engagiertesten Spielern unter Euch zusätzliche Ziele / Beschäftigungen zu geben
  • Es werden bessere Anreize geschaffen, um die herausfordernden Prestige-Aktivitäten zu bestreiten
  • Bessere Belohnungen und ein höherer Wiederspielwert für Strikes, Abenteuer und Verlorene Sektoren kommen
  • Privat-Spiele im Schmelztiegel für die kompetitive Community stehen bevor (Bungie peilt Anfang 2018 an)
  • Ein Schmelztiegel-Tuning ist geplant, wie ein angepasstes Vorherrschafts-Scoring und ein besseres Spawn-System
  • Es kommen bessere Anreize, um Schmelztiegel-Matches abzuschließen (und es kommen Strafen für Spieler, die kompetitive Games abbrechen)
  • Verbesserungen am Eisenbanner und an der Fraktions-Rally werden fortgesetzt, inklusive einzigartiger Belohnungen
  • Es kommen Änderungen, welche die Mods interessanter und bedeutungsvoller machen
  • Verbesserungen an den Exotics, einschließlich der Reduzierung von Duplikaten
  • Es kommen neue Möglichkeiten, um überschüssige Währungen auszugeben (speziell Legendäre Bruchstücke)
  • Es kommt ein neues Emote-Interface, mit dem man Salzig, Scharfe Nudelsuppe, Sechs Kammern und Ausflippen alle gleichzeitig ausrüsten kann. Community-Manager Cozmo bestätigt, dass dies nicht nur für die exotischen Emotes gilt, sondern für alle.
destiny-2-amanda

Laut Barrett gebe es mehr, woran Bungie gerade arbeitet. Darüber werde man bald sprechen.

Ttime meint: Auf den ersten Blick klingt das alles hervorragend. Das Endgame wird besser, der Schmelztiegel wird besser, die Exotics werden besser, geforderte Features wie die Privat-Spiele und ein neues Emote-Interface kommen. Alles Dinge, die sich die Community seit dem Launch wünscht – und worüber sie sich beschwert.

Allerdings zeigt diese Liste nur, dass Bungie sich dieser Probleme und Wünsche bewusst ist. Welche Änderungen nun konkret kommen, ist weiterhin unbekannt. Wie sehen diese Systeme und Belohnungen im Detail aus, welche uns im Endgame wieder beschäftigen werden? Das werden wir erst in Zukunft erfahren.


Mit Season 2 in Destiny 2 wird sich bereits einiges ändern. Hier lest Ihr, was Bungie dazu sagte.

Übrigens: Nächste Woche kommt ein Update, das 3 wichtige Änderungen in Destiny 2 bringt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

330
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
See you starside
See you starside
2 Jahre zuvor

Nehmen wir einmal an, Bungie setzt diese Punkte zeitnah um. Was sind dann aber die Items, um die man spielen soll? Wo sollen die herkommen? Es gibt schon jetzt zu viele beliebige Waffen/Rüstungen? Was soll plötzlich für so viel Motivation sorgen?!

Es bleibt leeres Gerede, was nur enttäuschen kann. Leider!

Man muss es aber auch mal anders sehen. Ich hatte mit Destiny 2 knapp 200 Stunden wirklich Spaß. Längst nicht bei jedem guten Spiel komme ich auf diese Spielzeit.

Ich schließe damit zunächst das Kapitel Destiny 2. Andere Spieler aus meinem Clan sind schon weg, andere halten sich noch mühsam. Unsere RAID-Termine sind längst abgesagt.

Und ????

Peter Parker
Peter Parker
2 Jahre zuvor

Immer dieses „Wir hören auf unsere Community“ Gebrabbel. Bungie ist, wie jedes andere Unternehmen, gewinnorientiert und sieht anhand von Zugriffsstatistiken seine zahlende Kundschaft davon rennen. Die haben Angst, dass D2 irgendwann kaum noch gespielt wird und keiner mehr Geld für DLCs und Silber ausgiebt, also muss nachgebessert werden.

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
2 Jahre zuvor

So hab die Story gerade durch(Jo hab mir Zeit gelassen). Kann nicht verstehen wie die Konsoleros hier von 08/15 Story sprechen konnten. War echt gut gemacht und hat Spaß gemacht. Sehr geil.

Xangor
Xangor
2 Jahre zuvor

Story war auch nie einer meiner Kritikpunkte. Die hat Bungie mMn. schon gut gemacht.

Michael Kelly
Michael Kelly
2 Jahre zuvor

weil der Tiefgang fehlt. Wer/Was ist der Reisende?, Warum ist er hier?, Warum hat er uns zum Hüter ausgewählt?, Was sind seine Absichten(ist ja keine Wohlfahrt oder?), Wer ist der Sprecher?, Was ist mit den Hintergrund Storys zu Zavala, Ikora und Cayde(Wer sind diese Anführer?), Was sind die Absichten der anderen Gegnerklassen? Woher kommen sie? Und Und Und… die Liste ist unendlich lang. Wer die Grimoire Karten ausm ersten Teil nicht gesammelt und gelesen hat der kann keine Bindung zum Destiny Universum aufbauen (und selbst die haben noch ne Menge offene Fragen) und das ist das schade an Destinys Story. Es ist alles zu oberflächlich(gut gegen böse.) aber wie ich schonmal gesagt hab kann einem das eigentlich auch egal sein.. das gameplay usw. macht spaß aber der endgame content fehlt, es gibt keine langzeitmotivation. man ist ruck zuck max lvl und hat nichts mehr zu tun..

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
2 Jahre zuvor

Eigentlich gibt es genug zu tun nur scheinbar fehlt der Grund das zu tun. Ich weiss es nicht. Bin erst 226 und werd mir auch weiterhin damit Zeit lassen weil es einfach unsinnig ist zu rushen.

Michael Kelly
Michael Kelly
2 Jahre zuvor

Ja bin wohl einfach nicht Casual genug. War zu schnell durch. Ist wohl meine schuld. Tut mir leid.

Bishop
Bishop
2 Jahre zuvor

HDR läuft aktuell nur auf PC. Dabei können Xbox One X und S bzw Playstation 4 Slim und PS4 Pro HDR nur eben Destiny kann es nicht. Wie es mit den original Modellen von Xbox One und PS4 aussieht weiß ich nicht. Trotzdem schon komisch das nachdem selbst 3 Jahre alte Games nachträglich HDR bekommen haben (sogar Halo 3 bekommt HDR) Destiny 2 ohne HDR überhaupt auf den Markt gekommen ist.

Der Panda
2 Jahre zuvor

Aha und wie war das nochmal mit dem PS4 Pro Patch HDR usw. was zeitnah beim Start kommen sollte? Bald sind schon 2 Monate um, aber hören dazu tut man auch nichts mehr^^

Stef Fen
Stef Fen
2 Jahre zuvor

Wenn ich das lese, lese ich Features die es in D1 schon gab. Zudem bringt Datamining alle möglichen alten Aktivitäten zutage (PoE, Grabschiff, Gläserne Kammer usw.). Es ist also exakt so, wie ich es vor Wochen schon schrieb: Es werden den Spielern alle Dinge die schon da waren mit D2 einfach nochmal verkauft. Am Ende von D2 haben wir dann wahrscheinlich D1 + Vanilla D2 + DLC Content. Und wir hätten eigentlich jetzt bereits D1 + Vanilla D2 haben müssen! Mir fällt dazu nichts mehr ein ^^

Ray
Ray
2 Jahre zuvor

Viele vergessen einfach das Activision Blizzard noch mit dahinter steckt und mit ihren Namen, Ruf etc. für das Spiel werben. Also so schnell wird Destiny 2 im Gegensatz zu 1 net untergehen..

Der Panda
2 Jahre zuvor

Sehr sinnlos deine Aussage, denn Activision Blizzard steckte schon zu Destiny 1 dahinter und was daraus wurde sah man ja O.o

Bign
Bign
2 Jahre zuvor

Schade ich habe nichts von neuen Waffen- und Rüstungsperks gelesen. Die finde ich momentan sehr eintönig und langweilig. Hinzu kommt, dass die meisten Perks eigentlich nur ein bestimmtes Attribut verbessern (z.B. schnelleres Nachladen).

KingK
2 Jahre zuvor

RIP da endgame!

Kann man nur hoffen, dass das alles nicht so lange dauert und vor allem auch richtig angegangen wird. Ich bezweifle beide Punkte, jedoch kann Bungie es nicht wirklich schlimmer machen. Land in Sicht!

alpoehi65
alpoehi65
2 Jahre zuvor

Ja also gibt doch Licht am Ende des Tunnels.
Wir bekommen die hammer geniale Neuerung, dass mehrere Emotes ausgerüstet werden können.
Faszinierend, worüber die sich im Moment die Köpfe zerbrechen.
Das wird mich bestimmt Tage und Wochen beschäftigen.
Besseres Dies und besseres Das, (finde ich mutig, dass sie das Wort immer noch so fleissig nutzen).
Anders, obs dann auch besser sein wird, wird sich zeigen. Bei Bungie sicher längst nicht mehr garantiert. Die haben schon zu oft allerlei Ideen als besser verkündet und eher noch den grösseren Murks daraus gemacht, grade im PvP.

Cerberus
Cerberus
2 Jahre zuvor

Das Licht am Ende des Tunnels ist vielleicht ein Zug. lol

Telltale
Telltale
2 Jahre zuvor

Klingt gut. Nur sind das Änderungen die meiner Meinung nach schon längst im Spiel sein sollten …. vorallem das man nicht ständig die selben Exos bekommt …

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Mich freut es, dass sich etwas verändern wird. Allerdings sind all diese Aussagen noch extrem schwammig. Was Bungie unter Verbesserungen, neue Belohnungen oder zusätzliche Ziele versteht, ist nur selten das, was ich mir darunter vorstelle. Aber ich sehe es mal so: Schlimmer kann es meiner Meinung nach auch nicht werden.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Sag nicht sowas, sonst sieht Bungo das noch als Herausforderung ????

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Macht mir nichts aus, spiele das Spiel seit zwei, drei Wochen nicht mehr. Sollte es besser werden, freue ich mich und spiele es auch wieder. Bleibt es so oder wird es gar schlechter, was kaum noch machbar ist, macht das keinen Unterschied, dann wird es auch weiterhin nicht mehr gezockt smile ich habe also nichts zu verlieren und habe mich ganz gut damit abgefunden.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Zock auch wieder was anderes???? Da muss Bungo schon einiges aufbieten um mich da wieder weg zu holen????

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Habe den snes Mini gekauft, macht echt Bock sich damit zu beschäftigen smile

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Naja ich bin wieder zu meiner alten Flamme zurück gekehrt und hab nen kompletten Neustart gewagt ^^ Hab da noch sehr viel vor mir ^^ Bin nicht mal mit der Hauptstory vom Grundspiel durch nach 2 Wochen suchten und da kommen noch 2 Addons vorm Endgame ^^

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Wovon redest du denn? grin

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

FFXIV ????

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Das habe ich mehrfach angespielt, aber es gefällt mir einfach nicht. Allgemein halte ich nur noch wenig von FF. Haben ab Teil 10 extrem nachgelassen.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Find das Final Fantasy Setting schon cool und das ganze als MMO, also mir gefällts mega ^^

Tomas Stefani
Tomas Stefani
2 Jahre zuvor

Geiles game hab auch 100te stunden damit verbracht und platin geholt.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Habs damals vor D1 am Pc gespielt, also das Grundspiel gabs damals ja noch nicht auf der PS4, jetzt zock ichs auf der PS4, den Char hab ich noch aber leider nicht die Trophäen???? Naja egal alles auf Anfang ???? Hab zum Glück die Phase übersprungen wo sie den Barden zu nem Caster gemacht haben ????

Maik Bruchmüller
Maik Bruchmüller
2 Jahre zuvor

snes das waren zeiten *schwelg* sollte ich mir auch mal holen

Daniel Vahtaric
Daniel Vahtaric
2 Jahre zuvor

Langsam Leute. Wir reden hier über Bungie. Ich glaub da erst dran wenn es so weit ist. Da wir ja über Inhalte reden die schon in D1 waren sollte man alles bis Dezember umgesetzt haben. Falls nicht sind die Jungs und Mädels in Seattle nicht mal in der Lage STRG+C und STRG+V zu benutzen.

Nic East
Nic East
2 Jahre zuvor

ich müsste da mal nen paar Artikel durchlesen – so aus D1 Y1-3.
Ich bin mir aber eigentlich sicher, dass diese Formulierung von Bungie kenne. Ich glaube, die haben sone Kommentar-Vorlage gespeichert, mit so freien Feldern nach dem Motto „bitte aktulle Ausrede eintragen“. Kennen solche Aussagen ja schon zur Genüge in den letzten Jahren
Aber wir fallen auch immer wieder drauf rein, wenn se sagen „wir arbeiten dran. Es wird alles besser“. Ich spüre wirklich Hoffnung, obwohl ich weiss, dass die es eh nicht hinkriegen. Ich glaube zb einfach nicht, dass der PvP in seiner aktuellen Form noch ne Chance hat. Für mich persönlich ist es, selbst wenn ich haushoch gewinne, nur anstrengend – kein bisschen Spass
naja wir werden Warframe wohl wirklich ne Chance geben.

qmail
qmail
2 Jahre zuvor

Für mich zu spät.Ich werde nicht wiede mit D2 anfagen. Trotzdem sicher eine gute Nachricht.

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Was ist mit der Reduzierung von Duplikaten gemeint?

Patrick Streich
Patrick Streich
2 Jahre zuvor

dass man nicht so schnell wieder was doppelt bekommt, zumindest nicht mehrmals hintereinander

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Ah ok aber eigentlich hatten sie Smart Loot von vorneherein bei Destiny 2 versprochen. Naja

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Ja das System checkt welcher Loot für dich am besten wäre, merkt dann das alles nix taugt und gibt dir dann das erste aus einer Liste die jede Woche resetet wird ????

Darm
Darm
2 Jahre zuvor

Nicht aufregen die nächsten großen Änderungen werden kommen, Dataminer haben es herausgefunden unter dem Code Destiny 3 wink

dh
dh
2 Jahre zuvor

Jeah Alter. Scheis auf ein funktionierendes und motivierendes Lootsystem. Eine andere Emoteauswahl ist das, was das Game braucht.

RC-9797
RC-9797
2 Jahre zuvor

Artikel nicht gelesen?

Es kommen neue Systeme und Belohnungen, um den engagiertesten Spielern unter Euch zusätzliche Ziele / Beschäftigungen zu geben

Es werden bessere Anreize geschaffen, um die herausfordernden Prestige-Aktivitäten zu bestreiten

Bessere Belohnungen und ein höherer Wiederspielwert für Strikes, Abenteuer und Verlorene Sektoren komme

press o,o to evade
press o,o to evade
2 Jahre zuvor

ich will trials zocken, nicht erst am 03.11!!

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Ah das läuft immer noch nicht?

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Hätten einfach jdm das Emote geben sollen, dann hat man halt 4 vs 4 out of map ????

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Mal sehen wie lange es dauert.

Xangor
Xangor
2 Jahre zuvor

Klingt alles supi. ???? Und wenn Bungie den größten Teil davon umgesetzt hat werd ich auch wieder D2 spielen….also so ungefähr Mitte 2019….????

MadfmQ
MadfmQ
2 Jahre zuvor

Hm, ich komme gerade nicht aus dem Kopfschütteln raus… Nicht aufgrund des Artikels, sondern aufgrund vieler Kommentare. Oder habe ich einen anderen Artikel gelesen als alle anderen?
Ich möchte jetzt nicht wirklich was schlecht reden, aber ich sehe hier nur eine Auflistung einiger Probleme. Es werden weder konkrete Massnahmen, noch irgendein zeitlicher Rahmen genannt. Ausnahmen:
– Private Matches: Waren die nicht schon vor release zugesagt?
– Schmelztiegel Änderungen: Der (für mich) einzig wirklich positive Punkt. Nicht weil die Änderungen so wahnsinnig toll oder innovativ sind, sondern weil ich hier konkrete Informationen bekomme und nicht wieder im dunkeln tappe.
– neues Emote-Interface: Nett. Aber vermissen würde ich es auch nicht wirklich.

Zum Rest:
Wie viele andere hier bin ich auch ca 3 Jahre auf mein-mmo unterwegs und darf mich wohl Destiny-Verteran schimpfen. Ich kann mich leider nur zu gut erinnern, dass es auch in Jahr 1 immer wieder von seitens Bungie zu Aussagen gab, die dann leider recht unzureichend oder, gefühlt, gar nicht umgesetzt wurden. Das ist leider immernoch Bungies größte Schwachstelle ihre Informationspolitik, aber ich schweife ab.

Ich denke, dass Bungie sich selbst viel arbeit ersparen könnte, wenn sie einfach sagen würden, ‚Problem 1: mögliche Lösung A‘ . Ich bin der festen Überzeugung sie würden extrm viel Feedback aus der Communty bekommen, woran sie merken würde, ob in die richtige Richtung entwickelt wird. Zudem würden sie gleichzeitig wahrscheinlich dutzende Alternativvorschläge erhalten, aus denen sich oft bessere, einfachere Lösungswege ergeben würden. Und als letztes würden sie damit eine Vertrauensbasis und Kundenbindung schaffen, die dafür sorgt, dass Bungie nicht die gesamte Community gegen sich hat, sondern plötzlich (vorallem) die Coregamer, die anfangen werden Bungie zu verteidigen…

Just my 2Cents und jetzt klärt mich bitte auf was ihr zwischen den Zeilen lest, was mir wohl komplett entgangen ist.

Xangor
Xangor
2 Jahre zuvor

Ich glaub wir sind einfach an dem Punkt wo die komplett gepökelte Community froh ist dass Bungie überhaupt mal reagiert…manche hatten schon einen monetär ausgelösten, die gesamte Firma betreffenden, Autismus befürchtet….So schlimm ist es dann aber wohl doch nicht…????

Zwangseinweisung
Zwangseinweisung
2 Jahre zuvor

Vorherrschaft scoring besseres spawn system aber 4vs4 welches dieses skillose teamgeshotte fördert bleibt bestehen achja und nicht zu vergessen das rentnergleiche movment im pvp bleibt uns auch erhalten Klasse bungie gelitten habt ihr aber vom feinsten!!!

Kastro UNITED
Kastro UNITED
2 Jahre zuvor

Da gebe ich dir vollkommen recht. Das hört sich okay an mehr nicht. Raidgear ist Crap Prestige Raid krönt den Abschluss mit einem Ornament. Ironie lässt grüßen.

Ich liebe Destiny 2 aber das ist nur eine Auflistung mit groben Änderungen. Anreiz hier Anreiz da. Aber wirklich sachlich ist das nicht. Hoffe das es Richtung Destiny 1 geht. Wo Raids und Strikes einen Sinn hatten sad

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Das wäre nicht angemessen, Carl Casual hat auch mal nur 2 min Zeit, da darf sich der Endgame Loot nur optisch von dem aus nem Event unterscheiden ????

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Das was die oben durchgesehen haben, klingt für mich ohnehin nach Schadensbegrenzung.

Texx1010
Texx1010
2 Jahre zuvor

Die Tatsache dass bungie seit 3 Jahren „ihre konsequente, engstirnige, beratungsresistente Kommunikationspolitik“ gegenüber der Community betreibt, lässt für die Zukunft wenig hoffen. Dabei wäre es so easy für bungie…ich kann auch nur noch den Kopf schütteln. Deren Prioritäten liegen einfach wo anders-Cash Shop…hust

Alltagsdasein
Alltagsdasein
2 Jahre zuvor

Was lernen wir daraus? Immer schön meckern wenn einem was nicht passt denn nur so wird sich auch was ändern in unserem Destiny Universum ❤

Aufjedenfall fetten „Applaus Applaus“ an die Community und den User’n auf Redit

Wird sich unSer Destiny zu unseren Gunsten verbessern? Dies und mehr Erfahrt ihr in der nächsten Folge bei Destiny Lover’s vs Bungie/Activision

angryfication
angryfication
2 Jahre zuvor

Ich denke es liegt aber nicht nur am „meckern“, sondern auch am Spielerschwund und den Verkaufszahlen!

Alltagsdasein
Alltagsdasein
2 Jahre zuvor

Ja auch aber hätte man nicht gemeckert wüssten die nicht wieso weshalb warum ✌ sind die spielerzahlen so gering

STARFIGHTER
STARFIGHTER
2 Jahre zuvor

Cool Bungie reagiert und sie haben sehr genau vieles erkannt was die Community möchte. Da soll noch mal einer sagen, das all die Kritik der letzten Tage nichts gebracht hat. Bin mal gespannt wann und wie es umgesetzt werden wird.

Torchwood2000
Torchwood2000
2 Jahre zuvor

Alter, die haben nichts erkannt! Die haben einfach die ersen 5 Reddit-Posts abgeschrieben.

STARFIGHTER
STARFIGHTER
2 Jahre zuvor

Ich bin jemand der auch öfter mal Kritik äußerst. Ich denke aber , dass es jetzt auch nur fair ist Bungie die Möglichkeit zu geben auf die Kritik zu reagieren.

MadfmQ
MadfmQ
2 Jahre zuvor

Kein Jahr 1 Spieler, oder??

STARFIGHTER
STARFIGHTER
2 Jahre zuvor

Doch bin ich? Du nicht???? Es ist meines Erachtens einfach nur dumm jetzt weiter zu haten. Bungie hat Änderungen angekündigt und sogar benannt. Nun sollte man ihnen auch die Möglichkeit einräumen dies umzusetzen. Danach kann man immer noch gucken ob alles auch vernünftig umgesetzt wurde. Konstruktive Kritik finde ich gut aber keinen sinnlosen Hatermüll.

Texx1010
Texx1010
2 Jahre zuvor

Bungie hat schon sooo viel gelabert. Und, wo stehen wir heute?

Darm
Darm
2 Jahre zuvor

lol besser kann man es nicht auf den Punkt bringen.

MadfmQ
MadfmQ
2 Jahre zuvor

… und ich Trottel brauche 1000 Wörter um das gleiche zu sagen …

swisslink_420
swisslink_420
2 Jahre zuvor

lol

Daniel
Daniel
2 Jahre zuvor

Das mit den exotische engramme hört sich doch schon mal gut an. Mich nervt es nur noch die gleichen items immer zu bekommen. Bekomme auch aus den Meilensteine immer die gleichen exos. Es nervt nur noch. Wenn die Änderungen endlich kommen kann ich ja dann wieder drauf hoffen das ich himmelsbrennereid bekomme

Andi
Andi
2 Jahre zuvor

Wie wäre es wenn die idioten mal das snipern richtig zurück bringen würden alles geht noch wie vorher nur die sniper ist im arsch , und vor allem ne schwere Waffe is doch lächerlich und dann 2 primär Waffen Typen , destiny 1 war perfekt mit Kinetik Spezial und schwere Waffe aber destiny 2 gehört in den Mülleimer, ebenso wie es immer der Fall ist das man ein exotic nicht bekommt aber alle anderen hat , macht es wieder so wie in d1 mit den Waffen

STARFIGHTER
STARFIGHTER
2 Jahre zuvor

Nö. Ich persönlich bin froh das dieses blöde gesnipere endlich ein Ende hat. Das hat das PVP am Ende total kaputt gemacht. Es kann mir keiner sagen, dass es der Sinn war das hauptsächlich mit der Sekundärwaffe gespielt wurde und fast keiner mit Primär. Zum Glück is das vorbei.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

die sniper is ja jetzt auch im dritten slot…..

edit: Oder?!

STARFIGHTER
STARFIGHTER
2 Jahre zuvor

Ja und das ist auch gut so. Meinetwegen können sie die Sniper für den PVE etwas buffen.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

jep bin da voll bei dir!! (y)
wäre richtig fein grin

Chris Vodka
Chris Vodka
2 Jahre zuvor

„Wie wäre es wenn die idioten mal das snipern richtig zurück bringen würden“

das würde ich mir auch sehr wünschen.

Alltagsdasein
Alltagsdasein
2 Jahre zuvor

Jupp Sniper Schaden sollte sich wenigstens im PVE Ordentlich anfühlen, ich finde es mega scheiße weil jede Sniper die ich bekomme kann ich direkt Schrotten weil die nix bringen

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Das würde ich an deiner Stelle aber nicht tun. Die „a Single Clap “ sniper zum Beispiel ist dank der explosiv Geschoße schon ein recht nützliches Teilchen.

Xangor
Xangor
2 Jahre zuvor

Ja ist sie. Medium Durchschlagskraft, 4 Schuss und explosiv Geschosse.
Da kommen die anderen Sniper nicht ran: Die Hight Impact haben nur 3 Schuss, die mit Low Impact machen zu wenig Schaden. Auch die aus dem Raid.
Einzig Borealis (5 Schuss, Hight Impact) finde ich evtl noch sinnvoll wenn in der Dämmerung das Entflammen wechselt.

Aber insgesamt ist es enttäuschend das in D2 im Grunde nur zwei Sniper (1x Lengendär, 1x Exo) brauchbar sind…????

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Also das die Sniper underrated ist ist Fakt, das stimmt.
Jedoch muss ich ehrlich sagen gefällt mir persönlich das System mit den 2 Primärwaffen mittlerweile richtig gut. Obwohl ich zu Beginn enorm skeptisch war.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Also zunächst muss man doch mal lobend feststellen das sie exakt die Probleme erkannt haben die das Spiel wohl momentan hat. Das liest sich durchweg prima aber es ist natürlich die Frage wie das konkret aussieht. Eine Frage bzgl. der privaten Spiele. Warum würde ich die wollen? Das ist doch im Grunde die Möglichkeit Customgames zu erstellen oder? Gut da kann man Clanwars erstellen aber gibt es überhaupt eine externe Organisation die sowas featured? Ansonsten wüsste ich gar nicht warum ich ein privates Spiel erstellen sollte. Eine Ranked Playlist würde ich mir wünschen.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Vor dem Launch hatten die private games einen enormen Stellenwert. Mittlerweile muss ich sagen, in Anbetracht des sehr bescheidenen PvP, sind mir die sowas von egal geworden. Verspüre da aktuell 0 Motivation mich mit Kollegen oder anderen Clans zu messen etc. Wundere mich über mich selbst, dass ich mich überhaupt auf die Rückkehr der Trials freue.

PalimPalim
PalimPalim
2 Jahre zuvor

über ein bisschen content darfst du dich schon freuen lieber oli grin

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Das stimmt. Ist auf jeden Fall ne coole Sache dass die wieder kommen. Ich würde mir nur ne Anpassung gewisser Gegebenheiten im PvP wünschen so dass es allgemein wieder mehr Freude bereitet. Oder wenigstens ein Hardcore Modus ohne Radar mit geringer TTK und mit nochmals verrigerter Abklingzeit etc.

Alltagsdasein
Alltagsdasein
2 Jahre zuvor

Ja man so’n Hardcore Modus wäre echt mal ein Traum

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Jup, hoffe nach wie vor dass das noch kommt.
Es ist traurig zu sehen wie wenige Spielstunden ich aktuell im PvP habe. In D1 habe ich mich noch mit 75%+ Spielzeit im PvP als PvPler bezeichnet. In D2 müsste ich mich schon fast als PvEler bezeichnen da ich abgesehen von den Trials nahezu keine Motivation mehr verspühre im Schmelztiegel Zeit zu verbringen. LordShaxx im Turm ist dementsprechend schlecht auf mich zu sprechen;-)

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Weshalb hatten sie denn den Stellenwert? Kann mir gar nicht vorstellen das es so geil ist ein Customgame zu erstellen.

Spielst du auf dem PC? Ich finde das PvP dort zumindest echt gelungen und sehr spaßig. Aber es ist halt ein Unterschied ob man auf der Konsole mit dem Controller und 30fps/fov 72 oder mit M+K bei >100fps und fov 105 spielt.

Cerberus
Cerberus
2 Jahre zuvor

Also jetzt mal im Ernst, was bitteschön soll an einer höheren FrameRate die Motivation am PvP erhöhen, also manchmal wundere ich mich echt an den Sinnentleerten Beiträgen die manche Leute erstellen….

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Man merkt einen deutlichen Unterschied im Spielfluss. Vergleiche es doch mal und limitiere die PC Version auf 30 fps.

Cerberus
Cerberus
2 Jahre zuvor

Und der Spielfluss ist das, was Dich am PvP Motiviert?!?!?!?!

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ich bin etwas irritiert wie du auf das Thema motiviert kommst. Ich denke meine Motivation PvP zu spielen ist lediglich der sportliche Kampf gegen andere Spieler. Dazu ist für mich eine im gesamten flüssig dargestellte Spielsituation wichtiger Bestandteil. Bitte, probiere es aus.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Bevor ich andere Kommentare als „sinnentleert“ bezichtige würde ich mal überlegen ob da vllt nicht doch ein Sinn dahintersteckt.
Durch die höheren Framerates etc spielt sich das Pvp auf dem PC massiv besser was indirekt die Motivation erhöht Zeit im Schmelztiegel zu verbringen da es sich, wie gesagt, schlichtweg viel besser spielt und somit mehr Freude bereitet.

Cerberus
Cerberus
2 Jahre zuvor

Häää??? Also geht es jetzt plötzlich um den Vergleich zwischen PC und Konsole??????
Dein Beitrag:
„Vor dem Launch hatten die private games einen enormen Stellenwert.
Mittlerweile muss ich sagen, in Anbetracht des sehr bescheidenen PvP,
sind mir die sowas von egal geworden. Verspüre da aktuell 0 Motivation
mich mit Kollegen oder anderen Clans zu messen etc. Wundere mich über
mich selbst, dass ich mich überhaupt auf die Rückkehr der Trials freue.“

Da ich mal davon ausgehe, dass auch bei Dir oder SIGABRT die FrameRaten nicht ganz plätzlich anderen Loot oder mehr Content ins Spiel Zaubern hat das überhaupt keine Relevanz zu deiner Aussage dass das PvP bescheiden ist.

„Wobei ich Dir übrigen zustimme“

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ach so. Ich spiele PvP nicht wegen der Belohnungen. Ich spiele weil ich Spaß daran habe. Wegen mir müsste es gar keine Item Belohnungen im PvP geben. Ein ranked System wie Overwatch hat fände ich ganz nett. Und wenn schon Belohnungen im PvP dann bitte nur Shader oder Skins.

Cerberus
Cerberus
2 Jahre zuvor

Und das Ranking in Overwatch ist abhängig von der FrameRate?

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Also bis jetzt bin ich echt gedulig mit dir gewesen aber jetzt muss ich doch mal fragen ob du eigentlich behindert bist.

Cerberus
Cerberus
2 Jahre zuvor

ja ich bin an den Rollstuhl gefesselt. Danke der Nachfrage

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

That’s a lie.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Beeinträchtigt wenn ich bitten darf- wir wollen doch politisch korrekt bleiben x);-)

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

„sinnentleert“ smile

Nicetrice
Nicetrice
2 Jahre zuvor

Hallo Cerberus,
ich glaube das du ein Spieler bist der am Ende seiner seiner Leistung/Game auf eine Kiste mit dem entsprechenden Loot wartet, dieser ist deine Motivation.
Jedoch musst du bedenken das es andere Spieler gibt, denen es um das eigentliche Spiel geht und die Belohnung das Spiel selbst zwischen den beiden Teams ist. Mal verliert oder gewinnt man.
Die eigentliche Leistung und der Vergleich nach einer Runde ist die Belohnung/Motivation. Ein rundes Gameplay, hier auf die FPS/FOV nimmt einen wichtigen Bestandteil dazu ein.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Damit ist auch nicht iwelcher Loot oder Content gemeint sondern das Gameplay als ganzes welches für die meisten der Primäre Motivationsfaktor ist. Zudem war meine Antwort an dich auf deinen Kommentar an Sigbart bezogen und nicht auf meinen ersten Kommentar.
Wie gesagt, ein besserer Gameplay wie es anscheinend auf dem PC vorhanden ist wäre wesentlich motivierender als das Lootsystem im PvP. Daher der Zusammenhang wischen Frames und Motivation:)
Ps: Z.b 60Fps und dedicated Server auf der PS4 = höhere Spielmotivation da es ein besseres Spielerlebnis bietet, unabhängig von etwaigen Belohnungen.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Nein spiele auf der Konsole und ja habe das auch von mehreren Kollegen gehört die auf den PC wechselten, dass sich das PvP dort viel besser spielen lässt.

Hab mich ein wenig unpräzise ausgedrückt. Für uns (meine mates und mich) hatte es einen hohen persönlichen Stellenwert da wir in D1 viele Stunden in den PM’s verbrachten und uns das enorm viel Spass bereitete gegen Clanmates Eli auf 10 Runden zu spielen etc oder 1vs1 etc.
Doch leider spricht mich/uns das PvP in D2 auf der Konsole zu wenig an als dass ich mir vorstellen könnte darin dutzende Stunden in den PM’s zu verbringen.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ah okay. Das macht Sinn. Danke!

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Es bleibt nachwievor ein Teamshot PvP und keins mehr so wie wir es noch aus Destiny 1 kennen .
Da ändern auch drölfzig Frames und FoV vom Format Chameleon nichts dran.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Wobei ich von mehreren Leuten unabhängig voneiander gehört habe dass es sich schon anderst spielen lässt. Spielfluss sei grösser, Einzelaktionen seier wieder vermehrt möglich usw.
Kann das selbst (noch) nicht beurteilen daher würde micj das Feedback von den PCler interessieren welche auch auf Konsolen spielen oder spielten.

Andreas Fincke
Andreas Fincke
2 Jahre zuvor

Ist auch um einiges besser. Man merkt direkt wenn Mobilität auf einmal hoch gepushed wurde. Titan mit 5 Mobilität fliegt förmlich über die Map. Diese erhöhte Geschwindigkeit macht es direkt schon besser.

Genjuro
Genjuro
2 Jahre zuvor

Guckst du mein Beitrag knapp über dir ;-). Es ist einfach anders finde ich.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Habs gesehen????

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Okay. Finde ich jetzt nicht so schlimm aber ich kann das auch nicht beurteilen da ich kein D1 gespielt habe. So wie es jetzt ist macht es mir Spaß.

Genjuro
Genjuro
2 Jahre zuvor

Ob du es glaubst oder nicht, aufem PC hab ich in meinen 6 gespielten PvP Matches nicht einmal Teamshot erlebt. Ich gewinne sogar 1v2 Situationen. Mag komisch klingen, aber auf dem PC fühlt es sich einfach „richtiger“ an das ganze.

Das Movement, die Hitregistration der Handcannons sind einfach besser. Soll jetzt kein Diss zur Konsole sein, aber ich han einen Monat auf PS4 gezockt, und jetzt nur noch PC. Von dem her kann ich das schon so läutern.

Es ist immer noch das gleiche D2, aber doch irgendwie besser. Mir ging sogar schon der Gedanke durch den Kopf dass dies kein Konsolenport ist, sonder umgekehrt. Dies ist meine Empfindung des ganzen.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Genau das hörte ich die letzten 2 Tage von vielen Kollegen. Ich gönn euch PCler das durch und durch und freu mich für euch dass ihr nun ein so tolles Spielerlebniss habt. Andererseits ist dies für mich als PS4 Spieler schon auch bisschen bitter. Denn so wie das klingt scheint das Tag und Nacht zu sein. Tendiere mehr und mehr dazu im neuen Jahr punkto PvP auf den PC zurückzukehren.
Könnte meine 3-4 Jahre alte Kiste noch aufrüsten jedoch tendiere ich zu nem Neukauf. PUBG reizt mich eh schon lange und auch sonst kann ich mir gut vorstellen wieder vermehrt auf PC zu spielen.
Was empfiehlt sich da für ein Setup? Brauche keine Max settings jedoch 100fps aufwärts usw sollten drinliegen. Da ich vor Jahren vom PC auf Konsole wechselte ist mein Know How ein wenig eingerostet;)

Genjuro
Genjuro
2 Jahre zuvor

Uffff, kommt drauf an WIE du gerne zocken würdest. Das heisst Full-HD, WQHD oder doch 4K. Ich tendiere mal dir würde Full-HD reichen so wie ich es rauslese bei deiner Frage. Der optische Unterschied zwischen der Grafikeinstellung „Höchste“ und „Hoch“ ist wirklich sehr klein bis fast nicht zu sehen (bei D2). Macht sich aber in den Frames schon spürbar.

Das heisst bei 1080p würde dir ein System mit einer GTX1060, 512 SSD, 16Gb RAM und einem Intel 7700K Prozi vollkommen reichen. Wenn du dein System selber zusammenbaust kommst du noch ein paar Franken billiger davon. Ansonsten „lueg mol bim digi, det häts paar easy Komplettsystem vo 11-1300 Stutz ;-).

Dann ist halt noch die Frage soll es zukunftssicher sein, sprich, kommende Spiele sollen auch 80/90 oder 100+ Frames haben? Dann muss man schon tiefer in die Tasche greifen.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Okay danke für die Infos. Werde mich da demfall noch bissl weiter informieren und schauen was es so gibt. Du kennst ja sicher Alcom. Die bieten auch Komplettsysteme an welche auf mich sehr vertrauenserweckend wirken. Halt alles Selfmade und aus dem Inland etc. Auf der einen Seite reicht FullHD und auf der anderen muss ich sagen wenn ich mir im Jahre 2018 schon einen kaufe dann soll er gleich mind. für 2K ready sein + langfristig für 100 frames aufwärts. Preislich ist mir das 1000-2000 minimum Wert.

Genjuro
Genjuro
2 Jahre zuvor

Ja ich kenne Alcom, hab gleich mal reingeschaut. Finde aber dass die bisschen teurer sind als Steg oder Digi. Ich zocks auch auf 2K, Full HD find ich schon fast „tot“. Bei Steg gibts ein Hammer Teil für (Asus GD30 CI) 2200.-………..würde sogar für 4K reichen.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Ja das kann gut sein. Ist halt ein Kleinbetrieb im Vergleich zu Digi und Steg da ist es i.d.R immer tendenziell teurer.
Okay danke für die Info ich schau mir den gleich mal an.

Malcom2402
Malcom2402
2 Jahre zuvor

Ich finde solche Ankündigungen immer sher gut,

allerdings haben die alle immer das selbe Problem. Bis wann wird es umgesetzt? Und wird alles gleichzeitig oder in häppchen optimiert.
Die Belohnungen dürfen meiner Meinung nach nicht wirklich verbessert werden. Es muss ein Cap her:
Events: Drops bis 275 (Keine Exos mehr)
Strikes: Dops bis 280 (Exo Drops sollten erhöt werden) und Exklusive Items
Dämmerung Normal: bis 295 (Prestige 300 Garantiert)
Lost Sectors: Kann man schließen mag eh keiner
Schmelztigel: Duplikate entfernen. Ich habe ungelogen 6x hintereinander beim Aufstieg die Warlock Arme bekommen
Raid: Tokens weg, Droprate erhöhen und die Perks anpassen, das sie sich wieder wie Raid- und nicht nur Standardwaffen mit neuem Design anfühlen. Ich will Perks die Raid Equipment für den Raid so wichtig ist wie damals bei D1.

Außerdem fände ich die Meilensteine interessanter wenn sie aus mehreren Punkten bestehen würden, ähnlich wie ein Bounty System oder sowas.
Schließe den Dämmerungsstrike auf normal und Preistige mindestens 1x ab und man bekommt ein Exodrop garantiert oder sowas.
Das Meilensteinsystem finde ich an und für sich nicht so verkehrt, allerdings ist es zu kurzweilig.

Dienstag Abend Konsole an. Mit Freunden schnell die Flashpoints machen, anschließend den Dämmerungsstrike und dann noch 5 Runden PvP und Schwupps sind fast alle Meilensteine bis auf Raid nach 1,5 Stunden abgeschlossen.
Bpckschwere Spezialmissionen die man nur Solo bewältigen darf mit besonderen Modifikatoren fände ich auch sehr cool.

Wenn ich mir meine Wünsche so durchlese will ich eigentlich Destiny 1 zu TTK Zeiten zurück haben

BigFlash88
BigFlash88
2 Jahre zuvor

bis auf die raidspezifischen perks hast du meine volle zustimmung, dass weder raid gear noch waffen raidperks haben ist dass beste was passieren konnte, so springt wenigstens nicht jeder volldepp mit der gleichen rüstung rum, und ich habe auch kei e nachteile wenn ich sowas nicht tragen will

DrunkenSailor
DrunkenSailor
2 Jahre zuvor

Aber ich fände Raid-spezifische Mods ne tolle Sache… würde die Waffen und Rüstungsauswahl offen halten und trotzdem hat man sobald man den Raid geschafft hat die Möglichkeit den nächsten Raid etwas einfacher anzugehen

Malcom2402
Malcom2402
2 Jahre zuvor

Jetzt rennt doch auch jeder mit der Nameless, Uriel Nummer oder Trials Automatik, Raki oder Fusi rum

STARFIGHTER
STARFIGHTER
2 Jahre zuvor

Das sind immerhin schon mal 6 Möglichkeiten und da gibt es noch ein paar wie Mida, Raketwerfer(Raid) usw. Ich denke die Abwechslung und Auswahl is schon da.

Malcom2402
Malcom2402
2 Jahre zuvor

Trotzdem ist es nur ne Hand Voll Waffen die Standard sind. Bei den alten Raids hat man die Waffen genommen die man halt bekommen hat. Egal ob Atheons Epilogue, FB, Vision oder Zeitmesser, hauptsache man hatte den Zusatzschaden gegen die Orakel.

Dam_n
Dam_n
2 Jahre zuvor

Ich habe nun mal nachgedacht was ich bei Destiny 1 Vanilla einige Wochen nach Release gemacht hab… In ne Höhle geschossen da es keine andere effektive Möglichkeit gab um im Lichtlvl aufzusteigen xD Mir gefällt Destiny 2 smile

Malcom2402
Malcom2402
2 Jahre zuvor

Das war in Woche zwei und das haben sie nach 3 Tagen gefixt, aber ich glaube das ich bei der besagten Höhle auch midestens 48 Stunden reingeballert habe. Und dann hat man nicht mal aus nem Legendary was legendäres bekommen sad

Dam_n
Dam_n
2 Jahre zuvor

Hab letztens einfach nur daran denken müssen und musste lachen grin War trotzdem irgendwie Content und die Höhle hat mich länger als so manches andere Singleplayer Spiel unterhalten xD

v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor

Und als der Loot Cave dann gefixt wurde, hat man krampfhaft nach weiteren Lootcaves gesucht. wink
Wurden zwar welche in der Kluft und Raketenbasis entdeckt, aber leider nie mehr so effektiv wie das Original. Was ich da stundenlang in der Himmelswacht verbracht habe. Und dann haste aus nem legendären Engramm ein blaues Teil bekommen. Ja ja, die Anfangszeiten… smile

DrunkenSailor
DrunkenSailor
2 Jahre zuvor

Naja aber man hat auch ne Menge Leute kennen gelernt… Ging jedenfalls mir so ^^ ich fand’s auch immer witzig dass man damals als warlock noch Leute durch die gegend schubsen könnte da waren dann teilweise richtige schlachten vor der Höhle im Gange xD

Malcom2402
Malcom2402
2 Jahre zuvor

Es gab noch eine die sogar imer noch funktioniert. Auf dem Mars gab es eine Stelle wenn man alle Kabale gekillt hat, konnte man sich über die Höhle stellen und da im 5 Sekunden Takt ne 10er Wave clearn.

Michael Kelly
Michael Kelly
2 Jahre zuvor

na immerhin warst du beschäftigt und nicht nach 3 wochen durch mit dem game ^^

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Sie haben es geschafft eine Aktivität, die man in D1 maximal für die Grimoirekarte oder fürs Urkundenbuch gemacht hat zum einzig relevanten Content für Loot im Endgame sogar im gesamten Spiel zu machen. Also da war das mit der Lootcave nen Witz gegen, das war wenigstens keine Absicht????

“Kairy90 würzt den Kommentar Bereich“ ????

cssrx
cssrx
2 Jahre zuvor

Klingt gut^^
Ich vermisse allerdings noch eine Möglichkeit seine Rüstungen als sets irgendwie zu verstauen und um auch zu sehen was man hat und was nicht. Eine private ruhmeshalle sozusagen ^^

Die Emote Wheel finde ich auch geil ^^

Event spezifischen Loot freut mich sehr. Hätte allerdings auch schon seit Releases drin sein sollen.^^ naja, denke mir eigentlich nur das man das sicherlich auch extra weg gelassen hat, um das als kostenlosen Content zu präsentieren ^^
Ich kenne doch meine Pappenheimer:D
Allgemein kommt es mir so vor als ob alles schlechte mit Absicht so gestellt wurde, aber ich möchte das jetzt nicht weiter vertiefen^^

Privat Matches: Jeyyy!! Geht kla^^

Bitte das Eisenbanner mit mehr Alleinstellungsmerkmalen!! 6vs6, Beutezüge und einzigartige Rüstungen und Waffen mit einzigartigen Fähigkeiten!

Naja, bin erst mal mit south park beschäftigt^^
Wenn was kommt, bin ich bereit grin

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Ja, ich hätte auch gerne die Kioske aus dem ersten Teil wieder. Das war alles etwas besser sortiert und vernünftiger gelöst. Als einfach ein Lager in dem Alles drin ist.

cssrx
cssrx
2 Jahre zuvor

Ne ich meine einen Ort oder ein virtueller Rüstungsständer. Ben kiosk hast du ja im Tresor, unter Sammlungen.

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Aber leider auch nicht für die Sparrows, Schiffe oder Shader. Weil die 50 Slots im Inventar für Shader und Mods ist ja viel zu klein.
Außerdem würde ich gerne sehen was ich mir noch so alles erspielen, sammeln kann.
Das hat man bei den Sammlungen auch nicht mehr.

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
2 Jahre zuvor

Sowas hab ich mir auch immer gewünscht. So ne Art Wohnung in der Stadt mit Rüstungsständer und Exo-Waffenständer.
Auch Trophäen von besiegten Endbossen wär geil. Ein Splitter aus der gläsernen Kammer der an der Wand hängt oder sowas in der Art.

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Ich sehe dich schon Ingame lossprinten.
„Hey Petra willst du mal meinen exotischen Waffenständer sehen?!“

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
2 Jahre zuvor

grin grin Briefmarkensammlung war gestern

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

schlichtes housing, ganz einfach!

wäre in D2 schon der knüller….! könnten von mir aus auch begrenzt sein auf ne millionen.. so dass unter den spielern auch ein handelssystem herrscht,

ein spieler schreibt (in den öffentlichen chat) xD
SELLING MY HOUSE on IO, offer?
oder übers forum….

herrgott ich erinner mich so gern an die guten alten tibia-zeiten :D!!!!

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

selbst wenn’s „nur“ rund um die farm… (wie viele hüter können gleichzeitig dort sein??) diese 26 häuser oder so geben würde….
dann könnten halt nie 2 hüter zur gleichen zeit in der farm sein die „das gleiche“ haus besitzen ^^….

groovy666
groovy666
2 Jahre zuvor

Wenn bungie es schafft diese Ziele bis herbst 2018 zu erreichen sind sie dann jedenfalls endlich wieder auf dem stand auf dem d1 in 2016 war… XD

ach nee doch nicht – emote rad ist neu! Nice bungie ziel überfüllt!

Michael Kelly
Michael Kelly
2 Jahre zuvor

Ok also kurz und nur die nennenswertesten Neuerungen :
– Der Schmelztiegel bleibt scheiße
– Es kommen Zeitaufwändigere Herausforderungen und Meilensteine damit man länger beschäftigt ist
– Es gibt einen xtra Shader für Prestige Abschlüsse
Habe ich das so richtig verstanden Bungie?
Also ich bleibe weiterhin sehr Skeptisch.. Würde mich aber über eine Überraschung freuen. Das was hier geschrieben wurde hört sich aber für mich nur sehr nach einem vermeintlichen versuch die Community zu beruhigen an. Bungie muss konkreter werden. Wie soll das Endgame motivierender werden!?

Andreas Fincke
Andreas Fincke
2 Jahre zuvor

Klar soll das die Community beruhigen. Was anderes ist das nicht. Jedoch ist das auch nötig gewesen, überall war es recht toxisch.
Wundert mich nur dass konkrete Probleme erwähnt wurden und nicht wie üblich ,, wir wissen dass ihr nicht den Spaß habt den ihr gerne hättet aber wir arbeiten daran“ grin

Wie die Lösungen aussehen muss man abwarten. Sehe das auch skeptisch, aber hoffe dass es besser wird.

Hammowzi
Hammowzi
2 Jahre zuvor

Und die sollen doch bitte die Fraktions Ränge mit den dazu gehörigen Aufstiegspacketen wieder einführen!
Und das man die Shader stapelweise löschen kann.
Und vllt die Suchen Quest einführen.

cssrx
cssrx
2 Jahre zuvor

Bitte nicht diese suchen wieder einführen!
Das war das schlechteste und demotivierenste Quest-Hub das ich kenne..

HE-MAN1000
HE-MAN1000
2 Jahre zuvor

Na also, der Wille ist da. Jetzt noch noch nen größeren Tresor zurück dann haben wir doch alles grin

WhoDeHell
WhoDeHell
2 Jahre zuvor

Größer nicht unbedingt nur ordentlicher wie in D1, dann wäre ich zufrieden
Und bitte alle Sammlungen wieder einführen auch für Schiffe, Sparrows und Shader. Shader sollte man von mir aus wenn man sie freigeschaltet hat mit Glimmer/Legendären Bruchstücken einfach nachkaufen.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor

Positive Nachrichten!
Zumindest haben die es auf dem Schirm und in Bearbeitung. Ich bin allerdings skeptisch, was die Geschwindigkeit der Umsetzung angeht. Eigentlich hieß es ja, dass man D2 so gebaut hat, dass Änderungen schneller umgesetzt werden können (so hab ichs zumindest in Erinnerung). Aber die aktuelle Entwicklung mit den bekannten Fehlern, die sehr lange nicht gelöst werden können oder dass sie alleine 2 Wochen brauchen, um ein Emote zu fixen – das nimmt mir die Euphorie etwas raus.
Ich hoffe, dass sie diese Themen schnell im Spiel integrieren. Und dass es gut gelöst wird. Das würde mich riesig freuen und motivieren.
Ich gehe aber eher davon aus, dass es frühestens mit dem zweiten DLC, respektive Season 3, zu diesen Änderungen kommen wird.
Bitte Bungie, geb Gummi!
Aber egal wie, ich freue mich trotzdem sehr auf den ersten DLC. Dezember ist ja nicht mehr weit.
Bis dahin werde ich auch nicht mehr so viel Zeit in D2 verbringen. Da verbringe ich lieber Zeit in Destiny 1 und grinde für den Jadehasen oder die Sniper. wink

cssrx
cssrx
2 Jahre zuvor

Kommt nächstes Jahr, im September grin
Zur großen erweiterung^^

v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor

Das befürchte ich auch fast. wink
Aber nein, die bekommen das früher hin.
#prayfortransversivesteps
…ach ne, falsches Gebet..
#prayforquickimplementation
wink

W1nkl3r
W1nkl3r
2 Jahre zuvor

Bis die ganzen Änderungen eintreten kommt schon D3. Und das Spiel fängt wieder von vorne an

Tomas Stefani
Tomas Stefani
2 Jahre zuvor

Bla,,,,,,,, Bla,,,,,Bla,,,,,,,,, es ist zu spät bungo, das hätte schon von anfang an so sein müssen, und jetz ein auf****es kommen Änderungen ****Armselig.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Ich halt mich ja in letzter Zeit mit Kommentaren zurück, aber hier muss ich mal eingreifen und sagen: Was ein Quatsch. smile

Das ist echt so doof.

„Oh, die wollen ihr Spiel verbessern“ – WIE ARMSELIG!

T-Hunter
T-Hunter
2 Jahre zuvor

Nein Nein Nein alles Bleibt so so wies is

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor
Tomas Stefani
Tomas Stefani
2 Jahre zuvor

Die wollen nicht die müssen wenn sie das Gesicht nicht verlieren wollen.

Cerberus
Cerberus
2 Jahre zuvor

Ich habe mich in letzter Zeit auch nicht zurückgehalten mit Kritik an D2, aber Du hast entweder die Zeit mit D1 nicht von Anfang an miterlebt, oder Du hast überhaupt keine Ahnung was Du da von Dir gibst!

Nach den ersten paar Wochen in D1 habe ich auch gesagt, Was? Die wollen Destiny 10 Jahre am Leben erhalten??? Niemals!!!
Nach weit über 2000 Stunden D1 war ich natürlich anderer Meinung.

Jetzt läuft das sicher wieder ähnlich.
Wir haben unser Feedback abgegeben und Bungie wird Änderungen bringen und das Spiel verbessern.

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Das ist wieder so eine Art Kommentar die man hier nicht braucht.
Keine vernünftige Kritik, keine richtige Meinungsäußerung oder ähnliches.
Einfach nur aggressives gebashe. Braucht man hier nicht.

Weil ich das selbst hier so nicht sagen will, spielen wir beide mal einen imaginären Dialog durch.
Ich bin Peter Griffin und du Meg… kapiert?! wink

Tomas Stefani
Tomas Stefani
2 Jahre zuvor

Ich bin Meg…..geiler. Tja da die ausagen von bungie ja auch sooooo preziese Beschrieben wurden was sich verändert und neues kommt…..ich sagte doch viele leute glauben halt wirklich noch das im Käse Milch ist und in der Wurst Fleisch.

Hammowzi
Hammowzi
2 Jahre zuvor

Klingt schon mal sehr gut. Was ich noch mir erhoffe ist dass, die an dem Tresor mit arbeiten. Den jetzige Rumpel Kiste ist einfach zum Kotzen.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Hey, das ist chaotische Lagerhaltung, so wie es aktuell überall genutzt wird. Leider fehlt da noch was.^^

v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor

Das haben die sich von den Ludolf’s abgeschaut:
Häufchensystem!
wink

Andreas Fincke
Andreas Fincke
2 Jahre zuvor

Geordnete Unordnung. Wie dahäääme

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Nur der Kleingeist hält Ordnung. Ein Genie überblickt das Chaos. ????
Ist doch cool dieser geordnet ungeordnete Stil. Voll hip im Moment sowas.

Björn Köster
Björn Köster
2 Jahre zuvor

Bungie muss was tun da in Destiny 1 mann immer was zu tun hatte und mann es spielen wollte bis zum umfallen aber Destiny 2 hat nichts wenn mann alles abgeschlossen hat und den Raid mit allen chars absolviert hat gibt es einfach nichts mehr. Tokens zu sammeln ist es auch nicht was einen bei Stange hält mal sehen ob Bungie mal die Kritik jetzt annimmt und was ändert, weil ich habe den Eindruck die haben mehr auf die PC Version hin gearbeitet und dabei die PS4 und XBox Spieler vernachlässigt.

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

Und wenn sie es mit einem einfachen klick freischalten, freut sich die community auch, ist ja wurscht, obs da schon was gibt… Macht es deswegen ja nicht schlecht…

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Selber Gedanke^^

Paul
Paul
2 Jahre zuvor

Sind wa doch sowieso… In einer Woche wird der Xurensohn durch die Pick-a-Punsh Maschine ersetzt ????????

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Haha dann kannst mich dann mal durch den Zombiemodus ziehen, hol dir dafür die Nukes xD
Spass, bin da ein absoluter Noob im Zombiemodus^^ Das letzte mal im Kino der Toten in BO2 richtig gezockt.

Paul
Paul
2 Jahre zuvor

Unser kleiner „Alien“ ist schon heiß wie Frittenfett ????

Weiß bloß nicht, wer mich dann durch R6S Carryd, wenn er dann CoD suchtet ????

Zombiemodus ist eigentlich das einzige was ich sehr gern beim CoD spiele. Mal ab und an ne Runde zu drehen, da sage ich nie nein ????

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Haha xD
Bei mir ists umgekehrt, ab und an mal ne Runde Zombiemodus ist ok aber ansonsten verbringe ich meine Zeit in Cod fast nur in Search and Destroy. Nur leider bin ich der einzige meiner Mates der das gerne spielt daher geh ich, gezwungenermassen, auch in TDM mit etc.

Don_Capone1987
Don_Capone1987
2 Jahre zuvor

So. Ziel ist formuliert. Jetzt folgt die Strategie und am Schluss folgen die Maßnahmen. Mal schauen wann es kommt. Bin gespannt und freu mich drauf.

Darm
Darm
2 Jahre zuvor

Also dass… das klingt ja Bärenstark, werde mir die DLCs gleich nochmal kaufen.

Paul
Paul
2 Jahre zuvor

Gleich den SeasonPass noch mal zulegen!
Wobei alle guten Dinge eigentlich drei sind… ????

Darm
Darm
2 Jahre zuvor

Einfach mal aus Freude 3 Retail Versionen zusätzlich bestellt, Natürlich nur die Collector’s Edition was anderes kommt nicht in frage lol.

cssrx
cssrx
2 Jahre zuvor

Jawoll!! ^^

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Nicht nötig . Der Spielinhalt ist nicht stapelbar. Hab’s bei der Destiny 2 Basisversion versucht. Aber auch mit 3 Exemplaren bleibt der Inhalt gleich .

LUCANVOMDIENST
LUCANVOMDIENST
2 Jahre zuvor

AKA in einem der nächsten paid DLCs. Bungie ist ja nicht die Wohlfahrt und arbeitet schließlich nicht umsonst.

????‍♂️ | SpaceEse
2 Jahre zuvor

Das Gefängnis der Alten kommt SIVA-infiziert zurück – confirmed!

Chriz Zle
Chriz Zle
2 Jahre zuvor

Und die Strikes wird es einmal in einer Bessessenen- und einer Siva-Variante geben ^^

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Ne die kommen erst später. Da wir ja im Moment noch mit den Kabalen zu tun haben bekommen sie einfach anders farbige Klamotten und so beginnt unser Kampf gegen die Grün-, Blau- oder whatever Legion. ????

marty
marty
2 Jahre zuvor

Ich finde es auch gut, dass diese Probleme von Bungie einmal erwähnt werden. Was jetzt aber widerrum auch bedeutet, dass es mit dem neuen DLC überhaupt keine Veränderung geben wird. Und bitte auch wieder einen aufgeräumten Tresor mit „Setzkastensystem“ wie aus D1 integrieren – nicht nur für Exotics sondern für alles.

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Wie schon im Artikel angedeutet ist es zu unpräzise. Ohne Details was genau gemacht wird hören sich die meisten Punkte nach bla bla an.

EN16M4
EN16M4
2 Jahre zuvor

Bin ich der einzige, der im Punkt „Strafen für Abbrechen kompetitiver Games“explosives Potential sieht?
Momentan werden doch dank Ddos reihenweise Hüter aus matches rausgeworfen….bevor sie das einführen sollten sie das lieber fixen^^‘

Spere Aude
Spere Aude
2 Jahre zuvor

Ddos kann man bei p2p Verbindungen nicht fixen. Solange das System genutzt wird, sind die IPs aller Spieler in der Lobby einsehbar und dadurch angreifbar.

EN16M4
EN16M4
2 Jahre zuvor

Ich sehe den nächsten Shitstorm schon kommen…“Bungie, ich wurde bestraft, obwohl ich aus dem Match geworfen wurde!“
Das ist wohl das Problem Nr.2 bei p2p (direkt hinter laggender Verbindung)

????‍♂️ | SpaceEse
2 Jahre zuvor

Wirste raus geDDOSt und kriegst ne Strafe dafür, nice grin

Spere Aude
Spere Aude
2 Jahre zuvor

Was lässt Du dich auch Ddossen und störst den Spielflow dadurch? Zurecht wirst Du da gebannt smile

EN16M4
EN16M4
2 Jahre zuvor

Das ist momentan so das Problem mit D2.
Sie wollen Problem X mit Lösung Y beheben, aber Problem Z macht sofort ein Strich durch die Rechnung…
Da wird noch ne Menge Arbeit nötig sein, bis es sich rund anfühlt.

Zunimassa
Zunimassa
2 Jahre zuvor

Bin bisher nicht einmal in ein Match rausgeworfen worden. Das haben die schon gut hinbekommen. Natürlich kann man mal fliegen , das ist aber dann eher selten und ich glaub nicht das man für das erste vergehen direkt bestraft wird.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Wir hatten mittlerweile allein 4-5 Makellos matches zu dritt oder mit noch weniger Spieler bestritten. Und unzählige Matches auf dem Weg dorthin. Bezweifle jedoch dass die Mehrheit solche ddos waren.

Zunimassa
Zunimassa
2 Jahre zuvor

Ich kann da nur für mich sprechen. Viele haben auch Probleme mit den Router z.b und fliegen deshalb öfters. Habe mein Router so eingestellt das er sich die ports automatisch holt. Ist nicht Risiko frei. Man kann die aber auch manuell eingeben. Dann laufen die meisten Spiele fast …. ohne Probleme.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Das ist ein Aspekt. Jedoch wird das wohl kaum der primäre Grund sein da dies sowohl bei mir als auch bei meinem Mates seit Jahren korrekt eingestellt ist.
Das wird wohl hauptsächlich an Bungies Servern liegen sprich als Spieler kannste da nicht viel machen.

Zunimassa
Zunimassa
2 Jahre zuvor

Überlastet können die Server ja eigentlich nicht sein. Wie sagt man, hast schiesse am Fuß…. Habe die trails aus d2 noch nicht gespielt, kann nur für normale tiegel matches sprechen. Vielleicht passiert es öfters bei trails,weil man sich gegen welche aus Italien, Frankreich etc antritt.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Nein überlastet nicht jedoch hat Bungie bekanntermassen eine alte und nicht sonderlich stabile Server Infrastruktur. Ein weiterer Punkt ist die P2P Verbindung und dass sich Bungie zu schade ist das Geld in die Hand zu nehmen um dedicated Server einzurichten.

Zunimassa
Zunimassa
2 Jahre zuvor

Du meinst Server wo alle mit den gleichen Ping landen, wie bei cod oder?

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Der Primäre Unterschied ist dass bei P2P jemand der Host ist und die Lobby über demjenigen seine Verbindung gehostet wird, im dümmsten Fall jener mit der Bambusleitung. Bei dedicated Server wird das Spiel über einen unabhängigen Server abgewickelt was eine stabilere Verbidung etc zum Vorteil hat. Reduktion von Lags oder das Schüsse nicht ankommen usw.

Zunimassa
Zunimassa
2 Jahre zuvor

Das wusste ich noch nicht. Thx für die Aufklärung. Dachte eigentlich das die Verbindung immer über die Destiny Server laufen.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Gerne. Ist nur sehr flach erklärt. Auf google findest du genauere Erklärungen die ins Detail gehen. Aber grob gesagt wären dedicated Server heutzutage ein Must Have für Titel wie D2 und co.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Hier noch ein Artikel welcher vor einigen Monaten dazu erschien:
http://mein-mmo.de/destiny-

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
2 Jahre zuvor

Das ist etwas einseitig. Dedizierte Server bringen dafür andere Probleme mit sich, die Destiny als vorrangig PvE Shooter nicht hat. Und dafür bin ich sehr dankbar. Im übrigen hat Bungie kein reines P2P. Das ist eine Hybrid-Lösung, wie sie zum Beispiel auch For Honor hat

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Ja das stimmt. Ich überlegte mir noch darauf genauer einzugehen aber wollte dann keinen riesen Text verfassen. Daher verallgemeinterte ich es etwas und stellte den Link zu eurem Artikel rein der sich explizit auf die Bungie Server bezieht:)

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
2 Jahre zuvor

kein Stress. Ich glaube einfach dedizierte Server sind nicht der letzten Weisheit Schluss. Speziell nicht in einem PvE Shooter. Ich würde sogar Wetten das da noch viel mehr Spieler jammern. Das was Bungie aktuell macht mit dem Server / P2P mix scheint mir für ein Spiel wie Destiny die beste Lösung zu sein.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Ja das wird wohl so sein. Was die ganze Servergeschichte anbelangt liegt bei mir persönlich der Fokus halt stark auf dem PvP aber das ist schliesslich nur die halbe Miete von Destiny oder nichtmal.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Ist jetzt vielleicht eine dumme Frage^^ Aber wie werden diese IP’s der Lobbys eingesehen respektive wie funktioniert ein solcher Ddos?

????‍♂️ | SpaceEse
2 Jahre zuvor

Guck dir mal bei YouTube den Channel von „Battle nonsense“ an, der erklärt den ganzen Netzwerk Kram bzgl. Games echt ganz gut.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Okay danke für den Hinweis, schaue ich mir später an.

Haruki
Haruki
2 Jahre zuvor

Im Fall einer durch eine Unmenge von Anfragen verursachten Dienstblockade spricht man von einer durch Vielanfragen verbreiteten Verweigerung des Dienstes (engl. Distributed Denial of Service; DDoS).
DoS-Angriffe wie SYN-Flooding oder der Smurf-Angriff belasten den Internetzugang, das Betriebssystem oder die Dienste eines Hosts, beispielsweise HTTP, mit einer größeren Anzahl Anfragen, als diese verarbeiten können, woraufhin reguläre Anfragen nicht oder nur sehr langsam beantwortet werden.

Du wirst quasi mit anfragen zugeknallt.

Siffi
Siffi
2 Jahre zuvor

Alles Dinge, die es in Destiny 1 bereits gab und aus unerfindlichen Gründen nicht den Weg in Destiny 2 geschafft haben. Vielleicht um sich eben nach gewisser Zeit hinzustellen und zu zeigen „Hey, wir hören auf Euch und Eure Wünsche und geben Euch das zurück was wir Euch weggenommen haben.“
Aber immerhin tuen sie was. Bin gespannt smile

Zunimassa
Zunimassa
2 Jahre zuvor

Das die was ändern werden ist doch klar. Die ganze negative Kritik können dir sich nicht leisten. Es war noch schlau von Bungie das bei den Waffen und Rüstung, die perks nicht freigeschaltet werden müssen. Das hatte den meisten Spieler genug Zeit und Grind gekostet, wenn man den loot schon so erhöht. Jeder der damals die perks freischalten musste weiss wie lange so was dauert. Damit hätten die den Großteil schon an die Stange gehalten.

Player171027
Player171027
2 Jahre zuvor

Ich bin fertig mit Destiny 2. Da wird ein Spiel auf den Markt gebracht das noch nicht fertig ist. Es geht immer nur um die Kohle. Ich frage mich was haben die sich dabei gedacht. Man sollte denken dass sie aus Destiny 1 gelernt haben. Aber dass es noch schlechter wird wie D1 und mit noch weniger Content.. Unfassbar.
CoD kommt bald und ich hoffe wirklich dass das mit Borderlands 3 was wird.
Schade denn das Spiel hat so viel Potential das nicht ausgeschöpft wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.