Das neue Magic: The Gathering MMORPG wird nicht über Karten sein

Cryptic Studios arbeiten an einem neuen Magic: The Gathering Action-MMORPG. Es soll sich aber nicht um Karten drehen, sondern die Essenz der Franchise auf ein MMORPG übertragen. Als Positiv-Beispiele dienen Star Trek Online und Neverwinter, die MMORPGs der Firma.

In einem Interview mit Gamesindustry erklärt der Chef der Cryptic Studios Stephen D’Angelo, wie das mit dem neuen Magic MMORPG laufen soll, an dem sie arbeiten.

Cryptic sind Experten dafür, aus bestehenden Universen MMORPGs zu machen

Das Interview dreht sich darum, wie man aus „bekannten Marken und Universen“ ein MMORPG macht. Denn das ist gar nicht so leicht. Es gibt zwei große Gruppen, denen man es Recht machen muss:

  • Das sind die Fans der Marke. Die sehen ihr Lieblings-Universum aus ihrer persönlichen Warte. Der eine steht bei Star Trek auf den schrägen Humor aus „Kennen Sie Tribbles?“, der andere mag die großen Handlungsbögen mit viel Drama. Das MMORPG, das auf der Marke basiert, muss all jenes umfassen, was das Universum so großartig für jeden macht.
Star Trek Online
  • Und es muss dem Rechteinhaber gefallen, dass plötzlich wer herkommt und hunderte von Charakteren erschafft, die er gar nicht vorgesehen hat, und das Universum in eine neue Richtung entwickelt. Für die sei es oft schwer, dass jemand ihr Baby nimmt und es um-modelt.

Der Studio-Chef nennt als Positiv-Beispiel, wo die Zusammenarbeit super geklappt hat, immer wieder den Fernsehsender CBS und Star Trek. Hier sieht sich Star Trek Online mittlerweile selbst als Teil des Universums, das MMORPG ist genauso Teil des Star-Trek-Kosmos wie jede Fernsehserie.

Du bist ein Planeswalker

Man merkt: D’Angelo will dieses Verhältnis auch bei Magic erreichen.

Das MMORPG wird weg von den Karten gehen und sich auf die Welt und die Story von Magic: The Gathering konzentrieren. Als man Neverwinter gemacht hat, ist man nicht hergegangen und hat die Regeln des Pen-and-Paper-Rollenspiels „Dungeons and Dragons“ genommen, sondern man hat sich überlegt: Was macht eigentlich der Stärke-Wert? Und dann hat man das auf sein Rollenspiel übertragen.

neverwinter the cloaked ascendancy boss

Auch bei Magic: The Gathering wird man schauen, was die Marke im Kern ausmacht und das umzusetzen: Man will den Spieler zu einem Planeswalker machen, ihm das Gefühl geben, was auf jeder Kartenpackung steht: „Du bist ein Planeswalker.“


Mehr Infos zum neuen MMORPG:

Magic: The Gathering kommt als Action-MMORPG von Cryptic

Autor(in)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

15
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Plague1992
Plague1992
2 Jahre zuvor

Die wissen aber dass das offiziell beste MMO aller Zeiten ( Ragnarok Online ) auch Karten besaß? Wieso nicht die Erfolgsformel kopieren? =x

phreeak
phreeak
2 Jahre zuvor

Freu mich drauf, als Kind die Karten gesammelt und getauscht etc.. Hoffe sie gehen nurnicht den Neverwinter weg, was map design angeht. Neverwinter war mir immer zu schlauchig und zu instanziert, auch wenn es für Cryptic durch diese Multiverse Lore sehr verlockend ist daraus nen mmo zu machen mit nen Hub, zudem man sich dann zu anderen universen portet etc.. Die Welten dürfen dann aber gern groß und nicht schlauchig sein.

Orchal
Orchal
2 Jahre zuvor

Hmm ich hab Star Trek Online damals als es für den PC neu war als größten Fail der MMO Geschichte wahrgenommen.

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

This Is It!

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Das Spiel soll ohne Karten sein? Auch ohne Kreditkarten ?

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Sollte ein Magic: The Gathering MMO kommen, so wäre ich gespannt wie das Ganze aussehen würde und wie lange es sich halten könnte. Ich habe viel Kontakt zu Magic Spielern und auch zu Leuten, die solche TCG/Tabletop-Läden besitzen und seit paar Jahren hört man eigentlich kaum noch etwas positives über Magic. Die Zahl der aktiven Spieler ist schon zurückgegangen, Neuzugänger gibt es kaum noch. Natürlich ist Wizard of the Coast noch lange davon entfernt das Spiel einzustellen, aber es bewegt sich schon allmählich in diese Richtung.

Daxter
Daxter
2 Jahre zuvor

Ob Neverwinter jetzt ein gutes Spiel ist, ist Auslegungssache. Hoffe Cryptic verbockt das nicht.

Alzucard
2 Jahre zuvor

Neverwinter ist halt schon 4 jahre alt. Als es rauskam war es sehr stark verbuggt. Aber das Kampfsystem ist hat eines der besten. Nicht besser als Black Desert oder Vindictus, aber imme rnoch sehr gut.

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Neverwinter ist Top! Spiele seit der Beta und bin immer noch begeistert.

Daxter
Daxter
2 Jahre zuvor

Das freut mich sehr für dich das es dir so gefällt, wirklich. Ich finde es unteres Mittelmaß. Gibt in dem Game leider so viele Kleinigkeiten die mich einfach zu sehr stören und mir dadurch den Spielspass sehr vermiesen. LG Daxter

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Jup, da hab ich oft Glück. Mich stören selten Sachen. Neverwinter ist so umfangreich, das ich da noch Jahre spielen kann.
Die Entwickler bringen auch viel Content. Freue mich daher schon auf Magic The Gathering.

Leyaa
Leyaa
2 Jahre zuvor

Bin auf das neue Magic MMORPG auch schon sehr gespannt. Frage mich nur, wie es sich von Neverwinter – abgesehen von der Lore – groß unterscheiden soll. Cryptic hat ja mit Neverwinter schon ein Action-MMORPG im Fantasy-/Mittelalter-Setting im Port-Folio.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Das ist echt eine gute Frage.

Games haben sich seit der „Neverwinter-Entstehungs“-Zeit eigentlich sehr weiterentwickelt – es kamen halt nur noch wenige MMORPGs, die das nutzen. Die meisten „neueren“ kamen ja aus einer viel älteren Generation, waren ja schon viele Jahre in Entwicklung.

Aber was technisch möglich ist, sieht man ja in anderen Games – grad die EA-Sachen mit der Frostbite-Engine – oder an Black Desert. Gut, man sollte jetzt auch keine riesen Erwartungen haben – aber theoretisch wäre ja schon einiges drin, denke ich.

Leyaa
Leyaa
2 Jahre zuvor

Ja, Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden. Vor allem wenn man bedenkt, dass sie ihr Produkt mit „Next Generation“ bewerben. Das kann ja nun wirklich alles sein. Ich persönlich hoffe auf die eine oder andere Neuerung, die man so noch nicht gesehen hat.

Mal sehen wie stark Cryptic sich an die Magic-Lore hält (Planeswalker tragen keine Rüstungen sondern „Alltagskleidung“ im Kampf ; sie besitzen idR auch keine Mounts, etc).

Alzucard
2 Jahre zuvor

Oh crypric ich mochte neverwinter und wenn das spiel ein ähnliches Kampfsystem aufweist wird es gut xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.