Cyber Hunter ist wie Mobile-PUBG, aber mit abgedrehtem SciFi-Setting und Skills

Mit Cyber Hunter will Entwickler NetEase den Battle-Royale-Markt auf Mobile aufmischen. Das Spiel setzt auf Shooter-Action, gepaart mit Elementen aus Survival und Rollenspiel. Und coole SciFi-Elemente hat das Game auch noch.

Was ist Cyber Hunter? Cyber Hunter ist primär ein Battle-Royale-Game, in dem 100 Spieler über einer Map abgeworfen werden und dort ums Überleben kämpfen. Der letzte, der auf der 6×6 Kilometer-Map übrig bleibt, gewinnt.

Damit man mehr Erfolgserlebnisse hat, füllt das Spiel die Runden bei Bedarf mit Bots auf, die meist leichte Beute sind.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

In Cyber Hunter erlebt ihr dieses Gameplay auf Mobile-Geräten mit Android oder iOs-Betriebssystem. Eine PC-Version ist für später geplant, wenn sich die Mobile-Version durchsetzen konnte.

Was ist das Besondere an Cyber Hunter? Cyber Hunter setzt, anders als PUBG oder Fortnite, auf ein futuristisches SciFi-Setting. Daher habt ihr Laser und andere coole Zukunfts-Schießprügel.

Eure Charaktere, derzeit gibt es die beiden Cyber-Krieger Max und Zero zur Auswahl, können im Spiel bis zu 18 verschiedene Skills sammeln und so Barrieren errichten, euch unsichtbar machen oder Türme aufstellen.

cyber-hunter-01

Euren Charakter könnt ihr übrigens in einem detaillierten Editor nach euren Wünschen anpassen.

Außerdem könnt ihr eure Waffen ordentlich modden. So gibt es eine Shotgun-Mod, der eure Flinte zur Heil-Kanone macht. Haltet auf eure Kameraden drauf und verpasst ihnen eine dicke Packung Leben.

Ebenfalls cool: Ihr seid in Cyber Hunter extrem mobil. Ähnlich wie in Apex Legends könnt ihr an Oberflächen hochkraxeln und habt so coole Parcour-Elemente im Spiel.

Dazu kommen noch futuristische Fahrzeuge. Ein Sportwagen mit Düsentriebwerk ist da noch das normalste. Andere Vehikel verwandeln sich in Mechs oder haben riesige Räder zum Zermalmen der Gegner. Ein Fahrzeug verwandelt sich sogar in ein Flugzeug.

cyber-hunter-02

Mit diesen Features sowie einem flotten Shooter-Gameplay will sich Cyber Hunter im stark umkämpften Mobile-Battle-Royale-Markt durchsetzen, der vor allem von PUBG-Mobile und Fortnite dominiert wird.

Cooles Detail: Der Soundtrack im Spiel stammt von Keichi Okabe, der schon bei Nier: Automata am Werk war.

Was kostet Cyber Hunter? Das Spiel selbst ist kostenlos herunterladbar und kostet auch sonst nichts, wenn ihr es zockt. Im Spiel selbst könnt ihr aber Echtgeld durch Mikrotransaktionen für kosmetische Items ausgeben.

cyber-hunter-03

Gibt es Crossplay? Leider nein, die IOs und Android-Versionen sind nicht kompatibel und wenn ihr beide Plattformen nutzt, müsst ihr separat spielen und aufleveln.

Wo kann ich Cyber Hunter bekommen? Wenn ihr Cyber Hunter ausprobieren wollt, könnt ihr es unter den folgenden Links im Google-PlayStore oder AppStore herunterladen.

Was sagen die Spieler? Im AppStore und bei GooglePlay sind die Spieler größtenteils begeistert. Auf beiden Plattformen hat das Spiel ein Rating von ca. 4,2 Sternen. Man lobt vor allem die gute Grafik und das flotte Gameplay. Es sei „Wie Fortnite, nur mit mehr Funktionen.“

Die 10 besten Mobile-MMOs und Online-Games für Android 2019
Quelle(n): Homepage Cyber Hunter, VentureBeat
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Flo Resslah

Es klang alles so gut, sah gut aus bis Android und IOs kam…..

Gerd Schuhmann

Wir haben Mobile schon extra in den Titel gepackt. 🙂

Flo Resslah

Ich weiß aber die Hoffnung stirbt zuletzt….

Luriup

Mal zum Thema Charaktereditor in mobielen Spielen:
Die waren bis jetzt immer recht dürftig.
Letzte Woche bin ich über Darkness Rises gestolpert
und das hat nicht nur eine sehr gute Grafik,sondern auch einen detaillierten Charaktereditor.
Kein Black Desert aber recht viele Regler für Nase,Pupillen,Wangen,Kinn,Mund,Taille,Hüfte,Arme,Beine etc.
Das finde ich schon mal eine positive Entwicklung.

Trotzdem bleibt das leidige Steuerungsproblem der mobilen Games.
Daher fällt auch dieser Titel hier für mich flach.

Nookiezilla

Hä? Habe Darkness Rises selber über Monate gespielt, die Steuerung ist absolut top!?

Alzucard

ich glaube nicht, dass er es bezogen auf darkness rises meint, sondern generell auf mobile bezogen.

Nookiezilla

Ich glaube er meint es generell auf alle bezogen, inkl. DR. Aber das wird nur er uns beantworten können 😀

Alzucard

Ich denke aber auch, dass shooter einfach nicht auf mobile funktionieren. Außer man benutzt halt nen controller dazu, aber das erlaubt irgendwie kein spiel wirklihc.

Nookiezilla

Ja das schon, hatte mal kurz Fortnite und PUBG ausprobiert, fand es dezent anstregend

Luriup

Ja klar ist sie mit das beste was ich bis jetzt erleben durfte,
auch in Hinsicht auf Lag.
Trotzdem bin ich mit Maus+Tastertur 100 mal besser,
als mit dicken Wurstfingern auf dem Tablet.

Nookiezilla

Ja gut, das streite ich natürlich nicht ab 😀

Stephan

Schon wieder dieses „m“-Wort…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x