Borderlands 3: Koop, Split-Screen, Crossplay? Das müsst ihr wissen

Wie funktioniert eigentlich der Koop in Borderlands 3? Wie startet man den Split-Screen-Modus an PS4 und Xbox One? Gibt es einen vertikalen Slpitscreen? Wir haben alle Infos.

Borderlands 3 ist ein Koop-Shooter, den ihr gemeinsam spielen könnt. Doch wie läuft der Koop eigentlich ab?

Mit wie vielen Spielern geht der Koop? Ihr könnt insgesamt mit 4 Spielern unterwegs sein. Das sind so viele Koop-Spieler wie es auch Charaktere gibt.

Es ist dabei nicht erforderlich, dass jeder Spieler einen anderen Charakter spielt – wer will, der kann auch 4-mal den gleichen Kammerjäger in die Schlacht führen. Welcher Kammerjäger zu Euch passt, erfahrt ihr hier.

6 Dinge, die du vor dem Kauf von Borderlands 3 wissen solltest

Splitscreen für PS4 und Xbox: So geht’s

Wer Borderlands 3 auf der PlayStation 4 oder der Xbox One zockt, der kann sich sogar einen zweiten Mitspieler in Griffreichweite krallen und mit vor den Bildschirm zerren. Borderlands 3 bietet nämlich einen Splitscreen-Modus an.

Gibt es Splitscreen auch für den PC? Nein. Ihr könnt nur auf den Konsolen mit geteiltem Bildschirm spielen.

Kann ich den Splitscreen auf vertikal ändern? Nein, das ist nicht möglich.

Der Bildschirm wird automatisch horizontal geteilt und jeder Spieler kann auf seiner Hälfte des Bildschirms anstellen, was er will – ganz klassisch, wie man es von Splitscreen-Titeln kennt.

So sieht der Koop im Splitscreen aus.

Wie starte ich den Splitscreen-Modus? Das Starten des Split-Screens ist einfach.

  • Wählt im Menü den Punkt „Spielen“.
  • Wählt dann „Splitscreen hinzufügen“.
  • Anschließend müsst ihr den „Splitscreen-Beitritt“ mit dem Controller von Spieler 2 bestätigen.

Schon kann es losgehen!

Muss ich das Spiel zweimal für Splitscreen kaufen? Nein. Es reicht, wenn einer von euch Borderlands 3 besitzt. Der zweite Splitscreen-Spieler kann sich dann einfach über euer Spiel einen Charakter erstellen.

Der Fortschritt im Koop

Wie leveln wir zusammen im Koop? Jeder erhält die gleichen Erfahrungspunkte. Genau wie im Singleplayer, könnt ihr nur Ausrüstung benutzen, die eurem Level entspricht.

Die zwei Koop-Modi in Borderlands 3

Ihr habt die Möglichkeit aus zwei verschiedenen Modi zu wählen, die auch euren Fortschritt beeinflussen.

KOOPERATION: Die Gegner skalieren über einen Level-Sync auf euer eigenen Level und auch die Beute ist individuell für euch.

Mit diesem Modus ist es kein Problem, wenn eure Charaktere einen großen Stufenunterschied haben. So können selbst Kammerjäger mit einer Level-Differenz von 20 oder mehr gemeinsam spielen und sehen in jedem Feind eine angemessene Bedrohung. Euer Fortschritt verläuft entsprechend eures Levels.

Wer das nicht will, kann den klassischen Koop-Modus von Borderlands 3 wählen.

KOOPKONKURRENZ: Level der Gegner, Beute und Erfahrungspunkte sind am Gruppen-Anführer angepasst. Loot ist für jeden gleich und ihr könnt es euch gegenseitig stehlen.

Wer die „originale“ Borderlands-Erfahrung sucht, der prügelt sich natürlich mit seinen Freunden um die coolsten Waffen, die von Bossen hinterlassen werden. Wer aber lieber etwas mehr Ruhe und Beute für sich selbst haben will, der muss nicht unbedingt alleine spielen! Es gibt die Möglichkeit, die Beute auf „persönlich“ zu stellen. In dem Fall bekommt jeder Spieler eigene Beute, die nur er sehen und aufheben kann. Streitereien gehören damit der Vergangenheit an.

Borderlands-3-Lilith

Mit Koop-Partnern kommunizieren

„Ziel markieren“ für schnelle Kommunikation: Wer über das Internet mit anderen spielt und gerade kein Headset parat hat (oder schlicht keinen Voice-Chat nutzen möchte), der kann sich in Borderlands 3 auch anders verständlich machen.

Mit der „Ziel markieren“-Funktion ist es möglich, Gegner oder bestimmte Objekte gut sichtbar zu markieren. Andere Gruppenmitglieder bekommen dort dann ein kleines Symbol angezeigt, sodass sie sofort wissen, auf was ihr gerade aufmerksam machen wolltet.

Dieses „Ping“-System sollte man rege nutzen, um ein Mindestmaß an Kommunikation zu gewährleisten. Das Ganze könnt ihr auch über die Emote-Funktion erledigen.

Crossplay zwischen PS4, Xbox One und PC – Geht das?

Gibt es Crossplay? Die negative Nachricht ist, dass es kein Cross-Play auf absehbare Zeit geben wird. Es ist also nicht möglich, dass PS4-Spieler mit den Zockern auf der Xbox One gemeinsam antreten.

Spieler müssen also jeweils Gefährten finden, die auf der gleichen Plattform zocken, wie sie selbst.

Erlebt ihr Borderlands 3 im Koop-Modus? Oder zockt ihr im ersten Durchlauf alleine, um die Story genießen zu können?

15 Tipps zu Borderlands 3, die ich gerne vor dem Start gewusst hätte

So bleibt Ihr bei Borderlands 3 auf dem Laufenden: Wenn Ihr keine News über den neuen Shooter von Gearbox verpassen wollt, folgt doch unserer speziellen Facebook-Seite mit 100% News zu Borderlands 3.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.