Spieler lieben das Feeling im neuen DLC von Borderlands 3 – Das sagen sie genau

Borderlands 3 hat seinen 3. DLC bekommen. Diesmal führt es die Spieler in den Wilden Westen und die Community ist begeistert von der Stimmung in der Erweiterung. Wir von MeinMMO wollen ein paar Reaktionen mit euch teilen.

Was ist das für ein DLC? Borderlands 3 hat am 25. Juni ein neues Update bekommen. Mit im Bunde ist der 3. DLC. Er heißt „Blutgeld“ oder auch „Bounty of Blood: A Fistful of Redemption“ und spielt in einer Western-Atmosphäre. Hier könnt ihr ein paar verrückte neue Sachen anstellen, wie von Boderlands gewohnt.

Die Community äußert sich im reddit von Borderlands 3 sehr positiv über den neuen Content. Wir von MeinMMO haben ein paar Stimmen für euch eingefangen.

Atmosphäre, Musik, Charaktere – ein stimmiger DLC

Alle Dinge, die zu einem guten Feeling betragen, scheinen im neuen DLC berücksichtigt zu werden. Dazu gehört zum einen die Atmosphäre. Die Veränderung vom normalen Setting zum neuen Borderlands-Wild-West kommt gut rüber, ohne an Charme einzubüßen. Natürlich dürfen dabei wilde Schießereien und ein Saloon nicht fehlen.

Wie das Ganze aussieht, könnt ihr euch hier in einem Gameplay-Video von Borderlands anschauen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

In dem Video bekommt ihr auch einen Eindruck vom Soundtrack. Der begeistert die Fans und trägt unglaublich zur Atmosphäre bei. Hier ist von ruhigen Streichern bis hin zu härteren Trommel-Passagen viel geboten.

Und einen weiteren Beitrag zum Feeling leisten natürlich die Charaktere. Bereits der erste NPC, auf den ihr trefft, stößt auf große Beliebtheit. Hierbei geht es um Rose, eine taffe Western-Lady.

Ich hoffe, dass wir Rose wiedersehen werden und sie vielleicht sogar ein spielbarer Charakter wird.

AllFine via reddit
Die charismatische Rose aus dem neuen DLC

Die Dialoge mit den Charakteren sind unterhaltsam und diesmal sogar etwas ernster. Auch wenn der Humor eines der Dinge ist, die Borderlands ausmachen, scheint weniger davon eine gute Erfrischung zum sonstigen Content zu sein.

Die Bösewichte sind diesmal die Devil Riders. Eine typische Western-Gang an denen ihr im Laufe der Story Rache nehmen wollt.

Die bösen Devil Riders

Der Erzähler im neuen DLC trägt ebenfalls zum Feeling bei. Er reagiert sogar auf einige Dinge, die ihr im Spiel tut. Seine Stimme und Art zu reden, passt gut in das Setting.

Der Erzähler war so eine gute Ergänzung. Er hat mich an das gute alte Borderlands 1 erinnert mit Angel, aber ohne dieses visuelle Ding.

beefysponge via reddit

Angel war in Borderlands 1 eine Sirene, die euch durch die Story geführt hat. Dabei wurde stets ein Bild mit ihrem Gesicht eingeblendet. Auf so einen visuellen Eindruck wird im aktuellen DLC verzichtet.

Wo ist der Haken?

Es läuft jedoch nicht alles rund im neuen DLC. Viele bemängeln, dass die Story zu kurz ausgefallen sei:

Es gibt 3 große Zonen und das war es. Scheint mir doch recht kurz, auch im Vergleich zu den letzten beiden DLCs.

justheretolurk17 via reddit

Beschränkt man sich nur auf die Story-Line, ist der Spaß in ungefähr 2 Stunden vorbei. Mit allen Seiten-Missionen könnt ihr dort jedoch auch 8 Stunden verbringen.

Außerdem scheinen einige Charaktere zu kurz gekommen zu sein. Vor allem von Rose, die bereits viele Fans sammeln konnte, hätten die Spieler gern mehr gesehen.

Habt ihr den neuen DLC schon gespielt und wie findet ihr ihn? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dave

die neuen dlcs kosten 50% mehr und bieten 50% weniger inhalt. so ein bisschen kann man sich da schon betrogen fühlen. seit das entwicklerteam deutlich gewachsen ist, hätte man doch davon ausgehen können, dass die inhalte eher größer werden, statt kleiner.
davon abgesehen kann ich mich bisher nicht über den dlc beschweren.

Erzkanzler

Den Zusammenhang versteh ich nicht, werden Waren billiger je mehr Mitarbeiter ein Unternehmen hat?

Ich denke, man verkennt wie extrem die Anforderungen und Produktionsumfänge an einen AAA-Titel gestiegen sind (ja, trotz bestehender Engines und diverser Libraries) Man bedenke, Diablo 1 hat mich zu Release 95 Dmark gekostet 😉

Dave

natürlich nicht billiger, aber stattdessen womöglich umfangreicher oder ausgereifter; zumindest gleich groß. dabei muss ich an chipshersteller denken, die sich irgendwann entscheiden, ihre chipstüte teurer zu machen und gleichzeitig den inhalt reduzieren. das ganze wird dann als „neues design“ verkauft. ich will gbx keine mogeleien unterstellen da ich über die hintergründe nichts weiß und ich weiß auch über die gestiegenen produktionskosten aber so wirkt es auf mich als kunden

Divine

Bin auch noch skeptisch, fand das Moxxis Heist dlc super, hingegen das folgende enttäuschend, und hab mich nicht wirklich in Borderlands gefühlt.

Das jetzige sieht gut aus, aber werd trotzdem erstmal abwarten, hab noch genug zu daddeln.

Tony Gradius

+1

Den Casino DLC habe ich verschlungen, den Hammerlock DLC bisher nicht mal ansatzweise durchgespielt und keinen Bock, den noch mal anzufassen. Irgendwie haben sie den für mich vergeigt. Kann nicht mal sagen, warum…

Forbite3

Ich verstehe Deine Aussage nicht…50% mehr gegen 50% weniger. Ich hatte den Seasonpass gekauft und habe von sowas nix gemerkt. Ich war seit Destiny 1 begeisterter Destinyspieler, der nebenbei auch Borderlandsteile gespielt hat. Aber wenn Du Destiny mit ihren scheiß Seasonsystem kennst, bist du froh, das Borderlands es richtig gemacht hat. Lg

Dave

das ist schon richtig deswegen habe ich noch nie einen season pass für destiny 2 gekauft 😉 bei borderlands 2 habe ich das p/l-verhältnis aber noch etwas anders empfunden

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x