Borderlands 3 bringt Spielmodus wie Battle Royale – Das wissen wir schon

Borderlands 3 bringt im zweiten Content-Jahr nach dem Launch unter anderem einen neuen Modus. Dieser Stand-Alone-Game-Mode wird Arms Race heißen und sich vor allem um Waffen drehen.

Borderlands 3 ist jetzt ein Jahr auf dem Markt und hat seine ersten 4 DLCs veröffentlicht. Zuletzt gab es die abgedrehte Story um den Psycho Krieg. Doch wie geht es nun weiter mit der bunten, abgedrehten Baller-Action?

In einem Interview mit der Seite GameSpot haben der Studio-Boss Randy Pitchford und Creative-Director Graeme Timmins über die kommenden Pläne für Borderlands 3 gesprochen. Demnach sorgt sich Timmins vor allem um die vielen Waffen im Spiel. Immerhin gibt es unzählige davon, doch die meisten sind nichts wert und werden nicht Mal aufgesammelt.

Screenshot bl3 krieg
Der Psycho Krieg war der Star im letzten DLC zu Borderlands 3.

Neuer Spielmodus mit Waffen und ein bisschen Battle-Royale-Flair

Was hat es mit dem Spielmodus auf sich? Daher planen die Entwickler jetzt einen neuen Modus, der sich Arms Race nennt. Dieser Stand-Alone-Modus findet auf einer isolierten Insel statt. Das klingt schonmal stark nach Battle Royale und auch Randy Pitchford meinte, dass Fans von Call of Duty: Warzone und anderen Battle-Royale-Games hier definitiv auf ihre Kosten kommen sollten.

„Es ist aber kein Battle-Royale-Game“, fügte Pitchford direkt an. Vielmehr stehen die vielen Waffen des Spiels im Fokus. So sagte Timmins: „Unser Ziel mit Arms Race ist es, das Gun-Game in unserem „Spiel der Millionen von Waffen“ wirklich wichtig zu machen.

Wann kommt der neue Modus? Timmins hätte im Interview gerne noch länger über den Arms-Race-Modus gesprochen, doch er darf nicht. Erst später im Oktober 2020 will man mehr dazu verraten. Wann genau der Modus dann kommt, ist noch nicht klar. Er sollte aber noch 2020 erscheinen.

So könnte der neue Modus im Spiel ablaufen

Wir wissen bisher eigentlich nur, dass es sich um einen eigenen Modus handelt, dass er auf einer einsamen Insel spielt und dass Waffen eine große Rolle spielen. Da es laut Pitchford eben kein Battle-Royale sein wird, könnte es sich um eine Art kompetitives PvEvP-Spiel wie The Cycle handeln.

Dort geht es vor allem darum, Loot zu sammeln und sich der Monster im Umland zu erwehren. Wer am Ende genug gesammelt hat gewinnt und wer mag, kann die Konkurrenz auch angreifen. Es ist meiner Meinung nach also gut möglich, dass Borderlands 3 mit Arms Race einen ähnlichen Ansatz verfolgt. Im Oktober erfahren wir dann mehr.

fragt meinmmo jürgen

Jürgen Horn
Redakteur bei MeinMMO

Borderlands 3 setzt bei neuem Content ausschließlich auf neue Storys, Spielmodus und Talentbäume für die existierenden Charaktere. Was es aber nach wie vor nicht geben wird, sind neue Kammerjäger. Warum dem so ist, erfahrt ihr hier in unserem Artikel zu diesem Thema auf MeinMMO.

Quelle(n): Destructiod
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tony Gradius

Klingt für mich wie Gambit aus D2. Bitte nicht! 😂

Im Allgemeinen fände ich es besser, wenn Gearboy einfach weitere Story-DLCs machen würde.
Zwar fand ich die bisherigen -immer im Vergleich mit den besseren B2 DLCs- bis auf den Casino-DLC eher schwach aber das heißt ja nicht, dass da nicht Steigerungspotential drin ist.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Tony Gradius
Cameltoetem

Ist ja jetzt einige Zeit rum. Wie würdet ihr Borderlands 3 bewerten? Hat euch das Spiel so gefesselt wie erwartet?

Moncky

Ich fand das Spiel mehr als gut. Auch wennich borderland 2 besser fand alleine wegen Jack. Muss sich borderland aber keinen falls verstecken. Ich sag mal so wer borderland gut findet wird auch bl 3 lieben

Tony Gradius

Ich hab Fl4k und Amara mehrfach durch die Story gejagt und bin mit Moze mittendrin. Also ja, der Hunderter den ich für das Paket aus Spiel samt Seasonpass bei Release gezahlt habe, hat sich mehr als gelohnt.

Ob das jetzt genau so gut oder besser als B2 war, die Frage muss sich gar nicht stellen. Für mich das beste Spiel der letzten Jahre. Ich freue mich auf weitere DLCs und darauf, das Ganze in 4K 60 FPS auf der PS5 weiter zu spielen.

diesel

Anfänglich ja, dann stellte sich schnell langeweile ein. Die spielbaren Chars sind weniger überzeugend und charmant als im Vorgänger, die Story war ok aber nicht überwältigend, die Entscheidung wohin sie ging hat mir absolut nicht gefallen. Vom Gameplay aber hat BL3 alles besser gemacht aber das ist für mich eben nicht alles an Borderlands

Dave

wenn ich dem 2. Teil eine 9,5/10 gegeben hätte, bekommt der 3. Teil eine 8/10. Die Story fühlt sich wie schlecht zusammengereimte Fan-Fiction an, das Endgame funktioniert nicht richtig und die DLCs sind im Umfang deutlich geschrumpft.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x