Black Desert: Hoppla, Preise des Cash-Shops im Westen ziemlich gesalzen

Beim MMORPG Black Desert sorgen die vorläufigen Preise im Cash-Shop für Kopfkratzen. “Nicht für den Westen angemessen”, klagen Kritiker.

2.500 Perlen bekommen Spieler an „Bar-Perlen“, also in der Cash-Shop-Währung, wenn sie das 100€ Paket für Black Desert holen. Das klang nach einer ansehnlichen Summe, bis man jetzt in der zweiten Beta das erste Mal einen Blick auf die Preise werfen konnte.

Black-Desert-Pers

Da liegen etwa Pets, die man als Loot-sammelende Helfer gebrauchen kann, schon bei 900 Perlen – idealerweise braucht man 3 davon. Die begehrten „Kostüme mit Waffe“ kosten gleich 3200 Perlen.

Ganz schön gesalzene Preise, wenn man ungefähr 1:100 rechnet (wie das Black Desert selbst tut, indem es 2500 Perlen als “Im Wert von 25€ bezeichnet). Dann läge eines der Kostüme mit Waffen schon bei 32€ und wäre damit teurer als das aktuelle Vorbesteller-Paket für 30€.

Wer schön und faul sein will, muss zahlen

Im Moment sorgt das in der Community von Black Desert für einige Diskussion. Auch dass im Cash-Shop gekaufte Farben nach dem Benutzen verschwinden und nicht wie in anderen Spielen einer Farbpalette hinzugefügt werden, erhitzt die Gemüter. Das gilt als „nicht für den Westen geeignetes“-System, so wie man auch die Preise als „zu gesalzen“ empfindet.

Im Moment hofft man darauf, dass Black Desert hier zum Release nochmal an den Preisen schraubt. Immerhin ist Black Desert ein Buy2Play-Spiel. Beim letzten Mal gab Black Desert dem Druck der Fans nach und kündigte an, den Cash-Shop früher als geplant zu öffnen. Ob man diesmal wieder nachgibt und die Preise senkt, bleibt abzuwarten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): reddit BD
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
mimimi

Und bei WoW kosten Haus- und Reittiere 10-20 Euro und keine Sau störts und viele rennen damit rum, zumindest wird immer BD runtergezocken.

Deer Geronimo

ich versteh ja die gemüder… und bin auch hin und her gerissen… guter preis für extravaganz ist ok… aber items die wichtig sind zum spiel… sind die preise ein no-go…
warten wir es ab… wie es sich entwickelt… wenn die da oben merken… das der shop zu teuer ist… werden sie getreu dem kaptalismus folgen… angebot und nachfrage…!!! 😉

Laurina Hawks

Ich denke mal, die haben sich überhaupt keine Gedanken um die Preisgestaltung im Westen gemacht. Denn in Korea ist BDO ein Free2Play Titel, so dass die Preise auch durchaus angemessen erscheinen, da sie ja die einzige Einnahmequelle darstellen. Im Westen ist es jedoch Buy2Play, so dass hier bei jedem Kauf von BDO zumindest mal der Kaufpreis als Perlen angerechnet werden sollte. Also auch für das einfachste Pakete mindestens mal 3000. Aber selbst dann sind die Preise einfach viel zu gesalzen. 25 EURO für ein Kostüm? Dafür bekommt man das ganze Spiel. Lächerlich. In GW2 gibt es ebenfalls ein Juwelenshop mit Items die bestenfalls nice to have sind aber niemals spielentscheidend. Jeder Spieler kann aber ingame Gold gegen Juwelen tauschen. Das scheint in BDO aber nicht möglich zu sein, insofern ist die gesamte Konzeption des Shops unangemessen.

Rico

Und das tolle, bei ESO u. GW2 ist vieles Accountgebunden oder lässt mehrfach verwenden.
Ich werde Black Desert nicht anfassen.

BionicBlitz

Ansonsten alles OK? Wirklich? Die Pets sind vielleicht Accountgebunden allerdings um die Pets zu LvLn braucht mein 2 Pets die zu einem fusionieren. Das ganze geht bis auf Lvl 3. Macht also 8 Pets für ein lvl 3 Pet = 72 Euro. Ernsthaft wer da sagt die Preise sind ok hat lebt fernab von der Realität. 50 Cent pro Farbe–> EINMALIG nutzbar. Bis über 20 Farben werden für ein Kostüm benötigt. Zusätzlich bekommt man Farben nur durch RNG und diese sind dann auch nicht Accountgebunden. Ein Kostüm kostet somit nicht 32 Euro sondern wahrscheinlich sogar das doppelte im richtigen Anstrich. Die Preise sind absolut unverschämt für ein B2P Modell. Pets und “hübsche” Kostüme gibt es übrigens nur im Shop und EINE Farbe alle 3 Tage als Login Bonus aber nicht nach Wahl sondern RNG. Also mit erspielen ist nicht, es sei denn irgendein anderer Spieler verkauft solche Dinge im AH wo wir wieder bei P2Win sind.

Keragi

Die heulen schon ganz viel rum die Leute, erstmal muss man nicht vergessen zu erwähnen das die pets Account weit funktionieren, die preise für die Kostüme gehen auch klar, gut außer der ghillie suit mit den Funktionen müsste er noch etwas mehr kosten aber an sonsten alles ok.

doc

Kann man Perlen denn auch ingame farmen oder die Pets ingame erhalten?

Gestern habe ich von einer Extra-Währung gehört, die man erhält wenn man sich nur einlogt. Was kann man damit machen?

Mich schreckt irgendwie ab, dass das Umskillen bzw verlernen über Echtgeld-Items funktionieren soll bzw dadurch sogar nur einzelne Skills resettet werden.
Kann man auch anders resetten?

Keragi

Da du dich komplett ausskillen kannst ist es okay das ein reset etwas kostet.

phreeak

Bei den Preisen, mal sehen wann es F2P wird, weil kein Geld reinkommt. Whales wirds wahrscheinlich genug gibt, aber die Preise sind schon arg unverschämt.

Tali

Das im Shop braucht kein Mensch und die Preise werden sicherlich noch runtergehen. Zudem gibt es noch den zweiten Shop. Und das Spiel ist B2P – daraus F2P zu machen, macht überhaupt keinen Sinn.

phreeak

Sinn macht es wenn man neuen content als b2p expansion bringt, dann kann man, wie GW2 das Grundspiel f2p machen, um mehr Spieler und künftige Käufer zu generieren. Allerdings ist GW2 auch weitaus günstiger, was den Shop angeht.

Man muss die Entwicklung erstmal im ersten Jahr beobachten. Mit den Einahmen als b2p, kann man sicher länger ohne diesen Schritt überleben. Aber bei den Preisen glaub ich nicht, dass es ohne nen gewissen Schritt (starke reduzierung der preise zb) lang überlebt…. 32€ fürn Kostüm ist schon etwas lächerlich. Bei fairen cash shop Modellen kosten die normal im durchschnitt zw. 8€ und 10€

Horteo

Kostüme interessieren mich nicht. Allerdings finde ich die Pets zu teuer. Diese braucht man eigentlich zwingend zur Loothilfe, ansonsten wird es schnell mal mühsam

N0ma

Dass man bei B2P auch mal was extra bezahlen muss ist normal, auch für Taschenerweiterungen. Wenn das aber die Höhe von kompletten eigenen Spielen erreicht, ist das für mich zu viel. Taschenerweiterungen und Loothilfmittel ist nun auch keine reine Kosmetik. Vielleicht hätte man vorher mal jemand nach Europa schicken, und nicht nur ein Telefonat mit den Spieleexperten von Gameforge führen sollen.

Shiv0r

Taschenerweiterung kannst du auch durch die andere Währung, die du beim täglichen Login bekommst holen.

Phinphin

Hohe Preise für die Kostüme wären bei BDO für mich ein Ausschlusskriterium. Denn so wie ich das verstanden habe, kann man seinen Charakter was das Outfit betrifft ja nur durch den Shop und nicht durch Drops aus dem Spiel individualisieren.

Stefan

Ja, die Preise sind knackig.
Aber wenn alle Items nur 50 Cent kosten würden, hätten wieder alle alles und waere nichts besonderes. Es ist so besonders, dass ich mit meinem 100€ Vorbestellerpaket nicht mal die drei Pets kaufen kann. Ganz ehrlich: gut!
Es ist super, dass es nur kosmetische Sachen sowie eben Bequemlichkeitsteile sind, das hasse ich immer an den ganzen typischen Handy PtW Spielen.

Cbt1 war ich nicht dabei, in Cbt2 habe ich nun alle Klassen angezockt. Ich bin begeistert 🙂 Und das schon auf meinem alten System (i7 930, Gtx750ti, 6gb ram). Das Spiel hat das Potential für mich, mich wieder auf meinen alten WOW Suchtlevel zu bringen 🙂

Psyclon

Gute Einstellung! Wenn es Dir Spaß macht, investiere. Das ist Realität. Wer nicht kann oder will soll’s halt sein lassen.

Teuer ist es halt wirklich, aber andere Leute rauchen oder trinken, Lungen- und Leberschäden inklusive. Da kann man sich auch für ein frisches Spiel mit langer Lebensdauer ruhig mal ein paar hundert Euro einplanen.

Kizzy

Das is wirklich n bisschen bitter.. hoffe die aendern da was dran sonst werd’ ich da schon mal eher nicht zugreifen lol.

Shiv0r

Denke die Strategie wird ähnlich wie bei Path of Exile sein, wo die ganzen Sachen ja auch recht viel Geld kosten und man eher davon ausgeht dass sich liebhaber des Spiels kräftig einkaufen werden. Letztlich wem das Spiel enormen Spaß machen wird, wird auch wahrscheinlich ab und zu im Shop zugreifen können.

Zum glück hab ich nur das 30er Paket anstelle des 100er Paket vorbestellt. Dann kann ich mir eines der Kostüme+Pferd Kostüm locker leisten.

Bananana

gut das ich die beta spielen konnte und es mir daher nicht vorbestellt habe.

hätte ich es jetzt gekauft gehabt und dann gesehen das das vollpreis game nen cash shop hat hätte ich mich aufgeregt.

(und ja, gibt andere games die auch vollpreis titel mit cash shop sind…. die games meide ich auch 😉 )

Pantheon ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ

Und Leute sagen es ist wie Gw2 b2p 😀

Tali

Ist es doch auch.

OefOef

Das ist erst der Anfang, wer die russische Version kennt, der weis, dass der Shop hierzulande der gleiche ist wie in Russland. Nur mit dem Unterschied, dass in Russland das Spiel nichts kosetet. Selbst die Preise im Shop sind in Russland ein Tick billiger.

Der neue Verkaufsschlager: B2P + Itemshop. Viel Spaß beim Geld ausgeben für dieses Contentarme Grindfest.

Pokerkeks

Es ist aber kein P2W, habe heute ALLES mir in dem Shop angeschaut… also was solls :D. Besser als 1 Euro Dinger aber dann Arbeitskrafttränke wie in ArcheAge

Miteshu

Uhm…niemand hier hat erwartet, dass der Shop vom Inhalt her irgendwie anders oder besser als in anderen Versionen ist.

Und was ist an “contentarm” und Grind so schlecht? Ich mein, es ist natürlich schade, wenn du vorgegebene Wege brauchst, um ein Spiel zu genießen. Aber die meisten, die solche Spiele genießen, sind mit Ragnarok Online aufgewachsen. Dort gab es nicht mal Quests, sondern nur stumpfes und stundenlanges rumgegrinde. Und die Leute haben es geliebt.

NoName

was ist denn daran neu?^^ Content ist genug da, wer aber seine dosis instanzen brauch wird aber enttäuscht.

Blubb

wieder ein Mensch wo das Spiel nicht (richtig) gespielt hat und keine Phantasie hat. Es gibt genug zu tun in BDO sprich genug Content.

mmogli

Sieht aber alles toll aus….. besser wie die Mädchen Manga-Kleider in B&S

Kimi Key

Man du hast aber auch immer was zu meckern bei B&S hm?

Shiv0r

Jo hat er, er schafft ja nichtmal den Unterschied zu einem Manga und einem stilistischen asiatischen Fantasystil zu erkennen.

mmogli

Aber das Essen bei meinem China um die Ecke ist lecker ;-).

Psyclon

Es heißt “Asja”. Du musst es schon richtig schreiben. Steht doch oben. “Asja”.

Kimi Key

naja was erwartet man von einem wildstar fanboy

mmogli

Ich hab nur was gegen diesen übertriebene B&S AsjaKostüm fiegende MenschenStil (und mit dieser Meinung bin ich nicht alleine)……die Kampftechnik sieht gut aus..und Gelände Grafik auch. Leider kommt das Game daher nicht auf meinen Rechner .

Miteshu

Ne, der Shop in Tera ist noch mal ein ganze Stück krasser. Die besten Kostüme sind ja alle in Zufallskisten. Mit 32€ kommst du da vermutlich nicht weit. Und um eines direkt zu erhalten musst du schon 250€ einplanen. Soviel kosten nämlich die Direktkisten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

35
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x