Back 4 Blood behebt endlich seine Bots, macht Solo-Spiel erträglich

Back 4 Blood behebt endlich seine Bots, macht Solo-Spiel erträglich

Ein neuer Patch für Back 4 Blood ist jetzt live – und der macht endlich die dummen Bots klüger. Zumindest ein bisschen.

Der Koop-Zombie-Shooter Back 4 Blood ist inzwischen seit einigen Monaten veröffentlicht und hat seitdem schon mehrere Wandlungen durchgemacht. Eigentlich sollte es niemals einen Solo-Modus mit Fortschritt geben, doch das haben die Entwickler kurzerhand in einem Patch behoben. Dann zeigte sich das nächste Problem, denn die Bots agierten häufig recht selbstmörderisch. Das neuste Update behebt diese Problematik und führt zugleich viele praktische Features ein.

Was war das Problem? Bot in Back 4 Blood sind Fluch und Segen zugleich. Sie erleiden zwar weniger Schaden und schießen extrem präzise – haben aber auch ziemliche Schwierigkeiten. Eines der größten Ärgernisse war, dass Bots sich mit viel Elan mitten in die Schussrichtung des Spielers stellen. Dabei ist es unerheblich, ob man als Nahkämpfer mit einer Machete eine Tür sichern will, oder aber an einem Stand-MG sitzt, um Tallboys niederzumähen. Bots stellten sich konsequent und immer wieder in den Weg, sodass man auf sie schießt und Feinde schlechter erkennen konnte.

Was wurde nun geändert? Eine kleine Änderung im Patch sollte dafür sorgen, dass die Bots sich zumindest ein wenig klüger verhalten. Sie respektieren nun die „Line of Sight“ der Spieler und versuchen sich aus dieser zu bewegen. Zumindest den ersten Berichten der Spieler nach scheint das auch zu klappen.

Zwar gibt es noch immer andere Probleme mit den Bots, sodass sie etwa ihre Gegenwehr einstellen oder mit einem Sniper-Gewehr unbedingt in den Nahkampf gehen wollen (vor allem die Jim-KI), doch die aktuelle Anpassung ist zumindest ein erster, guter Schritt.

Allerdings haben Bots auch ein paar ihrer „Tricks“ verloren – sie greifen nun keine Snitches mehr an, außer die menschlichen Spieler tun das ebenfalls. Es ist also nicht mehr möglich, Bots einfach Snitches ausschalten zu lassen, ohne dass diese eine Horde herbeirufen.

Back 4 Blood Holly lighter titel title 1280x720
Bots stehen nun nicht mehr im Weg – zumindest nicht immer.

Was steckt sonst noch im Patch? Abgesehen von den Verbesserungen der Bots brachte das Februar-Update aber noch viele weitere Anpassungen. Zu den Highlights gehören:

  • 16 Plätze für Decks pro Spielmodus (vorher nur 8).
  • Gewöhnliche Zombies reißen nun keine Alarm-Türen mehr ein, nur noch während einer Horde.
  • Überarbeitung von Walkers passiver Fähigkeit, sie kann nun Spezial-Zombies markieren.
  • Streamer-Modus, der kopiergeschützte Musik nicht mehr abspielt.
  • Versorgungspunkte gibt es nun auch beim Scheitern einer Mission.
  • Munitionskisten geben nun mehr Munition für Schrotflinten.

Darüber hinaus wurde an der Balance von fast allen Waffen und zahlreichen Karten gearbeitet. Vor allem die Heil-Karten, auf die Doc-Spieler oft zurückgreifen, wurden neu designt und interagieren nun besser miteinander. Die komplette Liste sämtlicher Änderungen könnt ihr euch auf der offiziellen Back-4-Blood-Website anschauen.

Wann gibt es mehr Content? Neue Inhalte sollten sich auch langsam am Horizont abzeichnen. Immerhin sind mindestens 3 DLCs für das Spiel noch im Jahr 2022 bestätigt, die viele bereits im Season Pass vorbestellt haben. Bisher ist lediglich der Name des ersten DLC bekannt, „Terrortunnel“, doch die Spieler warten auf konkrete Informationen zur Veröffentlichung. Denn seitdem die Entwickler den Albtraum-Modus drastisch generft haben, erreichten immer mehr Spieler die härtesten Erfolge – und gieren nun nach mehr Content, der die Kampagne vergrößert.

Schaut ihr noch regelmäßig in Back 4 Blood rein? Werdet ihr nun den Solo-Modus mal ausprobieren? Oder ist das für euch ein Spiel, das nur als feste Gruppe funktioniert?

Quelle(n): back4blood.com/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x