Back 4 Blood nerft alle Schwierigkeiten, wird viel einfacher

Ein riesiger Nerf für Back 4 Blood steht an. Sämtliche Schwierigkeiten werden einfacher gemacht – ist Albtraum damit endlich leichter?

Seit Release steht Back 4 Blood in der Kritik. Zwar kommt der Zombie-Shooter bei vielen Koop-Fans gut an, doch vor allem der härteste Schwierigkeitsgrad „Albtraum“ steht durchgehend in der Kritik. Der ist für die meisten Spieler einfach nicht zu bewältigen. Unfaire Kombinationen an Verderbnis-Karten und negativen Effekten sorgen dafür, dass den meisten Spielern die Lust vergeht, da kaum jemand über die erste 3 Karten hinaus kommt.

Jetzt, nach Monaten der Kritik, bessern die Entwickler endlich nach. Alle Spielmodi werden deutlich einfacher und sollten künftig mit einem koordinierten Team besser zu bewältigen sein.

Was wird geändert? Es gibt eine Vielzahl an Änderungen, nicht nur am Albtraum-Modus – auch, wenn dort die gravierendsten Änderungen vorgenommen werden. Die wichtigsten Anpassungen sind hier zusammengefasst:

  • Friendly Fire steigt nicht mehr mit höheren Waffen-Stufen an.
  • In Akt 2 und Akt 3 kann eine zusätzliche Karte gezogen werden.
  • Verderbnis-Karten mit Bossen können nicht länger in der ersten Karte eines Aktes erscheinen.
  • Die Nebel-Karte erzeugt nicht mehr automatisch eine Hag.
  • Vögel haben nur noch 1 Lebenspunkt (vorher 10 Lebenspunkte).
  • Stacheldraht ist nun ein „Quick Slot“-Item.

Dazu kommen die umfangreichen Änderungen an der Albtraum-Schwierigkeit:

  • Heilstationen haben nun 1 kostenlose Aufladung (vorher 0).
  • Der Schadensbonus von Spezial-Zombies wurde auf 35 % reduziert (vorher 70 %).
  • Der Schadensbonus von gewöhnlichen Zombies wurde auf 50 % reduziert (vorher 100 %).
  • Der „Taumel“-Widerstand („Tumble Resistance“) der Spezial-Zombies wurde auf 25 % reduziert (vorher 40 %).
  • Spezial-Zombies haben nur noch 7,5 % mehr Leben (vorher 15 %).
  • Beim Continue-Verbrauch gibt es 100 zusätzliche Kupfer (vorher 0).
  • Beim Continue-Verbrauch gibt es 10 Bonus-Lebenspunkte (vorher 0).
  • Beim Continue-Verbrauch gibt es 5 Bonus-Trauma-Heilung (vorher 0)
  • Beim Continue-Verbrauch gibt es eine zusätzliche Karte (vorher 0).
Back 4 Blood Hole Crew titel title 1280x720
Die Cleaner haben es bald sehr viel einfacher.

Dazu kommen noch einige Verbesserungen und Abschwächungen an dem Spawn von Spezial-Zombies. Die unterliegen künftig neuen Regeln:

  • Während endloser Horde und schnell aufeinanderfolgenden Horden, können nun maximal 2 Spezial-Zombies der gleichen Sorte erscheinen und maximal 4 Spezial-Zombies überhaupt.
  • Spezial-Zombies haben nun einen Cooldown, um erscheinen zu können. Mehrere Horden in sehr kurzem Abstand sorgen also nicht mehr für sehr viele Spezial-Zombies.
  • Tallboys und ihre Varianten erscheinen jetzt seltener auf „Veteran“ und „Albtraum“.

Wer alle Patch-Notes mit sämtlichen Details einsehen will, kann sie sich in diesem Reddit-Beitrag anschauen.

Was war das Problem? Der Albtraum-Spielmodus ist der härteste der 3 Schwierigkeitsstufen in Back 4 Blood. Allerdings war es auf normale Weise nahezu unmöglich, ihn zu bewältigen. Entweder man verließ sich auf „Speed Run“-Decks, mit denen man alle Kämpfe umging, oder man nutzte zahlreiche Exploits, um ein paar Granaten zu duplizieren oder die KI an bestimmten Stellen auszutricksen.

Durch „normale Spielweise“ war Albtraum kaum zu bewältigen – das führte zu extrem viel Kritik. Das sollte nun behoben werden.

Woher stammen die Patch Notes? Die wurden geleakt. Durch eine Bestätigung vom „Back 4 Blood“-Discord, auf dem auch die Entwickler unterwegs sind, ist allerdings klar, dass es sich dabei um die tatsächlichen Patch Notes handelt. Wenn es noch Änderungen daran gibt, werden die wohl minimal ausfallen. Der Patch geht am 16. Dezember live.

Was steckt noch im Patch? Abgesehen von den zahlreichen Anpassungen, wird es auch neue Skins, neue Karten und neue Versorgungslinien („Supply Lines“) geben, bei denen ihr eure Punkte ausgeben könnt. Diese Versorgungslinien sind nur temporär und können wohl nur während der Dauer des Weihnachts-Events abgeschlossen werden.

Wie genau die Skins aussehen werden und wie lange das alles aktiv bleiben wird, ist noch nicht bekannt.

Freut ihr euch auf diese Änderungen? Oder wird Albtraum damit viel zu einfach?

Quelle(n): reddit.com/r/back4blood/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Asator

Ich hoffe sie sind damit nicht übers Ziel hinaus geschossen.

Bis aufs Ende von Akt 3 fand ich Veteran eigentlich genau richtig.
Klar, ab und an gabs richtig auf die Fresse aber Spaß macht es trotzdem.

Besonders die Änderungen an einigen Karten sind richtig interessant und ermöglichen wohl neue Builds.

Freu mich drauf.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Asator
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x