ArcheAge spendiert Gründern 30 Frei-Tage als Entschädigung

Gründer erhalten beim Sandpark MMO ArcheAge nun 30 freie Tage als Patron, um sie für den Ärger der letzten Woche zu entschädigen.

Nach einigen Anläufen, den Gründern ihren Status und ihre Privilegien zurückzugeben, hat es am Samstagabend unserer Zeit wohl endlich geklappt. Nach einer Nachtschicht der Mitarbeiter von Trion Worlds mit den koreanischen Entwicklern von XLGames, die das koreanische Ur-Game entwickeln, ist es gelungen, den lästigen Patron-Bug zu lösen. Der sorgte dafür, dass Gründer, denen eigentlich Vorzüge zuteilwerden sollten, diese im Spiel nicht erhielten.

Von den 30 freien Tagen wird zuerst gezehrt

Wer jetzt als Gründer einloggt und feststellt, dass er nur noch 30 Tage den Patron-Status hat statt deutlich mehr, weil er ein teureres Paket erworben hat, braucht sich auch nicht zu erschrecken. Das ist so geplant. Wie der Community-Manager Scapes mitteilt, haben Gründer als „Bonus“ 30 freie Tage  als Patron erhalten.

Zuerst wird die Zeit von diesem Bonus abgebucht und erst wenn die 30 Tage herum sind, geht es an die eigentliche Patron-Spielzeit. Diese Bonus-Tage sollen wohl auch für jene Spieler gelten, die zwar keine Gründer sind, aber bereits Patron-Zeit gekauft haben.

ArcheAge

Wie man in Forenbeiträgen liest, haben noch nicht alle diese Bonus-Zeit erhalten. Das soll allerdings nach und nach geschehen. Wem jetzt noch Patron-Zeit fehlt, obwohl sie ihm zusteht, sollte sich wohl mit dem Customer-Support in Verbindung setzen.

ArcheAge hat ein Problem gelöst, jetzt geht’s an die Warteschlangen

Als nächstes hat Trion Worlds dann die immer noch langen Warteschlangen im Visier. Während die USA mit Luzius und Ezi zwei neue Server erhalten haben und auf den vier größten eine Sperre in Kraft ist, neue Charaktere zu erstellen, befindet sich die nötige Hardware für weitere europäische Server auf dem Weg ins Rechenzentrum nach Amsterdam und muss vorher noch den Zoll passieren. Zumindest für den Sonntag sind neue EU-Server daher ausgeschlossen.

ArcheAge Headstart Rush

Im Moment arbeitet man bei Trion Worlds mit Hochtouren daran, das AFK-Check-System zu verbessern und dafür zu sorgen, dass die Warteschlange schneller vorangehen, bis man neue Server eröffnen kann.

Die Kapazität der bestehenden Server möchte man wohl nicht weiter erhöhen. Das wurde bereits getan – die Server sind seit dem Start schon um 20% vergrößert worden, der begehrteste Server sogar um 30%. Damit ist Kyporsa der größte ArcheAge-Server zumindest in der westlichen Hemisphäre. Eine weitere Vergrößerung hätte, laut Trion Worlds, negative Folgen auf das Gameplay. Für so eine Serverbevölkerung seien dann schlicht zu wenig Ressourcen da und es gebe technische Probleme.

Update Montag 10:30: In einem Statement spricht Trion Worlds CEO Scott Hartsman jetzt zwar von einer Entschädigung an die Patronspieler, aber nicht von 30 Tagen, sondern davon, dass der Patron-Status erst ab Samstag, dem 20. September berechnet werde. Das wäre eine Gutschrift von 8 Tagen und ein Bonus von 4 Tagen. Denn der Headstart, der eigentlich nicht auf die Patronzeit angerechnet wurde, schlug doch schon seit dem 12. September zu Buche.

Quelle(n): Trion Worlds
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hiyori

So, habe meine 30 Tage immernoch nicht xD am 21. mal den Support angeschrieben, keine Antwort… kann ich verstehen, aber ne Botregenerierte Mail wäre super. genauso, als ich am 13.9. den Support anschrieb. Immernoch keine Rückmeldung. Schade, mieser Support, hätten wenigstens mal schreiben können, dass es noch nen wenig dauert.

*Edit: Domgordo und Svatlas, erstellt mal nen Account, habt immer gute Beiträge, würde euch gerne folgen.

Tommy G.

Sicher jemanden zu beschimpfen er tickt nicht mehr ganz sauber und ihm vorzuwerfen er wäre im normal Zustand so als würde er Bewusstseins veränderte Mittel nehmen ja… ist ja nicht beleidigend nur ein wenig “rüpelhaft” 😉

Bitte tu uns einen gefallen und besuche nen Verhaltenskurs für den Umgang mit deinem Mitmenschen damit du mal lernst was die Allgemeinheit normalerweise als Beleidigung ansieht.

Aber du hast es ja schon richtig ausgedrückt “was IHR ALLE habt”…

Gerd Schuhmann

Nein, es ist nicht normal. Meine Geduld ist erschöpft. Dann such dir bitte ein anderes Forum, wo du auf deine Kosten kommen kannst.

evanemi

Bei dir lügt wohl grundsätzlich erst mal jeder?
Ich habe mich um 13:30 Uhr für Kyprosa angestellt, Warteschlange lag glaube ich bei 3600, jetzt haben wir es 23:35 und ich stehe immer noch in der Warteschlange und vor mir sind noch 614 Leute. Ich bin weder Gründer noch Patron, da ich erst mal nicht einsehe Geld zu zahlen solange ich täglich min. 6h warten muss um ins Game zu kommen. Meine Beobachtung bisher ist aber für ca. 1000 Leute in der Warteschlange warte ich 4 Stunden – manchmal weniger!
Also halt dich mal ein bisschen zurück bevor du die Leute so angehst.

Domgordo

Du sollst aufhören ständig mutmaßungen brleidigungen und verleumdungen zu betreiben, natürlich habe ICH den Boter gemeldeten.

Allerdings war ich spielerisch noch nicht so weit, mittlerweile muss ich mich bzgl. afk Mob Farmbots ABSOLUT korrigieren, allein seid heute mittag habe ich in den 25-30 er Regionen auf Dahuta/Harania ca. 50-70 dieser Bots gesehen, das sind mittlerweile so viel das man DIE gar nicht alle melden kann, weil man jedes mal 25 Arbeitspunkte bezahlt und obendrein 30 sekunden warten muss bevor man es wieder einsetzen kann. Wenn da an einer stelle 5 stck stehen muss man 2 1/2 minuten warten und 125 Arbeitspunkte hergeben , das tut leider wirklich längst nicht mehr jeder, vorallem dann nicht wenn 100 meter weiter schon die nächsten 5 Bots stehen. Zumal es nicht wirklich etwas zu bringen scheint, entweder wird hier bewusst das WE ausgenutzt oder Trion tut ansich nicht wirklich was oder nur in einzelfällen, denn nach einigen Meldungen werden die zu “Hauptverdächtigen” , dann kann man sie eh ned mehr melden, die machen aber trotzdem fröhlich weiter, so von wegen bannen oder so, scheint sich da niemand bei Trion direkt angesprochen zu fühlen.

Svatlas

Wie immer blödsinn…..es gibt Leute die über 6std und mehr in der Warteschlange feststecken. Man sollte keine Leute als Lügner bezeichnen, wenn man keine Ahnung hat und immer nur Behauptungen aufstellt,

Tommy G.

Habe vorhin in anderen news noch kommentiert kann denke ich daher n paar von den Sachen entschärfen die mich stören, finde es gut das die die Kapazitäten jetzt erweitern und Sperren für weitere Char-erstellungen reinhauen, anders wird das Problem wohl nicht zu lösen sein.
Und wie gesagt ich finde sie sollten ein lebendes Afk kick system verwenden, aka leute die dafür bezahlt werden in ihren vorgegebenen bereichen drauf zu achten ob da Spieler offensichtlich AFK – Leveln oder nicht. Außerdem wäre es klasse wenn sie eine AFK-Kick zeit in die Char-auswahl reinbringen würden. Anders bringts ja nichts. In diesem system sind halt einige offensichtliche Lücken die natürlich ausgenutzt werden….

Tommy G.

ich mach das nächstemal ein video wie ich iner 2k warteschlange deutlich länger als 2 std. warten muss… Du solltest dir mal abgewöhnen Leute so schnell zu verurteilen sie würden was nehmen oder lügen, kommt nicht wirklich gut an und wirkt ziemlich unreif…
Unsinnig ist das auch nicht, schliesslich gibts einen unterschied zwischen den Warteschlangen, einmal die Warteschlange wo einfach nur nach und nach de Spieler zugelassen werden um die server nicht zu überlasten, und dann die, in der man auf Spieler wartet die disconnecten.

Tommy G.

Mein gott komm mal runter hier, anstatt Leute direkt zu beleidigen sie würden was nehmen könnte man die Sachen auch normal aufnehmen anstatt sich angegriffen zu fühlen, was soll das denn…
Ich denke Trion Worlds hat genug verdient um sich jetzt auch der Sache zuzuwenden und die Probleme aus der Welt zu schaffen. Andernfalls würden sie eine Menge regelmäßig zahlender Spieler verlieren. Also Macht die Aussage “seit doch froh das die überhaupt was machen” wirklich wenig sinn…

Hiyori

Nun ja, du erzählst aber auch Mist. Kommt drauf an auf welchem Server. Er spielt auf Shatigon und hat 8 Stunden gewartet und ein anderer Bekannter wartete um die 6 Stunden auf Shati. Ich als Gründer habe ja unter der Woche schon 1,5 h gewartet bei 300 Leuten.

Gerd Schuhmann

Ich hab dir gar nix vorgeworfen. Ich hab dir gesagt, warum “Was beschwert Ihr Euch alle? Seid doch mal dankbar” in meinen Augen unsinnig ist.

Svaltas

Wie lange wollt ihr dieses aggressive Verhalten hier eigentlich noch dulden? War bis jetzt immer sehr gerne hier, aber das artet ja echt aus. Da schreibt einer ne vernünftige Erklärung und wird beleidigt und dann noch Dich als Mod. Respekt sieht anders aus.

Gerd Schuhmann

Jo, es geht dann immer mal 24 Stunden gut, bis sie jemand schräg anguckt oder “gefühlt” schräg anguckt und dass ist es wieder stressig.

Solang sie nur mich beleidigt, geht’s ja halbwegs. 🙂

Zu deiner Frage: Lang nicht mehr.

Svatlas

Ich finde es einfach eine Frechheit! Die Artikel sind super und die Antworten auch. Da sollten wir dankbar für sein, weil es kein Dünnpfiff ist und dann wirst Du so angefahren. Bei mir wären die 2 Verwarnungen schon lange raus und der Knebel würde schon passend sitzen. sry. Das geht mal gar nicht

Hiyori

Jop, sehe ich auch so. Außerdem, wenn sie über jenden Artikel etwas auszusetzen hat, frage ich mich, wieso sie dann noch hier ist…? Nur um andere Leute schlecht zu reden. Ganz ehrlich Silber Stern, über was soll eine Seite, die sich mein-mmo nennt sonst berichten, wenn nicht über MMO’s? Sags mir? Über Filme? Oder doch Bücherkritiken schreiben? Ganz ehrlich, du versaust jedem den Spaß. Wir wollen hier nur unsere News lesen und dazu unter den Artikeln unsere Erfahrungen mitteilen, ohne, dass man als Lügner oder Idiot bezeichnet wird. Du spielst dich so dermaßen auf, kaum zu glauben. Sowas habe ich im Lebtag nochnicht erlebt, was du hier für Aufstände machst. Merkst du eigentlich nicht, dass du immer im Unrecht bist, wenn du als einzige/r das Gegenteil behauptest, was 10 Leute behaupten?
Gerd, ist nicht böse gemeint, aber greif mal härter durch, habe es auch in der Schule früher oft genug mitbekommen, wo Lehrer meinten, dass man nach der 2 Verwarnung fliegt und gewisse Leute nach der 10 Warnung noch im Klassenraum genervt haben.
Und tut mir leid Svat, dass des jetzt unter deinem Kommi steht. Ging nur eben an mehrere Personen^^

Gerd Schuhmann

Das ist ja schon fast Stockholm-Syndrom.
“Er hat uns das Leben gerettet.”
“Nein, er hat nur entschieden, uns nicht umzubringen.”
“Das ist doch dasselbe!”

Man kann festhalten, dass Trion Worlds vom Start überrascht war. Das kann man ganz nüchtern festhalten. Die waren nicht darauf vorbereitet, was passieren würden. Deshalb müssen sie jetzt wie irre Leute einstellen, neue Servern ordern und die Probleme, die jetzt auftreten, improvisieren.

Aber das ist deren Job. Das machen die ja nicht aus Nächstenliebe oder als hätten sie die Wahl, einfach gar nix zu machen. Die müssen das jetzt machen, die haben gar keine andere Wahl.
Die Wahl hätten sie vorher gehabt. Da hätten sie sagen können: Wir ordern sicherheitshalber 50% mehr Hardware, um die dann zum Start online zu bringen. Oder man hätte sagen können: Wir heuern nochmal 50% mehr Personal für den Support an.

Aber das macht man aus rein wirtschaftlichen Gründen nicht. Das ist auch völlig vernünftig. Da ist das Risiko, die Server dann nicht zu brauchen, zu hoch. Also lässt man es, geht das Risiko ein und jetzt ist dieser Extremfall eingetreten, es gibt einen Ansturm, und jetzt schwimmt man.

Das ist von Seiten Trion Worlds eine rein betriebswirtschaftliche Rechnung, die nicht aufgegangen ist. Für die Absicherung X hätte man die Summe Y ausgeben müssen, das hat man nicht gemacht, also ist man jetzt gerade in Teufels Küche.
Aber dann zu sagen: Was kann denn Trion Worlds dafür? Die geben sich doch Mühe, seid doch mal dankbar. Die retten doch keine Katzen aus brennenden Häusern. Die haben sich verkalkuliert und dafür büßen sie gerade.

Und das ist auf deren Seite ganz wirtschaftliches Kalkül. Frustration der Spieler ist ein wirtschaftliches Risiko, das man in Kauf nimmt. Die sind doch nicht die Wohlfahrt.

Ich hab Verständnis für ihre Lage, aber ich empfinde jetzt keine “Dankbarkeit” dafür. Genau solche Probleme hatte TESO in den ersten Monaten. Da kann man dann sagen: “Ihr macht einen guten Job, die strukturellen Fehler unter Druck zu verbessern, die ihr vor drei Monaten in Ruhe hättet raushämmern können.”

Das sind von Seiten der Industrie ganz logische wirtschaftliche Entscheidungen: Einen Monat länger Entwicklungszeit/neue Server/neue Mitarbeiter kosten uns die Summe X und reduzieren den Frust der Spieler um Y. Sind wir bereit, das zu investieren? Nee, ist man nicht. Sagt man das? Nein, natürlich nicht. Will ja keiner hören. Aber es ist halt so. Warum standen nicht noch mehr Server in Amsterdam für den Fall, dass man sie gebraucht hätte? Weil’s zu teuer war, weil man’s nicht hat kommen sehen, weil man das wirtschaftliche Risiko nicht eingehen wollte.

Die haben 2 Wochen, bevor der Headstart losging, gesagt in einem Stream: Wir arbeiten gerade an der Integration eines Kernstücks von Software, das darüber entscheidet, ob Spieler Patron zugewiesen bekommen oder nicht.
Im Vorfeld gab’s da schon erheblichen Stress mit Steam. Es war klar, dass dieses Stück Software, was Patron zuweist oder eben nicht, Probleme machen würde.

Und genau das Stück Software wird jetzt versagt haben und dafür büßt Trion Worlds gerade. Und wahrscheinlich hätte es eine Möglichkeit gegeben, irgendwo in der Geschichte von Trion Worlds/XLGames das Problem zu lösen, wenn man mehr Ressourcen investiert hätte – und man hat sich dagegen entschieden. Vielleicht war das Team in Schlüssel-Stellen zu klein oder man hat die Überstunden nicht bezahlt oder hat das falsch prioritisiert oder XLGames hat es nicht ernst genug genommen oder irgendwie ging was schief.

“Seid doch froh, dass sie überhaupt was machen” – das ist realitätsfern. Trion Worlds ist ein Wirtschaftsunternehmen und nicht der Weihnachtsmann und seine Elfen. Und die Probleme, die jetzt auftreten, haben a) viele im Vorfeld kommen sehen und b) hätten sich durch mehr Geld-Einsatz abfedern lassen können.

Svatlas

Du gibst Dir immer soviel Mühe alles gut zu erklären, aber mach es bei den richtigen, die es auch verstehen wollen. Oberflächigkeit trifft auf Tiefgrund, das geht nie gut 🙂

InSaniaC

Nunja … hätten sie machen können. Aber ob dies 1. Gut für das Geschäft ist, glaube ich kaum und 2. Ob dies rechtlich so einfach zu bewerkstelligen ist. Einfach ein Produkt auf den Markt werfen, was die Anforderungen nicht erfüllt. =)

Domgordo

Gerade eingeloggt auf Dahuta: Platz 1432 , das sind für mich als premium ca. 3 stunden, wenn man nach der Erfahrung der letzten Tage geht. Eins sollten sie echt nicht mehr machen: Die Serverkapazität softwareseitig erhöhen, seid dies getan wird merkt man schon das mitunter um so einiges mehr Lag im Spiel ist, es auch öfter mal zu kleinen “hängern” kommt, das also gar nix mehr geht. Das liegt aber definitiv am Server, da wenn es nen Client Lag währe, das Spiel weiter laufen würde und man beim kämpfen zbs. einfach irgendwann wenn es weitergeht tot umkippen würde. Das ist hier aber nicht der Fall .

Leider hat sich beim afk System nicht wirklich was geändert, es bleibt dabei das massig im Kreis Laufende auf der Welt rumrennen, mitunter sogar so dreist das einfach irgendwo vor der Stadt zu machen und anstatt die Spieler die da lang laufen diese Boter wenigstens mal melden , wird einfach vorbeigelaufen. Ich habe mich gestern mal ca. halbe stunde zwangsläufig, weil da Mobs in der Nähe wahren “plaziert” in der Zeit kamen fast 30 Spieler vorbei, nicht EINER hat sich nur mal die Mühe gemacht den Boter zu melden, obwohl in der Zeit 2 mal die Diskussion über zu lange Wartezeiten und wie scheisse das doch ist, im Chat geführt wurden.
Mittlerweile verbreitet sich auch imemr mehr das Dummykloppen , irgendwann mal fingen 1-2 an damit und mittlerweile sieht man da mitunter 15-20 leute an den Puppen stehen. Zur Erklärung: Man schlägt einfach sinnlos dauerhaft auf die Puppen ein, das erkennt das System wohl nicht als afk und man kann da dann stunden der Zeit “online” todschlagen. Simple Lösung: Die Dinger einfach mal temporär entfernen, schon hat man ein Problem weniger. Auch die Resourcenboter kann man nebenher ziemlich einfach loswerden: Einfach nen kleines Skript das checkt ob in der Nähe noch nen spieler ist, wenn ja: Dann no spawn. Fertig ists und schon hat man sich die Resourcenboter entledigt, derren Zahl ist zwar noch recht gering, dafür schaden diese umso mehr der Wirtschaft und das dort generierte Gold fliesst der Erfahrung nach sowieso nur in irgendwelche Goldsellerseiten, die im Moment auf Dahuta zumindestens ne echte Plage geworden sind, dort wird glaube für 3 oder 4 Goldseller gleichzeitig werbung gemacht und die spamen so alles zu, das man kaum was lesen kann, wenn man die nicht ständig blockt.

Hiyori

Naja, mehr Server sind unnötig. Würde nur etwas bringen, wenn man nen kostenlosen Servertransfer anbieten würde, denn kein Lvl 50er wird jetzt nochmal auf nem neuen Server starten. Neue Server gut und schön, dadurch wird die Warteschlange nicht kürzer, sondern hat nur zur Folge, dass nochmehr Leute anfangen das Spiel zu spielen. Freunde von mir, die nicht bereit sind sich den Stammspielerstatus zu kaufen, sitzen bei 2k Leuten 8 Stunden in der Warteschlange…

NappyBoy

so geht’s mir trotz Stammspielerstatus…

Hiyori

Na, das ist doof. Kann das am Wochenende schwer testen, da mein PC am Donnerstag Abend den Geist aufgegeben hat :/ Jetzt wurde erstmal nen neues NT und Main Board bestellt. Kann nur von erzählungen berichten. Laut nem Kumpel laufen die Warteschlangen nzn schneller, jedoch gibt es mehr DC’s. Warteschlange rum –> auf Spielen geklickt –> DC.

Domgordo

auf Dahuta brauche ich als Premium grundsätzlich um die 2 1/2 Stunden und ich gehöre zu dennen die sich regulär ausloggen, ich kan nes also gut beurteilen weil ich jeden Tag in der Warteschlange sitze. Pro 600 spieler musst du auf dahuta eine stunde rechnen, im moment sollen es dort aufgrund We und abendzeit WS von 3000 für PRemium sein, heisst ca. 5 stunden wartezeit.Natürlich +/- einige Zeit . Im moment zbs. lagt es ziemlich oft stark, wenn da welche die schnauze voll haben und raus gehen verkürzt sich die zeit natürlich .

Hiyori

Jap, hoffe immer auf Leute, die dann die Schnauze voll haben xD bekannte von mir machens geschickter. Morgens wird auf die Arbeit gegangen und irgendwann in der Pause wird zuhause angerufen, zum einloggen xD damit wenn man dann mal endlich zuhause ist nurnoch 2 Stunden warten muss, statt 6 ^^

NappyBoy

tja wenn das so einfach wäre, meine Freundin geht auch arbeiten 🙂 hatte es mal probiert mich morgens einzuloggen aber … na ja zulange hats gedauert bis ich daheim war und bin wieder raus geflogen… aber es geht ja aktuell brauche ich auf kyprosa ca 30min bis ich drauf bin und das ist ok, weiß allerdings nicht wie es aussieht für nicht Stammspieler glaube die liegen da immer noch bei 2k wobei ja jetzt die neuen Server da sind muss man mal schaun wie sich das verhält..

NappyBoy

das ist doof mit deinem pc.. naja so tage wie heute … halb 9 nach hause gekommen 2.5k in der warteschlange yaaay…

NappyBoy

Find ich gut, immerhin etwas meine Spielzeit geht jetzt erstmal bis irgendwann im Oktober und bin danach mal gespannt ob alle Gründer ihre restlichen 90 tage bekommen 😀 oder ob das genau so ein Chaos wird, aber da haben sie sich ja erstmal selber genug Zeit für gegeben um das hin zu bekommen, da in diesen 30 Tagen wahrscheinlich kaum einer Nachfragen wird sondern erstmal die 30 Tage ablaufen lässt und dann wird weiter geschaut^^

Varoz

hab gelesen es gibt gar keine 30 tage dazu, das wurde missverstanden, könnt ihr da mal nachhaken was denn nun stimmt?
bei mir stand bis vor kurzem ablauf 18.10. da, jetzt 17.11., beides haut nicht hin, da ich das archeum paket gekauft hab und bis ca 17.12. abo haben sollte. wurd wohl eher 30 tage abgezogen….

Svatlas

Trion hat es nicht so mit rechnen :)) Ich glaube es erst, wenn ich es schwarz auf weiß sehe und wenn sich meine Patron Zeit nicht mehr ständig ändert. Schön zuhören, das irgendetwas passiert. Juhuu Sonntag morgen 9.30Uhr und schon 630 Warteschlange. Stimmung 😀

Varoz

10uhr und 1200er warteschlange ^^

Svatlas

haha, hochgerechnet wären das um 12 Uhr 3600….6 Std Wartezeit…..heiliger Scholli….

NappyBoy

seit um kurz nach 10 in der warteschlange und bei 1600 angefangen yay……

Gerd Schuhmann

Also so wie ich das gelesen hab, war das nicht missverständlich. Hier ist ein weiterer Post.

http://forums.archeagegame….

Da ist in der Fragestellung “compensated” und in der Antwort “grant”.

Es ist so, dass jetzt nur diese 30 Tage angezeigt werden – und die eigentlichen Tage liegen noch in deinem Account und werden erst wieder angezeigt, wenn diese 30 Tage jetzt weg sind. So ist der Plan.

mmonsta

heut gabs mehrfach massen dcs auf kyprosa….gut für die warteschlange. evtl beabsichtigt? oder der server ächzt bereits.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x