ArcheAge hat ein AFK-Problem: Daher die Warteschlangen

ArcheAge leidet unter den langen Warteschlangen seit dem Headstart. Nun wird das Problem langsam klar: Spieler bleiben einfach eingeloggt. Es gibt kein funktionierendes System, um AFK-Spieler vom Server zu werfen, damit andere ihren Platz einnehmen könnten.

Die Warteschlangen-Situation bei ArcheAge ist kritisch. Auf den belebtesten Servern ist bereits am späten Vormittag der Server dicht. Wer vorhat, zur Prime-Time einzuloggen, kann sich auf mehrstündigen Warteschlangen einstellen. Auch nachmittags warten Bezahlspieler lange in Warteschlangen, von Free2Play-Spielern gar nicht zu reden.

Im englischen Forum reddit ist es längst zu einem Running Gag geworden, von ArcheAge nur noch als ArcheQue zu reden – in Anlehnung an den Fantasy-Epos „A Game of Thrones“ macht auch „A Game of Lanes“ als Kosename die Runde.

ArcheAge MMORPG 2014

Kein funktionierendes Idle-Kick-System bei ArcheAge

Das Problem scheint nun ausgemacht: Das „AFK Detect“-System von ArcheAge funktioniert wohl nicht ausreichend. Dadurch können Spieler einen Auto-Kick vom Server umgehen, der normalerweise nach einer gewissen Zeit einschlägt. Besonders pikant: Spieler, die im Char-Auswahlschirm bleiben, nehmen offenbar einen Platz auf dem Server weg und sorgen so dafür, dass die Warteschlangen weiter so exorbintant lang sind, auch wenn ArcheAge seit dem Headstart die Server-Kapazität erheblich erhöht hat.

In diesem Schirm wird überhaupt nicht gekickt, also können Spiele, während sie im Bett oder auf der Arbeit sind, eingeloggt bleiben und später, ohne in die Warteschlange zu kommen, direkt weiterspielen.

Bei Trion Worlds ist man sich des Problems bewusst und möchte sein „AFK“- und „Idle Detect“-System so schnell wie möglich verbessern.

ArcheAge Release

Das AFK-System in ArcheAge war schon im Vorfeld des Releases kritisiert worden. Patron-Spieler regenerieren doppelt so schnell die begehrten Labor-Punkte, wenn sie online sind. Free2Play-Spieler regenerieren diese Labor-Punkte überhaupt nur, wenn ihre Spielfiguren im Spiel eingeloggt sind.

Dadurch haben sich Powergamer schon früh dazu entschlossen, möglichst die ganze Zeit eingeloggt zu sein, ob sie nun am Rechner sind oder nicht. Ganz zu schweigen davon, dass dieses System umweltschädlich ist, ist es im Moment wohl auch abträglich für die Warteschlangen-Situation.

Bei Spielen mit asiatischer Herkunft sind solche Mechanismen manchmal zu finden – so ist es in einigen Online-Spielen möglich, mit den eingeloggten Chars eine Art Bauchladen aufzustellen, um dort Items zu verkaufen, während der Spieler selbst nicht am Rechner ist. Im Design von westlichen Spielen sind solche Systeme normalerweise nicht verbreitet.


Mehr zum Sandpark MMO gibt’s auf unserer ArcheAge-Themenseite.

Quelle(n): Foren-Statement Scapes, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tommy G.

Ich meine das spiel ist jetzt kurz nach der Beta draussen ist klar das es da Startschwierigkeiten gibt, und doch noch bugs und probleme auftauchen die man vorher nicht bedacht hatte. Nur gestern habe ich wortwörtlich meine maus in die Luft geschmissen vor wut. Vielleicht war es einfach nur Pech nur solangsam nervts einfach.
12:00 ca gejoint, Warteschlange, nix ungewohntes, platz 2250, ging ja noch. Musste mittags eh was schaffen (real life farmen, äpfel pflücken hinterm haus bei uns)
Nach 5 Std. harter arbeit und warten und fast fertig mit der RL arbeit wars dann endlich so weit, ich konnte joinen. Wollte endlich mal die 2 Handelsquest machen die ich dank warteschlangen die letzten 3 Tage nicht wirklich erledigen konnte.
So 10 minuten gelaufen und was passiert? “Die götter haben deine verbindung getrennt”, reconnect, Server auslastung niedrig, war also wohl abgeschmiert.
War ja an sich nicht weiter tragisch da ich dann direkt drauf kam. Nach 5 Minuten scheisst das spiel aufeinmal auf meinem Rechner ab, ich mir auch gedachtz “is ja net so schlimm die Slot rerservation sollte ja noch deinen Slot freihalten, warst ja schliesslich gerade drauf.
Reconnect, Warteschlange 1250 und ich frage mich einfach was der scheiss soll?!
Ich bin gewiss kein ungeduldiger Mensch, nur wenn ein Spiel wegen so einem mist einfach mehr frustriert als das es Spass macht hörts halt irgendwo mal auf.

Ich denke es kann doch nicht so schwer sein ein paar Leute zu finden die halt auf den Servern nix anderes machen als Grob als Admin zu überwachen ob da Leute Idle-Leveln egal ob mit Script-Bots oder sonst wie, und diese dann zu Kicken, ja die wollen bestimmt auch Geld dafür , aber automatisierte lösungen werden wohl nie so richtig funktionieren. Ausserdem finde ich sollte es bei der Char Auswahl eine AFK-Kick Zeit geben, die dann aber einfach höher ist als beim Online zocken. Das sin so offentsichtliche Lücken das ich nicht kapiere warum sie die nicht von Anfang an ausgemerzt haben?! So Problematisch wirds doch wohl auch nicht sein die Kapazitäten noch irgendwo zu erweitern. Die Server werden doch bestimmt eh in Clustern hängen die sich erweitern lassen.Zu wenig verdient haben werden die bestimmt nicht um sich das nicht leisten zu können.

ArcheAge ist mein erstes MMO das ich aktiv und viel spiele wenns mal geht, und ich liebe es weils einfach mal was anderes ist, jedoch werde ich es wohl demnächst dann wohl doch aufgeben wenn sich halt nichts dran ändert, das ist mir dann doch meine Nerven die Zeit und das Geld nicht wert…

Honk

Es scheint schon einen AFK Kick zu geben.
heute >> Warteschlange, Warteschlange, Warteschlange, Platz 100. ich mach mir was zu essen, denk mit passt ja alles….. Dann Position 2.800 weil ich wohl eingeloggt wurde aber AFK war.

Gleiches spiel nochmal.
Ich war im Spiel. mache kaffee, schau noch was in internet nach – war maximal 5 Minuten und Zack – Warteschlange…. Yeah !

Das ist jetzt vielleicht etwas zu viel des Guten, wenn man noch nicht mal aufs Klo darf ohne wieder den spannenden Warteschlangen Counter zu bewundern.

Gerd Schuhmann

Gibt Berichte, dass Leute in EU einfach aus der Warteschlange fliegen. Vielleicht ist es das?

Honk

Vielleicht. aber im Prinzip ist das auch egal. Ich bin da recht entspannt. Spiel ich halt später – In 2 Wochen wird sich das denke ich eingependelt haben. Ich bin ja auch F2P und verstehe voll und ganz dass ich da eine niedrigere Priorität habe.

Gerd Schuhmann

Ich bin jetzt nach 6 Stunden auch mal ingame und halte gezielt Ausschau nach diesen beschrieben Problemen.

Da reiten auf der Mirage-Insel drei Leute dauerhaft in engem Kreis. Die leveln da über Nacht ihre Mounts und 3 andere können halt x Stunden nicht einloggen einloggen.

Da gehen die Spielprinzipien von ArcheAge, wie man Mounts levelt, wie man Labor-Punkte regeneriert, völlig gegen dieses “Logg doch aus, wenn du fertig bist”-Ding. Das hätte man auch vorher wissen können – und das haben auch schon einige vorher angemerkt.

mmonsta

ja das geht schon seit der beta so…..inner alpha sicher auch.
schwierig zu balancen das ganze da das labor-system so tief verankert is.
eine idee auf reddit fand ich ganz gut…..patron 7/7 reg und f2p bekommt iwie sone art ruhebonus aufs labor.
sicher auch nich optimal aber besser als zurzeit.

Oldschoola

Das ist wohl leider wahr.
Die Arbeitskraft sollte offline genauso regenerieren wie online.
Allerdings haben dann viele keinen Grund mehr einzuloggen. Gerade später wenn der Anfangs-Andrang vorbei ist, stellt man so sicher, das immer viele Leute eingeloggt sind und die Server auch voll sind. Unabhängig ob die Leute richtig spielen oder nur rumstehen es ist erstmal was los auf dem Server.

Wurm

Änderungen im AFK System wird viele Spieler noch Wütender machen und nicht das eigendliche Problem lösen.

Domgordo

Doch irgendwie schon, so hart es ist, aber es ist eben nun mal beschiss und es ist nen Fakt das ein paar weg müssen das die WS geringer werden, also ist es nur plausibel und richtig das die, die das System zu ungunsten der ehrlichen Spieler ausgehebelt haben, früher oder später durch irgendwelche Bannnetze fallen und weggebannt werden, damit werden automatische die Spielerzahlen kleiner und damit wird dann auch das problem der WS gelöst.. Und am Ende hat das sogar nen tollen Nebeneffekt: Da Leute die son afk lvl zeug machen sowieso bekannt dafür sind auch jeden anderen positiven Bug und beschiss mitzumachen, dünnt sich so die Schicht der potentiellen Cheater der Zukunft bei neuen Patches, neuem Content etc. deutlich aus und das kann nun wirklich für KEINEN ehrlichen Spielern nen Nachteil sein.

mmonsta

berechtigterweise effektiv die spieler kicken die afk sind soll die leutz wütender machen?
wer sich darüber aufregt auf den kann man wohl getrost verzichten…..

das ganze problem löst es vllt nich aber es sollte eine deutliche verbesserung zu sehen sein.

Oldschoola

Ich denke das System ist schon aktiv. Gestern abend kam mal kurz eine System-Meldung die sagte was in etwas wie “Hinweis an alle. AFK leveln auf einem Pferd zählt auch zu AFK sein” so in etwa. Schätze die meinen wenn man auf dem Pferd von einem anderen draufsetzt in seiner Gruppe ist und somit mit hochgelevelt wird wenn der andere dann Mobs farmt.

Die Tatsche das der Hinweis kam, lässt darauf schließen, dass bereits Systeme aktiv sind die AFKler kicken. Nur zur Info.

Domgordo

Kann ich mich nur schwerlich vorstellen, habe nun echt noch niemanden gesehen der wo bei nem anderen drauf sitzt um “mitzulvln” dazu ist die Rate beim Mob killen viel zu gering, da müsste man schon questen und fürs questen muss der jenige auch wenn er ansonsten nur aufm pferd hinten sitzt da sein, um immer wieder die quest npc´s durchzudrücken.

Sondern man meint damit sicher das afk reitlvln, sprich du setzt dich aufn PFerd nimmst autolaufen rein und drückst zbs. mitm löffel die linke oder rechte pfeiltaste ein (Oder verlegst diese tasten woanders hin) das nennt sich “klemmen” , dann reitest du stundenlang im Kreis erhältst aller paar sekunden deine PEt XP und wirst nicht disconnectet weil das system dich dennoch als “aktiv” erkennt weil du ja die ganze Zeit die Taste nach links oder rechts fest drückst. Evt. hat man das auch geändert und das blosse dauerfestdrücken führt nun auch dazu das man irgendwann ins afk umschaltet und disconnectet wird. DAs klingt für den Anfang nach ner tollen Lösung lässt sich aber mit einen simplen Clickskript umgehen. In Autoit dauert es wenige Minuten nen skript zu basteln mit dem man aller 5 minuten kurz anhält die taste “loslässt” (simuliert) und wieder aktiviert. In wie weit die von HAckshield erkannt werden weiss ich aber nicht. Da ich grundsätzlich solche Dinge nicht nutze sodnern fair spiele.

Oldschoola

Ah ok das macht Sinn. Da hab ich das falsch verstanden.
Und ja das kann man wohl leider sehr leicht umgehen…

Gerd Schuhmann

Ich mag das auch nicht.
Aber es gibt noch eine Zwischenstufe zwischen “Einhörner-Blümchenkram” und “Halt die Fresse, du hast keine Ahnung.”

Und die Zwischenstufe solltest du erreichen und das möglichst bald. 🙂
Das ist doch nicht zuviel verlangt.

Lotusstorm Thor

also mit gefällt *wirhabenunsliebprogramm* auch besser 😀

Honk

Also ich finde die Info interessant.
Und ich möchte mir nicht von DIR vorschreiben lassen was es Wert ist dass ICH es lesen möchte.

Ist doch ein freies Land. Wenn Dir die Berichterstattung hier nicht gefällt, dann besuche die Seite nicht mehr. Ist ganz einfach. Oder abgemildert, wenn Dich ein Artikel nicht interessiert, klick ihn nicht an….. Versuchs mal, wirst sehen es ist echt einfach.

Carlson vom Dach

Ich finde es immer wieder krass wie ungeduldig die Menschen heutzutage sind. Gebt dem Spiel doch mal etwas Zeit um zu reifen, ohne euch sofort auszukotzen. Und wenn es euch nicht passt, dann spielt doch einfach was anderes. Jetzt habt ihr enttäuschten Seelen doch drauß gelernt. Glaubt mir. Wir brauchen euch nicht in ArchAge. Wir können gut auf euch verzichten. Trotz der Probleme sind viele weiterhin von dem Spiel begeistert. Wenn man von der 2. in die 1. Liga aufsteigt, dann erwartet auch nicht jeder sofort von einem Verein, das er Meister wird.

Ich bin ebenfalls mit Ultima Online groß geworden.
Ich gehörte ebenfalls zu den Pay 2 Win Skeptikern und musste mich auch überwinden, das Spiel zu spielen.

Doch es hat sich gelohnt. Das Spiel gibt auf Grund des PvPs einem den gewissen Ultima Online touch.

Das Spiel ist kein Pay 2 Win. Wer will kann Geld im Shop ausgeben. Einen wirklichen Vorteil bringt es euch nicht. Zeit könnt ihr mit gewissen Dingen aber schon sparen.

Aber eine Sache ist ein must have. Die richtige Gilde.
Es hat derbe Spaß gemacht, mit der komletten Gilde “Server: Eanna” zum Headstart auf die Pirateninsel hoch zu schippern und direkt 80% der Insel unter unsere Kontrolle zu bringen. Auch die Landwirtschaft kommt ins rollen und mir glühen die Finger vom anpflanzen, abernten und weiterverarbeiten.

Für den, der es will, ist das Spiel sicherlich ein Zeitfresser.
Bei mir ist das anders. Ich organisiere mit einigen anderen Mitgliedern das Famring in der Gilde und Queste unter der Woche eigendlich kaum.

Das schöne: Ich komme um 17 Uhr nach Hause. Ernte meine Planzen vom Tag vorher hab “Growtime 24h” und bekomme dafür richtig gut XP. Dann verarbeite ich es noch weiter zu Medizinpulver und schwup sind 2 Stunden um und ich hab 1,5 Level gemacht. Am Wochenende Queste ich dann auch, was wirklich sehr angenehm ist, da ich immer über dem Questgebietlevel bin durch das Farming.

Fazit: Ultima Online Feeling JA .. Pay 2 Win NEIN

Liebe Grüße

Domgordo

Wenn musst du es aber auch richtig erzählen, wer sich regulär verhält bei dem sieht das so aus:

-Du kommst 17.00 Uhr heim, schaltest deinen Rechner an, setzt dich in die Ws
-Gegen 21:00 Uhr bist du dann im Spiel
-Dann erntest du deine Pflanzen so schnell du kannst, weil um 23.00 uhr möchtest du langsam wieder off, weil du ja am nächsten Tag wieder arbeiten musst und irgendwann mal ins Bett musst.

So ist es nach jetziger Situation richtig beschrieben.

Zudem ist deine Aussage sehr kurzsichtig und wenn du sie dir mal selber durchliest und richtig betrachtest wirst du feststellen wo der Fehler ist. Du bist wie einer der auf ner Party mit seinen Kumpels das Buffet leer futtert und dann sagt: Also mir hats echt gut geschmeckt, die 50 anderen aber die gar nix gekriegt haben sehen das mit Sicherheit anders. Es mag also ganz toll für euch sein das ihr mehr als ne halbe Inseln belegt und alles vollgebaut habt , nur gilt das nicht für die Masse der Spieler, die sowas eben nicht haben ,WEIL viele so ne Gilden mit ihrer Ellbogenspielweisse jeden Fitzel belegt haben.
Das ist wie früher bei Runes of MAgic: Ja Leute wie ich die ganz vorne dabei waren konnte mit Diamanten im Auktionshaus schnell viel Cashshopwährung machen, weil die noch Märkte ausreizen konnten die vorher nicht existierten und genug NAchfrage hatten, das gilt aber nicht für die tausenden von Spieler die danach kamen, die hatten bei weitem nicht mehr die Möglichkeiten, weswegen es einfach dreist falsch und unwahr ist zu behaupten man hätte da so völlig kostenlos super gut zocken können(Weiss nicht wie es dann später war, habe mit RoM dann aufgehört ), sowas sagen nur Leute die nicht über Ihren eigenen Tellerand schauen können oder wollen und betrachten wie es anderen Spielern geht und dabei dann gleich noch so weit gehen ihre eigene Situation zu verallgemeinern.

Carlson

Dann sollen die Leute die nichts bekommen haben halt bis zum nächten “Buffet” “”Server”” warten und sich dann den Bauch vollschlagen. Wo ist das Problem?

Domgordo

Das PRoblem ist:

Viele haben nen Premiumstatus gekauft, der vielen wegen solchen Leuten und derren Spielpraktiken nix oder nur wenig bringt, weil sie einfach nicht ins spiel kommen und dort auch alle plätze schon belegt sind (Und nicht selten nur um damit Cash zu ziehen, gibt ja mittlerweile schon so einige die überteuert verkaufen und die verkaufen da sicher nicht “ihren” Slot sondern nur mehrfach blockiertes zeugs) . Da nützt den Spielern der Hinweis “irgendwann” mal in ferner Zukunft doch spielen zu können herzlich wenig, denn wie dir bekannt sein sollte wird der PRemium Status NICHT an der gespielten Zeit fest gemacht sondern an einem fixen Datum . Wer also jetzt 3 Monate Premium hat für den ist es DEFINITIV KEIN Trost das er nach den 3 Monaten dann vielleicht mal richtig spielen kann und alle aspekte des Spiels ordentlich nutzen kann.

Silbverfuchs

Bingo Das problem habe ICH zum beispiel … danke du sprichst mir aus Der Seele

Wurm

AAO hat keine Zeit denn nach 2-3 Monate ist das MMO für viele gelaufen aber seht doch mal als Beispiel die anderen AAO Bereiche in dieser Welt und gerade deswegen will Trion keine weiteren Server aufstellen auch gibs bei der Zusammenlegung Probleme und die haben aus Kostengründen einen schwerwiegenden Fehler im Server Bereich gemacht.

Jo Kommentaah

Problem sind die labor. sowas kann ein F2p gar nicht. keine Minen beim vorbeigehen. nicht mal das ist drin. denn um geldbeutel zu öffnen reichen die 5 labor nur knapp und der rest geht für wichtige tradepack quest reihen drauf . anpflanzen usw. geht zwar irgendwann schon aber erst nach ein paar stunden labor sammeln. PAtron ist ein muss wenn man irgendwas craften will

Nomad

ArcheAge hat gleich mehrere schwerwiegende Design-Probleme:
– geschlossene, nicht skalierende Serverwelten mit starken Kapazitätsbegrenzungen
– unsinnige Bauplatzvergabe (die ersten gewinnen)
– unsinnige L-Point-Vergabe (online rumgammeln reicht)
Das sind die, die zumindest offensichtlich sind. Da kann der Rest des Spiels noch so gut sein, so wird das nie was.

Einzig sinnvolle Lösung:

– das Spiel stoppen
– die Probleme beseitigen
– einen richtigen Beta-Test durchführen

– danach einen anständigen Neustart
– (oder, wenn man dazu nicht in der Lage ist, es einfach sein lassen).

sry, Fanboys, ich hatte auch gehofft, endlich ein neues Spiel zu finden, sehr schade.

Oldschoola

Sorry aber du hast keine Ahnung. Es gibt massig Leute da draußen die begeistert sind von dem Game. Spiel doch einfach was anderes. Warum Zeit mit etwas verbringen was man nciht toll findet?

“- geschlossene, nicht skalierende Serverwelten mit starken Kapazitätsbegrenzungen”
geschlossen? Wo ist das Problem? Server ohne kapazitätsbegrenzng gibts also…Cool, nutzt aber hier nix weil es eben kein ESO ist. Mega-Server geht nicht weil Sandbox!

“- unsinnige Bauplatzvergabe (die ersten gewinnen)”
Ja es kann frustrierend sein aber Hallo? Sandbox! Bei Day-Z kannst dich auch nich beschweren wenn du auf nem Server einloggst und da schon Leute mit Assault Rifle und mehr rumrennen und dich sofort umnieten. So ist das eben bei Sandbox, dann musste Wildstar oder SWTOR spielen mit ihrem INSTANZIERTEN Housing….aber ne warte das ist ja dann wieder langweilig…..

“- unsinnige L-Point-Vergabe (online rumgammeln reicht)”
in dem Punkt geb ich dir Recht, aber sehr schlimm finde ich das nciht. Ist halt ein Asia-Game und bei denen ist sowas nichts ungewöhnliches.

“- das Spiel stoppen”
lol siehe erster Satz

“- die Probleme beseitigen”
Welches MMO wird schon ohne Probleme released?

“- einen richtigen Beta-Test durchführen”
lol es gab doch schon 3 (Korea, Russland, Europa)
das muss man auch wirtschaftlich sehen, bis dahin sind die Firmen pleite, wenn die die Games erst releasen würden, wenn sie wirklich 100% bugfrei sind.

“- danach einen anständigen Neustart”
Genau. Da wird mit Sicherheit der Großteil der Spieler dafür sein. Machen wir einfach jede Woche nen Neustart, solange bis auch Lusabit endlich zufrieden ist.

“- (oder, wenn man dazu nicht in der Lage ist, es einfach sein lassen).”
Das war wohl der sinnvollste Satz in deinem Post. Den solltest du dir selbst zu Herzen nehmen. Lass es doch einfach sein mit ArcheAge wenns nicht gefällt.

“sry, Fanboys, ich hatte auch gehofft, endlich ein neues Spiel zu finden, sehr schade.”
Brauchst dich nicht entschuldigen, ich habe ein supertolles neues Spiel gefunden und – auch wenn es schwer wird – aber wir werden auch ohne dich Spaß haben.

Nomad

wer Ahnung hat und wer nicht, ist halt so ne Frage.
nur wer liest kriegt Ahnung, z.B.
http://forums.archeagegame….
und die vielen anderen Threads der vielen begeisterten AA Spieler.

Wurm

Oder Spielt es als F2Pler solange die Probleme nicht gelöst sind.

Ich habe mit solchen Problemen gerechnet aber das es so schlimm wird nicht ausgerechnet.

Ich bezahle erst wenn es Funktioniert und auch Spaß bringt aber vorab werde ich nie wieder etwas bezahlen und hoffen ich bekomme auch eine Leistung.

mmonsta

shackal? bist du es?^^

Dawid

Silber Stern: Ich möchte hier auf mein-mmo.de keine persönlichen Beleidungen mehr von dir sehen. Ich hoffe, dass du das befolgen kannst.

Gerd Schuhmann

Stimmt NICHT!!! loong, Fiesta online, Swoardsman, (aion glaube ich müsste es das auch geben wenn mich meine grauen zellen nicht ganz endtäuschen), sind so spontan die spiele die mir einfallen wo es diese systheme sehr wohl gibt wo man einen stand aufmachen kann solange man online ist. Es gibt auch noch mehr spiele wie Nostale, Flyff usw.

Und seid ich 2008 anfing zu zocken gab es immer wieder Spiele in Europa mit dieser Funktion. Also erzählt bitte keinen brei. Solangsam fangt ihr an mich zu endtäuschen.

——
Silber Stern – das sind alles Asia-Spiele, die in den Westen portiert wurden, wie jetzt ArcheAge: Swordsman, Fiesta Online.

Und wenn du findest, wir bringen jetzt zu viel über ArcheAge – es zwingt dich keiner die Artikel zu lesen oder zu kommentieren. Wir schreiben keinen Artikel weniger, nur weil wir jetzt mehr über ArcheAge oder Destiny bringen. Wir hatten heute Artikel zu Aion, Star Trek Online, Skyforge und Final Fantasy XIV sogar 2.

Es ist richtig, dass zum Release auch über Sachen berichtet wird, über die später nicht berichtet werden würde. Das liegt einfach daran, dass das Interesse an den Artikeln enorm ist und wir das Interesse natürlich befriedigen wollen.

Du bist in der letzten Woche aggressiv geworden, hast uns schon 3-mal völlige Inkompetenz vorgeworfen, wo du jedesmal faktisch falsch lagst.

Du benimmst dich gegenüber anderen Lesern auch unverhältnismäßig aggressiv. Und ich hab gestern und heute Zeit damit verbracht, dir hinterher zu räumen und Angriffe von dir oder auf dich zu löschen und zu moderieren.

Bitte überleg genauer, bevor du Leuten Vorwürfe machst oder sie angreifst. Und achte vor allem auf den Ton – das sag ich dir jetzt zum wiederholten Male. Sonst kann dir bald unser “sehr guter Weg” egal sein.

Domgordo

kann man den nicht irgendwie bannen ? , das ständige unqualifizeirte gejammer und rumgesafte hat in nem ernsthaften Diskusionsbereich doch nix zu suchen. Ich will das auch ned mal mehr kommentieren, es ist wirklich falsch und einfach nur sinnlos dahergeschrieben, das geht schon los das die spiele die von der pfeife aufgezählt werden irgendwie alle aus Asien stammen, womit der wieder mal genau bestätigt das er a. 0 Ahnung hat und B. damit dem Fakt das es eher in Asien verbreitet ist, ironischerweise sogar noch seine richtigkeit bestätigt.

Gerd Schuhmann

“Bannen” ist halt die letzte Lösung, zu der man ungern greift. So eine Community lebt auch von kontroversen Meinungen und Gegenstimme. Aber ja, wenn’s dann zu krass wird (und im Moment ist es zu krass), werden wir auch bannen.

Ich hab die Hoffnung, dass es wieder bisschen ruhiger wird – es hat sich erst in den letzten Tagen so entwickelt. Wenn’s so bleibt, dann ist das Kapitel bald beendet, ja.

Domgordo

JA das betrifft zweifelsohne auch mich,wofür ich mich natürlich entschuldige, auch “Pfeife” ist keine angemessene Umgangsform aber ich werde bei sowas leicht emotional, mich ärgert es eben immer ungemein ,wenn dann so völlig unqualifiziert geschrieben wird, zumal der eigentliche “Mein MMO” Beitrag inhaltlich absolut korreckt ist , daran gibt es nichts aber auch gar nichts zu rütteln, sondern ist ne reine weitergabe von Fakten wie sie im moment nun mal sind. In der derzeitigen Lage und angesichts das es eben doch für so einige interessant ist, sehe ich auch keinen Grund warum man da nicht drüber berichten sollte. Erstmal kann nicht jeder ordentlich englisch und vorallem will sich auch nicht jeder unbedingt in die Fakten tiefgründig einarbeiten und/oder versch. Foren und Communitys ablesen. Dennoch können und wollen sich aber sicher einige darüber genauer informieren und DENNEN wird hier gut geholfen in dem zeitnahe und konkret über die Themen berichtet wird die derzeit “Ihr” MMO betreffen. Und gerade die nur F2P Spieler sind und abends nur einige Stunden Zeit haben wird genau der jetzige AFK blockierumstand eh zum verhängniss weswegen es umso wichtiger ist sie über die grundsätzliche Situation aufzuklären.

Um ein grundsätzliches ausufern und unnötige aggressive Texte zu vermeiden ziehe ich aber die Konsequenz und werden zukünftig die betreffende Person und auch andere die ansich nur unnötig spamen, einfach ignorieren, bis sie sachliche und beleidigungsfreie Themen erstellen die einer Diskussion würdig sind, das sollte dann auch zu “emotionale” Kommentare von mir, ganz simpel verhindern und zu mehr qualität und dem eigentlichen Sinne: Nämlich Erfahrungs und Meinungsaustausch beitragen und darum geht es ja letztendlich i ndieser Beitragsfunktion, nicht um endlos lange sinnlose Texte die mit dem thema selbst nichts oder nur wenig zu tun haben.

Svatlas

Finde ich gut und muss auch so sein! Irgendwo ist eine Grenze erreicht, die keiner überschreiten darf. Ihr verliert ja auch Leser, wenn Ihr solche Leute auch noch unterstützt.

shackal

Dann sieh doch mal Buffed das trotz Extreme Speere und Zensieren nach Einkehr entsprechender Ruhe kaum noch etwas gepostet wird ?

Das habe ich oft erlebt seid Anfänge der MMOs.

Ein Mod usw bräuchten eigentlich eine Psychologische Schulung aber man muss halt Poster ertragen die anderer Meinung sind aber das ist wohl in unseren zeit abschnitt nicht mehr möglich und Foren die Widersprüche nicht zulassen gehn unter.
Verständlich ist natürlich das man Postings löscht die eine Gossen Sprache nutzen.

Gerd Schuhmann

Dass du schon häufig erlebt hast, wie Foren aussterben und kaputtgehen, ist mir klar. 🙂

Wir haben das letzte Mal Posts von dir gelöscht, als du ausgetickt bist zusammen mit Hoto. Und wir werden das wieder tun. Da verzichten wir dankend auf deine wohl formulierten selbstdarstellerischen Postings.

Wenn ich so einen Ruf hab, dass wenn ein anderer trollt, automatisch wer fragt: “Schakal bist du das?”, würd ich mir mal einen Kopf machen.

Wir brauchen hier auch keine Meta-Diskussion, wie wir Kommentare von 2 Leuten moderieren, wenn’s bei allen anderen wunderbar funktioniert.

Auf ein paar Leute kann man hier auch verzichten. Das werden wir als News-Seite geradeso überleben, nicht deutschlandweit bekannte MMO-Trolle durchzufüttern. Dann bleibt bitte in den Foren, wo wenig moderiert wird und wo ihr Euch voll ausleben könnt.
——-
Zitat noch: Foren die Widersprüche nicht zulassen gehn unter.

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass unmoderierte Foren, wo sich Leute gegenseitig an den Hals gehen, ohne dass es wen juckt, untergehen.
Das Problem sind nicht “Widersprüche”, das Probleme ist aggressives Beharren auf der eigenen Meinung, während man die Ansichten anderer attackiert und dabei auch noch auf die Person dahinter los geht.
Das hat mit Meinungsäußerung oder Streitkultur so viel zu tun wie Florettfechten mit Brandschatzen.

Bitte beachte auch: Das hier ist keine Seite mit einem Verlag im Rücken, wo jemand hinter uns steht und sagt: Ihr braucht Traffic, sorgt für Zündstoff, da muss was passieren.

Wir wollen uns hier auf der Seite genauso wohlfühlen wie die Nutzer – hoffentlich. Und wir möchten das eine halbwegs respektvolle Atmosphäre herrscht.
Dabei kann jeder seine Meinung äußern, aber mit ein bisschen Respekt füreinander und in einem gemäßigten Ton. So wie man sich auf der Straße begegnen würde oder im normalen Leben.

Und wenn das nicht klappt, dann ist uns die Atmosphäre im Forum wichtiger als die paar Klicks, die so eine Troll-Diskussion unter einem Beitrag bringt.
Wenn du das “kindisch” findest oder dich hier nicht ausleben kannst, dann sind wir bereit auf deine Beiträge zu verzichten.

Es muss sich hier keiner anpöbeln lassen. Das haben wir uns vorgenommen und das werden wir durchziehen.

Domgordo

JA das beschreibt sehr gut um was es geht, das wiederliche ist, das es dann wirklich noch Spieler gibt die sich im Forum beschweren weil sie gebannt wurden. Denn nach wie vor ist es verboten und illegal sich durch egal in welcher Art benutzten Drittanbietermitteln, sei es festgeklemmte tastaturen oder kleine AutoIT Skripte oder auch einfach programmierbare tastaturen Vorteile zu verschaffen selbst wenn diese “nur” darin bestehen ein disconnect vom Server zu vermeiden. Wobei nicht wenige auch gleich noch frecherweisse ihr Pet mitlvln in dem sie stundenlang im kreis laufen und so ihre LAborpoints + xp fürs pet generieren während sie gar nicht da sind. Auch hier zeigt sich wieder ein nachteil für die, die kein HAus ergattern konnten, die werden halt deutlich schneller erwischt. Kommen genug Bot Meldungs Debuffs Zusammen ist derjenige fällig und wird gebannt. Deswegen nutzen viele nur allzu gerne unbelebte Stellen wo nix ist, hoch in irgendwelchen Bergen wo man nur mit Glidern hin kommt oder sich generell nur wenige Spieler jeh aufhalten oder eben Häuser. Es liegt nun in der Logik der Sache, das wenn nachts nur 5 Leute wo vorbeikommen, davon einer gar nix vom bot debuff weiss , 3 nix machen weil sie selber bescheissen oder es Gildenfreunde oder so sind , am Ende zu wenig Debuff Meldungen zusammen kommen.

Elikal Ialborcales

Ich seh da aber eher die Hersteller in der Pflicht, anstatt den Spielern die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Domgordo

Das ist völlig falsch formuliert, der HErsteller ist in der Pflicht nachzubessern aber die SCHULD liegt eindeutig bei den entsprechenden Spielern. Die könnten das auch ganz einfach lassen und sich an etwas was man Regeln nennt halten. Dann währe der Anbieter letztlich auch nicht mehr gezwungen diesbzgl. nachzubessern.

Sucoon

nur gut das man den debuff auch jederzeit wieder zurücksetzen kann 😛

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

40
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x