ArcheAge ruft goldenes Zeitalter in 2015 aus

Das Sandpark-MMO ArcheAge will es in der zweiten Jahreshälfte noch mal wissen und verspricht eine Menge neue Spielinhalte, fairere Spiel-Systeme und ein goldenes Zeitalter.

Der jetzt auch nicht mehr ganz neue Producer von ArcheAge, Merv Lee Kwai, hat sich in einem Brief an die Fans gewandt und die Richtung für ArcheAge in der zweiten Jahreshälfte 2015 skizziert. Einen Abschnitt hat er mit „Das Goldene Zeitalter“ überschrieben und gesagt, ArcheAge sei das MMORPG, über das man noch Jahre reden werde.

ArcheAge-Panorama

ArcheAges goldenes Zeitalter

Kurzfristig: U-Booter, Gleiter-Aufwertung, Ein-Jahres-Feier

In der nächste Woche sollen schon U-Boote kommen, zusätzlich will Trion Worlds das Gleiter-Aufwert-System implementieren und bei der Feier des einjährigen Jubiläums später im Jahr die „schönsten Waffen-Skins“ unters Volk bringen.

Langfristig: Großes Update – Server-Zusammenlegung

Im westlichen ArcheAge hat man sich ferner dazu entschlossen, die koreanisches Patches 1.8 und 2.0 zusammenzulegen. Dadurch will man noch schneller die Lücke zu den Koreanern schließen. In dem Patch gibt es dann neue Spieler-Unterkünfte, Gildenerweiterungen, Helden-Systeme und zig neue Features. Bis zum Ende von 2015 will man damit fast das gebracht haben, was sich im koreanischen ArcheAge so an Spielinhalten tummelt.

Außerdem steht die Zusammenlegung von Servern, die „Evolution“ an. In Europa zieht man folgende Server in Betracht: Orchidna, Melisara, Nui, Janudar, Nebe. Die könnte es schon bald nicht mehr geben. Zwei Evolutions-Server sollen dann entstehen, auf die Spieler mit ihren Charakteren umziehen können. Ein dritter Server soll „neu“ entstehen, da werden nur frische Charaktere erlaubt sein.

ArcheAge Glider Escape

Feedback gehört, Zusammenarbeit großartig, Spiel soll fairer werden

Weiter sichert Kwai zu, dass das Feedback der Spieler gehört werde. Die Zusammenarbeit mit den koreanischen Partnern laufe besser als je zuvor. Und man will einige als „unfair verstandene“ Spiel-Mechaniken überarbeiten. Ferner geht man weiter gegen Cheater und Exploiter vor, sei aktiv und banne etwa täglich 1.180 Bots.

Den ganzen Brief des Producers könnt Ihr Euch hier durchlesen.

ArcheAge The Captain

„Goldenes Zeitalter“ bisschen missverständlich

Mein MMO meint:  Das hört sich alles sehr gut an, es ist aber nun nicht so, als hörten Spieler auf, weil ihnen zu wenig Content kommt.

Eigentlich aus jeder Ecke hört man, auch von früheren Verfechtern des Spiels, dass ArcheAge auf der falschen Seite von „Pay2Win“ gelandet sei. Gerade die Upgrade-Mechaniken bei den Gegenständen werden scharf kritisiert und das nicht von „Außenstehenden, die keine Ahnung vom Endgame haben“, sondern von Spielern, die in eben dieses Endgame vorgedrungen sind und ab einer bestimmten Stelle kapitulieren.

Mit dem im Hinterkopf hat der Begriff „Goldenes Zeitalter“ ein Geschmäckle.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (13)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.