Apex Legends ändert die Regeln und Spieler sterben wie die Fliegen

Apex Legends hat für den neuen Top-5-Elite-Modus klammheimlich die Regeln zur Todeszone geändert. Das hat aber fast niemand von den Spielern mitbekommen, bis es zu spät war. Auch unseren Autor Jürgen hat’s erwischt.

Das ist mir neulich in Apex passiert: Ich, der Jürgen, hatte gestern ein merkwürdiges Erlebnis bei Apex Legends. Ich hatte mich in einer Top-5-Runde qualifiziert und war gut dabei. Wir waren erneut unter die letzten 5 Squads gekommen und waren gerade dabei, uns an den Leichen der Gegner zu bedienen und uns gescheit für die Endschlacht auszurüsten.

Die Todeszone kam zwar näher, aber was solls, ich war als Lifeline unterwegs und das bisschen Zonen-Schaden hätte ich locker weggeheilt, die Sichere Zone war ja nicht weit weg. So dachten auch meine Mitstreiter, die ebenfalls gechillt weiterlooteten.

apex legends octane feiert titel

Ich war noch im Inventar, um Platz für Munition zu schaffen, da war ich plötzlich tot. Und nicht nur ich, meine ganze Squad war instant verreckt und wir waren aus dem Rennen! Was zum Teufel war passiert?

Update ändert heimlich den Zonen-Schaden

Was hat das Update alles angerichtet? Schuld an unserem überraschenden Tod war die Todeszone, in der wir kurz standen. Die richtet normalerweise nur wenig Schaden an, sodass Spieler sie nicht sonderlich ernst nehmen und oft noch in ihr ausharren, um wertvollen Loot zu bergen.

Durch ein kleines Update vor dem jüngsten Mini-Patch wurde der Schaden der Zone im Elite-Modus ins Unermessliche gesteigert. Wenige Sekunden reichen nun aus, um einen Spieler zu töten. Das ist nicht nur mir so ergangen, auch auf Reddit hat ein Spieler den drastischen Schwund von 12 auf 3 Squads in einem Video festgehalten.

Whole Server Dies to the New Ring! (12 Squads left down to 3!) from r/apexlegends

So reagiert die Community: Das alles ist schon schlimm genug, aber die Sache mit dem Zonenschaden stand auch in keinen Patch Notes, da das Update dazu ja schon zuvor am 10. Juni kam. Daher sind einige Spieler ernsthaft angefressen von der Sache. Andere jedoch verteidigen die neue Mechanik auf Reddit:

  • „Wenn du die Elite-Zone nicht verträgst, dann spiel doch den normalen Modus!“
  • „Jeder, der sich beschwert, weil die Zone tödlich ist, ist ein verdammter Idiot!“
  • „Ihr wisst schon, dass euer Charakter euch sogar noch warnt und eine Uhr runtertickt? Es ist nicht so, dass sich das verdammte Ding versteckt!“

So ändert die neue Zone das Spiel: Doch eines ist sicher. Sollte die Zone so bleiben, wie sie derzeit ist, wird es das Spiel im Elite-Modus radikal verändern. Denn bisher musste man die Zone nur dann fürchten, wenn man wirklich weit weg von der sicheren Zone war. Jetzt hingegen muss man höllisch aufpassen und sich ständig bewegen. Gemütlich looten und campen ist nicht mehr!

Jürgens Fazit: So entsetzt ich anfangs war, so gut gefällt mir die neue Regel für die Zone mittlerweile. Gerade zu Beginn meiner Battle-Royale-Phase hatte ich einen Riesen-Respekt vor der Zone und floh sofort, wenn sie sich näherte. Das brachte Adrenalin und Spannung ins Spiel.

Jürgen-Katze-Cleo

Später merkte ich „Ey, das Ding macht ja keinen Schaden, da muss ich nicht hetzen!“. Das nahm aber auch wieder Spannung aus dem Spiel. Eine ultra-tödliche Zone, vor der Spieler in Scharen fliehen, und die unvorsichtige oder allzu gierige Leute gnadenlos aussiebt, passt sehr gut zu einem Battle-Royale-Game, wo es ums knallharte Überleben geht.

Von mir aus kann das also gern so bleiben, gern auch im regulären Modus.

Mehr zum Thema
Bringt Apex Legends nun Events wie Fortnite? 2 Monster deuten darauf hin
Autor(in)
Quelle(n): DotESports
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.