Mein Kopf zweifelt an Anthem, aber mein Herz will, dass es gut wird

Die Demo von Anthem steht heute Abend an. Und Spieler sind gespannt, was sie erwartet. Unser Autor Schuhmann sagt: Ich habe Bedenken, aber hoffe, dass Anthem wirklich gut wird. So wie immer vor einem neuen Online-Spiel.

Heute Abend ist es soweit und wir erhalten einen Vorgeschmack auf Anthem: die Demo startet.

Gut, der Release ist noch eine Weile hin, aber für viele wird sich heute Abend entscheiden, ob sie in Anthem eine neue Heimat finden oder auf das nächste große Ding warten.

Bei mir kämpfen im Vorfeld von Anthem, wie so oft, zwei Impulse gegeneinander, während ich auf den Start der Demo warte.

Anthem Titel Neu

Das sagt mein Kopf: Der sagt: „Du weißt doch, wie es mit neuen Online-Spielen ist.“

Die haben immer technische Probleme. Heute Abend wird sicher erstmal der Server zusammenkrachen, dann wird’s Bugs und Lags hageln. Und was du da spielst, ist eh nur ein Ausschnitt – das fertige Spiel wird dann wieder ganz anders.

Auch wenn alles gut läuft, werden doch die ersten Monate in einem Spiel immer so schwierig. Es gibt zu wenig Content, die Balance stimmt nicht, dann ist man im Endgame und irgendwie ist die Luft raus.

Jedes neue Studio – egal, wie groß es ist, tut sich bei der Umstellung auf ein Live-Game schwer und bricht sich da einen ab. Hast du vergessen, wie furchtbar The Elder Scrolls Online in den ersten Tagen war oder Bless – das ist doch erst ein dreiviertel Jahr her?

Das Spiel wird nie so toll sein, wie du es dir jetzt ausmalst und irgendwie müsstest du doch jetzt nach x Jahren wissen, wie das mit Online-Spielen so ist. Die werden erst im 2. Jahr wirklich gut.

Anthem Liebe

Mein Herz sagt: Geil, die erste Zeit in einem neuen Spiel. Das sind die Momente, an die du dich noch Jahre später erinnern wirst.

Deine erste Zeit in Dark Age of Camelot ist ewig her, aber du weißt noch genau, wie du damals die Beta gespielt hast – das waren doch die intensivsten Erinnerungen, die du jetzt noch an das Spiel hast.

Und bei WoW später war es doch genauso. Du hast neue Leute kennengelernt, mit denen viel Zeit verbracht und erinnerst dich noch daran, wie geflasht du damals warst, als du das erste Mal richtig in einem Raid warst.

Der Anfang ist einfach das Beste. Es ist die Zeit, an die du dich lange zurückerinnern wirst: Jede Erfahrung ist hier intensiv und bietet was Neues.

Anthem-Power-Landung

Außerdem ist Anthem anders. Die Trailer sehen fantastisch aus, der Entwickler schwört, dass es das Projekt seines Lebens ist und diesmal alles besser wird.

Und du kannst ein Colossus sein – das ist praktisch der Hulkbuster!

Es wäre sowieso toll, wenn Anthem funktioniert. Das würde so viele Content-Probleme lösen. Dann könntest du das spielen, wenn Destiny mal langweilig wird und gehst dann zu Destiny zurück, wenn es bei Anthem gerade eine Content-Pause gibt.

anthem

Dann antwortet der Kopf: Das hast du dir aber auch vor WildStar eingeredet.

Und dann hör ich meinem Kopf nicht mehr zu. Der ist einfach ein Miesepeter.

Wie geht’s Euch vor dem Start der Demo heute Abend?

Welchen Javelin spielt Ihr in der Demo von Anthem und warum?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
75 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Psycheater

Gerd „Nostradamus“ Schuhmann 😀

Seska Larafey

nicht ganz getroffen:

“Mein Kopf zweifelt an Anthem, aber mein Herz will, dass es gut wird”

ich würde es so ausdrücken:

“Mein Kopf zweifelt an Anthem, aber mein Herz ist schwach und will es Gut”

Luriup

Ja das die Server in die Knie gehen,
da wäre man bei einer Wette sicher nicht reich geworden,
da die Quoten 1:1,1 gestanden hätten auf Zusammenbruch.

Ich mache mir bei neuen Games nicht so viele Gedanken.
Entweder der Funke springt über
oder ich hab ein bissel Geld in den Sand gesetzt.
Das mache ich auch beim Lotto jede Woche.^^

Sunface

Habe es schon gespielt und weiss das es sich zumindest fantastisch anfühlt. Ob der Content danach reicht werden wir wohl erst in 2 Monaten wissen.

Was mich optimistisch stimmt ist das sie im Vorfeld einfach alles richtig gemacht haben, das es bioware ist(trotz andromeda), das EA Scheinbar gelernt hat und es keine lootboxen gibt

Gurke

Es wird einfach der Hammer. Ich denke Bioware weis genau was sie abliefern müssen um endlich zu alter Stärke zurück zu finden und um wieder als der Entwickler war genommen zu werden der sie mal waren. Egal was die Demo in gut einer Stunde zu Tage bringt, meinen Hype kann sie nicht bremsen.

treboriax

2 Euro? Wucher! Gibts bei Gamivo mit Code „ANTHEMVIP“ für 29 Cent. ????

Willy Snipes

Ich hab’s mir eh schon gekauft.
Wird es mich unterhalten? Auf jeden Fall
Wie lange? Seh ich dann.
Ich mach mir keine großen Gedanken wie lange es dann im Endeffekt sein wird. Ich hoffe sehr dass es sich ungefähr an D1 ansiedelt, wenn nicht auch ok. Wäre nicht mein 1. Spiel welches mich dahingehend enttäuscht.

Dumblerohr

Haha bei Origin einloggen. War seit gefühlt 100 Jahre da nich eingeloggt xD
Erstma passwort resetten.
Bin mal gespannnt auf die Show heut abend.
Ich tippe ja immernoch auf mehr Warframe als Destiny.

Wrubbel

Willkommen im Club. Letzte mal vor 10 Jahren da drin gewesen????

Guest

Ich weiß, damit mache ich mich hier keineswegs beliebt, aber was Anthem angeht bleibe ich sehr skeptisch. Ich bin der Meinung, dass sich hier auch einfach zu viele Leute eine geile Alternative für Destiny wünschen oder zumindest etwas mehr Konkurrenz, wovon letztendlich auch Destiny profitieren könnte. Ich lese hier oft, dass viele Spieler zu Anthem greifen, weil PVP in Destiny vieles kaputt macht, weil der Fokus auf PVE gelegt werden soll, weil Raids in Destiny zu kompliziert und nervig geworden sind. Es wird viel und stark mit negativen Aspekten rund um Destiny argumentiert, aber das heißt leider noch lange nicht, dass diese deswegen in Anthem geil umgesetzt werden.
ich glaube es wäre schon echt sinnvoll ein wenig abzuwarten und zu sehen, wie sich das Spiel entwickelt, wie viel Spaß das Looten macht, wie sich diese Strongholds spielen, welche täglichen oder wöchentlichen Abläufe es in Anthem geben wird, was mich in Anthem dazu bewegt das Spiel wieder einzuschalten. Ich finde da wissen wir einfach noch zu wenig. Das die erste Woche absolut keine Aussagekraft hat, das wissen wir von Destiny 2. In der ersten Woche hat sich kaum jemand über das Spiel beschwert, aber als die erste Woche allmählich zu Ende ging, die Leute die Story durch hatten, die Strikes sahen, den Raid spielten oder gar die Trials, da kippte die Stimmung schon richtig hart.
Ich glaube das könnte auch Anthem erwarten.

NoSFa

Du bist doch total durchgeknallt kein wunder hasst dich jeder!

Nein Spaß auf Seite was du da schreibst stimmt soweit ja auch… Wenn man allgemein mal zurück schaut den lenzten Jahre…. Man sollte sich bevor man ein Spiel kauft, ein wenig damit auseinander setzen. Und gerade dieses „ONLINE“
kann durch aus gut wie auch schlecht sein (patches dlc´s etc)…
Siehe Destiny 2 Forsaken die einen Lieben es die anderen hassen es..
So ist das nun mal mit Geschmack 😀 Ich rate jedem egal welches Spiel
das man es ausprobiert. Natürlich nur wenn sich gewisse Gelegenheiten bieten…
Also DevilRon1989 sei leise und zockes 😛

Leya

Es ist doch wirklich eine Sache der Erwartungshaltung und Erfahrung. Ich freue mich darauf, dass Anthem jetzt kommt und bin einfach auch aus beruflicher Sicht ziemlich gespannt, wo da die Reise hingeht. Aber wie Du schon sagst, es gibt immer Probleme beim Start von Online-Games. Wenn man das berücksichtigt, kann man sich auch entspannt zurücklehnen und das genießen, was da so vor einem liegt. Es sei denn, das Game gefällt einem vom Grundprinzip nicht. Da werden aber auch Änderungen dann wenig dran machen.

Ich bin gespannt und hebe heute in die Demo ab, falls die Server halten 😉

vanillapaul

Kleiner Spoiler: Sie halten nicht. 😀

Chiefryddmz

Jetz hast du mich halt tatsächlich gespoilert was das betrifft xD..bin eben erst von der arbeit heim und les noch die artikel und comments von vor 18uhr ^^

vanillapaul

???? Das tut mir leid. Ich dacht die Warnung sei genug. ^^

Deader

Kurz ne frage, kann ich mir Anthem über origin vorbestellen und wenn mir die vip demo nicht gefällt es einfach wieder stornieren ?

Coperator

Origin Rückerstattung / Zufriedenheitsgarantie
Siehe: https://help.ea.com/de-de/h

Kurz: Ja, es geht.

Mein Tipp: Bis zur Public Beta warten oder für 1 – 2 Euro auf eBay einen VIP Key kaufen. Das Geld ist gut investiert da vermutlich der Preis von Anthem schon nach der VIP Demo bei den Keysellern (knapp 30% günstiger) ansteigen wird. Aber… wer weiss.

Oder… noch besser. Ich schick dir einen Invite-Code. Hätte noch einen übrig.

Deader

Wäre dir mega dankbar für nen key 🙂 hamster@Mail.ch

Coperator

Ist unterwegs.

Deader

FETTES DANKE an dich Coperator !! Ah wie geil xD

Quickmix

Zur DAoC Beta kann ich nur zustimmen. Für mich bis zum aktuellen Zeitpunkt, die beste Beta die ich je gespielt habe. Danach hatte ich das Feeling erst wieder bei The Division.
Man wusste nicht viel und es gab auch viel neues zu entdecken (bei DAoC war ja alles neu).

Dave

ich betrachte das ganz nüchtern und emotionsfrei. seit andromeda kauf ich keine bioware spiele mehr nur in gutem glauben

Axl

Ich weiß es diesmal ehrlich gesagt nicht, ob ich mir Anthem hole, oder nicht.

Ich hab bei TD2 direkt zugeschlagen, weil ich von TD1sehr angetan war. Ich habe viele 100 Stunden in Destiny 1 vergraben und dann Destiny 2 ebenfalls nahezu blind (auch nach spielen der Demo) gekauft.

Aber ich tue mich bei Anthem irgendwie schwer. Ich kann mir nichts unter “vertikalem” Gameplay vorstellen.

Ok, mein Javelin kann fliegen und bringt mich dadurch überall hin. Aber ich weiß aktuell halt nicht, ob ich damit klar komme.

Ich werde nächste Woche die Demo spielen und denn entscheide ich spontan 🙂

Quickmix

Ganz genau so ist es auch bei mir 🙂

Zord

Geht mir ähnlich. Der Kopf sagt ich soll warten bis die ersten ausführlichen Tests da sind und eigentlich habe ich eh mehr Spiele angefangen als ich selbst bei 24/7 spielen könnte. Aber trotzdem sitzt der innere Schweinehund grinsend auf der Schulter und murmelt was davon das er das schon öfters gehört hat.

vanillapaul

Hoffnungen habe ich keine. Ich lass mich überraschen. Hoffnungen schüren Erwartungen und wer etwas erwartet kann böse enttäuscht werden. Wenn mich das Spiel einen Monat lang unterhalten kann haben sich die 60€ gelohnt.
D2 zock ich auch nur zwischendurch, hab aber Spaß damit. Von daher kann Anthem für mich gar nicht so viel falsch machen. Eher das drum herum kann mich noch von abhalten.

slimenator

Irgendwie geht es mir genauso. Die Alpha war ok, hat mir Spass gemacht. Aber diesmal bleibe ich hart! Ich kaufe erst am 22. oder 23. wenn ich weiss wie der Hase läuft!

JA! ich schaff das! ……….schnautze innerer Schweinehund!

Mulo

Meine Hoffnung ist soo groß.

Pacman

Mich hat die technische Alpha garnicht überzeugt. Umso mehr die Division 2 Technische alpha. Durch VIP habe ich heute Zugriff auf die Anthem Demo,….aber meine Erwartungen fallen sehr gering aus. Eine Überraschung wäre super aber….mich zieht es jetzt schon mehr nach Division.

DrPIMP

Dazu kommt, dass das Spiel aus dem Hause EA kommt und ziemlich öde “Hau drauf” Mobs hat und “Lauf von A nach B und erledige C und dann nach D” Aufgaben. Ich hoffe, Sie sind kreativer. Nach RDR2 ist die Messlatte sehr hoch.

Willy Snipes

Nach RDR2 ist die Messlatte sehr hoch.

Inwiefern möchtest du denn beide Spiele vergleichen? Welche Faktoren wirst du da als Basis nehmen?

Das sind doch 2 total völlig unterschiedliche Games, als würdest du PacMan mit CS vergleichen.

DerFrek

Wieso? Die Messlatte legt man sich selbst, also fange ich auch mal an ????

– Nur 4 Javelins: Smash Bros Ultimate hat 74 Charaktere UND läuft auf 60 FPS auf ner Switch!

– Persona 5 hat mehr Spieltiefe und vor allem mehr Anime… also absoluter Fail für Anthem.

– Destiny 2 hat ein Huhn… EIN HUHN!!!!!

Damit kann ich nur sagen: Ich freue mich absolut aufs Wochenende um es mal zu spielen ????

Willy Snipes

Okey okey okey.

Chiefryddmz

Ich dachts mir auch ????
Noch ein Vergleich mehr und ich hätte wsl “okey okey okey okey” geschrieben ????✌????

RagingSasuke

Alter der Vergleich mit smash hat mich fast mein essen auspucken lassen XD made my day

Peter Reimann

Der Colonel gewinnt immer

chrizQ

Eigentlich hatte ich mich schon dazu entschieden Anthem nicht zu kaufen, jetzt hat mir ein Freund, der vorbestellt hat einen Link geschickt, sodass ich an der Demo dieses Wochenende teilnehmen kann. Ich bin gespannt, ob Anthem so ist, wie ich es erwarte, dann werde ich es nicht kaufen oder ob es mich überraschen kann und es doch schafft mich nach mehr verlangen zu lassen. Naja heute Abend wissen wie mehr 😀

Cortyn

Eindeutig Clickbait, Schuhmann hat doch gar kein Herz!

terratex 90

der kopf ist wichtiger

Stoney

Wenn das Herz nicht schlägt, wird der Kopf auch nicht mit Sauerstoff versorgt. 😉

terratex 90

dann halt ein künstliches rein

Insane

Eindeutig Clickbait, Schuhmann gibt es doch garnicht wirklich?!

ratzeputz

Schuhmann wohnt in Bielefeld 🙂

Phil

Auweia! 😀

Axl

Bielefeld gibt es nicht… ^^

vanillapaul

Captain Obvious. :p

Alex Oben

Ob da irgendwann eine Romanze draus wird? Cortyn und Schumann…haaaaach

Dave

…sie hat das C-Wort verwendet. Steinigt sie!

Rawlyn

Mir geht es genau so wie dir ! Ich denke mir das vor jedem neuen Spiel und Hype. Jedes WoW Addon, Division 1, Destiny 2 etc. Problem ist nur das EA genau wie Ubisoft die wohl möglichst schlechtesten Publischer sind die ich kenne und das Bioware wenig Erfahrung in Games as Service sowie Online-Multiplayern hat. Ich glaube die Spielmechaniken werden sehr viel spaß machen nur sorge ich mich wie in vielen anderen Spielen aktuell um die langzeit Motivation. Ich kann mich genau an meine ersten Tage in Vanilla WoW erinnern und wie aufregend die Zeit war neue Regionen und Spielmechaniken zu entdecken. Neue Spiele haben es aber nicht leicht weil Spielmechaniken heutzutage bekannt sind und oft sehr ähnlich. Ich hoffe sehr stark auf eine hohe dichte an Secrets. Das ist auch das was Destiny oder auch GW 2 meiner Meinung nach am innovativsten gemacht hat. Geheimnisse zu entdecken, Jumping Puzzles und weg von stumpfen NPC Kill Mechaniken. Duke Nukem und Serious Sam haben sich schon vor langer Zeit verabschiedet. Bioware hat hier die Möglichkeit in einer sehr coolen Universum viel zu machen.Besonders gut finde ich das sie zeigen das sie auf die Community hören (siehe den Social Hub).

Coreleon

und das Bioware wenig Erfahrung in Games as Service sowie Online-Multiplayern hat.

Naja ~7 Jahre Live Erfahrung mit SW:TOR … also inzwischen sollten sie schon sehr gut wissen was bei den Spielen Sache ist. 😉
Allerdings “sollten” andere das auch aber haben da doch sehr arg daneben gehauen. Bei Division würd ich das auf den Chef schieben, wenn mich richtig erinnere hat der zuvor nur Mobile Games gemacht…da wundert es dann auch nicht das es nach launch so viele Probleme gab.

Rawlyn

Ich habe SWTOR Beta + Year 1 gespielt und es hat sich nicht umsonst zu einem Single Player Story MMO Entwickelt das quasi eine optionale Multiplayerkomponente hatte. Habe jetzt 4 Stunden Anthem gespielt und es ist wie gedacht. Wird das System so released hat EA wieder zu viel druck gemacht. Ich weiß es fehlen 6 Wochen Bug fixes aber ich sehe schon den Shitstorm der kommen wird.

Coreleon

Ja verstehe was du meinst, ich denke eine open Beta wäre besser gewesen als so eine verkrachte Demo. Ja man möchte evtl nicht alles prelaunch Spoilern aber mal ab vom login Theater hat das Spiel einige massive Baustellen.

Man merkt sofort das es von Konsole auf PC portiert wurde, die Steuerung ist wohl das grauenhafteste was ich die letzten Jahre erlebt habe und die Menüs sind lieblos von der Console zurecht geschustert worden…also bei einer Beta…okay aber bei einer Demo? Als DIE Werbung für das Spiel?! Oha… -.^

Rawlyn

sehe ich ähnlich eine Beta hätte das Spiel gebraucht. Es sollte ein Querschnitt aller Aktivitäten sein und meine Befürchtungen bestätigen einfach das es mit dem Grandmaster System einfach zum content Recycling kommt. Das nachladen so das Treffer Feedback füllt sich nicht rund an. Das fliegen ist realistisch und das movement macht schon Spaß. Habe verschiedene Grafik Einstellungen getestet und unter Hoch verliert das Spiel bereits viel von seinem Charme. Das man das Leben durch einsammeln von Lifedrops Regeneriert ist als Destiny Spieler gewöhnungsbedürftig aber okay. Aber durch Treffer von Gegnern von 100% Shield auf 10% life zu droppen stört mich doch sehr. Das nimmt einem das Gefühl einen mächtigen Kampfanzug zu tragen. Wobei sich das durch Gear Progression noch ändern kann. Aktuell hat mich die Demo aber noch in einer kauf Entscheidung bekräftigt. Wie du schon sagst… nicht jede Werbung erfüllt seinen Zweck.

Bavarian Wolf

Das Problem wird sein, wenn es nicht sofort zündet, wandern die Leute zu The divison 2 ab. Ich bin der Meinung nur eins dieser beiden Games wird überleben.

Dikus

Glaub ich nicht…

1. Destiny 2 – PvE und mini PvP
2. Anthem – Nur PvE
3. Division 2 – PvE und viel PvP

Von daher glaub ich nicht das die die Zielgruppe von anthem zu Division2 abwandert. Eher dann doch zu Destiny 2 bzw. 3 sofern das nächste Jahr erscheinen sollte.

Peter Reimann

Eindeutig

Fly

Glaub ich auch nicht. Auch wenn beides im Kern Loot-Shooter sind, ist das Gesamtpaket sehr unterschiedlich. Das fängt beim Setting an und hört beim Gameplay auf. Sofern da nix absolut unspielbar is, werden beide Games ihre Fans haben.

Kendrick Young

ich bin da auch zwiegespalten, da man wohl kaum die waffen benutzt, und mehr den javelin mit seinen skills etc. Das sich das zuschnell abnutzt. Wenn es da nicht genügend konfigurationen gibt in sachen menge der Skills um seinen perfekten Spielstil zu finden – könnte mich Anthem doch etwas abschrecken. Klar die Javelins sind alle unterschiedlich und man kann ja wechseln. Aber man kennt das doch aus anderen Spielen man will sein Loadout zusammenstellen so wie man es für einen am besten flutscht.

Hoffentlich gibt es da mehr als nur 1 ulti, 2-3 skills pro javelin…

Alan Steve

macht es wirklich einen unterschied ob du nun mit dauerfeuer deiner primärwaffe deine gegener tötest oder ob du zwischendrin mehr oder manchmal auch weniger fähigkeiten benutzt? und wenn, ist das nutzen von fähigkeiten nicht abwechslungsreicher als nur eine taste gedrückt zu halten?

Alan Steve

ich kann verstehen wenn jemand sich auf ein neues spiel freut, allerdings sollten die letzten 5 jahre und vorallem 2017/2018 gezeigt haben, in was für einem zustand allem voran die AAA industrie ist. p2w wie in battlefront2, lügen wie in fallout76 und zig anderen games, monetarisierungspraktiken jenseits von gut und böse und vieles mehr. irgendwann muss man einfach mal sein konsumverhalten ändern und nicht immer auf das selbe, “diesmal machen wir alles besser” reinfallen. auch wenn die anthem devs heute noch sagen alles wird supi und so toll und so schön, die wären nicht die ersten die die einfach lügen um ihr produkt zu verkaufen, vorallem mit diesem publisher im hintergrund.

zumindest vorbestellen sollte man nicht und zumindest ein vertrauensvolles release review abwarten. es gibt eh kein pvp und somit keine konkurenz beim progressen, man kann ruhig auch tage oder wochen später dazukommen ohne nachteile.

Alex Oben

Auch nach wie vor gemischte Gefühle.

Ich habe schon bei The Division damals Gedacht, das wird der Destiny Killer für mich und viele andere.

Trotzdem waren nach nem Monat fast alle wieder bei anderen Spielen.
Anthem gegenüber bin ich dermaßen zwiegespalten…nach der Alpha wusste ich immer noch nicht…soll ich oder nicht?

Ich bin mal gespannt auf das Missionsdesign in der Demo, aber letzten Endes wird es für mich auch keinen Unterschied machen einfach zu Warten bis wirklich Leute im Endgame angekommen sind.

Was ich für schwierig halte, ist der Hype der um Anthem entstanden ist. Sieht man halt auch unter euren Artikeln in den Kommentaren.

Viele halten das Spiel wieder für das absolute Überspiel und können eigentlich nur enttäuscht werden. Das einzige Spiel was wirklich seinem Hype gerecht wurde in letzter Zeit ist RdR2…

Bioware könnte natürlich noch den Unterschied machen und eine Story zaubern, die wir in keinem Mmo Shooter bis jetzt präsentiert bekommen haben, wenn ich mir aber die ersten Stimmen in eurem vorigen Artikel sehe scheint das aber (unter Vorbehalt) auch eher 0815 zu werden…

v_n_c_s

Du triffst da einige gute Punkte auf den Kopf. Der Riesenhype und die gerade auch die Vergleiche mit D2 und TD setzen eine extrem hohe Messlatte.

Ich persönlich freue mich riesig auf das Spiel, habe aber jetzt nicht die krassen Ansprüche wie viele andere hier. TD2 ist für mich vom Setting etc einfach nicht wirklich interessant und D2 war ganz cool, aber ich suche nicht den Destinyersatz für die nächsten Jahre. Wenn mich das Spiel für 2-3 Monate und 100-200 Stunden gut unterhält, hat sich für mich der Kauf schon gelohnt.
Zu deinem Vergleich: Für mich persönlich ist RdR2 zB das Beispiel 2018, was dejm Hype absolut nicht gerecht wurde, aber Gott sei Dank sind Geschmäcker verschieden.

Quickmix

Also ich bin nach fast 3 Jahren immer noch bei The Division (natürlich spiele ich auch andere Games). Das ist bei jedem Spieler anders. TD hat das für mich beste Setting man Waffengefühl.

Guest

“Was ich für schwierig halte, ist der Hype der um Anthem entstanden ist. Sieht man halt auch unter euren Artikeln in den Kommentaren.”

Das ist mir die letzten Wochen hier auch sehr stark aufgefallen. Viel erschreckender finde ich, dass es vielen auch gar nicht darum geht, was Anthem einzigartig oder geil macht, sondern einfach nur was Anthem anders macht als Destiny.

Also seit Monaten klingt das hier so, als sei PVP in Destiny der reinste Horror, als würde es absolut alles unfassbar kaputt machen. Das habe ich hier noch nie in solch einer Dichte gelesen, wie seit der Ankündigung von Anthem.
“In Destiny darf es keine übermächtigen Waffen wegen PVP geben…” – Joa, heißt das jetzt, dass es sie deswegen in Anthem gibt? Das sie deswegen besser funktionieren? Mehr Spaß machen? Kann doch noch kaum ein Mensch sagen, aber trotzdem wird so argumentiert.
Und das ist jetzt nur ein Beispiel von vielen. Also ich glaube wirklich, dass das Interesse vor allem hier auf Mein-MMO so groß ist, weil Destiny 2 immer noch auf sehr wackeligen Füßen steht, aber ich glaube mit einer solchen Kaufbereitschaft könnte man wirklich auf die Schnauze fallen.

Gerd Schuhmann

Diesen Hunger hast du bei Destiny-Fans aber seit 2014 – das war bei WoW genauso. Die Spiele wecken Lust auf das Genre und Lust auf “Mehr, aber ein bisschen anders.”

Das ist bei Diablo auch ganz genauso. Die Leute haben tierisch Bock auf “andere Spiele wie DIablo”, weil sie das Spielprinzip lieben und davon mehr wollen.

Das ist bei allen starken “PvE”-Spielen so, dass Leute Alternativen suchen, weil sie sich am Vorbild-Spiel irgendwann satt gespielt haben. Und sie wollen dann das alte Erlebnis, aber ein bisschen anders, neu und ohne die Sachen, die sie am anderen Spiel genervt haben.

Anders ist das bei “PvP”-MMOs – das spielen Leute dann ewig. Die suchen dann nicht unbedingt nach einer “Alternative” zu Overwatch, LoL, Fortnite usw.

Was ich sagen will: Das ist total normal und jetzt nichts Destiny-Spezifisches. Das weiß BioWare ja auch genau … die wollen genau diese Zielgruppe.

Die werden Anthem für zwei Zielgruppen machen:
– BioWare-Fans, die Mass Effect, Dragon Age und die Spiele von früher lieben
– und Leute, die auf Lootshooter wie Destiny stehen

Da bin ich mir sehr sicher, dass das die primären Zielgruppen von Anthem sind.

maledicus

Mir macht momentan am meisten sorgen wie Bioware/EA mit dem finanzierungsmodell das spiel substantiell erweitern und über Jahre mit hochqualitativen content versorgen wollen.

Das Anthem nach allem was ich gesehen habe, zumindest für eine gewisse zeit, genauso unterhaltsam wird wie ähnliche spiele, da mache ich mir keinerlei sorgen.

Gruß.

marty

Geiler Artikel, genau so geht mir auch ;-)))

WooTheHoo

Ich sehe es ganz ähnlich: Ich möchte, das Anthem toll wird, dass es mich vom Hocker pfeift und meiner Destiny”sucht” für eine Zeit einen Riegel vorschiebt. Nur fällt es mir schwer, daran zu glauben. Meine Begeisterung, wenn man das überhaupt so nennen kann, schwankt von Trailer zu Trailer. Diesmal hängt wirklich alles vom Endruck ab, den die Demos hinterlassen. Daran werde ich meine Kaufentscheidung koppeln, auch wenn das bei einem Spiel, dass wohl auch erst mit Beenden der Story “richtig” anfängt, vielleicht zu früh wäre. Andererseits weiß ich seit der D1-Beta: Wenn es nicht in der ersten Stunde bockt und fesselt, kann ich´s mir auch sparen. 😉

Goschti

Ich habe mir einen Monat EA Premier Access geholt. Das passt so, dass man die Demos spielen kann und die ersten 10 Tage wenn es live geht am 15(Premier headstart).

Bis dahin sollte man sich seine Meinung gemacht haben ob man es kaufen will.
Die Hoffnung ist da und die Transparenz der letzten Wochen lässt mich doch etwas hoffen. Ich sollte es zwar besser wissen aber der Hype wird immer größer.

Alexhunter

Kann man EA Premier Access gezielt nur für einen Monat kaufen? Oder ist es so wie ein Abo was man dann nach einem Monat kündigen muss?

Goschti

Abonnieren und direkt wieder kündigen. Vorteile bleiben für einen Monat erhalten

Bavarian Wolf

ich hab premier seit september, da ich fifa spiele und BF5, dazu jetzt Anthem.. 100 euro sind da geschenkt

Alexhunter

Hab mir das auch schon überlegt für einen Monat Premier zu holen, aber dann bezahlt man erstmal 15€ und wenn mir Anthem doch gefällt muss ich danach das Spiel trotzdem noch für Vollpreis kaufen.
Andere EA Spiele aus Premier Access interessieren mich momentan gar nicht. Lohnt sich also nicht wirklich nur um paar Tage früher Anthem Zocken zu können.

Goschti

Naja, ich habe Jahrelang WoW gespielt für 13 im Monat. Von daher stört mich das nicht 15 zu bezahlen um nen guten Einblick zu bekommen.
Hätte auch generell nichts gegen ein Abo einzuwenden wenn Qualität und Umfang des Content passen. Besser als bei Destiny 2 alle paar Monate ein neues Update kaufen zu müssen

Alfred Tetzlaff
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

75
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x