Anthem richtet sich nach Review-Desaster an Spieler, will sie mit dieser Roadmap überzeugen

Nach dem Launch hat BioWare nun die ersten Updates für Anthem angekündigt. Mit einer detaillierten Roadmap will man nun gegen die schlechten Reviews angehen.

Das sagt Bioware: Zum Launch von Anthem am 22. Februar hat sich der Chef des Live-Service, Chad Robertson, in einem Blog-Beitrag an die Spieler gewandt. Er und sein Team seien sehr aufgeregt, aber auch ein wenig besorgt.

Man habe durch den Early Access gemerkt, dass man noch einiges an Anthem verbessern muss. Das Live-Team will daher weiter verstärkt auf das Feedback der Community hören. Einige Verbesserungen habe man bereits mit dem Day-One-Patch umgesetzt.

Mit einer detaillierten Roadmap will BioWare die Spieler nun von Anthem überzeugen. Die Roadmap zeichnet den Plan für die nächsten drei Monate Anthem vor.

Robertson betont im Blogpost, dass man gerade erst angefangen hat. BioWare steht voll hinter dem „Live-Service“-Gedanken von Anthem und hinter einer langfristigen Zukunft – man hat große Visionen für das Spiel, der Launch sei ein wichtiger Schritt, aber nur der erste.

Die Fachpresse hat bisher eher gemischte Gefühle zu dem Action-RPG, wie die Reviews auf Metacritic zu Anthem zeigen.

Mehr zum Thema
Macht mit beim MeinMMO-Test von Anthem: Wie findet ihr das Action-RPG?

Das ist die Roadmap der ersten 3 Monate Anthem

Das sind die regelmäßigen Updates: In regelmäßigen Abständen planen die Entwickler für Anthem Bugfixes. Verbesserungen und Optimierungen. Dazu neue tägliche, wöchentliche und monatliche Prüfungen, sowie die Auszahlung von Allianz-Münzen. Auch die Inhalte von Prosperos Cash-Shop sollen sich in regelmäßigen Abständen ändern.

Es gibt einiges zu tun, Freelancer!

Das ist für Februar geplant: Zusätzlich zum Launch von Anthem sind im Februar drei neue Freeplay-Events geplant:

  • Freeplay Event: „Outlaw Outrage“
  • Freeplay Event: „Riesenaufgabe“
  • Freeplay Event: „Shaper Surge“

März mit legendären Missionen: Der März bringt in Anthem mehr Inhalte. Neben Events soll es auch legendäre Missionen und neue Items geben:

  • Neue Cosmetics: „Elysian Stronghold Caches“
  • Belohnungen: Neue Items
  • Neue Missionen: Legendäre Missionen – Phase 1
  • Neues Freeplay Event
  • Freeplay Event: „Riesenaufgabe“
  • Freeplay Event: „Outlaw Outrage“

April bringt Gilden: Der April bringt für Anthem einige neue Features, wie Gilden und Leaderboards. BioWare hatte bereits angekündigt, dass Gilden erst nach dem Launch von Anthem ins Spiel kommen werden.

Auch ein „Mastery System“ ist in Planung, was sich dahinter verbirgt, ist jedoch noch nicht bekannt.

  • Erweiterter Fortschritt: Mastery System
  • Belohnungen: Neue Items
  • Weitere neue Freeplay Events
  • Freeplay Event: Shaper Surge
  • Neue Missionen: Legendäre Missionen – Phase 2
  • Neuer Stronghold: „The Sunken“
  • Social Play: Wöchentliche Stronghold-Herausforderung
  • Social Play: Leaderboards
  • Social Play: Gilden
Keine News zu Anthem verpassen? Dann folgt doch unserer Facebook-Seite zu Anthem.
Solche großen Weltereignisse gibt es ab Mai.

Im Mai starten Cataclysms: Der Mai bringt in Anthem wieder neue Events, neue Missionen und neue Items. Zudem sollen die Cataclysms starten, große Weltereignisse, die die Welt von Anthem auf den Kopf stellen sollen.

  • Freeplay Events
  • Neue Missionen
  • Belohnungen: Neue Items
Mehr zum Thema
Warum der März über die Zukunft von Anthem entscheiden wird
Autor(in)
Quelle(n): BioWare BlogAnthem Roadmap
Deine Meinung?
Level Up (40) Kommentieren (277)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.