Anthem fehlen offenbar die Spieler, um „Matchmaking für alles“-Versprechen zu halten

Vor dem Launch von Anthem gab BioWare ein großes Versprechen ab: Spieler sollten Aktivitäten in dem Action-RPG durch das Matchmaking nie alleine bestreiten müssen. Derzeit häufen sich jedoch die Meldungen, dass Freelancer immer öfter ohne eine volle Gruppe dastehen.

Warum Matchmaking? Vor dem Release von Anthem haben die Entwickler oft über Features gesprochen. Dabei wurde auch immer wieder auf das Matchmaking eingegangen, durch das die Spieler immer genug Mitstreiter für Aktivitäten finden sollten.

Dadurch wollte man der Konkurrenz voraus sein: In Destiny und Destiny 2 gibt es zwar auch ein Matchmaking, dies umfasst jedoch nur Aktivitäten wie PvP oder Strikes. Für Endgame-Inhalte wie Raids müssen sich die Spieler auf anderem Wege Mitspieler suchen.

Anthem wollte diesen Zustand umgehen und führte gleich Matchmaking für alle Aktivitäten ein, seien es Story-Missionen, Aufträge oder Festungen.

Anthem-Sunken
Müssen sich Spieler immer öfter alleine den Gegnern stellen?

Warum ist das ein Problem? Derzeit häufen sich die Berichte von Spielern, die auch durch das Matchmaking keine Mitspieler oder nur halbvolle Gruppen zusammenbekommen.

Einige Freelancer schreiben, dass es besonders die höheren Schwierigkeitsgrade GM2 und GM3 betrifft. Andere Spieler berichten davon, dass es gerade abseits der normalen Feierabend-Zeiten schwierig mit der Spielersuche wird.

Dabei finden die Entwickler doch, dass vier Spieler für Anthem perfekt sind.

Was passiert, wenn man keine Spieler findet? Meldet man sich in Anthem für eine Aktivität an, werden passende Spieler gesucht. Nach einer Weile lädt man in die gewünschte Mission – ob genügend Mitspieler da sind oder nicht.

So kann es vorkommen, dass man ganz allein in eine Mission startet. Weitere Mitspieler können jedoch auch noch einige Minuten nach dem Start der Aktivität dazukommen.

Anthem-Monitor header
Die Spieler wiederholen angeblich lieber die ganze Zeit einen Stronghold, als andere Aktivitäten zu spielen.

Was sagen die Spieler? Einige Spieler haben sich zur Diskussion gemeldet und liefern verschiedene Antworten, warum es zu den Problemen mit dem Matchmaking kommt:

  • Einige Freelancer geben an, dass sie schon immer zu wenig Mitspieler durch das Matchmaking bekamen. Dieses Problem soll es angeblich schon von Anfang an auf dem PC gegeben haben.
  • Andere sagen, dass sie derzeit nicht spielen und warten, bis sich die Situation in Anthem gebessert hat. Sie warten auf Änderungen beim Loot und Bugfixes.
  • Einige andere Spieler glauben, dass es gar kein Problem bei den Spielerzahlen gebe. Die Spieler würden sich nur auf die Aktivitäten konzentrieren, bei denen sie effizient Beute farmen könnten. Dies wäre unter anderem die Festung „Das Herz des Zorns“ auf dem Schwierigkeitsgrad GM1. Alle anderen Aktivitäten würden nicht genug Loot abwerfen oder zu lange dauern, weshalb diese uninteressant für die Spieler wären.

Zuletzt kam ein neuer Stronghold zu Anthem. So kommt er bei den Spielern an:

Wie kommt eigentlich die neue Festung „Versunkene Zelle“ in Anthem bei den Fans an?
Quelle(n): Forbes, Reddit, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!

68
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Logra
Logra
1 Jahr zuvor

Viele nutzen auch das gute Wetter aus, sind nicht alle Sonnen scheu.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Hatte Ich auch von Anfang an. Das die Situation jetzt noch schlimmer ist kann Ich Mir allerdings vorstellen

Osiris80
Osiris80
1 Jahr zuvor

Wie konnte das nur passieren XD

Tronic48
Tronic48
1 Jahr zuvor

Meiner meinung nach sollten sie für die Zukunft, einfach eine Skalierung einbauen, sollten mal keine Spieler da sein, sodas man die Mission oder was auch immer, auch alleine Spielen kann.

Ist die einfachste lösung.

Und wie immer, ich Spiele es immernoch, jeden Tag, und hab meinen Spass.

Hawk-911-
Hawk-911-
1 Jahr zuvor

Auch wenn ich Anthem eine Weile nicht gespielt habe wegen Division 2 muss ich eines jedoch sagen obwohl ich in Anthem Ab und Zu mal ein Disconnect habe nach einem Stronghold , oder der Loot manchmal bescheiden ausfällt so hat es doch was Gutes an diesem Spiel und das ist nicht nur die Welt , das Fliegen oder das Fightsystem „NEIN“ in Anthem kann man in Ruhe sein build farmen und diesen auch sehr Lange benutzen ohne das der Entwickler sogenannte Balancing Nerf oder Buffs bringt und somit dann dein Char zerstört ….
Ich wünsche mir echt das Anthem auf die Beine kommt und dass es sich auch wenn es zu Optimistisch klingt vllt doch zum besten Lootshooter 2019 Entwickelt , in Division wird man zu oft weggepatched !!!!!
Was man noch sagen muss die Spiele , Die Entwickler , Die Community alle versprechen sie irgendetwas aber gibt man zuviel loot wie bei Diablo heulen sie weil Endgame erreicht in 10 std und alles Top Equipment hat und somit auch kein Content mehr , oder es kommen Games die via CD 40 Gb haben zum installieren und nochmal 20 Gb haben für die Patches , oder die Community sowie bestimmte Foren via PC Games , usw die einfach dumm labern „ey das game hat keine Story alles zu einfach alles blöd“. Was soll man den dann Programmieren wenn jeder nur heult und alles zerflext. Ich finde Anthem nach wie vor immer noch ein cooles Game und es hat immernoch weitaus mehr Potenzial als Division…
BTW : Wenn ich zocken will dann heisst das meist Mord und Totschlag ballern bis der Arzt kommt , wenn ich ne Story haben will gucke ich mir nen Film an !!!!!

Der Lange
Der Lange
1 Jahr zuvor

Puhhh… wat für’n Text.

Chris
Chris
1 Jahr zuvor

Wo er recht hat… der gute Hawk..
Das Spiel ist auch Mega. Bioware ist nur ein Kindergartenverein. Das Spiel sollte jemand in die Hand nehmen, die Ahnung haben, nicht so ein saufhaufen *sry* wie Bioware!!

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Der Sauhaufen, auch wenn das Spiel durch interne Probleme nicht auf den Stand ist wo es sein könnte und auch sein sollte, hat das Spiel überhaupt erst gemacht und erfunden Also bitte nicht so abfällig reden über die Köpfe die das „Mega“ Spiel auch zu verantworten haben von dem du redest, das Spiel brauch einfach noch viel Zeit und liebe. Wenn die wirklich erst mit der Entwicklung effektiv so spät angefangen haben, kein Wunder. Den Neuen Stronghold finde ich schon absolut den Weg in die richtige Richtung, Boss Mechaniken noch überarbeiten das diese mehr anreiz vom Loot und wirklich erhöhter Schwierigkeit in erhöhten Stufen darstellen und so weiter. Anthem hat immer noch eine unmenge von Potenzial und ich hoffe das man neben all dem Buggefixe schon daran Arbeitet ein größeres Packet zu liefern irgendwann in der Zukunft, mit einem gut geschnürten Packet wie z.B. Forsaken bei Destiny 2 kann das Spiel noch einmal auf ein ganz neues Level heben und ganz ehrlich ohne das glaube ich auch kaum das es wirklich nochmal alte oder gar neue SPieler im großen Umfang anlocken wird.

Cryptic Dawn
1 Jahr zuvor

Oha das ich das noch erleben darf, selbst die Meinungen in den Kommentaren hier über den Zustand des Spieles haben sich zum realistischen gewandelt. ????

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Waren die Meinungen tatsächlich unrealistisch? Hat den irgendwer gesagt das Spiel sei in aktuellem Zustand nicht verbesserungswürdig ? Glaube kaum oder ?

Nur wenn einer kommt der sagt das Spiel sei schlecht dann muss ich dagegen halten weil das ist absolut nicht richtig.

Ähre
Ähre
1 Jahr zuvor

Doch, ist völlig richtig. Das spiel ist auch jetzt noch mehr als schlecht.

Christian
Christian
1 Jahr zuvor

Ich bin komplett raus bei Anthem. Ich „hate“ das Spiel jedoch nicht. Ich hatte lange Zeit, trotz der schlechten Performance des Spiels, meinen Spaß. Seitdem mich Borderlands (hatte ich bis dato noch nie gezockt) angefixt hat, bin ich „anthemfrei“! Somit bin ich schon einmal nicht mehr im Matchmaking auf den Anthem Servern zu finden smile
Spekulativ tippe ich auch auf fehlende Spieler. Zahlen wären allerdings dazu mal interessant. Da Ea oder Bioware sich dazu wenig äußern, ist es ein Leichtes zu erahnen, dass Anthem viele Zocker aktuell die kalte Schulter zeigen.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Borderlands ist ja nur die Einstiegsdroge. Richtig schlimm ist Borderlands 2 dagegen kann kein Shooter ankommen ich kenne jedenfalls keienr der unter 500h von diesem Spiel losgekommen ist wink

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Korrekt. Bl2 Vanilla ist mega geil und dem ganzen wird dann noch mit Tiny Tina’s Assault on Dragon Keep die Krone aufgesetzt.

Colorblind
Colorblind
1 Jahr zuvor

Darf ich mich vorstellen? Ich!

Christian
Christian
1 Jahr zuvor

Hab direkt mit Teil 2 in der Handsome Collection angefangen:)

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Das dürfte reichen bis zum Teil 3 smile

Lorki2018
Lorki2018
1 Jahr zuvor

Überraschung https://media3.giphy.com/me

Scardust
Scardust
1 Jahr zuvor

@alle-„Beweise mir mal die schwindende Spielerzahl in Anthem“ Lollis da draußen, seid jetzt stark und bitte mal ganz in Ruhe diese News lesen. Danke.

@Topic: War zu erwarten das es so kommt. Würde mich nicht wundern, wenn in ein paar Monaten der Stecker gezogen wird.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

????‍♂️????‍♂️????

BlackSheepGaming
BlackSheepGaming
1 Jahr zuvor

Clan haben, jeden Tag spielen, keine Random Bobs ohne Primer haben = mehr Spielspass.
Und Matchmaking interessiert dann auch nicht mehr.

Scardust
Scardust
1 Jahr zuvor

Geht aber an dem eigentlichen Problem vorbei…

Yuzu qt π
Yuzu qt π
1 Jahr zuvor

Es gibt einfach keinen wirklich Anreiz das Spiel zu spielen :v
Es gibt nichts in dem Spiel, was ich unbedingt haben möchte, womit ich dann durch die Welt gehe und meine Spaß mit habe.
Wie z.b. Destiny 2, als ich da das Pik-Ass bekommen hab bin ich Stundenlang auf den Planeten rumgelaufen weil die Waffe einfach nur so dermaßen Spaß macht.
Hab nichts weiter getan als Gegner gekillt und hatte immens Spaß weil ich einfach nur die Waffe hatte, welche ich wollte.
Nun zurück in Anthem … dieses Gefühl existiert da nicht. Klar das Spiel hat ein paar tolle Meisterwerk/Legendäre Waffen, keine Frage, aber nichts wirklich was mich Flasht, was mir sagt „Muss ich haben“.
In Anthem rennt man durch Strongholds ganze Zeit, weil es an sich die einzig wirkliche Lösung für den Besten Loot ist und sobald man neue Rüstung + Waffen hat rüstet man diese aus und Spielt weiter.
Das Spiel hat zwar eine Seele, aber kein Herz um es auf kurz zu sagen

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Das kommt halt vor allem da selbst die Meisterwerke oder Legendären keine WIrklich krassen effekte haben zudem sind Egoshooter sowieso mehr auf Gunplay ausgelegt, weswegen das ein wenig klar ist das reines rumgeballer einfach mehr spaß macht, the Devision 2 z.b. hat mich so was von zu Tote gelangweilt egal vom Gunplay oder anderes.

Zudem kommt das Destiny seine Exos auch immer auf möglichst cooles aussehen und Animationen trimmt, außerdem hat Destiny einfach ein geiles Gunplay, egal wie.

Ich hatte aber durchaus ähnliche Effekte in Anthem, vornehmlich mit meiner ziemlich gut gerollten Legendären Explo Sniper, mit der renn ich auch oft ewig oft durchs Freeplay und zerlege einfach alles.

Aber Ich weis was du meinst, ähnliche Effekte hat man höchstens eine gewisse Zeit lang wenn man die ersten und da auch nur bestimmte Meisterwerke bekommt und sich nicht schon vorher alles gespoilert hat was die können. Da hat man mal eine Gewisse Zeit lang diesen Wow Effekt, der kommt bei Legendären außer durch große Zahlen bei den Perks nicht wirklich mehr und das ist Schade.
Da muss eine Neue Seltenheitsstufe her, wobei die Legendären dann leichter zugänglich gemacht werden müssen, diese Stufe muss sich wieder so anfühlen, starke neue Effekte, geile neue Modelle bei den Waffen und schöne gute Sounds wie z.b. das Schießen der Piek Ass, einfach nur Gänsehaut dieses Geräusch wenn das Ding abfeuert, da spührt man die Wucht. Das spührt man bei Anthem einzig und Allein bei den Snipern mit wenig Munition allen vorran die Explo Sniper die ich eh am liebsten verwende.
kurzer Edit als Nachgang: die Kolossus Exklusiven Waffen spielen sich auch alle sehr Episch, die finde ich auch gelungen vom Gunplay wie auch vom Sound her, passt zu dem eh Genialen Spielgefühl dieses Fetten Panzers, aber nutzt sich halt auch schnell ab und es kommt halt nicht wieder dieser „WoW das will ich jetzt mal eine weile ausprobieren“ Effekt wie bei neuen Exos in Destiny Generell.

garrit1
garrit1
1 Jahr zuvor

Hatte letzte Woche wieder Anthem gespielt und 3 Tage durchgehalten. ????
Von fehlenden Spielern kann ich nicht Berichten, dass MM hat schnell funktioniert und auch ohne Probleme. Habe allerdings nur auf GM1 gespielt.

Viel schlimmer sind die Bugs.
In 3 Tagen 2 unendliche Ladebildschirme, im Freeplay wird man nach ca. 30 Min. vom Server geworfen und zwischendurch mal so eine Fehlermeldung. ????
Schon traurig nach über 2 Monaten immer wieder die gleiche Fehler.
Vom Loot brauch man nicht sprechen….

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Ich spiele momentan auch eher sporadisch immer mal wieder wenn meine Frau lust hat ein paar Runden zu zocken. Unendliche Ladebildschirme hatte ich aber schon seit vielen Wochen keinen Mehr, sehr lange Ladebildschirme aber hin und wieder, gestern war einer dabei der fast 4 Minuten gedauert hat während meine Frau schon im Spiel rumgeflogen ist, der ging aber zuende, das sind nicht die Ladebildschirme die es früher gab die liefen auch nach 45 Minuten noch.
Soundbugs habe ich außer minimaler kurzer Ruckler keine großartigen mehr, vor allem keine Total ausfälle, immerhin.
Mit Matchmaking hab ich aber auch nie Probleme gehabt in letzter Zeit, klar kommt es mal vor das ein Team nicht direkt zum Start voll ist, das ist aber schon seit Early Eccess so und hat einfach damit zu tun das einige eben doch mal einen Absturz oder verbindungsproblem haben oder ähnliches, kommt wie gesagt ja noch oft vor.
Gerade Verbindungsabbrüche im Ladebildschirm hab ich auch hin und wieder immer mal wieder aber allgemein deutlich weniger wie früher, mich stört es zumindest nicht mehr, bin ich früher regelmäßig ausgetickt.
Was aber schon kurz nach Release so war ist das man z.B. wenn man neu anfängt und Story Missionen macht ist man fast ausschlieslich alleine, das ist immer noch der Fall, liegt aber einfach daran das Anthem sicher kaum neue Spieler bekommen wird, wie auch bei der Presse, kein Wunder, womit ich nicht sagen will das vieles davon nicht eigenverschulden ist, aber es ist halt nicht verwunderlich das man da alleine im Matchmaking hängt.

Das Freeplay scheint momentan einige Bugs zu haben, vermutlich sind deswegen auch noch garkeine Freeplay events aus der Timeline gekommen, da hab ich vornehmlich wenn ich alleine SPiele auch immer wieder Probleme das der Server abgebrochen wird und teilweise garkeine Events starten oder, ganz lustig, ich Marker angezeigt bekomme wie bei einem Auftrag die mich aber immer nur ausschlielich zu random Gegnergruppen mit einem einzelnen Ziel Gegner führt, sehr eigenartig.
Alles in Allem brauch das SPiel noch sehr viel Zuwendung, ich hätte zumindest gehofft das so langsam diese Bugs komplett beseitigt sind, aber das wird wohl noch Dauern und ich vermute das dass Konstrukt was z.b. hinter dem Freeplay etc steht mit einigen Fehlern zu kämpfen hat und das auszubessern ist eine furchtbare Arbeit, weil vieles auswirkungen an anderer Stelle haben kann, Frostbite scheint da wohl gerade wenn man wenig Ahnung davon hat sehr Anfällig zu sein für soetwas. Ist aber generell ein Problem Weswegen ja dinge auch immer wieder „kaputt gepatcht“ werden und das nicht nur in Anthem, das machen die Entwickler ja auch nicht mit Absicht um dich zu ärgern, die wollen schon das die Bugs beseitigt sind. grin

Daniel
Daniel
1 Jahr zuvor

Zu diesem Artikel fehlt der Zusatz, dass das Spiel mittlerweile bei Amazon für 29€ (PC) und 35€ (PS4) verramscht wird. Das ist das denkbar schlechteste, was nach nur 2 monatigem Bestehen passieren kann…

Sha
Sha
1 Jahr zuvor

Rebuy 26€ und der Hersteller sieht von dem Geld da nichtmal was .
Überlege immernoch ,zumindest über diesen weg,reinzuschauen .

Nyo
Nyo
1 Jahr zuvor

Dann lieber ein Abo für 13€ (oder 15? kA) spätestens nach einem Monat hat man eh keine Lust mehr xD

garrit1
garrit1
1 Jahr zuvor

Das hat jetzt kaum was mit der Qualität des Spieles zu tun.
Im örtlichen Saturn lag am Wochenende The Division 2 für 40 im Regal.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Dito.

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Das ist doch mehr oder weniger völlig normal heutzutage. Division 2 habe ich auch schon für ca 35-40€ gesehen und es ist a. neuer und b. kommt bedeutend besser weg. Ich möchte anthem nicht verteidigen, für mich ist es ein Drecks Spiel aber es muss gesagt werden.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

UI danke für den Tipp. Ich glaube für 35 Euro werde ich es mir doch für die PS4 kaufen. Hatte einmal 15 Euro für Origin ausgegben, es hat mich dann aber nicht überzeugt den Vollpreis zu zahlen. Da ich eh langsam auf die PS4 switche und ich nicht glaube das es irgenwann mal deutlich billiger als 35 wird ist das der richtige Zeitpunkt.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Die PS4 wird dir gute Dienste leisten. Switche ruhig – du wirst es nicht bereuen. wink

Donic Musik
Donic Musik
1 Jahr zuvor

Vom PC zur PS4 ist ein Downgrade. Wie kann man das nicht bereuen?

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Einschalten + Controller in die Hand nehmen und los geht es. Bin auch vom Pc auf Ps4 gewechselt und bereue es nicht. Grafik und FPS sind nicht für jeden ausschlaggebend.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

ZIemlich normaler Preisverfall, the Devision 2 ist auch schon im Sale gewesen für ähnliche Preise etc.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Die 6 Wochen wo ich es spielte,hatte ich keinerlei Probleme.
Ich würde mich auch heute nicht mit Kugelschwämmen in GM3 abgeben,
wenn es in GM1+2 den gleichen Loot gibt.

Das Spieler dort(GM3)Probleme bekommen Mitspieler zu finden,
kann ich gut nachvollziehen.
Es lohnt einfach nicht.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Jau, auf die Uhrzeit kommt es natürlich auch noch an, zumindest ist es bei mir mit Destiny 2 so.
Wenn ich wie die Woche en Krankenschein hab und morgens ne Runde spielen will dauert es auch gefühlt Stunden bis die Lobby ansatzweise voll ist.

Hellflimmer
Hellflimmer
1 Jahr zuvor

Wenn man Wert auf ein vollständiges Team legt, kann man die Suche ja abbrechen, bevor sich die Kreisdarstellung zur Suche einmal geschlossen hat (PS4). Wenn der Ladebildschirm vorher erscheint, sollte man anschließend ein 4er Team haben. Wobei gerade in den höheren Schwierigkeiten (GM2), mit längerer Spieldauer, vmtl. aufgrund der Buganfälligkeit, ich relativ selten eine Festung mit der Teamzusammensetzung beende, mit der gestartet wurde ;).

Gurke
Gurke
1 Jahr zuvor

War doch klar und vorhersehbar. Wer sich heute einloggt um Mine zu laufen, kann davon ausgehen das er im zweier Team oder maximal zu dritt unterwegs ist. Selbst auf GM1 oder GM2 ist es nicht anders. Anthem hat komplett den Reiz verloren. Zumal alle Javelins auf Legendär sind und es quasi darum geht die besten Perks zu optimieren, ist da ganze nur noch sinnlos.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ich bin noch da und werde Anthem noch spielen aber Pagan Online packt mich etwas mehr und bekommt gerade jede Minute Freizeit von mir wink

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Ist doch bei allen möglichen Spielen so:
Modi, die entweder Aufwand/Ertragarm oder unbeliebt sind werden nicht so oft gespielt wie andere. Dadurch bekommt man nicht immer en volles Team.

Hab ich bei Destiny 2, Battlefront 2, Battlefield V oder anderen Games auch. Ist nichts Neues und kein reines Anthem Problem.

Gurke
Gurke
1 Jahr zuvor

Wer jedoch denkt zu Weihnachten endlich den geilen Loot shooter spielen zu können, darf sich von dem Gedanken langsam verabschieden. EA wird über kurz oder lang da den Deckel drauf machen und das war es dann.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Da liegst du falsch, solche Spiele halten sich schon immer nur durch eher wenige Leute die auch viel Geld reinbuddern, hier muss Bioware nur den Shop viel mehr füllen und überarbeiten und schon fließt wieder das Geld. Außerdem waren die anfänglichen Verkaufszahlen nicht wirklich schlecht, unter den Erwartungen zwar aber beim Zustand des Spiels waren die aber auch einfach überzogen, auf dem Selben Niveau wie eine etablierte Marke wie Battelfield hätte dieses Spiel niemals performen können, wäre es das versprochene gewesen vielleicht irgend wann Monate nach Release.
Wenn so ein Spiel schlecht performt macht EA das übliche und fährt ihre laufenden Kosten in Form von Server Kapazitäten herunter, ist in SWTOR das selbe und das läuft dennoch seit Jahren obwohl der Deutsche Server verhältnissmäßig ziemlich Tot ist und das Spiel fast nur in den Staaten gut performt, das bekommt sogar im Semptember ein Großes Update, obwohl es schon vor Jahren tot gesagt wurde.
Ich weis auch halt echt nicht was immer dieses gerede soll von wegen EA macht den Deckel drauf blabla, woher nehmt ihr diese Information? Bioware hat mehrmals gesagt das sich an den Support Plänen seitens EA zu Anthem nichts geändert hätte, das ist die einzige Aussage die es dazu gibt, alles andere ist Spekulation und eigenartiges Wunschdenken das gleich kommt mit denen die früher bei einer Hinrichtung mit Tomaten geworfen haben, das ergötzen an dem untergang anderer, warum tut man soetwas, zumal das noch nicht im entferntesten absehbar ist bei einem Spiel dieser Art. Zudem war es noch nie die Art EAs Sachen zu töten die schon releaset waren, eigentlich hat man immer dann auch ressourcen verwendet um diese wieder aufzubauen, siehe Battelfront 2 das ist mittlerweile Tatsache ein sielbares Spiel geworden und hat auch wieder sehr gute Spielerzahlen. Dabei muss gerade das immer wieder für die Beispielliste der Dunkelsten Zeit EAs herhalten.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Mich sind sie auch los. Kein interesse mehr.

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Tja dann gehöre ich wohl zu denen, die anscheinend keine Probleme damit haben eine volle Gruppe zu finden. Egal ob um 20 Uhr oder Nachts um 1 Uhr. Aber bei mir ist auch nie die PS4 bis zum Reset abgestürzt. Glück gehabt. ???? ????

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Ah ok, jetzt sind wir, die Spieler, Schuld daran das Anthem weder läuft noch verbessert werden kann. Ein leichtes Grinsen überkommt mich gerade, nur schade das ne Träne nebeibei die Backe runterläuft.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Wo liest du das denn heraus?

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

– Grund dafür das Bioware ihre versprechen (matchmaking) nicht halten kann sind die fehlenden Spieler.
– Spieler spielen nur aktivitäten die sich lohnen, deswegen funktioniert der mm bei weniger lohnenden Aktivitäten nicht.
– Spieler haben Anthem erstmal bei Seite gelegt und warten bis endlich ordentlich gepatcht wurde.
– Spieler spielen hauptsächlich GM1 weil das Beute-Zeit-Verhältnis da am besten ist.
deswgen funktioniert der mm in gm2+ nicht

… würden die Anthemspieler alle Aktivitäten gleich spielen, und nicht auf die Anzahl der drops schauen, würden wieder alle die am Tag Nr.1 da waren wieder spielen… und würden alle gleich verteilet GM1-3 spielen…dann hätte Anthem keine mm Probleme mehr.

da lese ich das heraus… Das Spielerverhalten wird jetzt als Grund für die Misstande verantwortlich gemacht.

Micha Deckert
Micha Deckert
1 Jahr zuvor

Das sind die möglichen Gründe, die von den Spielern angegeben wurden. Niemand wird hier für die Missstände verantwortlich gemacht.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Ja aber es klingt so. Der einzige Grund warum Anthem nicht läuft ist die Inkompetenz seitens Bioware… und die Geldgier von EA.

Micha Deckert
Micha Deckert
1 Jahr zuvor

Ich denke da sind sich alle Spieler einig, dass es derzeit bei Anthem nicht rund läuft und BioWare sich ranhalten muss. Wollte nur nochmal anmerken, dass die Spieler mögliche Gründe genannt haben, warum es derzeit mit dem Matchmaking so schwierig ist.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Was sagen die Spieler? Einige Spieler haben sich zur Diskussion gemeldet und liefern verschiedene Antworten, warum es zu den Problemen mit dem Matchmaking kommt:
—–

Nein, klingt es nicht, weil das davor steht?
Eindeutig eigentlich.
Dass Anthem alles andere als gut da steht, da sind wir uns einig. Aber hier geht es schlichtweg um Matchmaking, welches in X Spielen des Öfteren nicht rund läuft wegen Gründen XY, die hier diskutiert werden.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Warum nimmst du an das ich meine das Bioware das behauptet? Mir ist egal wer das behauptet… ich finds nur nervig das man nach Gründen für diverse Missstände in Anthem beim Spielerverhalten sucht. Es gebe dieses Spielerverhalten erst gar nicht wenn Anthem von Anfang an ein gutes Spiel wäre.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Also sind alle Spiele, sagen wir mal grob ,,schlecht“, wenn man kein volles Team bekommt?

Das ist beileibe kein reines Anthen Problem mit unvollständigen MM.
Klar ist es aufgrund begrenzter, ,,lohnender“ Aktivitäten logisch dass für den Rest nicht so viele Spieler aktiv sind. Das ist auch mehr als suboptimal gelöst worden. Aber das hab ich bei so vielen anderen Spielen genauso. Sind die dann deswegen auch schlecht? Versteh ich nicht so ganz.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Es gibt Tonnen von Gründe warum Spiele nicht so performen wie sie es sollen und der Fehler liegt dabei oft einzig und allein am Spielverhalten der Spieler. Wenn du das nicht akzeptieren möchtest, dein Ding geh halt mit der Einstellung durchs leben das immer die anderen dran schuld sind. Fakt ist wer auf Teufel kommt raus nur um angeblich den größten Loot Glück Faktor zu erreichen sich in die Besinnungslosigkeit langweilt in dem er immer und immer wieder die 3 Kisten im Herz des Zorns abrennt und dann rumheult das spiel hätte keinen Kontent ist verdammt nochmal selbst schuld an seiner Dreckseinstellung.
Ich hab gestern so ziemlich alle aktivitäten mit meiner Frau einmal gespielt, sie ging mit Legendären und unzähligen Meisterwerken raus und weist du was der unterschied ist? Wir hatten spaß weil WIR uns dazu entschieden haben nicht diesem Sinnlosen Gedanken hinterher zu hecheln das es NUR dort den besten Loot gäbe. Das Ende vom Lied wenn man ein Idiot ist und so spielt, versaut man nicht nur sich selbst den Spielspaß sondern vor allem den jenigen Leuten die das Spiel einfach ganz normal spielen wollen.
In jedem Spiel ist der Spieler selbst eine destuktive komponente weil der Spieler immer versuchen wird ein Spiel nicht so zu spielen wie es gedacht ist. Dann ist man aber selbst schuld, wenn du das nicht akzeptieren möchtest, dein Problem, wie schon gesagt.
Ist das selbe die an Anthem mit der Erwartung gegangen sind eine Bioware typisch tiefe und umfangreiche Story zu bekommen, selbst Schuld Bioware hat mehrmals vorher öffentlich gesagt dass das nicht der Fall sein wird sondern das eigentliche Story Konzept sich auf die Ständige veränderung der Welt durch die Cataclysm setzt, gut das wir bis jetzt nichts davon gesehen haben spricht nicht wirklich dafür das diese Aussage wahr ist, allerdings gibt es wohl wichtigere Baustellen, ändert aber nichts an der Tatsache, das der jenige der wegen der Story entäuscht ist auch selbst an der Situation schuld ist. Denn die Story ist für das Genre nicht schlecht, nicht herrausragend aber auf jeden Fall nicht schlecht. Im Vergleich zu The Devision 2 ist sie sogar Blockbuster verdächtig.
Nur um das Abschließend zu sagen, diese Aussage bezieht sich nur und lediglich auf den Umstand das Spieler sehr wohl an ihrer Frustration und lange weile in Anthem schuld sind und auch der Situation das man bestimmte Aktivitäten nicht mehr spielen kann in meinem Fall aber weniger aus Matchmaking problematik sondern eher weil leute Instanzen nicht spielen wie sie gedacht sind, weil diese sich dazu zwingen anstatt mal etwas anderes zu machen, mal raus gehen Sonne genießen oder sonst was.
Das soll in keinster Weise die bisher immer noch nicht komplett beseitigten Technischen Probleme Anthems schützen oder sonstwas. Darum geht es in meiner Aussage nicht im geringsten.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Achso, also ist man ein Idiot wenn man das Spiel nicht so spielt wie du…aha:-)

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Nein man ist ein Idiot wenn man sich selbst geiselt nur um eine Sinnlos eintönige Sache zu betreiben und darann das Spiel misst, an SEINER spielweise und nicht daran wie es gedacht ist.
Und zu Idioten macht einen die Tatsache wenn man dann immer noch nicht versteht das man selbst das Problem ist.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Ahh, jetzt verstehe ich… man ist also ein Idiot wenn man ein Spiel auf die Art spielt die einem am besten gefällt, aber diese Art deiner Meinung nach vom Entwickler garnicht beabsichtigt war… jetzt bin ich im Bilde. Ich bezeichne ja ungern jemanden als Idiot, aber wegen dir mache ich mal eine Ausnahme… jeder der meint Bioware hätte bei Anthem etwas absichtlich entwickelt oder geplant… ist nicht ganz sauber im Kopf:P

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Ich habe nicht erwartet das du verstehst worauf ich hinaus will. Aber um es dir noch mal zu veranschaulichen, den leuten macht das keinen Spaß, sie machen es aus einem Zwang herraus der wenig mit Spielen sondern eher mit Arbeit zu tun hat, nämlich etwas schnellst möglich oder möglichst effektiv hinzubekommen. Bei Spielweise und ähnlichen kann ich es ja noch verstehen mit der Perfektion wenn ich mir aber meinen Spielspaß verderben würde indem ich nur wegen einem dämlichen Gedanken meiner selbst oder irgend jemanden auf Reddit immer und immer wieder das selbe tue, würde ich lieber aufhören zu spielen als mir diesen Stress machen zu müssen.

Es ist sinnlos es ist eine Eigenschaft die mich am Ende nur frustrieren kann, weil man so nicht mit RNG abhängigen dingen umgeht, man sollte einfach spielen und irgendwann kommt der Kram schon wenn man wegen so etwas ein spiel spielt, sollte man ganz gehörig seinen eigenen Standpunkt überdenken um mal zu sehen das es nicht die Spiele sind die einen kaputt machen sondern der eigene Umgang damit. Aber ist ja wie einem Raucher zu erklären das Rauchen schlecht ist, es hat keinen Zweck solang du mitten drin steckst.

Die die so einen Mist machen sind die ersten die in Reddit rumheulen wenn irgend was mit dem Loot wieder schief gegangen ist.

Ich meine ich kann verstehen ein gewisser Antrieb in einem Loot spiel sollte der Loot selbst sein ja, wenn es aber in einen solchen Zwang ausartet ist das doch alles andere als Gesund und Sinnvoll, zumal es auch einfach nicht stimmt dass das Effektiver wäre als anderes zu laufen, machst ein paar Kisten mehr auf in einer bestimmten Zeit hast dabei aber kaum noch was vom eigentlichen Spiel, dann hast du irgendwann alles und naja was machste dann?

Nichts, richtig dann hörst du auf und heulst rum weil du deine gesammte Spielzeit nichts anderes getan hast als dich selbst zu frusten. Richtig nice Spielweise, soll jeder tun was er will aber wer denkt mit solch einer Einstellung auch nur ansatzweise ernst genommen zu werden ist halt echt auf der Falschen Spur.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Wie Micha schreibt: Gründe von den Spielern selbst warum es so sein könnte.

Dass hier Spieler von Seiten Bioware oder sonst wem verantwortlich gemacht werden les ich keineswegs raus.

Man kann sich natürlich in Anbetracht der Enttäuschung über Anthem auch alles so drehen wie man gerade will.

N811 Rouge
N811 Rouge
1 Jahr zuvor

Interessant. Denn das entspricht ja nicht unbedingt der Wahrnehmung verschiedener aktueller Postings hier bei mein-mmo…

Paula Peters
Paula Peters
1 Jahr zuvor

weil es sich manche einfach schönreden…

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Oder es war bei manchen sehr selten der Fall?

Wenn ich alle paar Tage mal ne Stunde gespielt hab war mein Team immer voll. Dafür spiel ich aber echt nicht viel um sagen zu können ,,bei Aktivität xy war es xy mal der Fall“. Ergo würde mein Posting das widerspielgen, was Rouge hier liest.

Schuschu
Schuschu
1 Jahr zuvor

Ist bei mir nicht anders. Habe selbst zu unchristlichen Zeiten noch keine Probleme im Matchmaking gehabt und immer eine volle Gruppe innerhalb von kürzester Zeit gehabt. Eigentlich genau so wie bei Division 2. Aber was soll man sonst schreiben, wenn man das Spiel nicht spielt grin

Gurke
Gurke
1 Jahr zuvor

Musst vieleicht mal darüber nachdenken auf welchen Stufen am meisten gespielt wird. Wenn ich alles auf normal spiele und noch nie Probleme mit dem MM hatte, beteudet dies ja nicht das es für Spieler auf GM3 genauso ist.

old dog
old dog
1 Jahr zuvor

Anfänglich war die Kommentarspalte überlaufen und jetzt? 3 Kommentare. Glaube das sagt schon einiges aus. Aber was weiß ich, bin nur ein gewöhnlicher hater.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.