Homepage von Anthem verspricht noch immer Cataclysm im Mai

Das Online-RPG Anthem ist in einer seltsamen Situation. Seit einem Monat ist es ruhig um das Spiel geworden. Nicht mal die Homepage wurde um die neuesten Entwicklungen aktualisiert: dort soll immer noch der Cataclysm im Mai kommen, der lange verschoben ist. Fans hoffen jetzt auf eine Veranstaltung im Vorfeld der E3.

So sieht die Roadmap von Anthem auf: Auf der Homepage von Anthem ist die Welt noch in Ordnung.

Dort ist für Mai immer noch groß „der Cataclysm“ angekündigt. Außerdem sollen neue Belohnungen im Mai kommen. Das liest man auf der deutschen und der englischen Version der Seite.

Aber mit nichts davon rechnen die Fans noch. BioWare hat wohl schlicht aufgehört, die Homepage um die neuesten Entwicklungen zu aktualisieren.

anthem-homepage

So ist es wirklich: Von Anthem gibt es seit mehr als einem Monat keine Neuigkeiten, der Twitter-Account ist still gelegt, die Homepage wird wohl auch nicht mehr aktualisiert.

Vor über einem Monat, Ende April, hat Anthem bekanntgegeben, dass man viele geplante Features auf unbestimmte Zeit verschiebt.

Die 90-Tage-Roadmap zählt nicht mehr. Es wurden Dinge verschoben wie:

  • das Mastery-System
  • Gilden
  • die 2. Phase der Legendären Missionen
  • Wöchentliche Stronghold Herausforderungen
  • Leaderboards
  • neue Freeplay-Events
  • und eben auch den Cataclysm

BioWare will die Zeit nutzen, um an einem Update zu arbeiten und erst bekanntgegeben, was genau das Update bringt, wenn man mehr Informationen hat.

Anthem arbeitet jetzt an Cataclysm: Was bedeutet das für die Spieler?

Das ist so bitter: Der Cataclysm sollte eigentlich im Mai kommen und das große Event werden, das Anthem nach vorne bringt.

Es ist das Feature, auf das die meisten Spieler warten. Und BioWare hat es noch nicht mal vorgestellt.

Schlimmer: Es gibt aktuell überhaupt keinen Hinweis darauf, wann neue Inhalte kommen oder wie die genau aussehen werden.

Das Traurige ist ferner, dass Anthem wirkt, als hätten die Entwickler es schon aufgegeben. Man findet nicht mal mehr die Zeit, um die Homepage zu aktualisieren.

Hoffnung: EA Play

Gibt’s noch Hoffnung? Der Producer des Spiels Mike Gamble twitterte vor wenigen Stunden, Anthem sei noch sehr wohl lebendig. Es werde gerade eine Menge gearbeitet, das Team haue richtig gutes Zeug raus. Er glaubt, dass die Fans es lieben werden.

Die Hoffnung der Fans ruht jetzt auf dem Event EA Play im Vorfeld der E3, am 8. Juni.

Wenn BioWare wirklich plant, sich eine „positive Überraschung“ für die EA Play aufzuheben, dann erkauft man sich das aber mit einem hohen Preis.

Destiny 2, The Division 2, Anthem – Wo stehen die Loot-Shooter im Mai 2019?

Update 17:07: Es kam zu einer neuen Entwicklung in der letzten Stunde. BioWare hat angekündigt, dass

  • heute ein Patch für Anthem erscheint, der nicht viel verändert, was man gleich sehen wird, aber die Grundlagen für Cataclysm bildet
  • Cataclysm auf den neuen PC-Testserver aufgespielt werden soll
  • und es morgen am Donnerstag einen Live-Stream mit weiteren Informationen gibt

Alle Infos findet ihr hier:

Anthem bricht das Schweigen: Bringt Update, will Cataclysm vorstellen
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.