Javelins, Aktivitäten, Loot – Was ist Eure Meinung zu Anthem?

Anthem ist erst seit Februar auf dem Markt, hat aber schon einige Höhen und Tiefen hinter sich. Wir wollen von Euch wissen, was Ihr nach knapp zwei Monaten von dem Action-RPG haltet und was Ihr Euch für die Zukunft wünscht.

So geht es Anthem gerade: Derzeit hat Anthem bei einigen Spielern einen schweren Stand. Die Freelancer warten auf neue Inhalte und Bugfixes.

Auch ist die Kommunikation mit den Entwicklern nicht mehr die beste. Schon seit einiger Weile hat sich BioWare zurückgezogen und gibt – anders als noch vor und kurz nach dem Release von Anthem – nicht mehr so viel über die Entwicklung preis.

Doch an neuem Futter für das Action-RPG wird derzeit gearbeitet: Noch im April soll ein Update erscheinen, welches unter anderem den neuen Stronghold The Sunken und weitere Features, wie Gilden und Leaderboards bringt. Der Livestream, in dem die neue Festung vorgestellt werden sollte, wurde allerdings auf einen anderen Zeitpunkt verschoben.

Anthem Stronghold The Sunken
Die Spieler warten auf den neuen Stronghold The Sunken.

Zudem sucht BioWare derzeit nach neuen Mitarbeitern, die sich den größten Kritikpunkten der Spieler annehmen sollen:

  • Loot
  • Items
  • Ingame-Store
  • Belohnungen
  • Kampfsystem

Was denkt unsere Community? Viele unserer MeinMMO-Leser verfolgen unsere Berichterstattung zu Anthem und haben eine starke Meinung zum Spiel. Und die wollen wir jetzt „hören“!

Wir laden Euch ein, an unserer Community-Umfrage zu Anthem teilzunehmen. Wir wollen nämlich wissen, was Ihr von Anthem denkt.

Spielt Ihr noch oder habt Ihr den Titel schon zur Seite gelegt? Welchen Javelin bevorzugt Ihr und in welcher Aktivität fühlt oder fühltet Ihr Euch besonders heimisch?

Füllt unsere Umfrage aus und hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

Macht mit bei unserer Umfrage

Bitte nehmt Euch ein paar Minuten Zeit und macht bei unserer Umfrage
mit. Bedenkt jedoch dabei: Pro Frage habt Ihr nur eine Antwortmöglichkeit. Vielen Dank!

Welche Inhalte BioWare in den nächsten Monaten für Anthem plant, findet Ihr in unserer Roadmap:

Anthem: Alle Infos zum Live Service und zur Roadmap für die nächsten 90 Tage
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!

111
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
BigFreeze25
BigFreeze25
1 Jahr zuvor

Wenn hier selbst die größten Verfechter des Spiels schon eingestehen, dass man mehr draus hätte machen können… ehrlich gesagt schwindet bei den Kommentaren meine Motivation, dass Spiel überhaupt mal auszuprobieren…

Darius Wucher
Darius Wucher
1 Jahr zuvor

Ich fand es nicht schlecht, in nem 1/2 – 1 Jahr könnte es recht gut sein und man kann wieder nen Blick wagen. Ich bin aber wieder (sehr glücklich) zurück in Destiny 2 und werd da auch bleiben, Division 2 gefiel mir gar nicht und bei Wf ist bei mir schon lang der Reiz raus (trotzdem ein gute Spiel).

Andrej Delany
Andrej Delany
1 Jahr zuvor

Ich wünsche mir für Anthem :
1.Mehr Loot
2.Besseren loot / besseres Loot System
3. Ein vielfaches an Festungen/Raids Den 4 Festungen sind 12 zu wenig!
4. Bugfixes
5. Eine Möglichkeit nach einer Festung die nächste zu spielen ohne 4 Ladescreens und den sinnlosen Besuch in der Basis.
6. Sinvolles crafting

Tony Ostermann
Tony Ostermann
1 Jahr zuvor

Schnellreise Punkte wären super in der freien spiel Modi, eine möglichkeit nicht ständig nach der Mission wieder in der schmiede oder ähnlichen zu sein, Modifikationen für die javalins wo man recoursen besser finden kann, mehr Auswahl um die javalins besser auf zu Werten bzw zu Level.

Scardust
Scardust
1 Jahr zuvor

Ist die Umfrage schon beendet? Sehe keinen Link zum Formular. Zu Anthem… investiere die Zeit lieber in Warframe. smile

Sentcore
Sentcore
1 Jahr zuvor

Ich habe Anthem eine 7 gegeben und wenn ich zurzeit nicht aktiv alle Borderlands Spiele platinieren würde und nebenbei halt Switch spiele, würde ich mich zumindest alle 2 bis 3 Tage einloggen und spielen! Mehr Aktivitäten und einen besseren Lootpool (Diablo 3 Lootpool 2.0 währe ganz nice :D) währe auch Fein, aber mir fehlt die Vielfalt an Waffen und Komponnennte da sich die waffen nicht groß Unterscheiden… Borderlands 2 hingegen hat so eine schöne Vielfalt und teilweiße spielen sich Seraph / Legendäre / Pearl Ascent Waffen ganz anders! BL1 hingegen sind es meist nur leicht stärkere Waffen (vergleichbar wie bei Anthem) und bei Pre Sequel hab ich keine Ahnung grin

Setboni würde ich in Anthem ebenso begrüßen oder austauschbare Ultis oder neue Skills ^^

*EDIT*
Erhöhtes Levelcap und so ein „Qual“ und „Paragon“ System woe Diablon3 würde ich begrüßen oder sowas wie borderlands 2 mit seinen OP Stufen wo es dann die entsprechenden OP-Level Waffen gibt, allerdings dann auch eine Art Raid wie in Borderlands mit dem man immer die jeweilige höhere OP Stufe freischaltet, würde ich sehr begrüßen!!!

Jabla
Jabla
1 Jahr zuvor

Ich hatte auch richtig Lust auf das Spiel gehabt. Ich musste aber feststellen, dass es mich leider nicht mitreißen konnte. Alles fühlte sich so dünn und belanglos an. Die Grafik war ein riesen wow Effekt aber dahinter fehlte es mir arg an Substanz und dem gewissen Etwas. Bin zu Devision 2 gewechselt und dort habe ich es gefunden. Sehr bedauerlich.

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Wie bei mir .. ich war wirklich heiß auf Anthem, schließlich hies es – prestige projekt von Bioware, 6 jahre arbeit stecken in dem spiel, und da dachte ich, das versauen die auf keinen fall. DOCH haben sie tatsächlich geschafft sad

Division 2 wollte ich auf jeden fall irgendwann einsteigen und hatte es nur vorbestellt, weil meine frau es sofort spielen wollte, und dann kam es anders. Division 2 ist jetzt der überraschungshit! Klar alle wussten das wird schon mind. so gut wie der erste teil der auch toll war, aber Division 2 ist einer der seltenen fälle wo man deutlich sieht, das da ein entwicklerteam konsequent aus einem ersten teil und dessen problemen gelernt hat.

Anthem habe ich für mich durchgespielt im momentanen status, in Fort Tarsis gibt es ausser den täglichen aufgaben keinen NPC der noch was mit mir reden möchte. Das spiel hat keinen endgame content der über längere zeit ziehen würde. Da ist nahezu null content, keine abwechslung, tiefgang bei der charakterentwicklung sehe ich auch nicht wirklich, der rest wurde schon zig mal durchgekaut.

Anthem ist für mich am ende, da hilft auch kein cataclysmus, was dann sicher ein event ist oder sowas mit einem großen sturm, das hält wenn es wirklich supertoll ist auch nur wenige tage. Anthem hat das problem auf einer so dünnen content-decke zu stehen, mit so dünnen loot-shooter inhalten, sie müssten nochmal 2 jahre und mit viel neuen ideen und mit viel geld dran arbeiten um daraus was zu machen.

Wenn ich alleine dran denke wie ich seit Division 2 release alles mit begeisterung spiele, was es an inhalten gibt, exotics hinterher jage, loadouts für die verschiedenen spezialisierungen freischalte, hunter-masken erspielen mit kollegen, blöde orange kisten in der stadt suche die irgendwo an einem gebäude runterhängen ( oder im untergrund ) und sovieles mehr was ich noch aufzählen könnte — davon hat Anthem leider GARNICHTS. Dieses spiel ist wirklich ein wie man auch jetzt bestätigt weiss entwicklungs-Fail und genauso präsentiert es sich .. leider denn ich hätte mich so gefreut wenn es anders wäre.

Mein mitgefühl haben wirklich die spieler, die trotz allem Anthem gerne spielen und die hoffnung haben, das es noch irgendwie was wird.

Gruß.

Ray
Ray
1 Jahr zuvor

Naja freue Dich net zu früh mit Divisionen 2.. Die ersten Wochen wahren gut aber momentan tut Massive alles verschlimmbessern, haben nix aus ihrer Sache mit Teil 1 gelernt!
Und mit dem großen nächsten Update wird das halbe Spiel über den Haufen geworfen also mal abwarten..

Base4ever
Base4ever
1 Jahr zuvor

Ich bin jetzt wieder zu Destiny zurück da Anthem das letzte mal zocken leider nur noch langweilig war und sich nach Wiederholung angefühlt hat:(
Ich hoffe da passiert bald mal was…

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Ehrlich gesagt hatte ich mehr Spaß in der Closed Beta (nachdem man reinkam) als im fertigen Spiel, weil da bei mir einfach ein riesen HYPE da war

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Inzwischen ist bei mir etwas die Puste raus. Ist relativ normal bei mir, jedoch hatte ich erhofft länger geflasht zu sein. Ich warte nun erstmal auf das Cataclysm Event was nun mal endlich kommen könnte. Ansonsten werde ich mir Borderlands 3 doch etwas genauer anschauen… Wobei ich da schon sagen kann dass mir lediglich einer der 4 Kammerjäger zusagt.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Die Sirene ?

Komm wir zocken bisschen Pagan bis der Event startet wink

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Fl4K. Bin ned so für Nahkämpfer, was die Sirene ja zu sein scheint.

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Den will ich auch unbedingt spielen????

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

FL4K! ❤️

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Würde mich stark wundern,
wenn Amara ausschliesslich auf Nahkampf zugeschnitten wäre.
Denke da wird es auch mindestens einen Skilltree für Fernkampf geben.
Sie hat ja schliesslich auch den Phaselock.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ich spiele nicht mehr. Bin froh das es mich bisher nur einmal 15 euro gekostet hat. Ein wenig traurig bin ich dennoch denn das Gameplay hat Spaß gemacht. Ich schaue mir aber alle News dazu an weil ich hoffe das sie es noch mal hinbekommen.Ich wage momentan den Sprung in Warframe nachdem Leya immer so lobend darüber spricht. Und bisher bin ich davon begeistert. Dazu noch etwas Destiny.

Klaphood
Klaphood
1 Jahr zuvor

Die Meinung zu Anthem teile ich genau so 1:1

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Wenn du auf xbox one bist, gebe ich dir gerne starthilfe in Warframe. Ich gehe so auf 800 tage Warframe zu, da kann ich schon ein bissi helfen smile

Gruß.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Danke! Spiele auf dem PC. Momentan bin ich solo noch ganz zufrieden aber es deutet sich schon an das man zukünftig ne Gruppe braucht. Mal schauen smile

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Und such dir einen clan, weil es viele waffen, warframes & anderes nur im clan-dojo als blaupausen gibt.

Gruß.

Noway
Noway
1 Jahr zuvor

Anthem ist für mich nicht nur die größte Enttäuschung der letzten X Jahre, ich fühle mich sogar das erste Mal in meinen über 30 Gaming-Jahren (bin 42) richtig Betrogen. Aus Geldgier ein potentiell super game kaputt gemacht. Wenn es irgendwann so läuft wie es sollte komme ich zurück. Aber auch wirklich nur, weil ich es schon bezahlt habe und mein Geld so nicht zurück bekomme

nabend
nabend
1 Jahr zuvor

Anthem hat immer noch ein Riesenpotential.
Gerade weil es kein PVP Modus hat der andere Spiele
in die Nerf- und Balance Ecke treibt, wäre soviel möglich.
Was aber vor allem fehlt ist LOOT und ein bis zwei Srongholds mehr wäre auch nicht schlecht.

Manches läuft sogar besser als bei der Konkurrenz, gerade die Spielersuche finde ich bei Anthem
100 x besser als bei Division 2 .

Ich hoffe sie bekommen die Kurve.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

ja da muss man schon sagen, die Spielersuche ist wirklich super schnell…

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Jahr zuvor

Die ist wirklich mega geil… Das ist der Grund warum ich kein destiny mehr spiele ich kriege nie ne random Gruppe für meine quests zusammen….

Ray
Ray
1 Jahr zuvor

Anthem muss man nur Zeit geben.. Das ganze Theater hatten wir auch mit Division 1 schon durch gehabt und wie wahr es dann am ende mit 1.8.. richtig gut..
Nur weil Massive jetzt alles richtig macht und aus ihren Sachen gelernt haben. Würde jetzt ein Anthem 2 kommen, so würde es nun genauso wie mit Division 2 aussehen..

KronosX2
KronosX2
1 Jahr zuvor

Luft ist bei mir auch schon raus. Logg hin und wieder ein, aber ich wurde bisher sehr gut unterhalten.

Nun wird gewartet. Wie bei Division 2 auch.

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Jahr zuvor

Echt? Division hat doch 100x mehr content…. Mehr story mehr loot mehr theorycrafting, mehr Level, mehr Dungoens mehr wirklich ernsthaft andere Waffen und interessantere Fähigkeiten…

KronosX2
KronosX2
1 Jahr zuvor

Was denn für interessante Fähigkeiten? Laufen doch fast alle inkl mir mit drohnenrezzer plus Chemheiler oder ne andere heilfähigkeit rum. Alles andere lohnt (fast) kaum.
Hatte mich auf die Schilder gefreut aber schon in der lvl Phase gemerkt dass die zu schwach oder ganz unbrauchbar sind. Mal abgesehen von den langen CDs.
Mehr Waffen? Ist wie in Teil 1. Sturmgewehr oder Lmg deckt alles ab. Rest ist doch nur optional. Die nemesis wird garantiert generft werden.
Mehr Dungeons ja, die aber alle austauschbar sind. Merkt man schön wenn die invaded Version aktiv ist. Mich reizen die so gar nicht mehr.
Wechselnde kontrollpunkte nervt mich mehr und nehme ich gar nicht mehr ein. Wozu auch bleibt eh nicht auf Dauer. Wechselt von allein.
Ich hatte in division 2 meinen spass, aber es reicht nun. Wer immernoch spass hat ist doch gut.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Korrekt
Aufm Papier gibts genug, was sich leider nicht in der Nützlichkeit widerspiegelt. Das ist auch mein großer Kritikpunkt an D2 -> es hat viel, bietet aber nicht genug Möglichkeiten weil schlecht umgesetzt. Kp wieso, haben es doch bei D1 irgendwann gut hinbekommen.

Ray
Ray
1 Jahr zuvor

Ganz deiner Meinung.. aber mit nächsten großen Patch soll eh das halbe Spiel über den Haufen geworfen werden.. deswegen warte ich nun bei Anthem und auch bei Division 2.
Division 1 der Untergrundmodus wahr eigentlich recht gut mit den wechselten Dungeon und Huntern, sowas fehlt irgendwie..

Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

Was ich mir von Anthem wünsche ist, das sie endlich das gesamte Lootsystem komplett überarbeiten.
Das nächste Mal, wenn ich einen Stronghold auf gm3 laufe, möchte ich Belohnungen bekommen, mit denen ich auch was anfangen kann.

Es kann nicht sein das man grünes und blaues Ember bekommt…damit kann später niemand was anfangen. Also: Ember komplett rausnehmen (bis auf epic und mw vielleicht) oder noch besser, das System mit dem Ember einfach noch mal überarbeiten, so das jedes davon nützlich wird.

Dann: Magic Find sollte ganz klar raus ausm Spiel…das hat in Gw2 nicht funktioniert, in Diablo wars wohl auch nich so geil, und in Anthem ist es genauso überflüssig. Man verbaut sich andere sinnvollere Stats irgendwo, nur um vllt mehr/bessere Drops zu bekommen…ich frag mich wer auf solche Ideen kommt? Das macht doch keinen Spaß beim Build bauen..

Legendary Drops sind auch noch nich okay so wie es jetzt ist. Entweder Chance nochmal erhöhen ODER 1 festes Legy am Ende von Gm3 einbauen…hab nich nur ich, sondern viele andere sofort eine Motivation gm3 auch durchzuziehen…oder überhaupt anzugehen, da sich gm3 ja auch jetzt noch nicht annähernd lohnt, für den Aufwand.

Am wichtigsten für mich persönlich ist aber ganz klar, das sie endlich Belohnungen geben, mit denen man etwas anfangen kann…niemand hat Bock auf ne halbe Stunde, oder länger, gm3 Stronghold, nur um mit ein paar Ember und nem feuchten Händedruck von Bioware rauszugehen.

Strike
Strike
1 Jahr zuvor

Ich weiß ja nicht was du am heulen bist zocken die ganze Zeit gm3 und bekommen genug Legys 20 min 4 Stück und 3 Stück waren nützlich.wenn euch der Loot so ankotzt dann spielt was anderes das Geheule mit den Loot geht mir so was von auf die Eier es ist ein Lootgame was wollt ihr 80 Legys in 3 Std und dann rummauln das es nix zu tun gibt.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

wenn du ne erwachsen Unterhaltung führen willst, solltest du dich erst mal nich wie ein respektloses Arschloch verhalten.
Und wenn jemand konstruktive Kritik mit „rumheulen“ abstempelt, der hat eh schon verkackt bei mir

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Lass Dich nicht ärgern. Deine Punkte treffen genau ins Schwarze.

Jemand der rumheult ist das Eine, einer der kritisiert und Verbesserungsvorschläge bringt wie Du in Deinem Post ist die andere Seite.
Genau solche Hinweise wie Dein Post brauch Bioware!

Strike
Strike
1 Jahr zuvor

Nur interessiert der Post Bioware genauso viel als wenn in China ein Sack Reis umfällt

Strike
Strike
1 Jahr zuvor

Man sieht ja wie erwachsen du bist mich als respektloses arschloch zu beleidigen.du heulst rum wegen legendären Loot bekommst bei destiny auch 8 Exos am Tag. Geh tetris spielen. Und solche kleinen Mädchen was rumheulen das sie nicht nach 2 Wochen höchstlevel haben haben bei mir verknackt und zu solchen gehörst du

Strike
Strike
1 Jahr zuvor

Und das lustige ist du heulst nur rum wegen den legendären Loot in jeden Post von dir kommt das du garantierte legendäre Sachen willst.
Und wegen solche leuten wird das lootsystem kaputt gepatcht das sie mit dem legendären Sachen zugeschissen werden weil sie ja in 2 Wochen alles haben wollen. Das ist der Sinn bei einem Grindgame OMG geh Tetris spielen

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Da Legendäre von der Wertigkeit maximal mit rare(gelb) in diablo zu vergleichen sind,
sollte jeder Boss garantiert eins fallen lassen,
elite Monster eine erhöhte chance drauf haben.

Legendäre sind nicht legendär und das ist das Problem.
Sie sind nur MW mit höherer Wertung.
Sowas wie Unique/Exotik Items fehlt in Anthem komplett.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Vorweg:Mit 254h auf dem Origin Konto,
waren die 3×15€ für Premier nicht vergeudet.

Ich spiele es seit gut 3 Wochen nicht mehr,
da ich über den Zeitraum von 2 Wochen,
keinerlei Fortschritt mehr verbuchen konnte.
Mein Main Interceptor war schon legendär,
die anderen krepelten noch eine leg.Komponente dadrunter rum.
Daylies+Strongholds waren meine Hauptaktivitäten.

Premier hab ich gekündigt und halte mich auf dem laufenden,
was kommende Updates angeht.
Es muss aber wesentlich mehr als ein Stronghold kommen,
damit ich wieder reinschaue.
Daher habe ich auch auf 6 Monate geklickt.

Pascal T.
Pascal T.
1 Jahr zuvor

Anthem hatte unglaubliches Potenzial. Super Mechanik, ein tolles Konzept und eine gehypte Community. Leider kam das Spiel, meiner Meinung nach, ein Jahr zu früh. Man stelle sich nur mal vor was 2020 daraus hätte werden können, wenn der Content gepasst hätte. Anthem hätte locker mit Destiny 2 gleichziehen können. Auch ein Season Pass hätte dem Spiel gut getan und den Spielern Langlebigkeit signalisiert. Leider war EA mal wieder zu gierig, hat die Entwickler unter Druck gesetzt und sogar noch wichtige Leute vom Team für andere Projekte abgezogen. Ich finde das mehr als nur Schade, denn der Ansatz hat gestimmt und mir persönlich haben die ersten Stunden Anthem auch viel Spaß bereitet. Leider ist es im jetzigen Zustand nicht viel mehr als ein gutes Konzept bzw. eine Demo. Das wahrscheinlichste Szenario für das Spiel ist leider, dass es ziemlich schnell in Vergessenheit geraten wird. -RIP

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

Übrigens: bei Müller für 30€, finde ich OK, auch wenns nicht perfekt ist.

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

ah ja, mit 3 Leuten ins Kino und einen mageren Film in unbequemen Sesseln und billigem Popcorn gesehen, mindestens auch 30 Ocken für 1,5 Stunden .. auch keine Ausrede für Produktfehler, aber Fakt.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Anthem hat ziemlich fundamentale Probleme, Technisch ist das Spiel sehr schlecht gemacht und wohl dem crunch geschuldet. Alleine das nun zu beheben dürfte wohl Monate dauern und dabei reden wir nur davon es auf einen Stand zu bringen der auf dem Niveau der Konkurrenz ist.
Schwerwiegend ist aber das nicht vorhandene Konzept für das Endgame, ein wenig Destiny, ein wenig Division und ein wenig Diabolo.
Dazu kommt eine quasi leere Welt und kaum Contend, die grauenhafte Menüs und QoL Sachen die sonst standart sind kommen auch noch hinzu wie eine Minimap, Ping Systeme uvm.

Wenn man erstmal anfängt aufzuzählen was es da an Baustellen gibt wird einem schnell klar das BW dafür zig Monate brauchen wird, nur um da ein Spiel auf dem Stand von 2019 zu bekommen was als launch version ok wäre. Die Masse der Leute ist ja nun wohl schon zu DA4 verschoben worden und da stelle ich mir die Frage wie soll dann eine „Live Crew“ aus dem Trümmerhaufen irgendwas brauchbares machen? Das dauert doch ewig und vorher hat Anthem keine Spieler mehr.

Das man sich nun als „Opfer“ verkauft und deshalb nicht mehr so aktiv mit den Spielern redet…naja mal ehrlich, die wussten ganz genau das Anthem zusammengepfuscht haben und sich nun bockig in die ecke zu setzen weil man erwischt wurde wird nicht funktionieren, aussitzen killt das Spiel. ^^

Der Prinz
Der Prinz
1 Jahr zuvor

Sehe ich leider genauso, ich würd ja Hoffnung haben wenn das Grundgerüst solide ist, aber du hast es ja schon angesprochen ne Richtig Kaputte Baustelle. Echt keine Ahnung wie das wer durchwinken konnte ohne vor Scham zu versinken.

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

So ist das eben in der Spiele-Industrie. Im Medizin-Bereich (wo ich seit vielen Jahren Software entwickele) ist das schon anders. Da sind ein paar „ungewollte“ Tote schon eine andere Nummer, also ist die QM da auch um Welten besser (nicht so wie ich mir das wünschen würde :-), aber immerhin ). Im virtuellen Game sieht der Tod eben anders aus (Respawn usw.)

Gurke
Gurke
1 Jahr zuvor

Danke für diese konstruktive, inhaltlische Erläuterung. Jetzt weis ich auf jeden Fall schon mal Bescheid.

Sarakin
Sarakin
1 Jahr zuvor

Gleichfalls

Manu Ander
Manu Ander
1 Jahr zuvor

Also vorweg Grafik und gameplay ist super. Leider kommt man recht schnell ans Max lvl. Wenn man denn die Story durch hat wird der contend recht dünn daylies strongholds und freeplay was recht Schell fade wird. Es kommt neuer contend entweder garnicht oder so langsam das man das Interesse schnell verliert. Meines Erachtens könnte man das game mit events aufwerten wo der Spieler was zu tun bekommt. Im Moment finde ich das ich das Geld für das game falsch angelegt habe. Bei dem was nicht geboten wird bekommt man recht schnell das Gefühl das das game nur gemacht worden ist um schnell Geld abzugreifen.

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

Ist eben ein Produkt typisch für die heutige Zeit. HauSchnau rausgehauen. Auf ein paar wenigen guten Ideen aufgebaut, mit Zeitdruck ins Abrechnungsquartal gepresst. Nach dem Motto „die heutigen Spieler ziehen eh nach kurzer Zeit weiter zum nächsten Spiel“ -was ja auch nicht ganz falsch ist- also abgreifen was geht. So kriegt die Gamer-Welt das, wie was sie nach außen darstellt.

Gurke
Gurke
1 Jahr zuvor

Ich persönlich bin einfach sehr zwiegespalten. Anthem hat mich seit Anfang des Jahres gehypt und die Freude auf das Spiel war so riesig, das ich einfach die Demos und den Release verschlungen habe. Auch muss ich zugeben das die Freude über das Spiel, mich so beeinflusst hat, das ich Kritik oder das gesamte Negativ Bashing etlicher Spielseiten, nicht für bare Münze genommen habe und es immer als, eben Bashing, abgeurteilt habe. Ich habe über 250h Spielzeit laut Origin auf der Uhr, kann also behaupten. das ich für mein Geld ordentlich was geliefert bekommen habe. Aber, und dieser Nachgeschmack ist leider vorhanden, es fühlt sich trotz der Spielzeit und dem inneren Bedürfnis das alles gut zu finden, einfach falsch an.

In diesem Moment, wo alle Javelins „Legendär“ sind, ich mich erwische das Spiel zu starten, um 2 Sekunden später zu hinterfragen, warum eigentlich? und Athem wieder beende, ohne Aktivität, fällt mir auf das es keinen Weg gibt aus diesem tollen Spiel noch etwas besseres zu machen. Was ich bekommen habe war toll, aber besser wird es nicht und der Drang zu spielen ist einfach nicht mehr vorhanden. Es gibt auf lange Sicht kein Ziel, oder habe ich es bereits erreicht und nicht selbst gemerkt? Aber das kann ja eigentlich nicht der Sinn hinter einem Service Game gewesen sein. Für mich, stehen auch nach vielen Spielstunden, viele Fragen unbeantwortet im Raum. Ich habe selbst keine Idee wie man aus diesem Gerüst Anthem mehr rausholen könnte, zumal ich glaube die Zeit ist
auch einfach schon vorbei. Von Diablo 3, mit dem Anthem ja verglichen werden will, ist es Meilenweit entfernt, soweit sogar, das selbst jetzt keine Chance besteht noch in einiger Zeit das Spiel so hin zudrehen das es ähnlich funktionieren könnte. Ich danke Bioware für dieses gute kurzweilige Spiel, aber jetzt ist die Luft so dermaßen draußen und die Zeit nicht mehr vorhanden um noch irgendwas zu drehen.

Andreas F.
Andreas F.
1 Jahr zuvor

Jaja, ich dachte mir schon dass das nichts wird. Aber keiner wollte mir glauben, hätten sich alle etwas Geld sparen können.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

?
Kleiner Vergleich:
Destiny=69€ Spielzeit:84h
Anthem=3×15€ Spielzeit:254h
Welches der beiden hatte wohl das bessere Preis/Spielzeit Verhältnis?

Stinken aber beide gegen Fallout 4+DLCs+Mods ab,
wo ich für ~70€ Einsatz 620h Spielzeit raus bekam.

Pascal T.
Pascal T.
1 Jahr zuvor

Real Story: Du hast dir 2 Youtube-Vids und evtl. die open Beta gegönnt und dir dann gedacht: „Ach mein Taschengeld für den Monat reicht leider nicht, ich warte mal ab und behaupte dann ich habe nicht an das Spiel geglaubt“.

Andreas F.
Andreas F.
1 Jahr zuvor

Ja fast, nur weil ich arbeite muss ich ja mein Geld nicht aus dem Fenster werfen. Und ich gehöre nunmal nicht zu der Sorte die sich alles gleich mit Jahrespass 2Jahre Vorbestellt und dann super unzufrieden ist weil das Spiel shit ist. mememe
Schau dir ein Spiel erst an und entscheide dann, dann musst du auch nicht Leute haten die klüger waren als du wink

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Jahr zuvor

Komisch hab mit Premiere bereits gespielt und kaufe mir das Spiel nun trotzdem für 20€ obwohl ich die Probleme und Fehler des Spiels kenne….

Victus
Victus
1 Jahr zuvor

Für mich persönlich die Enttäuschung des Jahres!

Wie man das Spiel in so einem Zustand auf den Markt werfen kann ist mir völlig schleierhaft. Unfertig, voller Bugs und schädlich für die Hardware (Systemcrashes).
Der Bericht war dann das „Kirscherl“ obendrauf und deckt sich, meiner Meinung nach, auch 1:1 mit dem Endprodukt.

Schade nur um das vergeudete Potential.

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Jahr zuvor

Mir wäre kein kaputter PC oder Xbox mit solchen Problemen bekannt und kaputt war auch noch keine PS.
So viel zum Thema Hardwareschädlich

Victus
Victus
1 Jahr zuvor

Nun, ich hatte mit meiner PS4 Pro zwei mal nen Systemcrash und das komischerweise auch nur bei Anthem. Und sowas ist alles andere als Gesund für die Hardware…

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Jahr zuvor

Sagt wer? Genau deswegen erhält man heutzutage blue screens und Systeme fahren herunter. Damit eben genau nichts passiert….

Victus
Victus
1 Jahr zuvor

Also ist die Fehlermeldung “PS4 wurde nicht =>ordnungsgemäß<= herunter gefahren, Daten Wiederherstellung/Prüfung“ umsonst?
Und das macht den Komponenten auf Dauer überhaupt nix?

Danke Herr Seitz für diesen Lifehack! In Zukunft werde ich bei all meinen Computersystemen einfach den Stecker ziehen????????‍♂️????
Dich Fanboy nehm ich nicht ernst, tut mir leid! Viel Spaß weiterhin mit Anthem und noch nen schönen Abend. wink

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Jahr zuvor

Die Datenüberprufung erfolgt aus den selben Gründen wie z. B. Damals während einer Datenübertragung oder allgemein ein USB Stick nicht rausgezogen werden sollte….

Es können halt Daten verloren gehen… Daten zahlen aber zur Software. Nicht zur Hardware….

Ich finde es sehr schade, dass du wieder nur blubbert und faselst, anstatt mir endlich mal eine durch Anthem zerstörte Playstation zu zeigen, wo du dir doch so sicher bist.

Hauptsache auf nen Basttrain mit Aufsteigen und Argumente dazu dichten, die nicht erwiesen sind.

Und das hat auch nichts mit fanboytum meinerseits zu tun… Gibt etliche Spiele die ich lieber spiele, hättest du gesagt das Spiel gefällt dir nicht, wäre der. Keks gegessen gewesen, aber zur behaupten es macht die Hardware kaputt finde ich schon arg formuliert, denn dann wäre es tatsächlich fahrlässig, wenn man das Spiel spielen würde….

Victus
Victus
1 Jahr zuvor

https://www.google.at/amp/s

Kurze Recherche deinerseits hätte dir deine Zeit für den inhaltlosen Roman gespart.
Außerdem, wo sage ich das Spiel nicht mag? Ich bemängele den Zustand des Spiels (Anmerkung: aktuell besser als zu Release) und nichts anderes oder? Oder wie deutest du „Schade ums vergeudete Potential“…?

chrizQ
chrizQ
1 Jahr zuvor

Ich hab Anthem sehr sehr gerne gespielt, 70€ für knapp 100 Stunden ist in meinen Augen eine sehr günstige Freizeitaktivität und von der Warte aus bin ich zufrieden. Schade ist nur, dass Anthem so unglaublich viel Potential einfach verschenkt hat. Selbst wenn da noch einiges an Feintuning, neuem Inhalt etc. kommt, wird das wohl nur teilweise die Spiele zuruckholen können, die schon gegangen sind. Sehr schade wie ich finde, aber so ist es nun Mal.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Deine Meinung deckt sich mit meiner eigenen. Bereuen tue ich Anthem auf gar keinen Fall. Finde es insgesamt nur Schade oder wie du so schön sagst: verschenktes Potential.

Starthilfer
Starthilfer
1 Jahr zuvor

Klar man kann sagen, dass das Geld nicht für die Katz war. Aber verglichen mit anderen Games sind 100 Stunden einfach nichts.
Spiele seit release Eso auf der PS4 einige Chars haben Spielzeiten von mehr als 1 Monat das sind alleine über 700 Stunden. Da sehen die 100 Stunden Anthem oder meine 200 Stunden Destiny 2 einfach nach lächerlich wenig aus . Und sagen halt auch etwas über die Qualität des Spiels und vor allem über das Spielverhalten aus wink

chrizQ
chrizQ
1 Jahr zuvor

Jeder ist anders, in Diablo 3 hab ich auch weit über 2000 Stunden verbracht, lässt sich aber schwer vergleichen. Ich bin zufrieden damit 70€ für Anthem bezahlt zu haben, du musst das ja nicht sein.

Starthilfer
Starthilfer
1 Jahr zuvor

Habs mir gar nicht erst gekauft. Ich hab das Debakel kommen sehen und hab mich einfach über die Artikel auf dem laufenden gehalten.
Ohne Wiederspielwert ist ein Kauf immer fraglich und da der Umfang mehr oder weniger bekannt war hab ich von einem Kauf abgesehn.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Mein Release Main kommt in ESO auch auf über 600h
aber ich habe neben der Imperiale Edition auch noch einige Monate Abo auf dem Konto.
Weniger als 120€ würde ich nicht für den Char veranschlagen.

Czechicano
Czechicano
1 Jahr zuvor

Spiele ESO seit Juni 2015 auf der xbox one und habe mittlerweile knappe 6000 Stunden Spielzeit. Habe allerdings auch schon bestimmt so um die 600-700 Euro für Ingame Währung da gelassen.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Da haste recht. Da ist die Gaming Community wie das Fähnchen im Wind. Heute ist Borderlands 2 noch top, morgen wirds abgestraft, weil mit Teil 3 irgendwas nicht stimmt.

Atlan
Atlan
1 Jahr zuvor

Ich hab es auch gesuchtet wie blöd und finde das gameplay echt klasse allerdings wird es mit der Zeit eintönig und vom Inhalt brauchen wir wohl nicht reden.
Verschenktes Potenzial
Keiner aus meiner Freundesliste spielt mehr Anthem und ich werde es auch vorläufig deinstallieren. Wenn BioWare die kurve kriegt überlege ich es mir aber es ist echt bitter 70 € für ein spiel zu zahlen um dann als Tester zu dienen. Mag sein das einiges gelungen ist aber die Dinge die falsch gemacht wurden überwiegen ganz massiv
Es lief bei genug Spielen so das erst mal viel zeit ins land geht nach Release und langsam hab ich die schnauze voll auf diese tour verarscht zu werden. Irgendwann kauft keiner mehr zum Release ein Spiel und dann wundern die sich das so vermeintlich viel versprechende Spiele floppen

Der Prinz
Der Prinz
1 Jahr zuvor

Das letzte Spiel das ich von EA und Bioware gekauft habe, sowas von einer Frechheit von Release ist mir in meinem Leben noch nicht untergekommen.

blockbustre
blockbustre
1 Jahr zuvor

egal wie sie Anthem verbessern wollen, man hat in der Vergangenheit ja schon zu oft gesehen was mit games passiert wenn sie den launch schon so hart verbocken. Die Fehler begutachten, einschmelzen und neu schmieden

Mike Oldboy
Mike Oldboy
1 Jahr zuvor

Also ich kann euch sagen, die Deinstallation hat sehr gut funktioniert 10/10

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Ob das der richtige Zeitpunkt für solche eine Umfrage über Anthem ist?! Ich weiß ja nicht. Die Antworten sprechen ja größtenteils für sich selbst. Schade, aber vllt. bekommt BioWare ja nochmal die Kurve, auch wenn Ich das derzeit wirklich überhaupt nicht sehe

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Kannst ja nicht nur Umfragen machen, wenn’s gut läuft.

Vielleicht machen wir eine zu Weihnachten, um da mal die Stimmung zu checken.

Aber ich find so Umfragen 2 Monate nach einem Release auch interessant.

Atlan
Atlan
1 Jahr zuvor

Umfragen sind ja dazu da um Meinungen und stimmen zu hören und dinge zu bewerten daher ist es jetzt um so wichtiger Meinungen zu anthem zu bekommen damit Entwickler ggf. Sehen wie die Stimmung in der Community ist und darauf reagieren.
Habe bei BioWare aber eher den eindruck als wenn man von zwei unterschiedlichen Planeten kommt und die gar nicht verstehen was wir wollen ????

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
1 Jahr zuvor

Ich habe nur die „Demos“ gespielt und das ganze Drama auf diversen Seiten verfolgt.
Wenn es noch im Herbst da ist, dann werde ich es mir wahrscheinlich im Sale kaufen.

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
1 Jahr zuvor

By the way, mich interessiert ja schon sehr, was bei der Umfrage so geklickt wird. Obwohl ich nur die „Demo“ gespielt habe, habe ich nun auf „noch nicht gespielt“ geklickt (glaube ich) und weiter durchgeklickt, was natürlich nicht optimal für die Auswertung der Umfrage ist.
Ich bin einfach zu neugierig, sorry.
Gibt es keine andere Möglichkeit den aktuellen Status der Umfrage zu sehen, also ohne das ich (und eventuell ein paar andere) das durch meine Neugier vielleicht etwas verfälsche?

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

Anthem ist seit langem mal wieder eine tatsächliche Enttäuschung für die ich auch Geld ausgegeben habe….bin eigentlich immer entweder ziemlich nachsichtig, hab zB damals ME4 gemocht für das was es war ohne auf den Hatetrain aufzuspringen oder umsichtig, zB wurde ich vom neusten Fallout verschont weil ich die Berichterstattung/Reviews verfolgt habe……jedenfalls kommt es selten vor dass ich einerseits nicht vorher hinreichend skeptisch bin und dennoch anschließend dem Game nix positives abgewinnen kann….Anthem hat’s geschafft….da war bei mir nach weniger als 20 Stunden auf LvL24 oder sowas schon völlig klar was da abgeliefert wurde….im Grunde haben sie ein Grundgerüst mit ner Welt und nem Kampfsystem und das wars….die Welt sieht zu 100% überall gleich aus, also auch schon ein Witz, das Kampfsystem mit seinem repetiven Skillbashing und lächerlich kleinen Auswahl an Skills/Waffen ist ebenso ein Witz. Also liefern sie ein Game wo die Zutaten die geliefert werden unterirdisch sind, ganz abgesehen davon dass andere Pflichtmerkmale erstmal garnicht vorhanden sind. Durchdachtes Lootsystem? Fehlanzeige! Endgame Content? Fehlanzeige! Sinnvoll implementierte Instanzen ohne Loadingscreen? Fehlanzeige! Quality of Life Features? Fehlanzeige! Statistiken zu Javelins, Erfolgen, Aktivitäten? Fehlanzeige! PVP??? Fehlanzeige! Gegner-KI? Fehlanzeige!
…..das Spiel liefert 1/5 von dem was man von einem MMO-Lootshooter erwarten sollte und das lächerliche Bisschen was sie liefern ist auchnoch minimalistisch und repetiv….man bekommt mit dem Endprodukt einfach ein Abbild des Entwicklung-Desasters als Kantholz mit Anlauf in die Fre**e serviert. Seit langem nochmal ein Spiel dem ich tatsächlich insgesamt NICHTS gutes abgewinnen kann! (Dieses naive „Fliegen macht aber Spaß“ mal beiseite) meine Wertung weil ich trotz allem immernoch ein positiv denkender Mensch bleibe: 2 von 10

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Jahr zuvor

Bis auf dein pvp bashing geb ich dir recht…. Wobei mir gerade das Kampfanzug Grundgerest genug gefällt, mir das Spiel zu kaufen…

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

Ich spiele es noch nicht so lange, es macht mir bisher aber sehr viel Spaß.
Trotzdem gibts Dinge, die ich mir wünsche:
– weniger Ladebildschirme, flüssige Übergänge zwischen Fort und Landschaft
– 3rd Person auch im Fort, der sinnlose Wechsel der Persektive und das Laufen im Fort ist grausam
– mehr Abwechselung bei den Kämpfen (Gegner KI)
– Freies Spiel auch SOLO-Modus möglich
– unbedingt eine Mini-Map, damit ich sehe, wo die Kollegen stecken

MKX
1 Jahr zuvor

Im april soll ein update kommen? Dauert nicht mehr lange dann ist der monat rum.

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

ist doch egal, wann es kommt, Hauptsache es bringt dann was. Und wenn man schon am Limit angekommen ist, erstmal weglegen und was anderes spielen, gibt doch genug Alternativen. So manches Spiel kam unfertig heraus, und brauchte Jahre (…Geld) um auf die Füße zu kommen.
Ja, ist keine Entschuldigung für so einen Release, aber so ist die Welt in der wir leben in der Berufslügner das Sagen haben. Wir (vielleicht nicht du persönlich) haben das alles doch gewählt.

Frank Seifert
Frank Seifert
1 Jahr zuvor

bis september muss was passieren sonst bin ich weg.
schnell hatte ich mein build fertig und 15h spielen um am ende 1% mehr schaden zu machen (überspitzt) ist weder lohnenswert noch macht es spaß. das immer wieder gleiche zu machen trägt zur trostlosigkeit bei.

wobei das immer wiederkehrende loot ,,problem,, bis heute nicht nachvollziehen kann.
ich sehe uind habe damit null probleme.

kann gerne nochmal jemand OBJEKTIV! erläutern.

Zord
Zord
1 Jahr zuvor

Ich versuche es mal Objektiv ;-). Es gibt im Prinzip in auf Loot ausgerichteten Spielen zwei Modelle die sich durchgesetzt haben. Zum einen das der Loot im großen und ganze festgelegt ist und der Zufall nur eine geringe Rolle Spielt. Man bekommt zwar nicht oft und viel Loot, aber wenn man im aktuellen Content unterwegs ist kann man davon ausgehen das alles was droppt und von der eigenen Klasse getragen werden kann besser ist als das Zeug aus dem veralteten Content. Beispiel wäre hier der WoW Boss Loot. Dann gibt es Spiele die einen mit Loot tod werfen und man in einer Aktivität unter umständen dutzende Items auf der höchsten Qualitätsstufe sammelt. Durch zufällige Werte ist der Loot dafür in den meisten Fällen schrott und stellt für fortgeschrietene Spieler selten eine Verbesserung dar. Diablo oder POE sind hier die Beispiele. Anthem weiß aber nicht was es sein will. Es ist knausrig mit dem legendären Loot, hat aber Zufallswerte wodurch man für einen Best in Slot Build unzählige Drops braucht. So ist man entweder gezwungen die selben paar Aktivitäten unzählige male zu spielen, wenn man Pech Stundenlang hat ohne jegliches Erfolgserlebnis. Andere Spiele geben wenigstens durch Paragon Level oder durch Crafting drops kleine Erfolgserlebnisse wenn der Loot Gott nicht mit einem ist, bei Anthem fehlt das komplett.

Zusammengefasst: Es gibt zuwenig Legendären Loot, zuwenig Game Changing Gear und zu wenig Anpassungsmöglichkeiten ala Crafting

ParaDox
ParaDox
1 Jahr zuvor

Was ich komisch finde dass man alle Fragen beantworten „muss“, auch wenn man angibt das Spiel nicht gespielt zu haben.
Ich hab nur beide Tests gespielt, mich konnte EA/BW nie davon überzeugen was deren Unterschied ist, warum ich für ihr Produkt 60€ herlegen muss wenn ich ein Warframe für lau zocken kann.
Wenn ich einem MHW ein Dauntless gegenüberstelle da gibt es bei mir keine Diskussion ob ein MHW 60€ wert sein soll.
Ein Anthem hat dies leider bei mir nicht geschafft, unabhängig vom derzeitigen Zustand des Spieles, der damals nicht bekannt war.

Sarakin
Sarakin
1 Jahr zuvor

Wenn man P2W gut findet, sollte man sich lieber Warframe holen.

Frank Seifert
Frank Seifert
1 Jahr zuvor

wäre mir neu

gibts da überhaupt ein ,,win,, …

Sarakin
Sarakin
1 Jahr zuvor

Naja wenn ich mir wirklich alles für Echtgeld kaufen kann, ist das 100% P2W…egal wie du es definierst.

Frank Seifert
Frank Seifert
1 Jahr zuvor

wusste nicht dass man gewonnen hat wenn man alle fashions hat aber danke für deine erleuchtung smile

ist dann ja wie anthem P2W

Sarakin
Sarakin
1 Jahr zuvor

Wer redet denn von fashions? Die Rede ist von allen Frames, allen Waffen, allen mods inclusive diese Mods schon auf maximal Stufe…primed mods direkt auf 10…

Nun ja also alles was es gibt…inclusive fashions…

Wenn du das nicht als p2w siehst, musst du mir mal erklären was für dich p2w ist.

Gurke
Gurke
1 Jahr zuvor

Ich begreife nicht wie ihr Hoschis in diesem Thread über Warframe schwafeln könnt? Zu einem ist das mehr als offtopic, zum anderen von null Interesse für die Leser dieses Artikels.

ParaDox
ParaDox
1 Jahr zuvor

Ich hab nur beide Tests gespielt, mich konnte EA/BW nie davon überzeugen was deren Unterschied ist, warum ich für ihr Produkt 60€ herlegen muss wenn ich ein Warframe für lau zocken kann.

Das hab ich geschrieben. Leider war da jemand in „Crusading Distance“.

Lilli
Lilli
1 Jahr zuvor

Da Frage ich mich doch warum man immer über Division 2, Destiny, Diablo 3 usw. im Zusammenhang mit Anthem redet. Sind Deiner Meinung wohl auch alles Hoschis.

Gurke
Gurke
1 Jahr zuvor

Ich kann verstehen das du mir die Hoschis zurück geben wolltest. Ist hiermit auch angekommen. Leider verstehst du rein gar nicht um was es wirklich geht. Das erwähnen von Division 2, Destiny, Diablo 3 und Warframe ist in einem Beitrag zu Anthem durchaus legitim. Die Diskussion über Features der besagten Spiele, ob P2W oder Oma zahlt sich dämlich, ist am Ende gesehen einfach offtopic. ob es gefällt oder nicht.

Frank Seifert
Frank Seifert
1 Jahr zuvor

P2W
dinge, die dir einen vorteil geben UND die NUR durch geld zu bekommen sind.

sollte man eigendlich wissen.

was du beschreibst ist p2fashion bzw p2skip

zumal du nciht langegenug warframe gespielt nach deinen aussagen zufolge.

Sarakin
Sarakin
1 Jahr zuvor

Also wenn ich mir bsp in Anthem im Shop legendarys die ich haben möchte mit exakt den Rolls die ich gerne hätte, kaufen könnte, dann würdest du es verteidigen und sagen…stop das ist kein P2W…man kann es sich ja auch erspielen?

Ich glaube du würdest ziemlich alleine mit deiner Denkweise dastehen.

Frank Seifert
Frank Seifert
1 Jahr zuvor

wie ich denke spielt keine rolle, es geht um die definition von p2w.

zumal bei anthem ein p2w noch weniger angebracht ist, da es ein reines PvE spiel ist ….
außerdem kann ich mich bei anthem freuen. stärkere teammitglieder heißt, ich kann bessere und schnellere runs machen.

p2w macht ergo nur ,,sinn,, wenns es um kompetives gaming geht.

spiele wo man GEGENEINANDER spielt.

wie gesagt, laut deiner definition wären quasi alle spiele mit nem shop P2W
bestimmt auch PoE

ParaDox
ParaDox
1 Jahr zuvor

Wenn du Warframe als P2W bezeichnest ist das deine Meinung und auch dein gutes Recht.
Ich hab gestern bei einem interessanten AmA auf Reddit (https://www.reddit.com/r/de… das Wort Leidensdruck erstmalig gehört.
Ich geb dir recht dass bei Warframe der Leidensdruck wirklich extrem ist.
Ich spiele Warframe ohne große Ambitionen und hab dementsprechend auch kein Geld da reingepulvert.

Sarakin
Sarakin
1 Jahr zuvor

Du musst ja auch kein Geld reinpulvern…aber fakt ist, die jenigen die es tun, können sich alles erkaufen.

Das ist kein P2W? Also wenn ich mir bei Anthem einfach alle Skills die ich möchte oder Waffen die ich gerne hätte kaufen könnte wäre es kein p2w?

Frank Seifert
Frank Seifert
1 Jahr zuvor

nein, weils nicht der definition entspricht.
siehe unten

zumal es nicht mal nen pvp modus gibt.

Lilli
Lilli
1 Jahr zuvor

Werds heut Abend mal wieder zocken, unter 150€ für über 1700h, passt. Wie gesagt Slots und Kosmetik.

qmail
qmail
1 Jahr zuvor

Warum ist denn Warframe P2W? Du kannst Dir außer Zeitvorteilen keine spielrelevanten Vorteile erkaufen. Ich finde Warframe ist extrem fair und wer sehen will was Anthem hätte werden können, sollte eh Warframe spielen.

Sarakin
Sarakin
1 Jahr zuvor

Du kannst dir alles erkaufen…mods direkt auf Stufe 10…jeden frame…jede Waffe….

Lilli
Lilli
1 Jahr zuvor

Ist richtig, brauchst Du aber nicht um gut zu sein

Lilli
Lilli
1 Jahr zuvor

Ich glaub der hat keine Ahnung, ist doch vieles an den MR gebunden, auch wenn man es gekauft hat, kann man es nicht ausrüsten ohne entsprechenden MR.
Punkte die Anthem nicht hat.
-Ingame Chat
-Wegpunkte sezten
-F2P nur Slots und Kosmetik kostet (zu min 60€)
-Clan mit Dojo und selber bauen

-Handel
-massig Content
-der Schießstand (Name vergessen)
-mehr Chars
-mehr Waffen
-mehr Buildmöglichkeiten der einzelnen Chars
uvm

Warum hab ich mir nur Anthem gekauft?

Sarakin
Sarakin
1 Jahr zuvor

Gibt öfter direkt Pakete zu kaufen bei denen man auch ohne entsprechenden MR das Teil nutzen kann, Plus Prime mods auf Stufe 10 die kein MR benötigen usw.

Die Dinge die du aufführst hat Warframe seit Anfang an? Wusste ich gar nicht…hatte irgendwie das Gefühl das sie mit 3 Frames gestartet haben…

Lilli
Lilli
1 Jahr zuvor

Im Vergleich zu Anthem spielt das keine Rolle, oder sollte ich jetzt 5 Jahre warten bis Anthem gut wird (hoffe es geht schneller, noch bevor die Server abgestellt werden, hoffe es wirklich)

Edit: Warframe hatte es ja auch nicht einfach, aber irgendwie hab ich das Gefühl als hätte Bioware beim letzten ME es nicht hinbekommen und das könnte doch wieder der Fall sein.

Bzgl. WF Die Pakete hab ich jedenfalls noch nie gebraucht. Und sind auch kein Garant. Sehe auch schon mal MR26 und hat noch nie 1000er gekillt oder Index 1h.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.