Anthem sucht neuen Mitarbeiter, um den Loot zu reparieren – Das soll er können

BioWare arbeitet weiter daran, Anthem wieder auf Kurs zu bringen. Mit einer Reihe an Jobausschreibungen will man neue Mitarbeiter anheuern, die an den größten Kritikpunkten der Spieler arbeiten sollen.

Was wird gesucht? BioWare hat unlängst einige Jobausschreibungen für neue Mitarbeiter veröffentlicht, die bei Anthem mit anpacken sollen. Die möglichen neuen Mitarbeiter sollen vor allen Dingen da eingesetzt werden, wo die Spieler am meisten Kritik üben:

  • Loot
  • Items
  • Ingame-Store
  • Belohnungen
  • Kampfsystem
Anthem Interceptor vs Storm
Loot ist in Anthem so oft Thema, dass sich die Spieler gegenseitig Tipps für besseren Loot geben.

Loot soll überarbeitet werden: Besonders der Loot in Anthem wird bei den Spielern immer wieder heiß diskutiert. Jetzt will BioWare einen neuen Senior Systems Designer einstellen, der augenscheinlich das Loot-System umkrempeln soll. Die Aufgaben des neuen Designers sollen folgende Arbeiten umfassen:

Den Aufbau eines wirklich großartigen, serverseitigen Loot-Systems, das skalierbar ist, moderne Konzepte wie Streak-Breaking (Pechvogel-Schutz, bei dem die Spieler, die bisher leer ausgingen, beim nächsten Mal eine höhere Chance auf Loot haben) und leicht veränderbare Datenformate bietet. Ein großartiges Loot-System stellt sicher, dass die Spieler vorhersagbare Erlebnisse haben, die mit Daten belegt werden können.

BioWare Jobausschreibung

Zuletzt brachte Anthem ein Update, durch das Spieler Loot für die „richtigen“ Javelins erhalten.

Das sagen die Spieler: Einige Spieler äußerten sich bisher skeptisch über die Stellengesuche. Einige halten dies für reine PR, während sich andere Freelancer fragen, warum man erst jetzt nach neuen Mitarbeitern sucht und dies nicht bereits vor dem Launch getan hat.

Andere Spieler begrüßen den Schritt von BioWare und sehen dies als Verpflichtung und Hingabe an. Die Suche nach neuen Mitarbeitern bedeutet für sie, dass Anthem noch nicht aufgegeben wird und nicht das selbe Schicksal teilt wie Mass Effect: Andromeda. Geplante DLCs für Andromeda wurden nach viel Kritik und mäßigen Verkäufen knapp fünf Monate nach dem Release eingestellt und das Spiel somit nicht weiter unterstützt.

Bald soll es schon neue Inhalte für Anthem geben, die im nächsten Livestream gezeigt werden sollen:

Mehr zum Thema
Anthem meldet sich zurück, will bald seinen neuen Stronghold zeigen
Autor(in)
Quelle(n): GameRantMMORPG.comRedditReddit
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (58)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.