Android 15: 6 neue und wichtige Features, auf die ihr bald nicht mehr verzichten wollt

Android 15: 6 neue und wichtige Features, auf die ihr bald nicht mehr verzichten wollt

Mit Android 15 spendiert Google vielen Handys etliche neue Funktionen. MeinMMO stellt euch einige spannende Features vor, die ihr mit Android 15 nutzen könnt.

Mit Android 15 steht 2024 das nächste große Upgrade für viele Handys bevor. Neben einer neuen Version gibt es vor allem auch neue Features, die verschiedene Vorteile bringen sollen.

MeinMMO stellt euch die spannendsten Features vor, die ihr mit Android 15 bald verwenden könnt. Mehr zum Release von Android 15 findet ihr in folgendem Artikel direkt auf MeinMMO:

Mehr zum Thema
Android 15 Release: Wann erscheint die nächste Version von Google?
von Benedikt Schlotmann

Privater Raum

„Private Space“, im Deutschen so viel wie „privater Raum“ ist sicher die interessante Neuerung mit Android 15. Denn ihr bekommt einen privaten Bereich, wo ihr wichtige Apps oder sensible Daten von euren übrigen Apps trennen könnt.

In Zukunft könnt ihr etwa eure Gesundheitsapp oder eure Banking-App in den privaten Bereich sperren und etwa mit einem zusätzlichen Passwort schützen.

Ebenfalls praktisch: Wenn der private Bereich gesperrt ist, werden Apps aus der Ansicht „Notizen“, den Benachrichtigungen, den Einstellungen und anderen Apps ausgeblendet.

Verbesserter Schutz vor Betrug, Abzocke und böse Apps

Mit Android 15 soll es vor allem Verbesserungen beim Thema Sicherheit geben. Denn Besitzer eines Android-Handys sind regelmäßig Ziel von Betrügern. Aus diesem Grund soll es folgende Verbesserungen geben:

  • Google wird KI über Play Protect und auf Geräten einsetzen, um nach verdächtigem Verhalten zu suchen und das entsprechend zu markieren.
  • Nachrichten mit Einmalpasswörtern (OTPs), die typischerweise bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung verwendet werden, sind jetzt vor dem Benachrichtigungssystem verborgen, wodurch es schwieriger wird, sie abzufangen.
  • Eingeschränkte Einstellungen werden auch für seitlich geladene Apps erweitert. Das sind alles Apps, die ihr von Drittanbieterseiten herunterladet und die nicht vom Google App Store kommen.
  • Android 15 soll euch außerdem vor Apps schützen, die sich hinter anderen Apps verstecken oder sich unsichtbar darüber legen und damit heimlich Klicks sammeln.
Mehr zum Thema
One UI 7: Diese Geräte von Samsung erhalten 2024 kein Upgrade auf Android 15
von Benedikt Schlotmann

Bessere Akkulaufzeit

Mit Android 15 hat Google das Energiesystem von Android angepasst. Verschiedene Optimierungen und Effizienzverbesserungen sollen sich positiv auf die Akkulaufzeit auswirken. Android 15 soll vor allem stärker Apps einschränken, die vorzugsweise im Hintergrund laufen und entsprechend Energie verbrauchen.

Wie sich das in der Praxis auf die Akkulaufzeit auswirkt, ist bisher noch nicht bekannt. Hier dürfte es auch auf die Hardware und auf die Größe des verbauten Akkus ankommen. Bei sehr günstigen Einsteigermodellen solltet ihr zumindest keine Wunder erwarten. Wie gut sich so ein günstiges Handy im Alltag schlägt, lest ihr auf MeinMMO:

Mehr zum Thema
Ich habe ein Handy für 100 Euro getestet – Ist es wirklich so schlimm, wie man es sich vorstellt?
von Benedikt Schlotmann

Lautstärkeänderungen über alle Apps hinweg

Version 15 bringt für Android die offizielle Unterstützung des CTA-2075-Lautstärkestandards. Das bedeutet, dass die Lautstärke zwischen Apps verglichen wird, die Eigenschaften Ihrer Lautsprecher, Kopfhörer oder Ohrhörer berücksichtigt werden und der Ton intelligent angepasst wird, um plötzliche Sprünge oder Einbrüche zu vermeiden.

In Zukunft werdet ihr daher nicht mehr vom Sound einer App erschlagen, die ihr starten wollt, während ihr eine Musik-App oder eine weitere App offen habt.

Verbesserte Kamera-App

Google passt ebenfalls die Kamera-App an. Das gilt vor allem für Besitzer eines Handys, die auf die offizielle Kamera-App von Android setzen und nicht wie Samsung, wo eine eigene App als Standard angeboten wird.

Google spricht hier von besserer Low-Light-Kamera und verspricht gleich mehrere signifikante Verbesserungen für Fans des Nachtlebens:

  • Der Low Light Boost soll dafür sorgen, dass Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen deutlich besser werden. Außerdem soll es einfacher werden, QR-Codes bei schlechtem Licht zu scannen, wenn ihr etwa in einer dunklen Bar sitzt und die Getränkekarte nur digital zur Verfügung steht.
  • Zusätzlich gibt es neue Optionen in der Kamera-App, mit der ihr den Blitz besser steuern können sollt. Etwa die Intensität vom Blitz oder auch für einen kontinuierlichen Blitzlichtmodus.

Bessere Handhabung von PDF-Dateien

PDF-Dateien auf dem Handy waren immer eine mühsame Kleinstarbeit. Denn Android bot immer nur minimale Unterstützung an und am Ende installierte man sich dann doch lieber eine bessere Drittanbieter-App. In Zukunft soll das alles einfacher und besser werden:

  • PDFs sollten schneller geladen werden.
  • Offizielle Unterstützung für passwortgeschützte Dateien,
  • Anmerkungen, Formularbearbeitung und Kopierauswahl werden ebenfalls angeboten.
  • Eine Suche innerhalb einer PDF-Datei ist jetzt ebenfalls möglich.

App-Tipp für Android: Seit Monaten werden die Preise teurer. MeinMMO-Redakteur Benedikt Schlotmann hat mehrere Apps ausprobiert, um sparsamer zu werden. Und das hat sich wirklich gelohnt. Denn am Ende des Monats blieben immer ein paar Euro über, weil er eine App tatsächlich auf dem Handy ließ: Ich nutze eine kostenlose App auf Android und spare damit jeden Monat rund 30 Euro

Quelle(n): wired.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx