GameStar.de
› ESO: “Horns of the Reach”-DLC und Update 15 kommen – Das steckt drin
ESO: “Horns of the Reach”-DLC und Update 15 kommen – Das steckt drin

ESO: “Horns of the Reach”-DLC und Update 15 kommen – Das steckt drin

Zenimax Online führt die Abenteuer des MMORPGs The Elder Scrolls Online (PS4, PC, Xbox One) mit dem kommenden DLC Horns of the Reach fort. Zudem wurde das Update 15 angekündigt.

Horns of the Reach und Update 15 erscheinen diesen August, ein genaues Datum wird noch bekannt gegeben. Während das Update den Spielern kostenlos zur Verfügung gestellt wird, müsst ihr euch den DLC entweder über den Kronen-Shop kaufen oder ihr bekommt ihn als Teil eurer ESO-Plus-Mitgliedschaft.

Zwei neue Verliese erwarten euch: Blutquellschmiede und Falkenring

Horns of the Reach führt zwei neue Verliese ein.

  • In der Blutquellschmiede erkundet ihr eine uralte Schmiede, in welcher Legenden zufolge mächtige Waffen hergestellt wurden. Die Reikmannen und ihre verbündeten Minotauren wollen sich diese Macht zunutze machen. Ihr kämpft euch durch Gänge voller Lava und müsst schließlich dem finsteren Gherig Bullenblut gegenüber treten.
  • Das zweite Verlies ist die befestigte Stadt Falkenring, welche von Minotauren belagert wird. Eure Aufgabe ist es, die Belagerung zu durchbrechen, zur Halle des Jarls vorzustoßen und dort den Kriegsfürsten selbst zu bezwingen.

Beide Verliese in ESO Horns of the Reach könnt ihr im normalen und im Veteranen-Modus erkunden.

Neues für PvP-Spieler: ESO Update 15

Das Update 15 führt mit “Arkane Universität” eine 4-gegen-4 PvP-Karte ein, welche im Kolleg der Kaiserstadt angesiedelt ist. Ihr müsst die verwinkelten Räumen, trickreiche Teleportationsmöglichkeiten und hohe Plattformen nutzen, um den Sieg zu erringen.

Mit Chaosball wird zudem ein neuer Spielmodus eingeführt, mit dem ihr den “Ball” erobern und so lange wie möglich behalten müsst. Je länger ihr den Ball führt, umso mehr Punkte verdient ihr. Doch wer die Kugel hält, dessen Heilung und Rüstung verringert sich. Das Update bringt noch eine Reihe von Spielverbesserungen und Bugfixes mit sich.

Dazu gehören das Abbrechen von Analysen beim Handwerk, ein Verlauf der Gildeneinladungen, Neuerungen am Währungssystem, anpassbare Kampfhinweise, neue Heime und Einrichtungsgegenstände für Homestead, sowie Fehlerkorrekturen und Anpassungen.

Weitere Artikel zu The Elder Scrolls Online:

ESO: Die besten Addons für The Elder Scrolls Online Morrowind

The Elder Scrolls Online: Wir sind kein MMO mehr

QUELLE Website von ESO
Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.
ESO: “Horns of the Reach”-DLC und Update 15 kommen – Das steckt drin

The Elder Scrolls Online

PC PS4 Xbox One