ESO: Die besten Addons für The Elder Scrolls Online Morrowind

Für The Elder Scrolls Online und das neue Kapitel Morrowind gibt es auf der PC-Version allerlei Addons, die das Spiel erweitern und verbessern. Hier erfährt ihr, welche Addons gerade besonders cool sind und wie ihr sie installiert und aktuell haltet. So ist es mit den AddOns auch kein Problem die Himmelsscherben in Morrowind zu finden.

The Elder Scrolls Online hat auf dem PC einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Version auf Playstation 4 und Xbox One: Mods und Addons! Mit diesen kleinen Helferlein könnt ihr das Spiel ordentlich verbessern und nützliche Funktionen hinzufügen. Lest hier, welche Addons gerade für Morrowind besonders nützlich und angesagt sind.

The Elder Scrolls Online 03

ESO-Addons: Von Minimaps bis Khajiit-Sprache

In den folgenden Absätzen erfahrt ihr mehr zu nützlichen ESO-Addons. Außerdem gibt es am Ende noch ein nützliches Tutorial, wie ihr die Erweiterungen einfach installieren könnt oder es gar ganz automatisch vornehmt. Viel Spaß!

Combat Metrics

ESO_SoloGuide

Dieses nützliche Addon ist perfekt für Spieler, die gern ihre Leistung für Raids und Dungeons oder Weltenbosse optimieren. Denn hier erfahrt ihr stets, wie viel Schaden ihr raushaut, wie viel Heilung rüberkommt und wie viel der Tank so schlucken muss.  Außerdem zeigt Combat Metrics noch, wie eure Buffs und Debuffs wirken. Ein durch und durch nützliches Addon, dass ihr unter dem oben angegebenen Link bei ESOUI herutnerladen könnt.

SkyShards

Himmelsscherben sind in ESO wichtige Ressourcen, die euch wertvolle Skill-Punkte geben, wenn ihr je drei davon findet. Die Dinger liegen mal mehr oder weniger versteckt in der Gegend herum und im Netz kursieren zig Maps mit ihren Fundorten. Mit dem Addon SkyShards von ESOUI könnt ihr sie euch aber auch gleich auf eurem Kompass und der Weltkarte einblenden lassen und sie so noch bequemer finden.

ESO Addons SkyShards

HarvestMap

Crafing ist in ESO wichtig, doch ohne Materialien macht alles keinen Spaß. Ressourcen liegen überall in der Spielwelt herum, doch teilweise sieht man das Erz vor lauter Steinen nicht. Das Addon HarvestMap macht damit Schluss. Ihr seht nun alle Ressourcen auf dem Kompass oder der Weltkarte. Ihr findet das Addon auf der Seite ESOUI auf dem oben angegebenen Link.

ESO Addons HarvestMap

Destinations

eso addon destinations

Dieses Addon zeigt massenweise Infos auf eurer Karte an. Beispielsweise Questgeber, Achievements, Fischfanggründe, Weltenbosse und vieles mehr. Dadurch wird eure Map aber ordentlich zugekleistert mit Infos, benutzt das Addon Destinations also auf eigene Gefahr. Ihr findet das Addon auf der Seite ESOUI auf dem oben angegebenen Link.

Votan’s Mini Map

Crown-Scroll-TESO

Wen der nervige Quest-Kompass in ESO zur Weißglut treibt, der holt sich Votan’s Mini Map. Damit seht ihr eure Umgebung und alle relevanten Dinge in der Umgebung auf einer nützlichen kleinen Karte. Ihr findet das Addon auf der Seite ESOUI auf dem oben angegebenen Link.

Lorebooks

eso addon lorebooks

Wer sich für die Geschichte von ESO interessiert, sollte sich unbedingt dieses Addon holen. Mit Lorebooks findet ihr garantiert alle Bücher im Spiel, da diese jetzt schön sichtbar auf der Karte angezeigt werden. Ihr findet das Addon auf der Seite ESOUI auf dem oben angegebenen Link.

Bonus-Addon: KhajiitSpeak

Eher eine Spielerei als wirklich nützlich ist das Addon KhajiitSpeak. Das Addon findet sich auf der Seite ESOUI und ist nur für Spieler der katzenartigen Khajiit interessant, denn diese reden als Spielercharaktere wie alle anderen auch. Ein großer Stilbruch, denn in der Welt der Elder-Scrolls-Reihe sprechen die Katzenwesen stets von sich in der dritten Person oder benutzen gar den Namen ihres Volks als Eigenbezeichnung.

Mit diesem Addon sprechen eure Khajiit-Helden auch so wie ihre Artgenossen und sorgen so für herrlich schräge Momente! „Khajiit findet dies sinnvoll und kann dieses Addon nur weiterempfehlen!“ Leider funktioniert die Mod nur für die englische Version von ESO.

ESO Addons KhajiitSpeak

Wie installiere ich den ganzen Kram?

Wenn ihr ein Addon installieren wollt, könnt ich wie folgt vorgehen:

  1. Ladet das Addon eurer Wahl herunter und entpackt es.
  2. Kopiert den Ordner mit dem Addon in das Verzeichnis C:\Users\Benutzer\Documents\Elder Scrolls Online\liveeu\AddOns
  3. Startet ESO und aktiviert im Charakterbildschirm unter dem Reiter „Erweiterungen“ das jeweilige Addon mit einem Häkchen. Eventuell müsst ihr oben im Fenster einen Haken bei „Veraltetet Erweiterungen erlauben“ setzen. Ihr könnt außerdem auswählen, ob Erweiterungen nur bei bestimmten Charakteren angeschaltet sind. Beispielsweise wenn ihr nicht wollt, dass auch eure Elfen und Orks wie Khajiit sprechen.
Diebesgilde-TESO

Das ist ja voll kompliziert! Ich will’s einfacher!

Wenn euch der manuelle Weg der Addon-Installation zu umständlich und fummelig ist, dann habt ihr eine Alternative. Mit dem Tool „Minion“ könnt ihr all eure Addons in ESO (und auch anderen MMOs wie World of Warcraft) leicht und bequem verwalten und via Knopfdruck aktivieren und deaktivieren. Besonders cool: Auf Wunsch hält Minion eure Addons auch stets aktuell und zieht automatisch die neueste Version aus der entsprechenden Download-Datenbank. Minion ist allerdings ein Programm einer dritten Partei und kein offizielles Tool der ESO-Entwickler. Benutzt es also auf eigene Verantwortung.


Soviel zu unserer Addon-Empfehlung in ESO. Kennt ihr noch Mods und Addons, die ihr gern benutzt und die wir hier nicht genannt haben? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle(n): ESOUI
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Derio

Ich frag mich immer noch, ob das nutzen der Addons wirlich so einwandfrei erlaubt ist seitens Entwickler… Bis ich darüber sicher was weis lass ich mal lieber die Finger davon. Trotzdem brauchbarer Artikel über die vorhandenen Addons.

Gerd Schuhmann

Gibt es nicht sogar ein eigenes Interface in ESO, um die AddOns zu benutzen?

Also so Add-Ons sind in MMORPGs eigentlich was ganz Normales. Bei WoW werden die “guten” AddOns dann regelmäßig zum Bestandteil des Hauptspiels.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Zenimax was dagegen hat, dass man so einen Himmelsscherben-Overlay benutzt.

N0ma

Gibt es nicht sogar ein eigenes Interface in ESO, um die AddOns zu benutzen?

ja

Schade ist nur das die seitens ZM so nachlässig behandelt werden. a) sind die kostenlos b) würden sicher einige Leute das Spiel nicht spielen ohne. Dafür bekommen die Entwickler oft Knüppel zwischen die Beine geworfen. Zudem werden die nach jedem Update als veraltet angezeigt und deaktiviert, falls man das nicht vorher zugelassen hat. Naja und weitere so Sachen.

Nex

Wykkyd’s Outfitter ist auch sehr Hilfreich um seine Rüstungssets und Skillbars zu speichern und automatisch zu laden – aufjedenfall wenn man mehrere hat (z.B. PvP/PvE oder Heal/Dps)
An UI-Veränderungen benutz ich eig garnichts außer Srrendar um meine Buffs bzw Debuffs auf dem Ziel mit Timer anzeigen zu lassen – hat man aber irgendwann auch im Gefühl bzw. in der Rota drin so dass man nichtmehr wirklich drauf schaut… trotzdem extrem hilfreich wenn man seine Rota perfektionieren will 🙂
Oh und FTS glaube ich um meine DPS anzeigen zu lassen – alles andere aber deaktiviert (oder wars doch AUI?) – weiß eh nicht warum jeder immer die dps wissen will wenn die Bosse ohnehin gleich umkippen – aber ich mach ja mit bei dem Schwachsinn… Gruppenzwang und so ^.^

N0ma

Das Teil heisst FTC.
AUI gibts auch.
Ich benutze beide.

Im Vet Trial kippen die Bosse nicht mal ausversehen um.

Skjarbrand

Statt FTC und Minimap nutze ich AUI (Advanced UI). Vereint beides in einem schicken Interface. Ansonsten volle Zustimmung. Für RPler lohnt sich noch ESO-Theater. pChat ist ganz nett, AwesomeGuild Store und Master Merchant sind fast schon ein must have. Improved Alchemy ist sehr toll, wenn man Rezepte erforschen will oder einfach nur ein Standard-Set an Tränken brauen will.

N0ma

benutz ich auch alle ^^
ok ausser RP Theater

dRyK

Kann man das Grundspiel überhaupt zocken im aktuellen Stand? Ich hör und lese immer nur wie sich alle ihr ESO mit zig mods aufpimpen, einfach weils ohne mods keinen spaß macht. Kann mir wer was dazu sagen?

tomdiander

ESO funktioniert auch ohne Mods ganz hervorragend. Die hier vorgestellten Mods sind zwar nützlich aber nicht notwendig. Ich nutze nur wenige. “SkyShards” ist cool, da ich an den Dingern ständig vorbei reite. 🙂

maledicus

Auf den Konsolen gibt es diese ganzen Mods sowieso nicht und ich bin einfach froh das es so ist.

N0ma

Da bin ich froh das die eigene Server haben ;P

Lootziffer 666

man kann es super ohne spielen, bei vielen addons gehts eher um gemütlichkeit als Unverzichtbarkeit.
z.b muss man bücher sammeln um die magiergilde zu leveln. die sind oft ganz gut versteckt. also sieht man wieder: man muss kein addon haben, welches die alle anzeigt. aber es is gemütlicher. und spart dir die suche danach (nicht jeder hätte z.b spaß die alle von alleine abzugrasen)
welches addon ich eigentlich unverzichtbar finde, ist ein Handelsgilden-addon. wenn du nämlich items verkaufen willst, und auch nicht zu teuer kaufen willst, dann ist z.b master merchant gold wert. es zeigt dir die durchschnittspreise der jeweiligen items direkt an.

N0ma

Ohne MM geht gar nicht. Eso sagt das Teil ist 50g wert, MM sagt 5000g schon hat man 4950g mehr. Wie man sonst 600.000g für ne vernünftige Rüstung zusammenkriegen soll muss mir ZM mal erklären.

N0ma

Wenn du höher spielen willst gehts eigentlich nicht ohne.
Ohne Addons würde ich das Spiel gar nicht spielen.

Allein nur die Buffs anzeigen samt Laufzeiten…

Forwayn

Mittlerweile hat Zeni eine Buff- und Debuffanzeige implementiert. Mit Laufzeiten. Ich hab sofort meine UI-Addons runtergeschmissen und fahre bisher sehr gut damit!

N0ma

Hab ich auch aktiv. Zeigt leider die Buffs und Debuffs in einer Zeile, sodass ich mir nur die Buffs anzeigen lasse.

doc

Ja, absolut.
Die AddOns vereinfachen meist nur oder stellen Dinge um, wie z.B. Minimap oder die UI umstellen.
Es gibt einige AddOns die einem das Spiel schon angenehmer machen, wie z.B. Advanced Filters, welches dir deine Inventarsymbole sinnvoll erweiter oder MasterMerchant bzw AwesomeGuildstore, ohne welches die Gildenbank-Geschäfte echt ätzend wären.

Man kann aber generell alles ohne AddOns erledigen und es gibt auch KEIN Pflicht-AddOn wie BossMods.
Zenimax hat ja mittlerweile viele sinnvolle Erweiterungen gebracht die einige AddOns komplette ersetzen, wie den Schaden oder die Buffs anzeigen zu lassen.

Mittlerweile nutze ich bspw FTC und Srendarr gar nicht mehr, weil ich die Originale besser finde.

Real

Das Addon Lorebooks ist auch sehr wichtig. Denn nur mit den Lorebooks kann man die Magiergilde pushen. Das sind die blauen leuchtenden Bücher die überall in der Gegend herumliegen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x