GameStar.de
› SWTOR: MMORPG bekommt nach 2 Jahren endlich einen neuen Raid!
SWTOR War for Iokath Tyth

SWTOR: MMORPG bekommt nach 2 Jahren endlich einen neuen Raid!

Mit dem Krieg um Iokath bekommt SWTOR eine neue Operation – die Fans haben knapp 2 Jahre darauf warten müssen.

Die Spieler von Star Wars: The Old Republic mussten in den letzten Monaten ziemlich viel erdulden. Während Story-Fans mit den vergangenen beiden Erweiterungen voll auf ihre Kosten gekommen sind, sah es für Freunde von Gruppenaktivitäten düster aus. Neben Aufständen und einigen Gruppenmissionen sowie Flashpoints gab es wenig zu tun.

Gerade größere, organisierte Gilden beklagten sich immer wieder darüber, dass es keine neuen Raid – oder Operationen, wie sie in SWTOR heißen – geben würde. Ein Anreiz für große Gruppen zu spielen, bestand abseits des PvP nicht.

Genau Details zur Operation „Gods of War“ gibt es noch nicht, lediglich der erste Kampf gegen den Gott Tyth ist bereits bekannt.

Krieg um Iokath – neue Operation für Star Wars: The Old Republic

Ein paar Trailer von Fans gibt es bereits:

Doch Patch 5.2 hat noch mehr zu bieten, als nur eine neue Operation. Die Spieler können einige ihrer geliebten Begleiter aus der Vergangenheit wiedertreffen und erfahren, was sie in den Jahren seit der ursprünglichen Story des Spiels getrieben haben. Für Solisten winkt ein neues Gebiet mit täglichen Aufgaben,

Patch 5.2: War for Iokath soll bereits am 11. April erscheinen, also nächste Woche Dienstag. Für viele Spieler dürfte das ein guter Anlass sein, um mal wieder einen Monat lang ein Abonnement für Star Wars: The Old Republic abzuschließen.


Mehr zum Krieg von Iokath in Patch 5.2 gibt es in diesem Artikel.

QUELLE massivelyop.com
Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!

SWTOR War for Iokath Tyth

Star Wars: The Old Republic

PC