WoW: So funktioniert die Volksfähigkeit der Zandalari in Patch 8.1.5

Die „Umarmung des Loa“ der Zandalari-Trolle in World of Warcraft wurde geändert. Wir verraten euch, wie ihr bald die passenden Boni wählt.

Die Volksfähigkeiten der verbündeten Völker sind ein großes Thema in World of Warcraft. Für viele Spieler sind die kleinen Fähigkeiten der entscheidende Punkt, ob sie eine bestimmte Rasse spielen wollen. Besonders die Fähigkeiten der Zandalari, dem neuen Volk aus Patch 8.1.5, hatten schon für Aufsehen gesorgt. Sie waren von Beginn an viel zu mächtig und wurden rasch generft.

Jetzt hat Blizzard die Mechanik einer der Volksfähigkeiten angepasst und wir verraten euch, wie sie wirkt.

WoW Zandalari Trolle title

Einem Loa die Treue schwören: Alle Zandalari-Trolle haben die Möglichkeit, sich einem von sechs Loa zu verschreiben, die Spieler schon jetzt aus Dazar’alor kennen dürften. Je nachdem, welchem Loa sie die Treue schwören, erhalten sie einen anderen passiven Bonus. Diese Fähigkeit heißt „Umarmung des Loa“ und kann unterschiedliche Effekte haben:

  • Umarmung von Krag’wa: Das Erleiden von Schaden hat eine Chance, die maximalen Lebenspunkte zu erhöhen und euch Rüstung zu gewähren.
  • Umarmung von Kimbul: Eure Schaden verursachenden Fähigkeiten haben eine Chance, das Ziel für 6 Sekunden bluten zu lassen. Der Effekt ist 3 Mal stapelbar.
  • Umarmung von Bwonsamdi: Eure Schaden verursachenden Fähigkeiten haben eine Chance, zusätzlichen Schattenschaden zu verursachen und euch um diese Menge zu heilen.
  • Umarmung von Paku: Eure Fähigkeiten haben eine Chance, euch 5% kritische Trefferwertung für einige Sekunden zu gewähren.
  • Umarmung von Gonk: Erhöht eure Bewegungsgeschwindigkeit um 5%.
  • Umarmung von Akunda: Eure heilenden Fähigkeiten haben eine Chance, das Ziel um zusätzliche Lebenspunkte zu heilen

Hohe Abklingzeit des Wechsels: Die Wahl für einen der Loa ist nicht bindend, kann aber nur selten geändert werden. Denn wer einem Loa die Treue schwört, löst eine Abklingzeit von stolzen 5 Tagen aus. Erst danach kann an einem anderen Schrein eine Opfergabe dargebracht und somit ein anderer Bonus gewählt werden.

Schreine in Dazar’alor: Die entsprechenden Schreine der sechs Loa befinden sich in der Hauptstadt Dazar’alor, rund um das große Siegel verteilt. Da Dazar’alor wohl das Startgebiet der Zandalari-Trolle ist und zumindest für „Battle for Azeroth“ auch noch das Zentrum für Spieler der Horde, ist ein Wechsel des Bonus kein großes Problem.

Zandalari-Trolle werden mit dem Patch 8.1.5 spielbar sein. Ein genaues Release-Datum für den Patch gibt es noch nicht.

Wie findet ihr die Umsetzung des „Loa-Glaubens“ in die Volksfähigkeiten der Zandalari? Ist es cool, zwischen mehreren Effekten wählen zu können? Oder ist das eher nervig, hier eine weitere Auswahl treffen zu müssen?

So bleibt ihr informiert: Ihr wollt keine News mehr zu World of Warcraft verpassen? Dann lasst doch einen Like auf unserer WoW-Facebookseite da!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.