In WoW läuft jetzt die Inspirierend/Stürmisch-Woche – Die besten Mythic+ und Tipps

Die mythischen Schlüsselsteindungeons („Mythic+“) gehören zu den härtesten PvE-Herausforderungen in World of Warcraft. In dieser Woche warten die Affixe Inspirierend und Stürmisch auf euch, die etwas knifflig sein können. MeinMMO gibt euch Tipps zu den Affixen und zeigt, welche Dungeons am besten funktionieren.

Welche Affixe sind diese Woche aktiv? Auf jedem Schlüsselstein, den ihr erhaltet, können bis zu vier Affixe sein, die immer auf den ganzen Dungeon zutreffen. Folgende Affixe sind diese Woche aktiv:

  • Verstärkt (Stufe 2+) – Normale Gegner haben zusätzliche +20 % Gesundheit und +30 % Schaden
  • Inspirierend (Stufe 4+) – Bestimmte normale Gegner haben eine Aura, die ihren Verbündeten Immunität gegen Kontroll-Effekte verleiht, ähnlich wie der Affix „Betörend“ aus BfA
  • Stürmisch (Stufe 7+) – Gegner im Kampf beschwören regelmäßig Wirbelwinde, die Spielern Schaden zufügen und sie in die Luft und nach hinten stoßen
  • Stolz (Stufe 10+) – Sobald ihr jeweils 20 % der gegnerischen Streitkräfte bezwungen habt, erscheint eine Manifestation des Stolzes, die ihr bezwingen müsst

Eine Erklärung, was genau Affixe und Mythic+ eigentlich sind, findet ihr oben in unserem Guide zur Boshaft/Vulkanisch-Woche für WoW.

WoW Mythic Dungeons Übersicht Stürmisch
Im Dungeon-Browser (Taste I) findet ihr eine Übersicht über die Affixe der Woche.

Wie lang geht die Affix-Woche? Die Anstachelnd/Nekrotisch-Woche startet am Mittwoch, dem 3. Februar und endet am Mittwoch, dem 10. Februar. Zusammen mit der Woche gibt es einen dicken Buff für zehn Klassen.

Wer die Affixe nicht gewohnt ist oder noch nicht kennt, könnte von ihnen überrascht werden. Sie sind nicht unbedingt schwer, aber vor allem Stürmisch könnte viele Spieler überrumpeln und Inspirierend erfordert ein wenig mehr Planung. Dennoch sind keine Dungeons in dieser Woche absolut unfair, alle sind mit etwas Vorbereitung gut schaffbar. Wir geben euch Tipps, wie ihr jeden Affix richtig spielt und in welchen Dungeons ihr es diese Woche etwas leichter habt.

Die besten Dungeons diese Woche

Wo komme ich leicht durch? Wie fast immer sind die Nebel von Tirna Scithe und die Hallen der Sühne in dieser Woche relativ leicht zu meistern. Wenn ihr euch eine Auswahl schicker Items in der Großen Schatzkammer erspielen wollt, sucht nach Steinen dieser beiden Dungeons.

Sowohl die Nebel als auch die Hallen bieten genügend Platz, um die Wirbel von Stürmisch richtig zu spielen, ohne dabei ungewollte Gruppen in den Kampf zu holen. Die Routen ändern sich kaum, Verstärkt macht die Kämpfe nur minimal schwerer und verlangsamt euch gegebenenfalls um ein paar Sekunden oder Minuten.

Achtet in den Nebeln jedoch unbedingt beim letzten Abschnitt darauf, dass ihr nicht in die Tiefe geworfen werdet. Das könnte euch schnell den Run versauen. Nehmt einen Nachtfae mit, der euch einen Wiederbelebungs-Punkt nach dem zweiten Boss ermöglicht.

Alternativ bieten Seuchensturz und Die Nekrotische Schneise ein einigermaßen leichtes Durchkommen. Besonders die Schneise ist durch den neusten Nerf am 3. Februar deutlich leichter geworden.

Diese Dungeons sind schwieriger: Das Theater der Schmerzen dürfte eine größere Herausforderung darstellen. Besonders bei den Plattformen vor dem Boss Kul’tharok ist es schwierig, den Wirbeln auszuweichen und sie kann unachtsamen Spielern schnell den Tod bedeuten.

Außerdem sind Die Blutigen Tiefen trotz Nerf noch immer knifflig, aber nicht mehr so hart wie noch vor einigen Wochen. Generell sind die Dungeons in dieser Woche zwar die beiden schwersten, aber nicht absolut unschaffbar. Wem noch Schlüssel in diesen beiden Dungeons fehlen, der sollte diese Woche nutzen.

Verstärkt und Stolz – Darauf müsst ihr achten

Was sind das für Affixe? Diese beiden fallen etwas aus der Reihe. Verstärkt wechselt sich wöchentlich mit Tyrannisch ab. Die beiden Affixe verstärken entweder normale Gegner oder Bosse.

Stolz dagegen ist der saisonale Affix. Für die gesamte erste Season von Shadowlands wird dieser Affix ab Stufe 10 aktiv sein.

So handhabt ihr die Affixe am besten: Verstärkt und Tyrannisch haben keine besonderen Mechaniken. Ihr müsst lediglich auf höheren Stufen darauf achten, dass ihr bei Verstärkt keine zu großen Gegner-Gruppen zusammenzieht. Das geht durch Inspirierend aber ohnehin nicht so gut in dieser Woche. Nutzt eure Abklingzeiten auch für „Trashmobs“.

Mit Stolz dagegen müsst ihr richtig umgehen können. Das Bezwingen der Manifestation gewährt euch einen Schadens-Buff für eine Minute, den ihr am besten für besonders schwere Gegner einsetzt.

Versucht, vor einem schweren Kampf eine 20-%-Marke zu erreichen und bezwingt dann die Manifestation, ehe ihr den nächsten Kampf sucht. Achtet unbedingt darauf, dass die Manifestation nicht mitten in einem Kampf erscheint. Addons wie Mythic Dungeon Tools zeigen euch an, wie viel Prozent ein Gegner wert ist und lassen euch sogar Routen planen

WOW Mythic Dungeon Tools route curse
Mythic Dungeon Tools erlaubt es euch, Routen durchzuplanen. Bildquelle: curse.

Inspirierend und Stürmisch – Darauf müsst ihr achten

So handhabt ihr die Affixe am besten: Inspirierend und Stürmisch sind die beiden speziellen Affixe für diese Woche. Beide erfordern Planung und vorausschauendes Handeln, damit sie euch nicht mitten im Kampf überrumpeln.

Inspirierend betrifft in einer Gruppe in der Regel höchstens einen Gegner. Dieser verstärkt alle anderen im Umkreis, ist selbst aber anfällig für Kontrolle. Nutzt hier Fähigkeiten wie Verzauberung, Kopfnuss oder andere Effekte und zieht die anderen Gegner aus seinem Effekt-Bereich, damit ihr sie im Kampf kontrollieren könnt.

Alternativ könnt ihr den „inspirierenden“ Gegner mit Abklingzeiten sofort umhauen und dann die restliche Gruppe beseitigen.

Stürmisch ist insbesondere für Nahkämpfer knifflig, weil die Wirbel nicht immer gut zu sehen sind und euch von eurem Ziel abbringen können. Obwohl der Affix eigentlich recht einfach ist, kann er euch schnell einen Run versauen, wenn ihr nicht aufpasst.

Achtet auf kleine, graue Wirbel am Boden, die kurz darauf zu Wirbelwinden werden. Weicht ihnen und ihrer Bewegung aus. Sie bewegen sich etwa 10 Sekunden lang in einer Spirale. Es können mehrere Wirbel gleichzeitig aktiv sein, schaut also immer auf den Boden.

WoW mythic affix stürmisch
Diese “swirlys” zeigen an, wo ein Wirbel entsteht. Bildquelle: wowhead.
WoW mythic affix stürmisch 2
Vor diesen Wirbeln müsst ihr aufpassen. Bildquelle: wowehad.

Wenn ihr in einem engen Bereich seit, positioniert euch so, dass ihr niemals in andere Gegner geworfen werdet, wenn ihr die Wirbel gar nicht vermeiden könnt. Es ist von Vorteil, wenn der Tank versucht, die Gegner entweder ruhig zu halten oder von den Wirbeln wegzieht. Ständiges im Kreis ziehen, was aktuell beliebt ist, könnte vor allem Nahkämpfer eher stören.

Welche Klassen haben es leichter? Generell sind mobilere Klassen im Vorteil, die nicht unbedingt davon betroffen sind, wenn sie einmal von den Wirbeln weggestoßen werden. Viel Schaden richten sie nicht an, aber sie unterbrechen Zauber und werfen euch aus der Nahkampf-Reichweite.

Ebenso können Klassen mit starken Kontroll-Effekten für die ganze Gruppe nützlich sein, um die „Inspirierend“-Gegner zu beschäftigen. Stark sind deswegen etwa:

  • Krieger, die einfach mit Ansturm oder Heroischer Sprung den Wirbel ignorieren können
  • Magier, insbesondere Feuer-Magier, mit Verwandlung und Versengen
  • Schurken mit Kopfnuss und Blenden sowie starkem Schaden auch auf einzelne Ziele
  • Alle Nachtfae-Spieler, die durch Seelenform einen Rückstoß ignorieren können
  • Todesritter, die durch Unaufhaltsamer Tod immun gegen die Winde von Stürmisch werden

Welche Klassen haben es schwerer? Stürmisch ist der eigentlich knifflige Affix der Woche und versaut hier den meisten Klassen das Spiel. Besonders Zauber-Klassen mit langen Wirkzeiten und langsame Nahkämpfer haben hier das Nachsehen.

Auch Heiler können durch die Wirbel so ungünstig erwischt werden, dass sie entweder einen Zauber abbrechen oder versuchen müssen, ihn zu beenden – was in einem ungünstigen Fall zum Wipe führen kann, wenn der Zauber nicht mehr durch kommt. Das Nachsehen haben deswegen:

  • Heiler mit wenig oder schwachen Spontanzaubern wie Heilig-Priester
  • Zauber-Klassen mit langen Zauberzeiten wie Zerstörungs-Hexer
  • langsame Nahkämpfer, etwa Paladine oder Verstärker-Schamanen

Wenn ihr noch Schwierigkeiten mit Mythic+-Dungeons habt, findet ihr in unserem Guide auf MeinMMO zwei Tools, die euch helfen, das Beste aus eurem Charakter in WoW herauszuholen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nein

Ist wieder ne gute Push Woche. Denke werden wieder paar 20+ keys fallen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x