WoW Classic ist so Retro, dass sogar die Städte anders heißen

Die Classic-Version von World of Warcraft wird ein paar Dinge anders machen, als die aktuelle Retail-Version – so hat sie zum Beispiel andere Namen für Orte.

Die Beta von WoW Classic läuft seit einer ganzen Weile, doch die deutsche Spielerschaft stellte sich schon länger eine Frage: Wird die Classic-Version von World of Warcraft auch die „alten“ Namen benutzen? Früher waren Orte wie „Eisenschmiede“ noch unbekannt, denn sie trugen einfach den englischen Namen „Ironforge“.

Nach langem Schweigen hat das Lokalisierungsteam von Blizzard endlich geantwortet und klargestellt: Ja, WoW Classic wird auch die alten, englischen Namen wieder verwenden!

Lokalisierung hat sich im Laufe der Jahre geändert: Wie in World of Warcraft lokalisiert wird, hat sich im Laufe der Jahre deutlich verändert. Das erklärt auch der Community Manager Toschayju im deutschen Forum:

Im Laufe der Geschichte von World of Warcraft hat sich unser Lokalisierungsprozess stark verändert. Dazu gehört auch, dass wir einige bestimmte Wörter und Phrasen übersetzen. Für WoW Classic wollen wir die ursprüngliche Lokalisierung des Spiels so weit es geht beibehalten und so ein Spielerlebnis schaffen, das sich authentisch anfühlt und seinen Ursprüngen treu bleibt. So könnt ihr zum Beispiel Bloodhoof statt das Dorf der Bluthufe besuchen und ihr begegnet den Zwergen der Stormpike-Expedition statt den Zwergen der Sturmlanzen.

Schon damals gab Diskussionen: Kurz vor dem Release von „The Burning Crusade“ hatte Blizzard sich dazu entschieden, das Spiel in den jeweiligen Sprachen vollständig zu lokalisieren, um eine sprachlich einheitliche Spielwelt zu erschaffen. Das hatte zur Folge, dass viele Orte und Begriffe „eingedeutscht“ wurden. Während das bei einigen Namen wie „Whisperwind“ (wurde zu Wisperwind) kaum auffiel, war es doch bei Namen wie Proudmoore (wurde zu Prachtmeer) offensichtlicher.

Es bleibt also bei dem Namen „Thunder Bluff“ und nicht „Donnerfels“.

Hearthstone Tyrande Hero Artwork
Tyrande Whisperwind – nur echt mit dem h!

Das gefiel nicht allen und sorgte damals schon für wilde Diskussionen. Für die einen waren die originalen Namen etwas wichtiges, sie zählten quasi als „Eigennamen“. Andere haben nur verstanden, warum man die Welt zuvor nur halbherzig übersetzt habe und freuten sich darüber, dass endlich alle Orte und Namen einen deutschen Begriff hatten.

5 Dinge, die ich nach dem Release von WoW Classic endlich wieder tun will

Findet ihr es gut, dass auch diese Details so aus WoW Classic zurückkehren? Oder wäre es sinnvoller, das Spiel „vollständig“ in deutscher Sprache zu haben?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): eu.forums.blizzard.com/de/buffed.de
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (44)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.