WoW Classic: Hunderte HC-Charaktere stürzen sich in den permanenten Tod – Das steckt dahinter

WoW Classic: Hunderte HC-Charaktere stürzen sich in den permanenten Tod – Das steckt dahinter

In WoW Classic gibt es auf einigen Realms nun kollektives Massensterben. Aber was steckt dahinter? Der Grund ist wie so oft: Gier.

In World of Warcraft Classic ist alles ein wenig ernster – vor allem bei der „Hardcore“-Variante des Spiels, wo jeder Charakter nur ein einziges Leben verfügt. Doch in verschiedenen Streams oder einfach mit etwas Glück auf unterschiedlichen Realms, lassen sich kuriose Dinge erleben.

Offenbar springen viele Charaktere vollkommen bewusst in den Tod und ruinieren sich damit ihren Charakter – das sorgt für Fragen. Doch dabei handelt es sich nicht, wie oft angenommen, um eine Protestaktion – sondern um ein ganz besonders tödliches Spiel.

Was passiert auf Classic-Realms? Von außen betrachtet ist es ein bizarrer Anblick. Hunderte Spieler versammeln sich am Fuße eines Berges und schauen voller Erwartung hinauf, während sich oben mehrere Charaktere versammeln und den Fahrstuhl betreten Der Reihe nach springen sie dann in die Tiefe – und viele von ihnen sterben. Die Charaktere sind dauerhaft besiegt, ein zweites Leben gibt es nicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Warum machen die Spieler das? Der Grund für diese Sprünge ist in den meisten Fällen ein Wettbewerb. Ein großes Treffen bei einem Fahrstuhl, etwa beim Lift in das Gebiet „Tausend Nadeln“. Dort versammeln sich Schaulustige und Teilnehmer. Ein Spieler hat in der Regel einen Goldbetrag ausgelost, um den die anderen dann spielen.

Ziel des Spiels: Rechtzeitig vom Fahrstuhl abspringen, sodass man mit möglichst wenig Lebenspunkte auf dem Boden aufschlägt, aber nicht stirbt. Wer mit den wenigsten Lebenspunkten landet, bekommt dann den Goldbetrag.

Spannend ist, dass an solchen Events auch immer einige Charaktere teilnehmen, die bereits Stufe 60 erreicht haben. Die gehen damit „aufs Ganze“ und riskieren es so, dass ihr Charakter für immer erledigt ist – denn der Tod ist permanent.

Was haltet ihr von dieser Aktion? Eine lustige Sache oder ist es verrückt, einem hohen Charakter so ein Risiko auszusetzen?


Der „Sprung in den Tod“ wurde damals auch als Protestsymbol genutzt, als einer der größten Privatserver von World of Warcraft schloss.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
saryo

Der Tod ist nicht permanent, nur auf diesem Server. Man kann danach völlig kostenlos auf einen ERA Server transferieren und weiter spielen.
Also ganz so übertrieben schlimm ist es dann auch nicht, solange derjenige den Charakter nicht löscht.

Koron

Darfst du dann nie wieder auf dem Server einen Char machen? Nur dann wäre die Aussage das der Spieler dann nichtmehr Teil der Community auf diesem Server wäre richtig

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Koron
dheimos

Genau genommen hat Cortyn hier geschrieben, dass du nicht mehr teil der Community mit dem Charakter bist! Das ist so, denn mit diesem Char bist du nicht mehr Teil! Die Antwort lautet ja nicht “du bist dann nicht mehr teil der community”.
Aber ja, 60er gehen hier echt aufs ganze….mir fiele das nicht ein, außer ich will wow aufhören oder habe genug Zeit um fix einen 60er neu zu lvln (was bei mir absolut NICHT der fall ist ;)).
Ich bin jetzt mit meinem Main übrigens 40 und habe mein Mount. Für mich ein Meilenstein! Ich will nicht sterben, twinke jetzt verstärkt um ein Backup zu haben falls ich doch sterben sollte!
Ein tipp an alle hc’ler, die das mit der in in die berufe investierte Zeit besonders annervt wenn sie sterben:
1. Macht als beruf beim lvln nur kürschnern! das kann man unmittelbar machen und
verbraucht keine zeit, bringt aber gold!
2. Macht Lagerchars auf denen ihr z.T. leder aufhebt usw (wenn ihr es nicht verkaufen wollt) sodass ihr mit max lvl alles schnell hochskillen könnt (ich mache nichtmal kochen, hebe aber alle mats und rezepte bei bankchars auf, sodass ich es später schnell “nachskillen” kann.

Und wer sagt: Es helfen dir ja auch tränke usw wenn du lvlst. Das stimmt, aber:
Holt euch dann lieber die worldbuffs und seien wir ehrlich: die tränke die ich beim lvln als “backup” brauche kann ich gut kaufen (unsichtbarkeit, heiltrank, hurtigkeitstrank usw) und die “bufftränke” helfen nicht, wenn ich zu unvorsichtig bin. Man muss an seiner eigenen disziplin arbeiten, dann kann man das lvln schaffen, solange kein servercrash reinhaut!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx