WoW:  Pornostars, Soullegenden und Hitler – 5 NPCs mit seltsamen Realvorbildern

Wir zeigen Euch 5 NPCs aus World of Warcraft, die ihren Ursprung eigentlich ganz woanders haben – etwa aus Pornos oder Schlagersongs.

World of Warcraft ist über viele Jahre gewachsen. Die Spielwelt hat inzwischen eine beachtliche Größe erreicht – das gilt auch für die reine Zahl der NPCs, die Azeroth bevölkern. Da wundert es nicht, dass einige NPCs Anspielungen auf reale Personen oder andere fiktive Werke sind. Wir zeigen Euch 5 Charaktere und ihre Begleiter, die Ihr am Ende des Artikels in ganz anderem Licht sehen werdet.

Dieser Artikel stammt ursprünglich aus dem Dezember 2016. Er wurde seither aktualisiert.
wow-hearthstone-harrison-jones

Harrison Jones und Kommandant Schnottz

Der erste Herr auf unserer Liste ist wohl kein großes Geheimnis und den meisten Spielern ein Begriff. Der Archäologie-Lehrer Harrison Jones ist eine klare Anspielung auf Harrison Ford und die von ihm gespielte Figur Indiana Jones.

wow-kommandant-schnottz

Doch wusstet Ihr, dass abseits seiner Abenteurer- und Forscherkarriere auch viele andere Details aus den Filmen übernommen wurden? In den Filmen kämpft Jones fast immer gegen Nazis und auch in World of Warcraft ist das der Fall. So muss man im Verlauf der Questreihe den Gegenspieler von Jones, den finsteren Goblin Kommandant Schnottz und sein Lager infiltrieren.

Schnottz selbst ist eine klare Anspielung an Adolf Hitler, was schon aus seiner Sprechweise hervorgeht. Bestärkt wird das durch sein Umfeld, so hat er einen Truthahn dabei, der Gobbles heißt (eine Anspielung an Josef Goebbels). Das setzt sich in der Questreihe „Der Wüstenfuchs“ fort – das war der Beiname von Erwin Rommel, einem Generalfeldmarschall im zweiten Weltkrieg.

Am deutlichsten wird Schnottz’ Rolle jedoch bei einer Anspielung, die man aus dem Film „Inglorious Basterds“ übernommen hat. Er verlangt von den Spielern, dass man ihm neun Truthähne bringt. Nachdem sein Ziel scheitert, schreit er den Spieler laut an. „Es sollten neun sein! NEUN NEUN NEUN!“ („It should be nine! NINE NINE NINE!“) – eine der bekanntesten Szenen aus Inglorious Basterds, in der Hitler sich lautstark aufregt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das ganze Gebiet steckt noch voller weiterer Details, die sich nahtlos einer Verballhornung der NS-Zeit zuordnen lassen, Schnottz’ Untergebene nennen ihn im Englischen etwa „the Furrier“ – was mehr als nur ein bisschen nach „dem Führer“ klingt.

In Deutschland mag man die Questreihe sicher mit zwiespältiger Meinung betrachten und so manches Mal die Grenze des guten Geschmacks überschritten sehen – der Rest der Welt amüsiert sich jedoch.

Auf Seite 2 haben wir einen Pornostar für Euch.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Momo

Am interessantesten finde ich das man als Priester tote sehen konnte bzw kann! sowas finde ich immer klasse, hätte ich das mal gewusst als ich WoW gespielt habe hätte ich zu 100% nur deswegen n Prist gezockt 😀

Lygras Hypocrit

Witzig, kannte ich alles noch nicht.

Corbenian

Das mit der Pornostarlett wusste ich noch garnicht. Ist aber echt ein Insider.

Die Linkenquest habe ich damals super gefunden ^^ schade dass sie seit Cataclysm weg ist.

Sasthur

Finde die Anspielungen immer Klasse. 🙂

Toller Artikel, finde es toll wenn so etwas auffällt & gewürdigt wird.

Cheers

H.Hildebrand

Da gibts ja noch viele, viele andere. Allen voran der Nachtelf-Irokese und Adam Eternum. Immer wieder schön, so einen zu entdecken.

TIMGO

Liebe Redaktion, wie heißt der Film denn nun in dem Mia die Rose mitgespielt hat?

Cortyn

Lieber Timgo, das möchtest du bestimmt gar nicht wissen!

Bodicore

ich werde mir den Film anschauen…
Natürlich nur wegen der Lore

Seska Larafey

Nur für die Forschung!!

Koronus

World of Whorecraft. Ist übrigens mehr eine Reihe als ein Film über die sogar PCGames Chip und ich glaube es war der Standard darüber berichtet haben.

maledicus

Schöner Artikel 🙂

Einen hab ich aber noch NPC namens “Siouxsie die Banshee”, Sängerin der legendären Punk/Post-Punk Band “Siouxie and the Banshees”, habe WoW solange nicht mehr gespielt aber wenn ich das richtig erinnere dann steht sie in der Zitadelle wo man als Todesritter startet.

Gruß.

Koronus

Ist sogar die Exlehrerin

m_coaster

Schöner Artikel!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x