WoW:  Pornostars, Soullegenden und Hitler – 5 NPCs mit seltsamen Realvorbildern

Haris Pilton und Ricole Nichie

wow-haris-pilton-ricole-nichie-2

In Shattrath, der Hauptstadt der ersten Erweiterung „The Burning Crusade“ finden sich zahlreiche NPCs, die ihren Ursprung sicher nicht in der Fantasywelt von Warcraft, sondern in der Realität haben. Die bekannteste davon dürfte wohl Haris Pilton sein, die im neutralen Gasthaus steht und dort völlig überteuerten Schund tolle Items verkauft – das klare Vorbild ist hier Paris Hilton. Unter anderem hat sie die Tasche „Tragbares Loch“ dabei, die lange Zeit die größte Tasche im Spiel war. Ebenfalls dabei ist auch eine „Handtasche von Dolche & Giganta“.

Zeitweise verkaufte sie sogar eine besondere Brille, deren Aussehen einzigartig war – inzwischen ist diese aber aus dem Sortiment genommen.

wow-haris-pilton-ricole-nichie-1

Nur wenige Spieler wissen allerdings, dass Haris Pilton noch eine Begleiterin hat, Ricole Nichie. Diese steht direkt neben Haris und trägt den Titel – eine klare Referenz an Nicole Richie, die immer im Schatten ihrer Freundin stand.

Ricole ist im Spiel jedoch tot und kann nur von Priestern gesehen werden, die aus Classic noch den Gegenstand „Das Auge der Offenbarung“ besitzen, welches man früher für die Priester-Epic-Quest benötigte. Nur die wenigstens Charaktere werden Ricole also heute noch zu Gesicht bekommen. Sie ist aber ohnehin nicht sonderlich gesprächig, lacht nur gelegentlich Haris aus.

Das ist übrigens kein makaberer Scherz von Blizzard: Nicole Ritchie lebt in der echten Welt noch – steht aber vielleicht nicht mehr so im Rampenlicht wie früher.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Momo

Am interessantesten finde ich das man als Priester tote sehen konnte bzw kann! sowas finde ich immer klasse, hätte ich das mal gewusst als ich WoW gespielt habe hätte ich zu 100% nur deswegen n Prist gezockt 😀

Lygras Hypocrit

Witzig, kannte ich alles noch nicht.

Corbenian

Das mit der Pornostarlett wusste ich noch garnicht. Ist aber echt ein Insider.

Die Linkenquest habe ich damals super gefunden ^^ schade dass sie seit Cataclysm weg ist.

Sasthur

Finde die Anspielungen immer Klasse. 🙂

Toller Artikel, finde es toll wenn so etwas auffällt & gewürdigt wird.

Cheers

H.Hildebrand

Da gibts ja noch viele, viele andere. Allen voran der Nachtelf-Irokese und Adam Eternum. Immer wieder schön, so einen zu entdecken.

TIMGO

Liebe Redaktion, wie heißt der Film denn nun in dem Mia die Rose mitgespielt hat?

Cortyn

Lieber Timgo, das möchtest du bestimmt gar nicht wissen!

Bodicore

ich werde mir den Film anschauen…
Natürlich nur wegen der Lore

Seska Larafey

Nur für die Forschung!!

Koronus

World of Whorecraft. Ist übrigens mehr eine Reihe als ein Film über die sogar PCGames Chip und ich glaube es war der Standard darüber berichtet haben.

maledicus

Schöner Artikel 🙂

Einen hab ich aber noch NPC namens “Siouxsie die Banshee”, Sängerin der legendären Punk/Post-Punk Band “Siouxie and the Banshees”, habe WoW solange nicht mehr gespielt aber wenn ich das richtig erinnere dann steht sie in der Zitadelle wo man als Todesritter startet.

Gruß.

Koronus

Ist sogar die Exlehrerin

m_coaster

Schöner Artikel!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x