World-First WildStar: 1. Raid-Instanz nach 3 Wochen clear

Beim SF-MMO WildStar hat der erste Raid drei Wochen lang gehalten, dann musste er sich der Gilde Enigma vom US-PVE-Server Avatus beugen.

Die Gilde hatte gleich stark mit dem Progress angefangen und am 9.6. bereits die ersten zwei Bosse, Kuralak und das Experiment X-89 geschafft. Die Phagetech-Prototypes waren am 10.6. fällig, einen Tag danach Phagemaw. Die Phagemaw Convergences hielt dann 2 Tage länger Stand, bis zum 13.6.

[pull_quote_right]Der mit Abstand beste Raid-Content in einem MMO zum Release[/pull_quote_right] Der Endboss Dreadphage Ohmna machte den Spielern von Enigma dann doch zu schaffen. Erst um halb Eins in der Nacht, Ortszeit USA, streckte er seine Glieder von sich – höchstwahrscheinlich zum ersten Mal weltweit, es sei denn, irgendeine andere Gilde hat ihn noch früher getötet, aber beschlossen den World-First-Kill geheim zu halten (ziemlich, ziemlich unwahrscheinlich).

Die Gilde lobt Carbine ausdrücklich dafür, den „mit Abstand besten Raid-Content geliefert zu haben, mit dem ein MMO an den Start ging.“ Am Freitag wurde ein Hotfix aufgespielt, der unter anderem zahlreiche Änderungen an Dreadphage Ohmna umfasste. Gut möglich, dass der Kill dadurch beschleunigt wurde.

Ex-WoW Gilde raidet an 5 Tagen und immer, wenn genug Leute da sind

Die Gilde Enigma spielt – für Hardcore-Raiding-Gilden ungewöhnlich – auf einem PvE-Server. Nach Angaben aus ihrem Recruting-Thread war man 4 Jahre in World of Warcraft aktiv, auch durchaus erfolgreich, löste sich dann vor 2 Jahren nach dem T13-Tier auf (Also mit dem Ende von Cataclysm). Nun habe man sich voll und ganz WildStar verschrieben und plane diesem Spiel treu zu bleiben.

Carbine selbst hat vorm Release vermutet, die ersten Raidgruppen würden 4 Wochen brauchen, bis der 20er-Content clear ist, Engima ist ungefähr im Zeitplan geblieben, war vielleicht 3 Tage zu früh dran.

Das Schwierige für Engima und alle anderen Gilden, die den 20er-Raid hinter sich bringen, wird es sein, entweder eine Partner-Gilde zu finden, die auf dem hohen Niveau raiden möchte, oder eine zweite Raidgruppe durch die Gen-Archive zu schleusen. Ist doch der nächste Raid, Datascape, für 40 Spieler ausgelegt.

WildStar Raid Datascape

Progression ist nichts für Muttersöhnchen

Enigma startet daher auch schon die Bewerbungsgespräche für Spieler der zweiten Raid-Gruppe. Wer das auf sich nehmen möchte, sollte viel Zeit mitbringen. Raidzeiten sind offiziell zwar zwischen 8 und 12 Uhr abends an 5 Tagen die Woche, doch gilt: „Wenn genug Leute online sind, wird geraidet.“

Dabei sollten Spieler flexibel sein und dem Raiden eine hohe Priorität einräumen. Wer in einem Job, der Schule oder Uni sitzt und sich dort nicht eine Woche Urlaub nehmen kann, hat ein Problem. Außerdem sei es wohl kaum mit dem Raiden vereinbar, wenn die Mami den Stecker ziehe, aus Furcht der Sohne sei an Internet-Sucht erkrankt.

WildStar - [PC]*
NCSOFT - Computerspiel
5,55 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Autor(in)
Quelle(n): forums.wildstar-online.com: DOMINION | HARDCORE | RAIDINGenigma-wildstar.com: World First Dreadphage Ohmna, 20 Man Clear!
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.