WildStar: Alles zu den neuen Werten mit 1.4

Bei WildStar steht nicht nur die Umstellung auf Free2Play an, sondern auch eine Generalüberholung der Charakterwerte, um deutlich mehr Klarheit zu schaffen. Lest hier, worauf sich Spieler in den kommenden Monaten einstellen müssen.

Abschaffung komplizierter Namen

Chua in WildStar
Das Gemecker und Gezanke über Loot soll bald der Vergangenheit angehören.

Wie bereits berichtet will, man sich von den komplizierten Namen verabschieden. Mumm, Finesse und Wahrnehmung halfen WildStar zwar, einige einzigartige Namen zu haben, hatten aber offensichtlich nicht den gewünschten Erfolg. Viele Spieler wurden durch die Werte verwirrt und selbst Veteranen des MMO-Genres mussten sich erst umfangreich informieren, um zu verstehen, warum Mumm einem Esper ganz andere Vorteile bringt als etwa einem Arkanschützen. Besonders Diskussionen über Lootverteilung sollten nun einfacher ablaufen, wenn jeder Spieler klar weiß, welche Klasse welchen Nutzen aus den jeweiligen Werten zieht.

Die 6 Primärwerte

Statt der eigenwilligen, alten Namen hat man sich für 6 leicht zu verstehende Werte entschieden, die jedem Spieler auf den ersten Blick verraten sollen, was Sache ist:

  • Angriffs-/Unterstützungskraft wirkt sich direkt auf verursachten Schaden und Heilung aus und bestimmt somit die Stärke der Spielerfähigkeiten.
  • Rüstung verringert jeglichen erlittenen Schaden.
  • Lebenspunkte erhöht den Schadenswert, den ein Spieler erleiden kann, bevor er stirbt (wer hätte es gedacht).
  • Maximale Schildkapazität erhöht den Schadenswert, den der Schutzschild der Spieler absorbieren kann.
  • PvP-Kraft verstärkt allen zugefügten Schaden und zugefügte Heilung in PvP-Gebieten.
  • PvP-Verteidigung verringert sämtlichen Schaden, der in PvP-Gebieten erlitten wird.

Insgesamt 24 Sekundärwerte

Wildstar
Trotz der Umstellung sollen Charaktere ihre alte Stärke ungefähr beibehalten.

Wer nun denkt, dass WildStar dadurch an Tiefe bei der Charakterentwicklung verliert, der irrt sich massiv. Denn neben den 6 Primärattributen gibt es stolze 24 Sekundärwerte! Einige davon sind bereits im Spiel und ihre Funktionsweise wird nicht angetastet. Andere wurden leicht abgewandelt und eine kleine Gruppe ist sogar komplett neu.

Die Mehrfachtrefferchance erinnert stark an den gleichnamigen Wert aus World of Warcraft und sorgt dafür, dass Angriffe und Heilungen mit einer bestimmten Chance direkt erneut gewirkt werden. Wie stark dieser zweite Angriff ist, wird dabei durch den neuen Wert Mehrfachtrefferhärte festgelegt.

Heiler ohne Fokusprobleme können von Elan profitieren, dieser Wert steigert die Effektivität der Heilungen um einen festen Prozentsatz, allerdings wachsen damit auch die Manakosten.

Wer einen detaillierten Blick auf die neuen und überarbeiteten Werte werfen will, der sollte sich den ursprünglichen „Nähere Infos“-Beitrag von Carbine ansehen.

Keine Angriffs-/Unterstützungskraft mehr durch Runen!

WIldStar: Presse PvP Dolchsteinpass
Gerade im PvP könnte es zu unterschiedlichen Charakterausprägungen kommen.

Bisher war Unterstützungs- und Angriffskraft das Optimum, jede Klasse hat so viele Runenplätze damit aufgefüllt, wie nur möglich. Um die Spieler vor neue Auswahlmöglichkeiten zu stellen, entfernt man diese Werte komplett von den Runen. Die Spieler werden sich dann für die neuen Werte entscheiden müssen und haben so größere Auswahlmöglichkeiten, um den Charakter nach eigenen Vorstellungen zu formen und ihrem ganz persönlichen Spielstil anzupassen. So könnten neue „Lebensraub“-Builds durchaus für interessante PvP-Partien sorgen – oder für sehr, sehr lange Gefechte.

Eine kleine Meinung

WildStar
Ob das Ganze wirklich so abläuft, wie man es sich bei Carbine wünscht?

Im Großen und Ganzen lesen sich die Änderungen durchaus sinnvoll und werden wohl dazu führen, dass es jede Menge unterschiedliche Charaktere innerhalb der gleichen Klasse gibt – zumindest in den ersten Wochen. Es wird wahrscheinlich aber nur eine Frage der Zeit sein, bis die Theory-Crafter ein mathematisches Optimum der neuen Werte errechnen, und ob dann noch die gewünschte Vielfalt gegeben ist, steht auf einem anderen Blatt.

Ein weiterer Kritikpunkt ist der Wert „Elan“, der in seiner Funktion aus der Reihe fällt – denn das scheint der einzige Wert zu sein, der auch einen negativen Einfluss (höhere Fokuskosten) auf den jeweiligen Charakter hat, und wirkt somit ein wenig inkonsequent. Aber hier heißt es wohl: Abwarten und Gemüsling-Smoothie trinken.

Quelle(n): wildstar-online.com, mmorpg.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kevin Petzold

„Rüstung verringert jeglichen verursachten.“

mmogli

Aslo ich seh das positiv,jetzt müsten doch auch die wod spieler (oder andere mmo spieler)das spiel besser kappieren ;-). Aber was mach ich jetzt mit den runen ?! Bleiben sie im spiel oder verschwinden sie ?!

Mufin

Von meiner Art Sorte die das MMO verließen sind das gerade nicht Vertrauens würdige schritte.
Ich hätte eher erwartet Interessantere Umarbeitung des MMOs und nicht Erleichterungen.
Die Sorte Spieler die da angelockt werden kommen schnell und gehen schnell und Finanzell wird kaum etwas beim Betreiber bleiben.

F2P-Nerd

Das wird schon. Wildstar wird gewaltigen Zulauf im Herbst bekommen 🙂

Mufin

Es werden sicherlich ein Schub kommen aber es ist die Frage wie lange sie bleiben und Geld ausgeben,das sieht man dann erst bei 2 Monate weiter.

Mufin

Als ob Vereinfachungen neue Spieler Anlocken 🙂
Keine Firma lernt das man so eine Schicht von Spielern Anlockt für die alles zu schwer ist.
Besser wäre es zu überlegen wie man mehr viel fallt ins MMO bringen kann.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x