WildStar: Megaserver sind da, der Nexusreport ist weg

Megaserver: Endlich wieder Leben auf Nexus

WildStar Mega-ServerHeute ist es soweit, die bisherigen WildStar-Realms werden zu den Megaservern zusammengelegt. Da die Wartungsarbeiten vermutlich den ganzen Tag andauern werden, gibt es als Entschädigung für alle Spieler mit einem aktiven Abonnement einen Tag zusätzliche Spielzeit und satte 30 Wundertüten, in denen so allerhand nette Dinge sein können. Im Zuge dessen werden auch alle Auktionen abgebrochen und an die Spieler zurückgeschickt und alle Charaktere unter Stufe 3, die in den letzten 30 Tagen nicht eingeloggt haben, gelöscht.

Nachdem die Server wieder online sind, werdet ihr euch für jeden Charakter einen Nachnamen überlegen müssen – allerdings kann dies auch einfach ein Titel sein. Ganz nebenbei kann man sich auch einen neuen Vornamen geben, wenn man das denn möchte.

Wann die WildStar-Server wieder online gehen und was es sonst noch zu beachten gilt, erfahrt ihr in diesem Beitrag zum Megaserver.

Nexusreport: Aus zwei… mach eins… mach keins.

WildStar Solo Dungeon

Aber noch mehr Ankündigungen wurden gemacht: Im wöchentlichen Nexusreport über Twitch hat man mal wieder über die kommenden Änderungen gesprochen und kurz den Contentdrop 3 umrissen. Da man das inzwischen aber jede Woche tut, zieht man auch gleich einen weiteren Schluss; der Nexusreport verschwindet. Stattdessen wird man nur noch dann einen solchen Livestream veranstalten, wenn es wirklich etwas Lohnenswertes zu berichten gibt, wie etwa vor oder nach einem Contendrop.

Ganz auf einen wöchentlichen Stream verzichten muss man aber dann doch nicht, der englische Communitymanager Tony Rey wird stattdessen seine neue Show „Zero to Fifty“ senden, in denen er mit der Community zusammen endlich mal einen Charakter auf Stufe 50 bringt. Wohin die Reise dabei gehen soll, welche Fraktion und welches Volk er spielt, das entscheiden die Zuschauer in der ersten Sendung.

Meine Meinung: Ich finde es etwas bedauerlich, dass der Nexusreport nun mehr oder minder völlig eingestampft wird, wo man ihn vor wenigen Wochen doch erst von zwei Streams die Woche auf einen reduziert hat. Es bleibt zu hoffen, dass WildStar mit dem Contentpatch und den Megaservern nun wieder die Kurve kriegt und aus seinem Tief gestärkt hervorgeht – doch bin ich nach wie vor skeptisch, so sehr ich es dem Spiel und seinen sympathischen Entwicklern gönnen würde.

Autor(in)
Quelle(n): www.twitch.tv/wildstar
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.