Wenn Ihr in The Division 2 Teile für ein Exotic wollt, solltet Ihr Euch beeilen

InThe Division 2 gibt es jetzt ein exotisches Scharfschützengewehr. Oder zumindest einige Teile dafür. Diese Teile solltet ihr euch noch diese Woche holen.

Um welche Waffe geht es? Die exotische Waffe heißt Nemesis und ist ein Scharfschützengewehr. Diese Waffe ist seit dem neuesten Update Tidal Basin im Spiel. Zumindest in der Theorie.

Aktuell kann man nämlich nur 2 benötigte Bestandteile dieser Waffe bekommen. Eins davon solltet Ihr Euch noch in dieser Woche schnappen, da man sonst womöglich länger auf die nächste Chance warten muss.

the division 2 exotic
Das Nemesis-Exotic ist ein AWM-Scharfschützengewehr

Nemesis-Exotic kann noch nicht gecraftet werden

Wie kommt man an die benötigten Teile? Die Teile für das Nemesis-Exotic findet Ihr in den Stützpunkten.

Doch das funktioniert nur, wenn es sich um Stützpunkte handelt, die von Black Tusk infiltriert sind. Von den insgesamt 4 Stützpunkten ist nur Tidal Basin permanent von Black Tusk infiltriert.

Bei den restlichen 3 rotiert der Infiltriert-Status wöchentlich. Aktuell ist das Kapitol von den Black Tusk besetzt.

So bekommt Ihr das erste Teil für das Nemesis-Exotic:

  • Schließt Tidal Basin ab und erreicht Weltrang 5
  • Spielt Tidal Basin erneut. Im Laufe der Mission kommt Ihr an einen Punkt, bei dem Ihr ein zweistöckiges Gebäude betreten könnt. Auf dem Gebäude befindet sich eine riesige Satellitenschüssel.
  • Dort findet Ihr in der zweiten Etage eine Schlüsselkarte. Diese kann später im Laufe der Mission verwendet werden.
division 2 agenten
  • Spielt den Stützpunkt ganz normal weiter, bis Ihr zum großen Hovercraft der Black Tusk kommt. In dem Schiff müsst Ihr zunächst einige Gegner ausschalten, die im ersten Raum warten.
  • Folgt dann dem Quest-Marker, doch achtet auf eurer linken Seite auf eine Tür. Diese könnt Ihr mit der Schlüsselkarte öffnen.
  • Im Inneren des Raumes gibt es eine Waffenkiste, aus der ihr das Adrestia SR1 bekommt, eine benannte Highend-Waffe.
  • Zerlegt diese Waffe und ihr bekommt das erste Teil für die exotische Waffe: Scharfschützenvisier – Der Kerbstock.

Die Beschreibung des Visiers verrät Euch zudem, wie man an die anderen Teile bekommt.

Mehr zum Thema
Die Schnatterente ist ein Biest in The Division 2 – So bekommt Ihr das Exotic

So gibt’s die restlichen Bauteile für die Waffe: Ihr müsst die Black-Tusk-Bosse der 3 anderen Stützpunkte erledigen. Das bedeutet, dass Ihr

  • District Union Arena
  • Roosevelt Island
  • Kapitol

abschließen müsst, wenn sie gerade von der Black Tusk infiltriert sind. In dieser Woche ist das Kapitol an der Reihe. Dort bekommt ihr den Lauf des Exotics, „die Geißel“.

Keine News und Guides mehr zu The Division 2 verpassen? Schaut doch auf unserer Facebook-Seite vorbei. Oder besucht unsere Facebook-Gruppe, wenn Ihr nach Mitspielern sucht.

Deswegen solltet Ihr Euch beeilen: Schließt noch in dieser Woche das Kapitol ab, um das jeweilige Teil zu bekommen. Nächste Woche ist ein anderer Stützpunkt an der Reihe.

Solltet Ihr also das infiltrierte Kapitol diese Woche verpassen, müsst Ihr im schlimmsten Fall mehrere Wochen warten, um alle Teile zu haben und das Scharfschützengewehr craften zu können.

Bis wann hat man Zeit? Laut Ingame-Timer resetten die Einsatzort-Invasionen immer Donnerstag Vormittags, wahrscheinlich während der wöchentlichen Wartungsarbeiten.

Ihr könnt Euch die einzelnen Schritte zu den ersten Teilen auch in diesem Video von Holy_13 Gaming anschauen:

Wird das Nemesis-Exotic das Modell 700 als stärkste Sniper ablösen?

Was kann das Exotic? Bisher gibt es dazu keine offiziellen Daten. Laut dem Dataminer spydr101 hat das Einzelschuss-Gewehr allerdings einen deutlich höheren Grundschaden, als das bisher stärkste Scharfschützengewehr Modell 700.

  • In dem Dokument des Dataminers hat die exotische Waffe einen Grundschaden von 265525 – 324534,
  • während das Modell 700 auf 89313 – 109161 kommt.

Die bloßen Daten sind dabei beeindruckend, sollten sie denn stimmen. Wie sich die Waffe spielt und ob es bei dem extrem hohen Schaden einen Haken gibt, muss man auch abwarten. Zudem ist nicht klar, welche Talente die Waffe hat.

Was sich sonst noch mit dem letzten Update getan hat, könnt Ihr in den Highlights der Patch-Notes nachlesen. Es gab auch einige Nerfs und Balance-Änderungen, mit denen die Spieler nicht ganz zufrieden sind.

Mit dem letzten Update kam auch ein neues exotisches LMG zu The Division 2:

Mehr zum Thema
The Division 2: Pestilenz ist das 1. exotische LMG und „verseucht“ das PvP
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (32) Kommentieren (91)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.