ESO-Chef verspricht schnelle Lösung für die Warteschlange – Das sagt Firor

The Elder Scrolls Online kann man nicht mehr sofort spielen. Vielmehr hängt ihr regelmäßig in langen Warteschlangen fest. Warum das so ist und wie man es lösen will, erklärt der ESO-Chef persönlich.

Warum gibt es plötzlich Warteschlangen in ESO? The Elder Scrolls Online ist derzeit zu erfolgreich. Durch Promo-Angebote zum 5-jährigen Jubiläumund den vielversprechenden neuen Content in der Season des Drachen wurden immer mehr Spieler auf ESO aufmerksam.

Seit dem Konsolenstart 2015, dem bisher größten Erfolg des Spiels, hat daher die Zahl der durchschnittlich aktiven Spieler einen neuen Höchststand erreicht.

eso_jubiläum2
Unter anderem das Jubiläum ist schuld, dass derzeit zu viele Spieler aktiv sind.

Das führte zu einer stetigen Überlastung der europäischen PC-Megaserver. Die Folgen waren massive Verschlechterungen der Leistung im Spiel. Daher wurden nach mehreren Versuchen der Optimierung schließlich die Warteschlangenimplementiert, um die maximale Zahl an Spielern zu limitieren.

So könne man sicherstellen, dass wenigstens die derzeit aktiven Spieler gescheit zocken könnten, als dass jeder eine ungenügende Performance habe.

Warum betrifft das Problem nur die Euro-PC-Server? Das Problem in Europa ist zum einen, dass hier überdurchschnittlich viele PC-Spieler aktiv sind und daher die PC-Server mehr Traffic verbuchen.

Eso_Elsweyr_Drache

Und zum anderen gibt es in Europa nur zwei Zeitzonen. Es kommen also die meisten Spieler quasi alle gleichzeitig zu den Stoßzeiten online. In den USA sind es vier Zonen und die Spielerzahl verteilt sich so besser.

Lösungen sind in Sicht

So will Zenimax die Warteschlangen auflösen: In einem Foren-Beitrag erklärte ESO-Chef Matt Firor die oben genannte Problematik und kündigte auch sogleich Lösungen an. Denn da das Problem rein auf der Server-Seite bestünde, müsse man einfach nur die Hardware-Kapazitäten der Megaserver erhöhen.

Daher plant man bei Zenimax, bis etwa Ende April die neue Hardware zu implementieren und so die Bedürfnisse der steigenden Spielerzahl zu befriedigen. Das gelte auch für die US- und Konsolen-Server, da diese wohl auch bald an ihre Grenzen kommen könnten.

Matt Firor Zenimax
Producer Matt Firor.

Man tue bei Zenimax sein Bestes, um diese Lösung so schnell wie möglich in die Tat umzusetzen.

So reagieren die Fans: Viele Fans finden es super, das Zenimax an dem Problem arbeitet. Aber so mancher User kritisiert, dass man erst jetzt Infos zu dem Problem bekäme. Immerhin wäre es schon im Januar langsam losgegangen und damals sei man ignoriert worden.

Derweil werden Spieler kreativ und nutzen die Wartezeit, um sich mit Nahrung zu verköstigen.

Wartezeiten in MMORPG Elder Scrolls Online so lang, dass ein Spieler sogar kocht
Quelle(n): ZeniMax
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Patrick Seitz

Krass wie gut eso ankommt. …
Ich fühle mich in dem Spiel als jemand der heutzutage wenig Spielzeit hat und dann auch noch unterschiedliche Genre liebt immer etwas erschlagen von dem Content, was leider den Spaß trübt… Man weiß nicht wo man anfangen soll und bekommt einfach keinen roten Leitfaden mehr zusammen….

Jag Arilon

Wenn man die Map aufmacht, gibt es doch seit diesem Jahr den Gebietsleitfaden. Mit diesem weiß man für jedes Gebiet, was einem noch fehlt.
Dazu paar nette AddOns mit Minion und alles wird gut :-).
Ich spiele ESO seit Release, aber mache immer mal wieder Pausen, komme aber sehr gut zurecht. Schön ist, dass es nicht ständig neue Level pro DLC gibt. Die Championspunkte kommen aber so langsam auch an ihre Grenze (wurd ja mit dem letzten DLC daher auch nicht angehoben).

Patrick Seitz

Ich hab aber keine Zeit jegliche nebenquests zu machen dass ich ja genau das Problem….. Eine Überschwemmung an quests wovon 70% völlig uninteressant sind….

KohleStrahltNicht

Wie wäre es denn mit WoW?
Dort sind Quests und Levelgebiete völlig überflüssig.
Du kaufst das Spiel , hast einen Char fast auf Maxlevel und brauchst das Spiel nicht spielen.
Nur Dungeons und Raids grinden…fertig.
RP gibt es in dem Spiel nicht….
Oder SWtoR ;o)

Patrick Seitz

Hab wow mit 12 Jahren mal getestet.. Ne dieses rote 5 Monster und textboxskipping war nicht meins ????

KohleStrahltNicht

Mit 12?

Patrick Seitz

Als wow ganz neu war. Die Comicgrafik mochte ich auch nie.

Fotnite ist nun ein für mich ähnlich erschreckende Beispiel..

KohleStrahltNicht

Ok…ein Spiel sollte auch den Augen und den Geschmack schmeicheln.
Für mich war es eine Bombengrafik und eine offene spielbare Welt …so unglaublich nachdem ich mein letztes Computerspiel mit 16 auf dem Commodore C64 spielte.
Glaube das war Summergames…..

Patrick Seitz

Ich hab zu der Zeit Guild Wars eins gesuchtet. Hatte einen ansprechenderen Grafikstil für mich die kombinierten Klassen fand ich hammer und die Inszenierung der Geschichte damals noch auch…

KohleStrahltNicht

Ich persönlich mag an dem Spiel das es so groß ist und es keinen roten Faden gibt.
So sind die Geschmäcker verschieden…

Patrick Seitz

Hab das Spiel schon seit Beta gespielt und einige Spielstunden darin versenkt… Hab es damals geliebt der Fraktionsstory, und der Story über das Ritual aufgrund dem die Risse entstanden sind zu folgend… Einige Nebenquests waren auch interessant aber irgendwann kam mal der Punkt, dass ich nach na längeren Pause 30 Quests im Buch drinnen stehen hatte und einfach nicht wusste wo ich jetzt anfangen bzw weiter machen soll… Auch haben mich die DLC’s so interessiert dass ich dort unbedingt spielen wollte aber im Grunde hab ich jetzt 10 angefangene Geschichten und kann mich aber bei keiner der Geschichten daran erinnert wie es überhaupt dazu kam und warum ich tue, was ich tue….
Mehr ist für mich halt leider nicht unbedingt besser, aber mir fehlt auch die Disziplin quests einfach liegen zu lassen…..

Somit macht mir aber aus dem Grund das Spiel kaum noch Spaß, was sehr schade ist, da die Story echt fesselnd war…

Andy

D.h. man wartet auf die Warteschlange,also das Ende der Warteschlange.Bis dahin weiter warten.

N0ma

mit SpatialOS wär das nicht passiert 😉

Nookiezilla

Wer ist dieser Horn und was macht er hier? 😀

Gerd Schuhmann

Raider heißt jetzt Twix – sonst ändert sich nix.

mmogli

Harre weg ..Name weg ..was ist da los

Momo

Was ist mit Herrn Stöffel passiert?! Denke da kann man nur gratulieren, Herzlichen Glückwunsch Herr Horn!

Edit: Wenn die Probleme sich wirklich schon im Januar gehäuft haben finde ich kommt das ganze etwas spät, ich denke die werden den ein oder anderen Spieler verlieren aufgrund der Warteschlange. Da kann man nur hoffen das diese auch den Weg wieder zurück finden sobald das gefixt wurde!

Jürgen Horn

Geheiratet hab ich schon letzten Mai, aber den Namen hab ich erst jetzt von meiner Frau übernommen, weil ich jüngst Vater wurde und das Kind den gleichen Familiennamen tragen soll. Und Horn find ich irgendwie cooler als Stöffel 😀

gast

naja silange der kurze nicht guildo heisst

Jürgen Horn

Heißt er nicht 😀

N0ma

Wie ich von nem Kumpel weiss bringt das etliche behördlliche Probleme.

Jürgen Horn

Probleme nicht, aber viel Aufwand.

Wrubbel

Ist vllt. damit dein Fluch gebrochen?????✌????
Ansonsten alles Gute.

doc

Dürfen wir dich liebevoll Horny nennen? 🙂

Zerial Jurai

hey es giebt sogar ein cooles lied über dich 🙂 https://www.youtube.com/wat

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x