Vermintide 2 kriegt 1. Erweiterung – Wie steht’s um das knüppelharte Game?

Das Koop-Action-Game Warhammer: Vermintide 2 kam vor knapp einem Jahr auf den Markt. Seitdem hat sich viel getan, DLCs und Patches kamen dazu und nun erwartet uns die erste Erweiterung. Aber wie hat sich Vermintide 2 eigentlich entwickelt und wie steht es um das Spiel?

Was ist Vermintide 2? Warhammer: Vermintide 2 wurde am 8. März 2018 veröffentlicht. Das Spiel tritt die Nachfolge des beliebten Vorgängers an, der viele Fans begeistert hat und für seine Härte bekannt war.

Vermintide 2 spielt im Fantasy-Universum des Warhammer-Franchises und wartet mit Elfen, Zwergen, Magie und Inquisition auf. Als Teil von Warhammer bietet Vermintide 2 auch massenhaft Blut, Körperteile und Brutalität. Fantasy für Erwachsene.

Bis kurz nach dem Release erfreute sich das Spiel einer großen Beliebtheit und kam auch bei den Fans gut an. Bereits im Juli 2018 wurde Vermintide 2 sogar auf die Xbox One portiert.

Mehr zum Thema
Amüsant und bockschwer – Überlebt Ihr in Warhammer: Vermintide 2?

Wie hat sich Vermintide 2 entwickelt?

So sind die Spielerzahlen: Laut der Statistik-Seite steamcharts hat Vermintide 2 seit seinem Release zwei Mal an Spielern verloren. Das erste Mal wurden es direkt nach Release weniger Spieler, was bei fast jedem Spiel der Fall ist.

Das zweite Mal verlor Vermintide 2 im September 2018 Spieler, etwa kurz nach der Zeit als der DLC „Shadows over Bögenhafen“ erschien.

Trotzdem sind die Spielerzahlen stabil. Seit dem zweiten Fall spielen im Schnitt zwischen 3000 und 5000 Nutzer mit maximalen Spielerzahlen von fast 9000 Spielern gleichzeitig nur auf Steam. Dazu kommen die Spieler von der Xbox One.

Warhammer Vermintide 2 Spielerzahlen auf Steamcharts Februar 2019
Die Spielerzahlen via Steamcharts.

Das sagen die Bewertungen: Die Spieler finden Vermintide 2 nach aktuellen Bewertungen auf Steam noch immer „größtenteils positiv“ mit 70% positiven Bewertungen in den kürzlichen Reviews.

Das größte Lob geht an das Gameplay. Vermintide 2 macht vielen Spielern einfach Spaß, obwohl es gerade in höheren Schwierigkeitsgraden wirklich hart sein kann. Selbst Kritiker loben das Gameplay. Auch die tolle Grafik, das Setting und die stetige Weiterentwicklung fallen den meisten Fans positiv auf.

Grundsätzlich ist Vermintide 2 ein wirklich gelungenes Spiel. Es greift die Stärken des Vorgängers quasi eins zu eins auf und bringt viele Verbesserungen (z.B. Fähigkeiten und Berufszweige für jeden Charakter, mehr und abwechslungsreichere Gegner, Bosskämpfe, verbessertes Loot-System). 

SirCharles auf Steam

Die größte Kritik wird an einigen Features geübt, die in Vermintide (1) besser funktionierten. Allen voran stört die Spieler der Grind und das Glück, das man braucht, um eine Waffe nach den eigenen Vorstellungen zu erlangen.

Warhammer Vermintide 2 Winds of Magic Screenshot düstere Farm

Das steckt in der ersten Erweiterung

Aktuell ist Vermintide 2 bei vielen ehemaligen Spielern wieder im Munde, da die erste offizielle Erweiterung angekündigt wurde: Winds of Magic. Winds of Magic soll im Sommer 2019 erscheinen und bringt viele Features mit sich:

  • neue Gegner, die Tiermenschen, mit eigenen Elite- und Spezialeinheiten
  • ein neuer Schwierigkeitsgrad und höhere Level-Obergrenze
  • ein neuer Spielmodus „Winde der Magie“, durch den Missionen immer schwerer werden
  • 5 neue Waffengattungen, je eine für jede Klasse
Mehr zum Thema
Warhammer Vermintide 2: Klassen-Guide – So spielt Ihr die 5 Charaktere

Die Erweiterung hat sogar bereits eine eigene Shop-Seite auf Steam. Die Winde der Magie und die Tiermenschen scheinen dabei die Hauptrolle zu spielen. Laut PCGamer, deren Autor die Erweiterung bereits anspielen konnte, verändern die Tiermenschen das Gameplay stark.

Warhammer Vermintide 2 Winds of Magic Screenshot Goldadern auf der Karte
In einigen neuen Karten sollen Goldadern aus dem Boden sprießen.

Sie kommen mit Bogenschützen und Speerträgern, wodurch Spieler auf eine neue, andere Entfernung kämpfen müssen. Die Elite-Einheit sind rasende Bullen und die Spezial-Einheit sind Bannerträger, die umliegende Gegner buffen. Ihre Totems verstärken andere Gegner und stellen Spieler vor das Problem, neu planen zu müssen, wenn Horden angreifen.

Werdet Ihr Euch Vermintide 2 mit Winds of Magic noch einmal ansehen?

Für Warhammer-Fantasy-Fans gibt es noch mehr. Eine neue Diablo-Alternative wurde angekündigt:

Mehr zum Thema
Warhammer: Chaosbane könnte 2019 die blutige Alternative zu Diablo 4 werden
Autor(in)
Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (13)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.