Valorant: Bringt das Seitenverhältnis 4:3 Vorteile wie in CS:GO?

Valorant wird gern mit CS:GO verglichen. Dort spielen erfahrene Spieler im Seitenverhältnis 4:3 wegen spielerischen Vorteilen. Das ist in Valorant zum Glück anders. Lest hier, was passiert, wenn ihr Valorant in 4:3 spielt und warum das gut ist.

Warum spielen so viele CS:GO eigentlich in 4:3? Unter den Fans des Taktik-Shooters Counter-Strike ist es üblich, in einem Seitenverhältnis von 4:3, statt dem sonst in Games und Filmen mittlerweile üblichen 16:9 zu spielen. Da 4:3 bei alten Röhrenmonitoren genutzt wurde, moderne Screens aber auf 16:9 setzen, sorgt dies für ein eher gezerrtes, wenig schönes Bild.

Das sieht zwar seltsam aus, sorgt aber bei Counter-Strike für zwei entscheidende Vorteile:

  • Eure FPS werden verbessert
  • Die Gegner sind durch die gedehnte Darstellung besser zu sehen und vor allem zu treffen

Man nimmt als erfahrener Spieler also ein hässlicheres Spiel in Kauf, um dafür besser zu treffen. Wer hingegen in 16:9 spielt, hat Nachteile gegenüber 4:3-Spielern. Denen geht höchstens etwas Sichtfeld (FOV) flöten, da das gezerrte Bild weniger Sichtwinkel bietet.

So viel zu Counter-Strike. Da Valorant aber viel mit dem Shooter gemeinsam hat und den ein oder anderen CS-Spieler abholt, stellen sich diese die Frage, ob 4:3 denn auch in der Beta zu Valorant sinnvoll ist. Man will ja schließlich nicht gegenüber anderen Spielern im Nachteil sein.

Das Seitenverhältnis in 4:3 und der FOV in Valorant

Was bringt 4:3 in Valorant? Der YouTuber Jaeky hat sich die Mühe gemacht und die Darstellung der Spielfiguren in einer 4:3 und einer 16:9 Auflösung in CS:GO und Valorant miteinander verglichen. Sein Ergebnis: Es bringt in Valorant überhaupt nix! Es wird lediglich das UI gedehnt, da Valorant 4:3 nur mit schwarzen Balken zulässt und ansonsten das 16:9 Verhältnis wahrt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Hier demonstriert euch Jaeky anschaulich, wie sich 4:3 in Counter-Strike und Valorant auswirkt.

Das ist von den Entwicklern absichtlich so gelöst, da man die gezerrte Ansicht aus Counter-Strike mit ihren Vorteilen eben aus Gründen der Fairness nicht haben will. In Valorant soll euer Skill mit der Waffe den Sieg bringen, nicht ein dubioser Vorteil aufgrund von Hardware-Einstellungen.

Spielerische Vorteile bringt euch 4:3 also tatsächlich nicht. Die Gegner sind nicht besser zu treffen als sonst und auch der FOV bleibt exakt der selbe wie bei einer 16:9-Auflösung.

Ihr könnt also guten Gewissens in der für euren Bildschirm wahrscheinlich besseren 16:9 Auflösung zocken, wenn ihr Valorant spielt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
In diesem Interview von Top-Streamer DrLupo und den Entwicklern erklären diese nochmals, warum 4:3 im Stretch-Modus in Valorant keine Rolle spielt.

Wie sieht es mit FPS unter 4:3 aus? Durch die allgemein geringeren Auflösungen unter 4:3 bekommt ihr einen FPS-Boost, den gibt’s aber auch, wenn ihr unter 16:9 eine geringere Auflösung wählt. Auch das ist also kein zwingender Grund, in diesem Seitenverhältnis zu spielen.

So viel zu den angeblichen Vorteilen von 4:3 in Valorant. Ihr interessiert euch noch mehr für gute Performance in Riot Games neuem Team-Shooter? Dann schaut doch mal in unseren Artikel zu den Settings des Profi-Spielers Shroud in Valorant rein. Womöglich bringt euch das die entscheidenden Vorteil im Kampf um den Sieg.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Miku

Was mit 21:9 oder gar 32:9?
In Apex hat man so zb größeres Fov.
Wobei in OW oben und unten abschneidet und nur reinzoomt :/

Scaver

Wieder ein gutes Beispiel, wie Valorant einiges (ja sogar vieles) besser löst als CS.

Nein

21:9 mit mehr FoV hat auch schwarze Balken aber durch Tricks und mods kann man das zum Glück umgehen.

Keine Ahnung warum moderne Spiele wir Valorant nicht vernünftig 21:9 Supporten.

Scaver

Tricks und vor allem Mods sind aber meist auch nicht erlaubt und führen zu einen Bann, wenn sie entdeckt werden. Nur mal als Info!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x