Vampire in V Rising haben eine Zwangsstörung und das ist das beste Feature überhaupt

Vampire in V Rising haben eine Zwangsstörung und das ist das beste Feature überhaupt

In V Rising spielt ihr einen Vampir – ein Motiv, das in Videospielen eher selten bedient wird. Das neue Indie-Spiel nutzt aber einige Vorurteile aus der Folklore, anstatt Vampire als rein blutdurstige Bestien darzustellen. Daraus ergeben sich einige interessante Mechaniken und eines der besten Features, das man sich in einem Survival-Game wünschen kann – findet MeinMMO-Redakteur Benedict Grothaus.

Wollt ihr in V Rising einfach und schnell eure Taschen leeren und eure Truhen füllen, dann geht das ganz leicht über einen Button. Im Inventar habt ihr die Funktion „compulsively count“, oder zu deutsch: „zwanghaft zählen.“

Mit einem Klick sortiert ihr damit sämtliche Items in eurem Inventar in die geöffnete Truhe, wenn mindestens eine Einheit davon bereits in der Truhe ist. Kommt ihr also gerade zurück von der Jagd auf Baumwolle für Fäden, reicht ein Knopfdruck und das Inventar ist wieder leer.

Das Sortieren in Truhen ist in vielen Survival-Games eine große Qual. Vor allem in Clans und Gruppen mit mehreren Spielern gibt es immer den einen Chaoten, der einfach sein Inventar in der nächsten Truhe entleert und jede Ordnung einfach zerstört.

V Rising compulsively count
EIn Klick auf „compulsively count“ reicht, um alle Items einzuräumen, von denen bereits eines in der Kiste ist – und NUR diese!

V Rising schafft hier mit einem ganz simplen Feature Abhilfe, das dabei aber so clever ist, dass jedes Survival-Games es haben sollte. Nur gerade in V Rising ergibt es sogar Sinn, denn Vampire haben laut der Sagenwelt tatsächlich eine Zwangsstörung, die genau das alles erklärt.

Vampir-Vorurteile sorgen für innovative Features

Was hat das mit einer Zwangsstörung zu tun? Laut Folklore leiden Vampire unter einer Zwangsstörung, der sogenannten Arithmomanie. Diese veranlasst Vampire dazu, alles Zählbare krankhaft zählen zu müssen.

Laut Sagen soll das sogar so weit gehen, dass man Vampire mit einer Schale Sonnenblumenkerne oder Reis töten kann. Kippt man die Schale vor ihnen aus, müssen sie jedes Korn zählen – selbst, wenn dabei die Sonne aufgeht und sie verbrennt.

Diese Zwangsstörung erklärt übrigens auch, warum Graf Zahl aus der Sesamstraße ausgerechnet ein Vampir ist. Mit dem Vorurteil räumte in der populären Literatur erst Bram Stoker mit seinem berühmten Dracula erst so wirklich auf, wie ein Vampir-Experte im Gespräch mit dem Tagesspiegel erklärt.

Ich habe mich selbst in meinem Literatur-Studium ebenfalls mit Folklore und Sagen auseinandergesetzt. Vampire waren zwar keines meiner Kern-Themen, aber immer wieder verlief ich mich in der Bibliothek doch in diese Ecke.

Vampire sind ein spannendes Thema, weswegen ich mir die Sagen und Mythen um die Blutsauger auch in meiner Freizeit aneignete. Viele der hier aufgelisteten Infos kommen aus meinem Wissensschatz. Bedenkt dabei jedoch, dass es sich stets um Sagen und Überlieferungen aus dem Volk handelt und diese sich über die Zeit stark wandeln und unterscheiden können. Mehr Informationen zu Vampir-Mythen findet ihr auch auf der Website des Carnegie Museum of Natural History in Pittsburgh.

Alles, was ihr zu V Rising wissen müsst, findet ihr hier in 2 Minuten:

Alle Infos zum neuen Vampir-Survival-MMO „V Rising“ auf Steam – in 2 Minuten

V Rising spielt mit noch weiteren Vorurteilen rund um die Untoten. Natürlich sind Vampire vor allem anderen als Blutsauger bekannt und dementsprechend dreht sich auch alles um Blut. Es gibt etwa 6 verschiedene Blutgruppen, die euch auf unterschiedliche Arten stärken.

Außerdem werden Vampire als klassische Bösewichte dargestellt, die Menschen gerne wie Vieh halten – auch wenn sich einige weniger sadistisch veranlagte Spieler dagegen wehren wollen. Um die ganze Mythologie der Vampire herum gibt es aber noch mehr Mechaniken im Spiel:

  • um euch auszuruhen, legt ihr euch ganz klassisch in einem Sarg schlafen
  • Knoblauch schwächt euch, weswegen viele Menschen Knoblauch an den Türen hängen haben
  • Silber verbrennt euch, was tödlich sein kann, wenn ihr es einfach achtlos aufsammelt – und natürlich zahlen die Menschen alle aus Vorsicht nur mit Silbermünzen
  • verweilt ihr zu lange in der Sonne, verbrennt ihr. Darum solltet ihr nur nachts wirklich große Raubzüge starten oder auf viel Schatten hoffen
  • heilige Symbole – in der Folklore oft einfach durch christliche Kreuze dargestellt – halten euch auf und geweihter Boden tötet euch schnell
  • Vampire können sich angeblich verwandeln und so stehen uns auch in V Rising verschiedene Formen wie Wolf, Bär oder Ratte zur Verfügung

In der Folklore gibt es noch den Volksglauben, dass Vampire jeden Knoten lösen müssen, an dem sie vorbeikommen. Davon sehen wir in V Rising zwar nichts, aber die Garn-Knäuel und -Spulen sind allesamt schon bemerkenswert penibel aufgerollt …

Außerdem haben Vampire angeblich kein Spiegelbild. Wir können aber Spiegel bauen, um unser Aussehen anzupassen. Auch können sie Häuser eigentlich nur betreten, wenn sie eingeladen werden – und bedenkt man, wie oft wir plündern gehen, sei mal dahingestellt, wie viel wirklich dran ist.

Wo wir aber gerade schon beim Blut waren, erzählt doch mal: Welches Blut trinkt ihr eigentlich am liebsten?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Edwin Ferkels

Ich kann ja echt verstehen, dass so viele Spieler und auch der Redakteur sehr begeistert sind von V Rising. Ich bin auch großer Vampir-Fan bzw. war ich es vor einigen Jahren noch. Aber mir persönlich sind das einfach zu viele Klischees und Anspielungen in diesem Spiel. Die wurden in diesem Artikel ja gut aufgezählt.

Klar, es gibt nahezu kein Vampir-Onlinespiel bzw. kein Gothic-Onlinespiel, also muss man vermutlich froh sein wenn es überhaupt eines gibt. Aber ein realistischeres Vampir-Online-Rollenspiel wäre mir persönlich lieber. Sowas wie Bloodlines früher. Aber die Zeit des Vampir-Hype ist ja nunmal auch schon seit knapp 10 Jahren vorbei.

Fearloc

OK Punkt 1: Vampire und Realismus passen (nach aktuellem Stand der Wissenschaft) schonmal gar nicht zusammen 😅

Punkt 2: nichts kommt mehr an Realismus Ran, als das, was unsere Vorväter zu Vampiren dachten, denn von denen kommen die Sagen, Mythen und Legenden. Diese Klischees existieren, weil es über Jahrhunderte/-tausende überliefert wurde 😅

Edwin Ferkels

Wenn man vom rein historischen Standpunkt ausgeht, stimmt das sicherlich. Aber angenommen es gäbe Vampire, die bis in die heutige Zeit überlebt hätten, dann würden sie heute vermutlich unerkannt unter uns leben und in Clans bzw. Häusern organisiert sein, ähnlich wie in den alten Blade-Filmen oder in der Underworld-Filmreihe oder ähnliches (das meinte ich eher in Bezug auf Realismus bezüglich Vampiren).

Aber stimmt schon, darüber zu diskutieren ist müßig, denn letztlich wird man die Wahrheit ohnehin nicht erfahren und wenn doch, dann wird man hinterher niemandem mehr davon berichten können.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Edwin Ferkels
EsmaraldV

puuh…also sorry, aber du nimmst den Vergleich mit den „blade“-filmen in bezug auf Realismus?
Ich muss dich enttäuschen: Vampire sind und bleiben Fiktion – es ist doch schön, dass im Laufe der Zeit das Thema Vampirismus ständig neu interpretiert wird. Egal ob in Filmen oder Videospielen, aber genau so lebt die Fiktion weiter – und das ist in meinen Augen wichtiger als die Anspielung auf „möglichen Realismus“

Schuhmann

Nun zerstör dem Mann nicht seine Träume. 🙂

EsmaraldV

Ja da magst du recht haben…Träume sollte man nicht zerstören…

…aber nachdem ich gestern erfahren habe, dass die Brauereien ggf. eine Weißbier-Triage einführen möchten wurden bei mir diverse Ängste geweckt…ich komm da nicht allein durch! Ich muss da jetzt jemanden mit in mein tiefes Loch ziehen!!!

Edwin Ferkels

Google einfach mal nach realem Vampyrismus. Zugegeben, das sind keine wirklich echten Vampire sondern die halten sich nur für solche, Rollenspieler oder Larper sind es aber auch nicht. So unrealistisch ist mein Vergleich da nicht unbedingt, auch wenn Blade vielleicht zugegebenermaßen nicht das beste Beispiel war.

EsmaraldV

Nimms mir nicht übel: ne mach ich nicht

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx