Umfrage: Warum liebt ihr Apex, obwohl ihr PUBG und Fortnite hasst?

Das neue Battle-Royale-Spiel Apex Legends ist sogar bei Spielern beliebt, die Spiele wie Fortnite oder PUBG nicht mochten. Woran liegt das? Wir wollen es in einer Umfrage von euch erfahren.

Wenn man derzeit in Foren, Newsboards und die Kommentare hier bei MeinMMO schaut, sieht man oft Sätze wie „Ich mag eigentlich kein Battle Royale, aber Apex Legends ist geil!“. Auch hier in der Redaktion spitzeln gestandene Battle-Royale-Verweigerer plötzlich verstohlen zu Apex Legends.

Gute Gründe für Apex Legends

Das neue Battle Royale Game von den Titalfall-Machern Respawn Entertainment scheint wohl gut bei den Spielern anzukommen, selbst bei denjenigen, die mit dem BR-Genre bisher nichts am Hut hatten. Das könnte mehrere Ursachen haben.

Apex Legends hat Helden

Viele Spieler, gerade Fans von Overwatch, lieben die Idee von verschiedenen Helden mit eigenen Skills und Persönlichkeiten. Und genau das bietet Apex mit seinen derzeit acht Legends. Je nach Auswahl im Team habt ihr andere taktische Möglichkeiten.

So könnt ihr mit Lifeline im Team euch jederzeit heilen und besser rezzen. Wraith ermöglicht überraschende Angriffe, Bloodhound deckt Gegner auf und Tank Gibraltar sorgt für Schutz im wilden Kugelhagel.

Es gibt kein Bauen, nur Shooter-Action

Viele Fans von Fortnite mögen das flotte Gameplay aber hassen das Bauen. Sie wollen lieber sich aufs Schießen konzentrieren und können es nicht ausstehen, wenn der Gegner erstmal ein Häuschen baut.

Für diese Spieler ist Apex wohl optimal, denn hier muss niemand etwas bauen und kann stattdessen fröhlich rumballern und sich auf den Kampf konzentrieren.

Das Gunplay ist super

Viele Fans loben das gute Gunplay von Apex Legends. Die Waffen haben keinen wilden Bloom, also eine willkürliche Abweichung beim Schießen. Stattdessen treffen die Schüsse meist da, wo ihr auch hingezielt habt.

Dieses Feature ist dem berühmten Counterstrike-Profi und Top-Streamer Shroud zu verdanken, der mit seinem Feedback maßgeblich bei der Entwicklung mitgeholfen hat.

Apex hat wunderbare Quality-of-Life-Features

Die Entwickler von Apex haben darauf geachtet, coole Features einzubauen, mit denen Battle Royale noch besser wird. So könnt ihr mit einfachen Klicks Pings setzen und so dem Team optimal mitteilen, wo Loot liegt, wo man hin soll und wo Feinde lauern. Das ist so einfach und praktisch, das selbst die asozialste Random-Gruppe es nutzt.

Dann könnt ihr gemeinsam zu Spielbeginn abspringen und so als Team im Zielgebiet landen und nicht wild auf der Map verteilt. Auch das kommt Random-Gruppen zugute.

Ebenfalls gelobt werden Inhalte wie die Schilde, die man aktivieren kann, wenn man zu Boden geht oder der zusätzliche Respawn, wenn Freunde nach eurem Tod euer Banner bergen und an Respawn-Beacons aktiveren. So sorgt Apex für mehr Chancen auf ein Comeback nach dem Tod und somit für mehr Spielspaß und Teamplay.

Das Spiel ist ab 18 und Free2play

Viele Spieler mögen eigentlich Battle-Royale, aber wollen kein Spiel mit bunter, kindgerechter Fortnite-Optik und den Massen von Kids, die sich dort tummeln.

Gut, da gäbe es dann PUBG oder Black Ops 4, aber die kosten jeweils Geld und wer nur ins BR-Genre reinschnuppern will, wird davon abgeschreckt.

Apex ist ab 18 und kostenlos spielbar. Es kann also jeder ausprobieren und reinschnuppern. Und riesige Horden von Kids werdet ihr dort wohl auch nicht vorfinden.

Was ist eure Meinung?

Wir wollen nun von euch wissen, warum Apex euch so gut gefällt. Dazu gibt es die Umfrage, die wir hier eingefügt haben.

Womöglich habt ihr auch eigene Gründe, die für euch Apex zum Top-BR-Game machen. Klickt dann „Anderer Grund“ an und schreibt diesen in die Kommentare.

Wir werden die Umfrage später auswerten und einen ausführlichen Artikel zu dem Thema verfassen.

Mehr zum Thema
Warum mir Apex Legends mehr Spaß macht als Fortnite
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (82)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.