Twitch bannt größten Streamer zu Fortnite, weil er unanständige Dinge tut

Twitch bannt größten Streamer zu Fortnite, weil er unanständige Dinge tut

Clix, der 17-jährige Profi-Fortnite-Spieler und Twitch Streamer wird auf seiner Streamingplattform gebannt, weil er in seinem Rollenspiel in GTA Online zu anzüglich war. Jetzt findet er seine Strafe nicht gerecht.

Was ist Clix passiert? Der kontroverse und mitunter größte Fortnite-Streamer auf Twitch „Clix“ kassierte einen 7-Tage-Bann auf seiner Streamingplattform. Ihm wird vorgeworfen „sexuelles Verhalten“ an den Tag gelegt zu haben und dies stellte er auch noch auf Twitch zur Schau.

Dabei hatte er auf Twitch nur ein GTA-Rollenspiel gezockt und dabei mit einem weiteren angezogenen Spieler sexuelle Handlungen vollführt.

Diese wurden von Twitch aufgenommen und sorgten für den schlussendlichen Bann. Der nun betroffene Streamer ärgert sich natürlich über seine Strafe und meint sogar, sie sei nicht gerechtfertigt. Er versteht das System einfach nicht.

Clix findet den Bann überzogen

Der Bann ist nicht gerechtfertigt: Laut Clix sei der Bann überzogen und er verstehe nicht, wie sein Clip dazu führen konnte, ihn für eine Woche den Stecker zu ziehen. Hier nochmal das Video von ihm, welches für seinen Bann verantwortlich war:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Er vergleicht dabei einen anderen Fall, bei dem eine Streamerin weitaus mehr über die Stränge geschlagen ist: „Verrückt, wie ich ein 7-tägiges Verbot für gleichgeschlechtliches „sexuelles Verhalten“ erhalte und das vollständig angekleidet in GTA RP, aber ein Mädchen, das sich wissentlich gestreamt hat, tatsächlich Sex zu haben, bekommt das gleiche 7-tägige Verbot wie ich, LOL, Bruder, ich kann nicht …“

Dabei versteht Clix nicht, wie es sein kann, dass er in denselben Topf geworfen wird, wie andere Streamer, die schlimmere Dinge zur Schau stellten.

Was sagt seine Community? Auch seine Fans können den Bann nicht nachvollziehen. Dabei meint sogar Twitter-User forpzy: „Mädchen streamen sich buchstäblich nackt, mit Farbe als Kleidung“. Sie empfinden den Bann auch übertrieben und verstehen nicht, warum es Clix so hart getroffen hat.

Andere meinen sogar der Fortnite-Pro soll in der Zwischenzeit auf YouTube wechseln, um seine 7-Tage zu überbrücken, falls er das Bedürfnis hat zu streamen. Doch wie man Clix kennt, wird der Bann sicherlich nicht so lange andauern. Durch seine Community schafft er es immer schnell sich aus Schwierigkeiten herauszuwinden.

Nun, was haltet ihr von seiner Strafe? Findet ihr sie gerechtfertigt oder hat Twitch da maßlos übertrieben? Lasst es uns in den Kommentaren erfahren!

Falls ihr eher Lust auf Fortnite Season 4 Chapter 3 seid, haben wir für euch den passenden Artikel:

Quelle(n): Twitter-Kommentar, dexerto.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Caliino

Da sieht man wieder mal wie die Menschheit immer dümmer und egoistischer wird:
Er streamt wissentlich etwas was gegen die ToS ist und regt sich dann nicht mal direkt über den Bann selbst auf, sondern um die Länge, weil ein anderer ja etwas viel schlimmeres gemacht hat – und dabei aber absolut keine Einsicht oder Reue zeigt…

Sorry, aber mit solchen Leuten habe ich null Mitleid und meiner Meinung nach sollten die Bann dann sogar verlängert werden wenn sich zu viel „aufgeregt“ wird…

Twitch = sein Arbeitgeber = deren Regeln.

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Caliino
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx