The Division: So farmt ihr Classified-Gear in 1.8

In The Division habt ihr in 1.8 neben den Global Events diverse Möglichkeiten, an Classified-Gear zu kommen. Wir stellen euch die verschiedenen Methoden vor, das Classified Gear zu farmen.

Zuletzt lief bei The Division zur Feier des zweijährigen Jubiläums das Global Event „Ausbruch“. Global Events sind für Spieler eine bequeme Art und Weise, an geheime Set-Teile zu gelangen. Doch außerhalb des Events sind diese sehr selten. Wir zeigen Euch verschiedene Optionen, trotzdem die begehrte Ausrüstung zu ergattern.

Wie farmt man Classified-Gear?

Jeder benannte Bosse im Spiel hat eine bestimmte Wahrscheinlichkeit, Euch ein geheimes Set-Teil zu liefern. Außerdem gibt es neben Bossen noch bestimmte Behälter, die Set-Teile enthalten können. Doch wo fängt man am besten an?

 

Um an Classified-Teile zu kommen, könnt Ihr

  • Wahrzeichen in der Dark Zone säubern
  • Untergrund-Runden auf der Stufe „Herausfordernd“ laufen
  • Open World-Bosse töten
  • den Widerstands-Modus spielen

Die Dark Zone

Der einfachste Weg, in der Dark Zone an Loot zu kommen, ist das Töten von Elite-Bossen an den Wahrzeichen. Mit einer guten Gruppe und Kenntnisse der Laufwege kann man in schneller Abfolge Bosse erledigen.

Zwar ist dies eine der effektivsten Methoden, Ihr braucht aber Glück mit den Servern. Sind gerade viele abtrünnige Agenten aktiv, kann das Farmen anstrengend werden.

Wechselt in diesem Fall einfach den Server, indem Ihr

  • einen Check Point aufsucht
  • in der Spielersuche einer Gruppe für die Dark Zone beitretet
  • die Gruppe verlasst

Diese Methode hat den Vorteil, dass Ihr nebenher noch Division-Tech einsammeln könnt. Außerdem hat man durch Truhen, die Ihr mit DZ-Schlüsseln öffnen könnt, ebenfalls eine geringe Chance auf ein geheimes Set-Teil. Hier findet ihr effiziente Wege zum Farmen von Division-Tech.

Vergesst nie die Unberechenbarkeit der Dark Zone. Wenn Euch diese den Spaß verdirbt, müsst ihr die anderen Möglichkeiten in Betracht ziehen.

The Division Konflikt Update

Der Untergrund

Der Untergrund auf der Stufe „Herausfordernd“ ist eine gute Option, sowohl mit einer Gruppe, als auch Solo, Bosse zu töten. Außerdem können ein mal pro Phase Hunter auftauchen. Wenn Ihr diese erledigt, habt Ihr eine weitere Chance auf geheimen und exotischen Loot.

Ein Nachteil ist der Zeitaufwand, denn bis man in der Phase beim Boss ist, können 10 Minuten vergangen sein. So benötigt Ihr wahrscheinlich mehr Zeit pro Boss als in der Dark Zone. Nichtsdestotrotz ist es eine bequeme Möglichkeit für PvE-Spieler. Dank der zufälligen Hunter-Angriffe warten außerdem spannende Kämpfe auf Euch.

Bedenkt: Der Untergrund ist ein DLC, somit müsstet Ihr diesen entweder einzeln kaufen oder in den Season Pass investieren.

Open World-Bosse

Wenn Ihr alle Nebenmissionen in den jeweiligen Teilen von Manhattan erledigt habt, schaltet Ihr die 15 Elite-Bosse frei, die sich von nun an durch die Straßen von Manhattan bewegen. Diese spawnen zwar neu, wenn Ihr sie erledigt, allerdings erst nach vier Stunden. So könnt Ihr nach einer Runde viel Loot bekommen, müsst danach aber warten, was diese Methode eher ineffektiv macht.

Solltet Ihr aber eine Abwechslung zu den anderen Aktivitäten brauchen, ist dieser Spaziergang durch New York eine gute Idee.

division-schicke-lampen

Widerstand

Mit 1.8 fand der Widerstands-Modus, oder auch Resistance, seinen Weg in The Division. Eine Art Horde-Modus, in dem Ihr solo oder in der Gruppe Wellen von Gegnern erledigen müsst, die immer schwerer werden.

Durch jeden Kill sammelt man SHD-Tech, die Währung dieses Modus. Diese benötigt Ihr unter Anderem für das Öffnen von Türen, Munition, Medi-Kits sowie von Loot-Kisten. Um genau diese geht es bei dieser Farm-Methode.

division-house

So kommt Ihr schnell an Euer gewünschtes Teil in The Division – Widerstands-Modus

Um effizient in Resistance zu farmen, solltet Ihr Pier 93 als Map auswählen. Die anderen Gebiete sind zwar ebenfalls geeignet, der Pier bietet sich aber aufgrund der Level-Struktur an. Er liefert gute Möglichkeiten, sich zu verschanzen und die Gegner an sich herankommen zu lassen.

Ziel ist es, bis Welle 10 zu spielen und am Ende zu einem Raum zu gelangen, indem sich eine Loot-Box befindet. Um diese zu öffnen, benötigt Ihr SHD-Tech. Die Kiste hat eine hohe Chance auf Classified-Teile, außerdem lässt sie sich mehrmals öffnen.
Ihr solltet aber beachten, dass das Öffnen jedes mal teurer wird. Deswegen ist es wichtig, alles an SHD-Tech aufzusparen.

Ihr müsst ein paar Schritte befolgen, um am Ende im richtigen Raum mit der Loot-Kiste zu landen:

  • Startet Resistance auf Pier 93
  • Öffnet die erste Tür
  • Geht nach rechts, öffnet die nächste Tür und klettert die Leiter hoch
  • Biegt wieder rechts ab und öffnet direkt die nächste Tür rechts von euch
  • Unter einer Treppe hinten links befindet sich der Raum mit der Loot-Box

In welcher Reihenfolge und welcher Welle Ihr das macht, Ihr Euch frei auf der Karte bewegt oder verbarrikadiert, bleibt Euch überlassen. Wichtig: Ihr erhaltet bei Abschluss von Welle 10 einen Widerstandsbehälter der Stufe 2, welcher ebenfalls eine Chance auf geheime Set-Teile hat, schließt diese also unbedingt ab.

Um das Farmen so effektiv wie möglich anzugehen, solltet Ihr

  • SHD-Tech aufsparen und wenn möglich nur für Türen ausgeben
  • einen Heilposten mit Munitionsversorger dabei haben, da diese meist knapp wird
  • Einen Build nutzen, der euch am Leben hält (Nomade, D3-F3NC, geheimer Stürmer, Teile mit Lebenspunkten bei Tötung)

Der YouTuber Gladd zeigt Euch ein Beispiel, wie man das ganze angehen kann. Dies soll euch für den Anfang als Orientierung dienen.

Wenn ihr dieser Methode folgt, werdet ihr im Schnitt 20 Minuten pro Durchgang brauchen und mit etwas Glück einige Set-Teile erhalten. Mit Glück sind so vier bis sechs Classified-Teile möglich.

Mögliche Builds für 1.8

Einige effektive Builds für 1.8, mit denen Ihr auch auf verschiedenen Farmrouten Euren Spaß haben werdet, haben wir bereits für Euch zusammengestellt.

Welche Farm-Methode bevorzugt ihr? Könnt ihr eine Weitere empfehlen?


So erstellt Ihr in 1.8 die besten Builds

Autor(in)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

49
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Also DZ lohnt ja auch „nur“ bei den Bossen ab DZ4, beim Rest hab ich bisher eine hungry Hog bekommen, Rest crap.

Um in der 5 oder höher, genauso Resitance, solo zu bestehen, braucht man aber schon passendes Gear.
Auch wenn der Untergrund, gerade die 3 Phasen mit allen Direktiven, was länger dauern, find ich den vom Verhältns für solo Agenten auf jeden Fall am besten!
Bin Ende Jan wieder gestartet, hab jetzt alle relevanten Exos was Waffen angeht, Laraes Weste, danke GE 5 von 6 Teilen Einsamer Held, Stürmer Set komplett und was halt an Wache und Co. so mitgeliefert wurde.
Die guten Exos hab ich bis auf eine Bullfrog, aus dem UG!
Auch wenn es sicher super lucky war, aber meine 3. The House, nahe perfekt roll, hab ich bekommen als ich die 3 Phasen 5 direktiven auf schwer!! alleine gemacht habe, sind aus nem Hunter gefallen!
Für solo Agenten, ohne richtig gutes Gear, meine klare Empfehlung ab in den UG und einfach Gruppen suchen, natürlich auf herausfordernd!

IBigBuddha
IBigBuddha
1 Jahr zuvor

Devision 2.0 ist angekündigt….

Thomas
Thomas
1 Jahr zuvor

Hmmm…Im Untergrund hatte ich bis jetzt noch nicht mal ein Exo…geschweige denn ein geheimes Set! Aber mein Lootglück war noch nie das beste…ab morgen ist ja wieder Eventwochenende, da werd ich hoffentlich Das eine oder andere Set voll bekommen, die ich beim letzten nicht geschafft hab…

Ach, und ich bin auf der Suche nach ner Truppe auf der XBox…

barny mcskid
barny mcskid
1 Jahr zuvor

Würd mich mal zwecks Gruppe anbieten…evtl. geht ab u zu was zusammen. Gamertag ist der Gleiche. Grüße

schlimo
schlimo
1 Jahr zuvor

Wie ist denn dein gamertag ?

Thomas
Thomas
1 Jahr zuvor

Einfach nach Hotzenklotz123 suchen…

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Kleineres OT: Geheime Sets habe ich langsam ein paar beisammen… Gibt es denn auch für Division Tec „gute“ Farmmöglichkeiten außerhalb der DZ? Ich bin im Prinzip schon gerne in der DZ, aber zum Mats farmen irgendwie nicht unbedingt.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Also um D-Tech effektiv zu farmen führt kein Weg an DZ vorbei.
Bei Westside Pears kann man auch laufen und dort diese Aufträge erledigen (Gegner versammeln sich, 3 Bosse killen, usw.) da bekommt man auch ein bisschen D-Tech.
Dann halt Sachen zerlegen.
Aber das alles ist absolut uneffektiv ggü. der DZ.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Das denke ich mir. Ich mag den Faktor in der DZ halt nicht, wenn ich den ganzen Rucksack voll mit Behältern hab und die dann weg sein können. Das Prinzip der DZ gefällt mir schon, nur eben nicht beim Materialien farmen.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Naja ich sammle in der DZ ja hauptsächlich nur die Behälter (lila, gelb und grün). Wenn die weg sind, naja mein Gott, drauf geschi***, ist nicht weiter tragisch. Falls man was „besonders Wichtiges“ findet (z.B. ein Exotic mit guten Talenten oder ein fehlendes Classified), dann versucht man es safe auszufliegen (taktisch die Lage beobachten, dann klappt das meistens).
Und die D-Tech können dir ja nicht geklaut werden. Man bekommt safe 1 D-Tech beim killen der Bosse und 1 beim säubern der Wahrzeichen. Ab und zu lassen normale Gegner 1 fallen. Und die D-Tech Kisten die man abläuft.
Früher hatte ich so um ~100 pro Abend gesammelt. Mittlerweile hab ich die Laufwege viel besser verinnerlicht (von meinen 310h Spielzeit auf dem PC sind mind 100h allein in der DZ gewesen, wahrscheinlich noch viel mehr) und jetzt sind 300 bis 500 pro Abend drin.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Das Ding ist halt, ich bin eigentlich absoluter PVE Spieler. Habe erst vor ein paar Wochen wieder mit dem Spiel angefangen und bin erst mal adbei, mein PVE Equip zu verbssern und zu optimieren, weshalb ich aktuell eher nicht das Equip habe um die DZ aufzumischen.

Different
Different
1 Jahr zuvor

Es spricht ja nichts dagegen, für die DZ nach Randoms zu suchen. Das funktioniert bei mir eigentlich immer sehr gut. Wenn ich nur farmen will, dann frage ich kurz bei der Gruppe nach, was sie denn wollen. Farming & Landmarks? oder ob sie auf „pvp or let it happen“ aus sind.
.
Und dann darf man auch schreiben, auf was man sich freuen würde wenn es denn bei einem anderen dropt. Ich teile gerne, was ich doppelt und dreifach habe und nicht aus einem roll-fail nochmals brauche wink
.
Übrigens sind die Kontaminierung-Events immer gut, da fallen (gefühlt) gut Classy und grüne cashes (mehr division tech).
.
Bin aber seit etlichen Spielstunden eher der „let it happen“ Typ und laufe gerne einfach mal so durch die DZ und schaue was passiert razz Und wenn ich dann mal wieder paar gelbe/grüne cashes ausfliegen kann nehm ich die gerne dazu.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Das versuche ich ja auch schon mit Randoms. Allerdings habe ich aktuell den Eindruck, dass das nicht mehr so einfach ist. Wie du schon selbst sagst, bist du aktuell ja eher der „mal schauen was passiert Typ“ in der DZ. Davon gibt es mittlerweile sehr viele (nicht als Vorwurf gemeint) und viele eben in der DZ auf PVP aus sind, weil sie eigentlich nichts mehr brauchen (weder Rolls noch Division Tec). Am Anfang zu 1.8 als wohl alle Division Tec farmen wollten, war das eventuell entspannter. Da ich aber nach längerer Zeit erst vor kurzem wieder eingestiegen bin, bin ich jetzt wohl einer der wenigen die zwischen den ganzen „mal gucken was passiert Typen“ farmen wollen. Das nervt halt manchmal ein wenig.

Different
Different
1 Jahr zuvor

Nur Mut, es gibt da in der DZ mehr gut gesinnte Agenten als jene die wirklich nur auf „Stunk“ aus sind. Jene Spieler die bewusst pvp gehen wollen, suchen sich dann auch eine Gruppe die aus willigen besteht. Die werden die Gruppe relativ rasch verlassen, wenn feststeht, dass diese Gruppe fürs farmen zusammengefunden hat. So jedenfalls meine allabendliche Feststellung der letzten paar Wochen.
.
Die anderen werden sich in aller Regel an die Absprache halten und selbst nicht rogue gehen. Dabei laufen Sie mit, helfen die Wahrzeichen zu räumen, und nehmen die goodies mit. Manche gehen soweit, als dass sie sich dann bei Kontakt mit Rogues als Hase opfern – so auch ich, wenn ich kein goodie dabei habe das ich unbedingt brauche (let it happen wink ).

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Für Div.-Tech würde ich auch die wöchentlichen Exo-Behälter empfehlen, die geben immer ordentlich, 30+.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Welche wöchentlichen Exo-Behälter meinst du? Die die man bei Abschluss von legendären Missionen bekommt?
Legendäre Missionen mach ich nur wenn auch Teammates da sind und auch darauf Lust haben. Solo sind die mir zu stressig. Mein Char ist komplett auf PvP geskillt. Missionen auf herausfordernd sind damit zwar kein Problem, aber auf legendär nicht so easy. Mit Randoms hab ich auch schon mal probiert. Da muss man Glück haben. Hatte auch schon welche wo das einfach aussichtlos war und darauf hab ich auch keine Lust.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Geht eigentlich. Mein Char kann mehrere Supportrollen spielen. Einen oder zwei hast du eigentlich immer drin, die Damage machen können und dann kommt man da zum Teil schon irgendwie durch.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Hmm ja sollte ich vielleicht mal wieder machen. Stimmt ich hätte ja auch noch einen 6er Set Reclaimer mit 9k Elektronik. Der ist bei solchen legendären Missionen auch sehr hilfreich. Meistens hab ich trotzdem keine Lust auf Randoms ????
Und ich brauche auch gar keine Exotics mehr.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Danke. Ja, die Exo-Behälter hole ich regelmäßig ab. Die Division Tec daraus reichen aber nicht. grin Führt wohl kein Weg an der DZ vorbei.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
1 Jahr zuvor

Farm sie im Terminal wenn du genug Materialien hast wink
Bau dir die Damascus und zerlege sie wieder .
So rüste ich zum größten teil meine Sets auf

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Wie funktioniert das genau? Exotische Pistole (weiß gerade den Namen nicht mehr) anfertigen und dann zerlegen? Wird aktuell ein wenig schwer, da es am Wochenende eine Blaupause der M4 Leichtversion gab, bin ich gerade recht blank was Mats betrifft. grin

kuroyi
kuroyi
1 Jahr zuvor

Genau so. Exotics geben beim Zerlegen garantiert 1x DivTech. Die Vorlage für die Damascus bekommt jeder nach Beenden der letzten Storymission und das Herstellen ist recht günstig von den Mats her (5x Waffenteile, 3x Werkzeug).

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Kann man irgendwie an eine exotische Rüstung Blaupause rankommen? Wahrscheinlich nicht, oder?
Ich hab ständig Stoff am Cap von 4000 und das wäre perfekt, wenn man Stoff so sinnvoll ausgeben könnte.

kuroyi
kuroyi
1 Jahr zuvor

AFAIK nein. Am Cap baue ich meist ein paar LowLevel-Setteile und zerlege die, gibt ab und an auch mal DivTech, allerdings ist das nicht wirklich lohnenswert. Und ich bin noch nicht mal sicher, ob sich einfache HighEnds auf MaxLevel nicht sogar mehr lohnen würden, was die Ausbeute betrift – ich nehme die Setteile, damit ich nicht so auf auf die Leertaste hämmern muss… wink

Robert Theisinger
Robert Theisinger
1 Jahr zuvor

Und das lohnt sich echt ….also wenn man halt genug von hat natürlich wink

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Also zum optimieren deiner ganzer Ausrüstung nicht wirklich. Ist aber ganz praktisch wenn dir z.B. noch ein paar D-Tech fehlen oder einfach mal zwischendurch ein paar machen.
Hab z.B. Gestern ca. 350 D-Tech in der DZ gesammelt und noch 50 zusätzlich mit dieser Methode gecraftet. Wenn du jetzt z.B. auf einmal 400 herstellen willst, dann sind mal eben 2000 Waffenteile und 1200 Werkzeuge weg. Und naja die 400 D-Tech sind nicht viel und in null Komma nix weg.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
1 Jahr zuvor

Ja klar aber ich rüste halt nicht gleich ein komplettes Set voll auf…das mach ich halt nur von Woche zu Woche und dann gibt das schon aus und es hält den Spielspaß am laufen smile + und ich hab dann immer Materialien

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Ich farme mit allen im Artikel vorgestellten Methoden, aber am liebsten in der DZ. Untergrund und Widerstand macht man mal eins zwei Runden und dann hat man erstmal genug davon. Open world Bosse genau so, wobei ich da meistens nicht mal alle ablaufe, sondern 5 oder 6 die ganz schnell zu erreichen sind und die ich genau kenne wo die sind.
Aber in der Darkzone kann ich den ganzen Abend 4 Stunden am Stück rumlaufen ohne das mir langweilig wird. Wobei der Hauptgrund nicht mal die classifieds sind, sondern Div-Tech. Die Rogues finde ich nicht schlimm, die sorgen für Abwechslung und Spannung. Früher bin ich von den Rogues immer weggelaufen, jetzt nicht. Bei gut eingespielten Squads hab ich zwar weiterhin keine Chance aber man kann die ja trotzdem bisschen „ärgern“ und vielleicht nimmt man doch einen mit ????
Manchmal entstehen auch spannende 1vs1 Kämpfe und das macht dann schon Spaß.

R3SiD3Nt3
R3SiD3Nt3
1 Jahr zuvor

Ich warte in aller Ruhe auf den nächsten Patch – sei es DivTech oder erhöhte Droprate bzgl. Classified-Gear.

Da ich persönlich alle Classified-Gear Dingenskirchens habe, lehne ich mich entspannt zurück.
Der Patch dürfte wohl erst im April aufschlagen (Vermutung).

Olli E
Olli E
1 Jahr zuvor

Aus den Schlachtbehältern vom 4vs4 PvP Modus kommen bei mir auch sehr oft Classified raus. Und wer am Cap ist mit seinen Phönixcredits, die grüne Kiste beim Händler für 200 credits lässt auch ab und an eins springen.

Doc Lumpino
Doc Lumpino
1 Jahr zuvor

Aus der grünen Kiste vom Händler, wenns mal drin ist, lediglich nur als Bonus…also extrem selten…dies nur so am Rande… wink

Joe Banana
Joe Banana
1 Jahr zuvor

Ich spiel jetzt seid 2 Wochen wieder Division und hab noch kein einziges classi teil gesehen. Allerdings hab ich beim GE die Behälter auch nicht geholt sondern credits gespart

Robert Theisinger
Robert Theisinger
1 Jahr zuvor

Nicht jeder Boss im Spiel lässt was fallen . Die täglichen und wöchentlichen hochrangigen Ziele lassen nichts fallen und auch die Bosse der normalen Missionen werfen das klassifizierte Zeugs nicht ab . Dieses sollte definitiv geändert werden so das wirklich jeder benannte Boss zu ner bestimmten Prozentzahl was fallen lassen kann

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Vielen Dank, das hab ich wohl übersehen.

Simon Hartmann
Simon Hartmann
1 Jahr zuvor

Schöner Artikel btw! Weiter so!

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Danke smile
Hab das nochmal nachgeprüft und ja, alle Bosse haben ne Drop-Chance.

Simon Hartmann
Simon Hartmann
1 Jahr zuvor

Das stimmt so nicht. Alle der genannten können droppen (HVT gefühlt 10-20% Chance auf der höchsten stufe, Open World ca. 2-3%). Hab auch von allen der genannten schon classifieds bekommen. Und ich erfind das wirklich nicht. Jedoch ist last stand das mit Abstand effektivste…

Robert Theisinger
Robert Theisinger
1 Jahr zuvor

Tja dann habe ich wohl seit es Klassifizierte Sachen gibt nie was von denen bekommen . Bei der Open World ist das regelmäßig der Fall . Da bekomme ich jede zweite Runde im Schnitt eines von aber bei den HVT und normalen Missionen noch nie.

schlimo
schlimo
1 Jahr zuvor

So ist es !

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Übermorgen is übrigens feiern angesagt..
2 jahre TD!

Und ich hab mir zu ohren kommen lassen, dass im März alle Events wiederholt werden?!
Wenns jetz noch das one x Update gibt.. Wäre es zu perfekt um als agent mal wieder durch NY zu schlendern :D!

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Falls du wirklich wieder einsteigen möchtest, dann würde ich dir praktisch dieses Wochenende empfehlen. grin Morgen startet nämlich das nächste Event, bei dem es dieses Mal richtig gute Setteile (als zumindest aus meiner Sicht) gibt.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

würde ich,
wollte aber eigtl wieder reinstarten..sobald es den das update für die neue xbox gibt =)

was dauert da so MASSIV lang?!
;))

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Keine Ahnung. grin Habe keine Xbox von daher verfolge ich diese Thematik nicht allzu sehr. Wenn du aber zu dem Update für die Xbox mit einem guten Set starten möchtest, dann farm am Wochenende auch ohne das Update ein paar Setteile. grin

JJ_5M0KE
JJ_5M0KE
1 Jahr zuvor

Morgen ist feiern angesagt! Die sollen mal schön die Server vom Netz nehmen und was super-duper bombastisches an den Start bringen. Oder wenigstens eine Ansage machen oder -naja, GE kommen ja wenigstens.

Gast
Gast
1 Jahr zuvor

Es sind 15 Bosse in der Open World und wenn man der Sitzung eines Freundes beitritt, kann man die Runde auch mehrmals laufen, ebenso wenn man seinen Char wechselt.
Zu Events lassen sich so auch relativ entspannt 2.250 GE-Credits in rund 30 min holen.

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Danke!
Nicht jeder hat auf allen Chars die Nebenmissionen erledigt. Aber hast natürlich recht.

Gast
Gast
1 Jahr zuvor

Habe es auch eher als Ergänzung gesehen. wink

Ps: Schön, dass du Content lieferst. Danke!

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

So hab ich das auch aufgefasst. Gern!

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

btw. 30 mins sind easy 3 eher 4 runs Lexington = mnd 3k! grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.