The Division: Bietet das Jahr 2 noch mehr als Events, Loadouts und Feats?

Das Jahr 2 von The Division liefert drei große Neuerungen. Doch war es das schon?

Am 8. März 2017, zum einjährigen Jubiläum von The Division, sprachen Ubisoft und Massive erstmals ausführlich über die Pläne für das Jahr 2. Es werden für alle Agenten zwei kostenlose Erweiterungen kommen, wobei die erste im Sommer angedacht ist. Über das gesamte Jahr sollen zudem Bug-Fixes und Balancing-Patches aufgespielt werden.

Im Enthüllungsstream wurde über drei große Neuerungen gesprochen:

  • Seasons: Das sind zeitlich begrenzte Events, in denen Ihr Playlists von PvE-Aktivitäten mit Modifier zockt. Es gibt Bestenlisten und besondere Belohnungen.
  • Loadouts: Ab Sommer könnt Ihr Eure Builds abspeichern und nach Belieben wechseln.
  • Feats: Das sind Auszeichnungen, mit denen Ihr Ingame zeigen könnt, welche großartigen Leistungen Ihr bereits vollbracht habt. Mit diesen könnt Ihr das Aussehen Eures Charakters anpassen.
Division-Concept-Christmas

Die Agenten stehen diesen „großen Neuerungen“ skeptisch gegenüber: Loadouts sind ein langersehntes Feature, ja, aber der Rest klingt nach kosmetischem Kram und alten Aktivitäten mit neuem Anstrich. Es wird bezweifelt, dass das ein ganzes Jahr lang unterhalten kann. Kommt da noch mehr?

Noch nicht alle Details wurden enthüllt

In den Division-Foren zeigen sich die Spieler enttäuscht, sie hätten sich mehr vom Jahr 2 erwartet. The Division werde wohl als eine der „größten verpassten Möglichkeiten“ in die Gaming-Geschichte eingehen, sagen frustrierte Agenten.

Division-Concept

In einem aktuellen „State of the Game“-Artikel geht Massive auf diese Sorgen ein. Sie betonen, dass nur manche „Jahr 2“-Pläne angekündigt wurden. Nicht alle Details der zwei Erweiterungen wurden enthüllt. Man sei aber sehr daran interessiert, Eure Ideen und Vorschläge auf der „Suggestions und Feedback“-Seite im Division-Forum zu lesen.

Wir wissen, dass in Jahr 2 keine kostenpflichtigen DLCs kommen werden. Es wird auch keine Level-Cap-Erhöhung geben. Die Map soll auch nicht erweitert werden. Auf die Frage nach mehr Story-Missionen gab es die Antwort, dass die zweite Erweiterung dieses Jahres ihren Fokus auf „Story“ und erzählerische Elemente legen wird. Zudem sprachen die Entwickler von einem großartigen neuen Vanity-Slot (also für kosmetische Items), über den man erst in Zukunft ausführlich sprechen könne. Viel mehr scheint nicht mehr zu kommen.

Ttime meint:

Diese „Jahr 2“-Enthüllung klingt weniger nach „Hey, in Jahr 2 starten wir voll durch“, sondern mehr nach „Wir brauchen jetzt irgendeine Beschäftigung für die Spieler!“, während man im Hintergrund an etwas Größerem tüftelt – möglicherweise an einem Sequel, an „The Division 2“.

In einem Interview mit GameSpot wurde der Creative-Director Julian Gerighty direkt gefragt, wie es mit einem Sequel in Zukunft aussehe. Er antwortete, dass er momentan nur sagen könne, dass das gesamte Team engagiert an The Division arbeite und noch für eine lange Zeit beschäftigt sei. Ferner traf er die Aussage, dass man an aufregenden Plänen für die Zukunft der „The Division“-Marke arbeite.

Es bleibt abzuwarten, wie motivierend und abwechslungsreich die Events sein werden. Möglicherweise steckt ja in den noch nicht angekündigten „Details“ zum Jahr 2 noch die ein oder andere nette Überraschung. Allerdings würde ich nicht empfehlen, die Erwartungen für das Jahr 2 allzu hoch zu schrauben.


Zurzeit läuft die „Jahr 1“-Feier in The Division. Was Euch im Spiel erwartet, erfahrt Ihr im angegebenen Link.

Quelle(n): GameSpot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
airpro

Noch ein Echo gefunden das Aaron bei der Verteidigung von Zivilisten zeigt.

Zu Ostern: Unsung Hero. Keeners erste 24h in der DZ wo er 1 Hund und 1 Kind vor Rikern und Cleanern rettet während er seine Kameraden verliert und von der Division verraten wird.
Als TB demnächst im Handel.
Damit wir erfahren warum die Division noch Supply drops in die DZ fliegt.

Frank

Abwarten und urteilen wenn Jahr 2 vorüber ist.
Noch mehr Spekulatius-Artikeln bedarf es nicht.
TD ist ein Titel, den ich über einen sehr langen Zeitraum mit Spaß und auch Frust gespielt habe, so viele Spielstunden hat mich kaum ein anderes Spiel in seinen Bann gezogen. Bis auf rfactor und iracing, was man aber nicht vergleichen kann.
Die DLC’s haben zwar das C nicht verdient, aber das ist Geschmacksache. Ich persönlich habe mich, für das bezahlte Geld, gut unterhalten gefühlt.
Nun ist eben wieder mehr Zeit für andere Dinge, der Sommer steht vor der Tür. 😉

Andi H

ich hab da mal eine OT Frage:

– in der Lagerkiste ganz rechts der Reiter „erweitertes Lager“ hat was zu bedeuten? 🙂
Sollte das zum bezahlten Lager werden?

JimmeyDean

Da werden Cashes deponiert falls du sie verdienst während dein Inventar voll ist.

tuniSN

Was sind denn Cashes..?

JimmeyDean

Sorry Autokorrekt…sollte Caches heissen….und das sind die Belohnungsbehälter die man hier und da verdient.

Andi H

alles klar,vielen Dank 🙂

Ralf Häsen

Und das seekr set bringen die gleich mal in td2….so als kleines schmankl;)
Quasi zum anjucken.:D
Ach irgendwie fühle ich mich nun doch bestätigt.Viel und oft wurden pessimisten in der vergangenheit klein geredet,aber jetzt werden immer mehr stimmen laut die ein ende von td entgegen sehen.Umso mehr ärgere ich mich über mich selber,dass ich nun auf die 1200 spielstunden zugehe.Warum eigentlich nur?Weil es einfach ein geiles game war oder vieleicht ist.Ich es für mich selber gehypt habe.Immer besser werden wollte und und und.Mehr loot,besserer loot musste her.Mehr informationen mussten her wie ich das schaffen könnte.Und ich es auch evt. selber nicht wahr haben wollte,dass nach 1.4 der zug ab abfahren war.Es wäre einfach nur extrem schade wenn es so kommen würde 🙁

airpro

Spieler: Zugabe Zugabe
Massive: (noch ein bischen zappeln lassen. dann Spot an) hey wir haben noch einen: Hier Flugzeugträger, Zentral Park und Showdown mit Arron Keener auf liberty island. SP2

JimmeyDean

Du bist ein Träumer. Aber schöne Träume! Fehlt nur noch Ende des Winters und Regenbögen über blühenden Bäumen…

airpro

Frühlingsgefühle und ein Einhorn in der Hose

JimmeyDean

Der neue Vanity-Slot ist dann für die Fahne am Mast.

Sven Kälber (Stereopushing)

😀

Bronkowski

Schön wär’s… Ein netter Traum der nie in Erfüllung gehen wird:(

Christian Sindermann

Komisch ist, dass sich genau das doch eigentlich alle Spieler wünschen.
Mal ehrlich, macht es irgendjemandem Spaß 100 mal durch Lexington zu rennen ? Ich denke nicht. Macht es Spaß 5 Hochrisikoziele zu absolvieren, von denen 3 an der gleichen Location sind ? Nein. Bei Diablo 3 und Rifts kann ich das ja noch verstehen, denn die sind immerhin minimal unterschiedlich.

Die Frage ist, was macht Division für uns Spieler aus ? Was hat uns im letzten Jahr am meisten Spaß gemacht, am meisten beschäftigt. Für mich war das ganz klar die Levelphase, neue Items finden, stärker zu werden, neue Skills zu bekommen, andere Spielweisen zu probieren. Das ist, was Division für mich aus macht, Ich liebe Abwechslung in Spielen, ich mag Individualität. Ja in gewisse Weise sind das auch kosmetische Items und die haben auf jeden Fall ihre Daseinsberechtigung, aber was uns fehlt sind individuelle Builds, mehr exotische Items, die die Spielweise verändern. Items, die Skills verändern, neue Skills möglich machen, wie wäre es mit einem Item, dass einem ein 2. Geschütz aufstellen lässt? Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten und auf die können doch nicht nur Spieler kommen. Genauso bei Missionen. Die Story kann von mir aus hinten angestellt werden, aber wieso gibt es nur eine „Töte Asher“ Mission, wieso nicht gleich ein Team von abtrünnigen Agenten, die ein Safehouse übernommen oder unsere Ärztin entführt haben ? Mehr Abwechlsung braucht Division. Mehr Items. Mehr zufällige Events auf der Worldmap, vielleicht trifft man dann mal in der Polizeiakademie auf eine Gruppe Cleaners, vielleicht wird einer Gruppe des JTF von 2 LMB Helikoptern angegriffen.

Es ist soviel Potenzial vorhanden und wir bekommen Auszeichnungen. „Guck mal, ich hab schon 500 mal Lexington geschafft, dabei bin ich nur 8 mal gestorben und habe trotzdem nicht die Weste bekommen, die der einzige Grund ist, dass ich immer und immer wieder diese doofe Mission spiele, die so abwechlsungsreich ist wie sich jeden Morgen die Zähne zu putzen“.

Das Spiel soll doch Spaß machen, ich will mich freuen über ein neues Item das ich bekommen und nicht schon im Vorfeld mit 99,9% Wahrscheinlichkeit denken: „Hurra ein gelber Stofffetzen“. Ich will denken, Wow, das ist doch mal ein neues Event, das kenne ich noch gar nicht und nicht, Hurra Hochrisikoziel Bernd, der hängt auf dem Dach rum und lässt sich erst blicken, wenn ich 5 Wellen lila Typen gekillt habe“

Ich bin einfach enttäuscht, dass so wenig aus diesem tollen Setting gemacht wird…

Chiefryddmz

ich bin schon seit gaaaaanz langer zeit dafür,
dass man ein item/talent/whatever hat, durch das man die super verliert aber dafür einen dritten skill hernehmen kann…

ach herrje wie heftig nice wäre mein taktiker im pve mit heilposten,smartcover UND puls… ;D;D
oder im pvp dann mit geschütz, seeker mines.. UND PULS :))))

Sven Kälber (Stereopushing)

Versuch das dann mal wieder zu balancen ;D

Chiefryddmz

es gibt einfach so viele verrückte möglichkeiten ^^
stell dir vor du könntest auch alle 3 supers auswählen wenn du solo unterwegs bist, statt skills..
damage, heil + defense super auf einmal rein xD

BroSlow

Vllt liegt es schlichtweg an den finanziellen mitteln, um Jahr 2 ordentlich zu machen.
Falls es wirklich daran liegt, verstehe ich nicht wieso die kostenlosen content anbieten wollen.
Ich denke ich bin nicht der einzige der auch mal 40€ für einen SeasonPass 2 springen lassen würde!

airpro

Wenn es bei der Karte bleibt und nur eine neue Variante vom vorhandenen kommt brauchste den ja nicht. Außer random dungeons im keller wüßt ich nicht was SP Besitzer großartiges bekommen hätten, über das Vanilla Game hinaus.
Die 40 Euro vlt doch eher für Division 2 sparen, allerdings ist das auch der Grund warum ich bei Destiny raus bin, als da klar wurde das wird keine kontinuierliche Reise sondern Einzelspiel Serie.

airpro

Also für ne neu etablierte IP a la Assassins Creed läuft das ganze ja ziemlich planlos. Erst patchen sie als würde naoch was großes kommen und jetzt soll es so vor sich hin dümpeln? so schwer kann es doch nicht sein am bestehenden Spiel was einzubauen, emotes gehen ja auch. weiß noch wie bei destiny Cayde plötzlich einen Auftrag vergeben hat. Faye lau hängt da immer noch in krücken und wird wohl auch nie mehr aufstehen.

Sven Kälber (Stereopushing)

Du siehst das falsch, alle Entwickler müssen jetzt wie in einem chinesischen Ausbeuterbetrieb in einem dunklen Raum hocken & items für den Echtgeldshop basteln, da bleibt keine Zeit für Content 😀

airpro

Items? Die Copy und Paste Skins? Neon Pudelmützen? Für die Emotes steigt halt einer in den Bällchenstrampler und hampelt ein paar mal rum.https://http://www.youtube.com/watch?v=12m...
Ich mag die Division aber mein 360er shame pile wird inzwischen auch schon von etlichen One Titeln getopt. Ist nicht so das es keine Alternativen gäbe.

Bronkowski

Da hast du nicht unrecht, erst der Aufwand mit ETF und alles nur um am Ende !!5!! Studios an Loadouts, Seasons und das andere Ding werkeln zu lassen? Kein Plan wie es tatsächlich bei der Spiele Industrie aussieht, aber in meiner Firma arbeiten nach Serieneinführung nicht 5 Teams mit gefühlten 400 Leuten noch „weiter“ die meisten entwickeln dann etwas neues.

schlimo

Ich glaube Events die immer wieder an anderen Örtlichkeiten auf der Karte zu unterschiedlichen Bedingungen stattfinden sind besser als krampfhaft die Story auszubauen. Mal ehrlich, nach dem Durchzocken interessiert es Niemanden mehr aber Events die immer wieder unterschiedlich sind sollten nicht so schnell langweilig werden.

Loadouts sollten bei der nächsten Serverwartung aufgespielt werden, in einem Bild kann man sehen dass die Entwickler bereits damit spielen. Gut: wenn ich als Entwickler das bereits nutzen kann, warum sollte ich mich dann beeilen … für die Spieler ? NEEEE XD

Bronkowski

Wenn die Events so kommen würden wie du schreibst fände ich die auch super… Nur denke ich wird es so nicht sein. Ich fürchte sie werden eher die bisherigen Missionen nehmen und sagen: Diese Woche im Lexington Event: Pistolen machen xx% mehr Schaden, alle anderen Dinge xx% weniger.

Loadouts muss ich gestehen bräuchte ich jetzt… In 5 Monaten sind die mir sowas von egal… Zumal es ja nicht mal einen neuen Gear score o.ä. gibt…

Christian Sindermann

Ja zufällige Events ans unterschiedlichen Orten, das wäre schon Abwechslung, aber wir haben ja nur töte Peter, der ist entweder da auf dem Dach, in dem komischen „Stell den Wasserdruck wieder her Raum“ oder in der Halle mit den Bussen.

Zer0d3viDE

würden große erweiterungen kommen, so hätten sie dieses in irgendeiner form auch angekündigt. so wie es bei der year 1 roadmap auch gewesen ist.
vielleicht kommt noch ne incursion dazu oder andere HVT, aber mehr wird da wohl nicht kommen.

xP4ss0x

Die neuen Legendary Missionen spielen sich doch super. Mehr davon! Schönes knackiges Gameplay. Was will man mehr?
Loadouts okay… Ich laufe mit 4-5 unterschiedlichen Gearsets rum und bis Sommer will ich darauf eigentlich nicht warten müssen. Muss sofort her!
Aber was ich mir am meisten wünsche, sind diese Charaktertalente. Agenten wiederbeleben, um Schadensresistenz zu erhalten etc. Da müsste man mal ran und 100 weitere Talente aus dem Ärmel schütteln. Somit kommt viel mehr Individualität ins Game. Will doch jeder oder nicht?

Aber jetzt die Storymission zu erweitern, wäre jetzt nicht mein erster Wunsch. Was hab ich davon, wenn ich mich noch 20 Weitere Stunden damit beschäftigen kann? Ist nach einem Wochenende wieder veraltet. Und wenn ich nur 2h die Woche spielen kann aus Zeitlichen Gründen (wo es dann doch Sinn macht, die Story zu erweitern) dann kann ich das Spielen doch auch ganz sein lassen.

Quickmix

Genau Legendary Missions sind absolut Top!

MrKenny

Auf Ttime ist Verlass! 😀

schlimo

das ist wahr ! der macht nen super job

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x