The Division: „Jahr 2 Pläne“ frustrieren Fans – Droht „Destiny“-Schicksal?

Der MMO-Shooter The Division hat gestern seine Pläne für ein Jahr 2 vorgestellt. Die klingen nach Destiny „Jahr 2“ und das frustriert die Fans.

Gestern war der große Tag der Enthüllungen. Bei The Division stellte Entwickler Massive zum ersten Geburtstag seine Pläne für das Jahr 2 vor. Und die klangen verdammt nach den Plänen, die Bungie seinen Spielern in 2015 für Destiny „Jahr 2“ verkauft hat:

  • Keine DLCs mehr, sondern kostenloser Content
  • Updates und Events kommen
  • Dazu einige Features wie Loadouts

Die Fans reagierten auf die Ankündigung überwiegend kritisch. Sie hätten sich eine Erweiterung der Karte und mehr Story-Content gewünscht. Die Fans sehnen sich nach „großen Erweiterungen“, die auch ruhig etwas kosten können, gerade eine Weiterentwicklung der Geschichte aus dem Grundspiel und neue Regionen stehen hoch im Kurs.

Zwar soll der neue Content nun kostenlos sein, das schützt ihn aber nicht vor zuweilen harscher Kritik.

division-agenten-last„Das Live-Team übernimmt“, führte in Destiny schon zu Enttäuschungen

Bei Destiny kam die Ankündigung, im Jahr 2 auf Events und „Live Team-Content“ zu setzen, ebenfalls ungefähr ein Jahr nach dem Release. Das mündete dann in eine andauernde Content-Durststrecke: die Events und Updates, die noch kamen, lagen weit auseinander und konnten nicht mehr an die Qualität der DLCs aus dem ersten Jahr anknüpfen. Seit Herbst 2015 ist bei Destiny nicht mehr viel passiert.

Das wissen die Spieler von The Division natürlich. Und nach gestern sieht es so aus, als droht The Division nun dasselbe Schicksal wie Destiny: Nach dem ersten Jahr ist das Pulver verschossen. 

Im US-Forum reddit kursieren Theorien, wie es sein kann, dass eine so erfolgreich gestartete Franchise wie „The Division“ nun ein solch mageres Jahr 2 erhält. Man glaubt, die Gerüchte seien wahr und Massive konzentriere sich tatsächlich auf die neue „Avatar“-Franchise. Massive wolle lediglich The Division am Leben halten, um noch etwas Profit herauszuholen.

Avatar 3

Avatar schuld?

Ubisoft sei vom Erfolg von The Division überrascht und habe offensichtlich keinen Plan gehabt, wie man The Division fortsetzen wolle, heißt es in einem viel beachteten Thread. Daher werde The Division als eine der „größten verpassten Möglichkeiten“ in die Gaming-Geschichte eingehen.

Wie seht Ihr das? Seid Ihr enttäuscht von den Plänen für The Division Jahr 2 oder wollt Ihr erst einmal abwarten?


Was gestern genau angekündigt wurde, lest Ihr hier:

The Division Jahr 2 ist bestätigt! Mit drei großen Neuerungen

Autor(in)
Quelle(n): reddit the division
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (37)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.