Nach Release von The Division 2: Was läuft eigentlich in Teil 1?

Was ist eigentlich in letzter Zeit in The Division 1 los, über einen Monat nach Release von The Division 2? Das sagen die Zahlen der letzten Monate.

Was ging so in The Division 1? Seit dem Release vor über 3 Jahren hatte The Division 1 mal richtig gute, mal eher mittelmäßige Phasen.

Doch das Spiel hat es geschafft, sich eine überwiegend konstante Spielerbasis zu erarbeiten. Noch am 4. Februar lag die Höchstspielerzahl auf Steam zwischenzeitlich bei 21.055 Spielern. Für ein 3 Jahre altes Spiel ist das nicht übel.

Die Zahlen von The Division 1 nach Release von Teil 2

Wie wirkt sich der Release von The Division 2 aus? Um den März herum pendelten die Höchstzahlen zwischen 4000 und 7000+ Spielern hin und her. Selbst der Release von The Division 2 sorgte nicht sofort für sinkende Zahlen.

Erst am 24. März (die maximale Spielerzahl lag bei rund 6000 Spielern) wendete sich das Blatt.

Ein möglicher Grund dafür könnte sein, dass viele Division-1-Spieler erst noch Feedback abwarten wollten, bevor sie umsteigen. Als dieses dann positiv ausfiel, wanderten womöglich mehr und mehr Spieler ab.

Die Grafik der letzten 3 Monate. Quelle: Steam Database

Am 22. April fiel die Höchstzahl schließlich auf 2365 Spieler. Am 29. April lagen die Zahlen nur noch bei 1886 Spielern, einem Tiefpunkt seit dem Release am 7. März 2016.

Wie sieht es mit den anderen Plattformen aus? Leider liegen für Uplay, Xbox One und PS4 keine Daten vor. Daher muss man von den Steam-Zahlen auf die Aktivitäten auf den übrigen Plattformen schließen.

Da es mehr Konsolenspieler gibt, kann man hier von höheren Spielerzahlen ausgehen. Dennoch dürfte die allgemeine Aktivität zurückgegangen sein.

Die Grafik der Spielerzahlen von Release bis heute. Quelle: Steam Database

Einige vermissen The Division 1

Spielt bald niemand mehr The Division 1? Das Feedback zu The Division 2 war überwiegend positiv, auch unsere Leser haben es für gut befunden.

Zwar gibt es ein paar Probleme technischer Art und die Spieler sind wegen des kommenden Updates unsicher, doch überwiegend ist es ein gelungener Nachfolger. Das bedeutet aber nicht, dass der erste Teil jetzt vor dem Aussterben steht.

The Division 1 wurde in der Vergangenheit schon öfter abgeschrieben und hat dennoch einen treuen Spielerkreis aufrechterhalten. Selbst die Entwickler waren davon überrascht.

Da sind noch immer viele Spieler, die den ersten Teil vermissen. Sie mögen etwa das Setting im verschneiten New York deutlich lieber als das sommerliche Washington D.C.

Zudem gibt es einige Spieler, die durch den zweiten Teil erst auf The Division 1 kamen und den 1. Teil erst später anfangen.

Ein treuer Kreis von Spielern – wie bei Destiny 1?

Vielleicht entwickelt sich sogar eine Art Community aus den treuen Spielern von The Division 1, ähnlich wie bei Destiny.

Dort gibt es sogar ein eigenes Subreddit namens Destiny Legacy. Hier sammeln sich Fans des ersten Destinys, anderthalb Jahre nach Release von Destiny 2, die immer noch aktiv spielen.

In The Division 1 gibt es schon jetzt ein paar Veteranen, die einige der Mechaniken denen des zweiten Teils vorziehen. Vielen von ihnen gefallen die Skill-Mechaniken und die Dark Zone des ersten Teils deutlich besser.

Doch nicht jeder stimmt dem zu. Manche befürchten sogar, dass Entwickler Massive zu stark in Richtung Teil 1 zurückrudern könnte.

Wenn The Division 1 nicht aus heiterem Himmel neue Inhalte bekommen sollte, ist es jedoch unwahrscheinlich, dass die Zahlen nochmal steigen. Wahrscheinlich ist eher, dass sie weiter sinken.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass sich einige treue Spieler dort halten werden oder sogar beide Division-Ableger parallel spielen. Zwischenzeitlich werden sich außerdem wohl immer noch ein paar neue Agenten in das verschneite New York verirren.

Weitere Zahlen zu The Division 1:

Wie sich The Division 2 nach Release schlägt, könnt Ihr in der Zusammenfassung der März-Zahlen nachlesen:

Mehr zum Thema
März-Zahlen zeigen: The Division 2 dominiert, Apex Legends bleibt stark
Autor(in)
Quelle(n): Steam Database
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.