The Division: Es ist ein Hit – Verkaufszahlen brechen Firmenrekord

Der MMO-Shooter The Division schreibt Geschichte für Ubisoft. Von The Division wurden in den ersten 24 Stunden mehr Spiele verkauft als von jedem anderen Spiel in der Unternehmensgeschichte.

Neben dem Rekord für das meistverkaufte Ubisoft-Spiel in 24 Stunden, bricht das „Third Person Action-RPG“ einen weiteren Rekord. Die digitalen Verkäufe auf PC, Xbox One und PS4 waren bei keinem Ubisoft-Titel innerhalb eines Tages je höher als jetzt bei The Division.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der CEO von Ubisoft Yves Guillemot jubiliert, der Launch sei eine unglaubliche Errungenschaft für Ubisoft. Und er demonstriere die unvergleichliche Fähigkeit seiner Firma, eine neue Spiele-Markte zu nehmen und daraus einen Unterhaltungsblockbuster zu machen. Das sei ein denkwürdiger Tag für Ubisoft und noch wichtiger: Er markiere den Start von Millionen von Spielern in die Welt von The Division. Man ist sicher, die werden das lieben.

Mit dem Erfolg, sagt Ubisoft, habe man jetzt drei der vier erfolgreichsten Launches einer neuen Marke in der Geschichte der Spiele-Industrie. Ob man sich den „Erfolgreichste neue Franchise“-Rekord zurückholt, den Destiny damals Watchdogs abjagte, geht aus dem Statement von Ubisoft allerdings nicht hervor.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
163 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ne0r

Hallo Zusammen, ich hatte vom Handy aus bereits unter dem Namen MaBe geschrieben aber keine Antwort bekommen, daher versuche ich es nochmal 🙂 Hat jemand mal die Hitzeentwicklung seiner Xbox bei The Devision gecheckt? Ich versuche es heute Abend nochmals mit einem anderen Spiel um den Defekt der X1 auszuschließen aber aktuell habe ich die Befürchtung, das es am Spiel liegt, den im Menü hat Sie sich sofort wieder abgekühlt. Würde mich trotzdem über ein Feedback freuen vllt. kann ja jemand was dazu sagen… Nicht das es doch am Spiel liegt und den X1 Usern bald die Konsole um die Ohren fliegt ^^ Es gibt durchaus Programmierungsfehler die die Hardware einer Konsole/PC unbewusst an die Grenzen treibt… bevor wieder einer sagt das es unmöglich an einem Spiel liegen kann -.-

m4st3rchi3f

Mir ist jetzt nichts aufgefallen, also meine Xbox ist noch nicht geschmolzen.
Außerdem dürfte die auch eine Notabschaltung haben wenn es ihr zu heiß wird.
Denke wenn da wirklich was wäre wäre das schon durch irgendwie die Medien gegangen.

ne0r

Habe mit einem Kollegen auf Arbeit gesprochen, der hat bemerkt das die X1 bei The Devision def. heißer wird wie sonst, bei Ihm ist Sie aber nicht ausgegangen. Bei mir hat der Lüfter eingeschalten und der war so laut, sowas hab ich noch Nie gehört! Ich besitze die X1 nun schon ewig und meine war noch NIE heiß, evtl. warm, ja aber nicht heiß! Ich werde das auf jeden Fall heute Abend testen und hoffe das es nicht an der Konsole liegt und hoffe vorallem das die Hitzeentwicklung nur ein „dummer“ Zufall war, das Spiel hat sich aufgehangen und auf einmal ging der Lüfter an und hat geschrien 🙂 Vielleicht lag es auch daran das sich das Spiel aufgehangen hat.. Evtl. wollte die X1 etwas berechnen was so nicht mehr zu berechnen war und hat einfach komplett Überhitzt… man weiß es nicht! Danke Dir trotzdem 🙂

m4st3rchi3f

Wenn ich dran denke werde ich das heute Abend mal beobachten, aber selbst meine Xbox, die eh schon voll einen weg hat und gerne mal laut wird und in letzter Zeit mal gerne bei Destiny abgeschmiert ist, läuft in Division bisher problemlos.

Deli Kan

Etablieren muss sich jedes Spiel erstmal durch Langzeit Motivation. Auch hier wird es lags und bugs und glitches und unfaire Spieler geben.
Finde aber man kann es nicht mit Destiny vergleichen, das Spielgefühl ist ganz anders!
Für mich fühlt es sich an wie Mischung aus Spec-Ops und farmen wie bei RPG, Grafik Top.
Es steht und fällt alles mit den Fragen, wie schnell kommt man auf High Lvl, wie schnell wird neuer content geliefert. Wie schnell wird das farmen zur Routine und die Darkzone zur Frustzone, also sag ich nur erstmal Spiel geniessen und abwarten.

Malcom2402

Hier wurden ja auch nur die Verkaufszahlen verglichen und nicht mehr.
Ich denke wenn man den Aspekt betrachtet das The Division für eine Plattform mehr rausgekommen ist als Destiny sollte man das eh nicht wirklich gleichsetzen dürfen.
Ja ich glaube im Bereich Langzeitmtivation könnte es etwas Düster aussehen. Es gibt ja inzwischen schon einige mit Level 30 und da es momentan noch keinen wirklichen Endgamecontent gibt wirds bis zum Aprilupdate nur Darkzone Trolle geben denke ich.
Habe gestern schon Montagen von Jungs gesehen die nur an der Bergungszone hocken und die Leute die gelootet haben abgeschlachtet haben. Wenn man so etwas sieht frage ich mich ernsthaft wieso gönnen die Leute einem nicht einmal am zweiten Tag ein bisschen Loot.
Mal schauen wie sich das Spiel entwickelt. Das was ich bisher gesehen habe hat mich leider doch ein wenig enttäuscht. Die Eintönigkeit von Destiny ist schon in der Beta zu spüren gewesen nur mit dem Unterschied das man zu 90% immer in dem Grau in Grau Setting unterwegs ist.

Warlock

Eintönigkeit von Destiny? 😀

Malcom2402

Ja Destiny ist schon ziemlich eintönig, aber es macht mir trotzdem noch viel Spaß. Wenigstens gibt es hier verschiedene Areale.

Heute kommt mein Arcade Stick und dann kann ich mal wieder Street Fighter und MKX anfangen zu Zocken. Ab einem bestimmtem Level ist man mit dem Controller einfach zu langsam.
Ob mich die Spiele dann lang von Destiny abhalten werden, wage ich trotzdem zu bezweifeln.

Warlock

Ah dachte du wolltest eigentlich Division schreiben und hast dich vertan, so aus dem Kontext heraus hab ich das jedenfalls vermutet. Ich hatte jedenfalls in den ersten paar Wochen Destiny nie ein Gefühl von Eintönigkeit, da war immer alles „Wow“ und „cool was neues“

Deli Kan

Wochen? Monate..Ich haber erstmal zwei Monate nur Warlock gespielt, dann habe ich einen Titan gemacht, ganz später kam ein Jäger…und das in einer Zeitspanne von 3-4 Monaten..mit Raid und allem, saß man erstmal Monate…das ist für mich eine Langzeitmotivation gewesen.

Warlock

Ja ich meinte eig. damit dass ich in den ersten paar Wochen nichts wiederholt habe, alles neu war ^^
Und Wochen können sich auch auf einige Monate ausbreiten, ging mir genauso wie dir.

Malcom2402

Ich hatte das Glück/Pech das ich beim Release Krank daheim gesessen bin. Ich habe innerhalb der ersten Woche alle Charaktere auf Level 26 bekommen. Den Raid haben wir damals nach ca. 10 Stunden ohne Youtubetutorials auch gepackt und die Runs mit den anderen war dann deutlich kürzer. Das Ende vom Lied war das wir nach 4 Wochen alles schon mehrfach gespielt und gesehen haben, aber es hat trotzdem Spaß gemacht weil es unterschiedliche gebiete gegeben hat. Als es anfing öde zu werden habe ich weil ich Lust darauf hatte PvP gespielt. Bei The Division wirst Du ja quasi gezwungen PvP zu spielen und das finde ich irgendwie blöd.
In der Beta wurde ich so oft am Evakuierungspunkt attackiert das mir schnell die Lust auf die Beta vergangen ist. Wenn es eine Truppe schafft sich richtig auf zu stellen hast Du gegen die Trolle einfach keine Chance. Hin und wieder bist Du auf deppentrolle gestoßen die alle hinter einer Wand gesessen sind, die man dank Sonar gut sehen konnte jeder ne Nade hingeworfen und drei Schuss und die waren weg, aber trotzdem finde ich den PvP zwang um weiter zu kommen nicht wirklich gut.

Warlock

Echt in einer Woche alle 3 auf 26? Hast du da 24/7 durchgezockt? 😀
Wieso MUSS man denn PvP spielen? Nur wenn man die Ausrüstung da will hab ich gehört, sonst kann man den Bereich auch weglassen. Soll ja auch gute Waffen im „Mini-Raid“ dann geben.

Malcom2402

Ja das Stimmt. Habe mir auch in den ersten beiden Wochen jeweils zwei gegenstände bei XUR kaufen können. Leider habe ich mein Augenmerk auf Rüstung gelegt sonst hätte ich die Gaddl schon in Woche zwei gehabt ^^

Deli Kan

Dito…hatte gerade soviel seltsame Münzen für ein Teil…und die Sonnerbrecher erschienen mir damals megaaaaaa geil für Warlock statt g-horn 🙁

Malcom2402

Die Arme für den WL und Alpha Lupi für den Titan habe ich mir damals gekauft

Deli Kan

Lol 😀 ich glaubs dir, da ging es noch darum das lvl hoch zu kriegen..
alles andere war zweitrangig, von G-Horn hab ich ehrlich gesagt noch nix gewusst!

Malcom2402

Das hat niemand. Ein Kollege von mir hat sich die damals gekauft weil er keinen guten Raki hatte sich das Ding zugelegt. Anfangs ist die ja nicht mal gut, aber nachdem die Rudelgeschoße da waren, haben wir Ihn alle darum beneidet und er war froh das er ein LL schwächer war als wir.

Warlock

Und ich hab sie in meinem ersten Legendären Schwere Waffen Engramm bekommen und gleich in den Tresor gelegt ^^
Bis bekannt wurde das die mega ist, da hab ich mich gefreut dass ich die noch habe 😀

Malcom2402

Oha das ist natürlich ziemlich Nice. Bei mir hat es 6 Monate gedauert. Ziemlich genau mit tDB ist die gedropped. zwei Monate später gleich zwei hintereinander. Erst Dämmerung und ne Stunde Später bei Atheon Hard.

m4st3rchi3f

10 Stunde ohne Anleitungen?
Dann wart ihr 4 Stunden schneller als Worlds First.
Ganz sicher dass es nicht etwas länger war? 😉

m4st3rchi3f

Korrektur: Worlds First war sogar nur etwas unter 11 Stunden. Aber trotzdem 😉

Malcom2402

Man muss dazu sagen das wir vom Level her etwas höher waren. Wir sind alle mit Level 28 rein und die mit 26, alle hatten schon fast komplett Lila Equip. als Die und die haben ja auch alles untersucht. Wir haben zum Beispiel keine Exo Kiste gelootet weil wir nichts von der wussten.
Und ich meine das die nur 8 Stunden gebraucht haben.

Malcom2402

Vielleicht waren es auch 13 auf jeden Fall haben wir Freitag Abend gestartet und haben es bis zur Kammer geschafft da war es dann Samstag früh um 3 und am Sonntag haben wir nochmal 3 oder 4 Stunden gebraucht.

m4st3rchi3f

Primeguard claims the world first Vault of Glass clear, this fire team made of 3 Titans, 2 Hunters, and 1 Warlock cleared the raid in 10 hours and 42 minutes 3 seconds.
McTwidget – 27 Human Titan
KingSmaals – 26 Awoken Titan
Des_Waffles – 28 Awoken Titan
FraserBaws – 28 Human Hunter
nanowatts -26 Exo Hunter
psx-Yoshi – 28 Exo Warlock

Warlock

Gut, die hatten nur 1 Warlock, da geht das halt länger 😛

Malcom2402

XD Da stimme ich Dir zu

Deli Kan

Du liebst deinen Warlock oder 😀 Ich auch

Rensenmann

vorallem kamm dr hard raid erst 6 wochen nach relase

Malcom2402

Oh ja und der war wirklich Hart, wir haben lange gebraucht bis wir den endlich gepackt hatten.

SP1ELER01

Das haben die ja gekonnt zerstört… Wenn man mit seinem ersten Charakter ein paar mal Loot im hard RAID abgegriffen hat, ist das Leveln der neuen Charaktere ein witz!!! 12 Stunden mit dem warlock bis Level 40, paar lila engramme aus dem Tresor gekramt, alles infundiert und nach 20 Minuten war ich auf hard RAID Niveau.
Danach der Jäger. Bei dem konnte ich meinen „Rekord“ sogar noch toppen. 11 Stunden 40 Minuten (laut destiny app) von der Charakter Erstellung bis Licht level 314.

Deli Kan

ja ich weiss was du meinst! wenn ich jetzt einen neuen Char löschen und neu erstellen würde, denke das dauert keine 10 Stunden um auf Hard Raid niveau zu kommen, alleine schon durch das leveln mit Lichtpartikeln oder Waffenteilen bei irgendner Fraktion, bekommst du bei jedem Up EP und Ausrüstung selbst wenn du selbst keine Lila ausrüstung mehr hast…noch ein paar schmelztiegel beutezüge fertig!

SP1ELER01

Sooo viel schneller wirst du es kaum schaffen, hab selbst mehr als 1000 Stunden und bin gerusht.
Wenn dich Leute durch die hauptstory ziehen schaffst du pro Mission ein paar Minuten, also nachher vielleicht Ne Stunde Weniger.
Beim letzten char hab ich etwas getrickst. Vision der Konfluenz ab level 20, tilger auf 320 ab Level 30 und die rote geisthüllen auf level 1 kann man infudieren, hab die auf 312 gepusht.
Ab level 33 wa mein licht level bei 245 oder so. ALLES was es an loot gab konnte ich nicht mehr anlegen ^^ (erst ab level 40 wieder)

Deli Kan

Jo Trick mit Schwert oder Spindel kenn ich auch 😀

SP1ELER01

Geht aber nur mit „alter“ Ausrüstung. Hatte mir vor keine Ahnung, 2 Monaten das letzte Schwert geholt und dass kann man erst ab level 40 tragen. Konnten Freunde bestätigen. Muss also heimlich gepacht worden sein….

Deli Kan

Das ist auch meine Sorge, diejenigen die max. erreicht haben und mit Story durch sind, werden wohl mit ihren max. Waffen in der Bergungszone warten und den anderen den Loot versauen, wieso? Weil sie einfach bessere Waffen, Level haben und es können. Du kannst nichts dagegen tun als Lowlevel…entweder Du meidest die DZ oder suchst die paar grosse Brüder, die dich raushauen. Es ist was anderes mal in Eisenbanner oder Osiris aufs Maul zu kriegen, da bekommt man trotzdem Loot, als deinen hart erkämpften Loot an ein paar Spasten zu verlieren, die nur Spass daran haben dir den Loot zu versauen.

Malcom2402

Wegen mir kann man ja zwei DZs machen eine reine PvE und eine mit PvP.

Deli Kan

Das ist eigentlich die beste Lösung…z.B. gibt’s in der Darkzone spezielle Waffen wie bei Eisenbanner oder Osiris, aber sollte echt kein muss sein, da rein zu gehen für besseren Loot, den Du dann nicht mal sicher hast bis zur Bergung!

GPF Stalbert86

Wozu? Du hast doch einen reinen PVE Bereich ….

BavEagle

Hatte exakt diese Befürchtung nach der Open Beta, mittlerweile aber sehe ich es deutlich entspannter, denn…
Laut einem Erfahrungsbericht eines Lvl 30 erhält ein Rogue (Abtrünniger) für Überleben des maximalen Rogue-Levels tatsächlich nur relativ wenig DZ-Credits und XP, dagegen verliert ein solcher Rogue ungefähr das 63-fache (!) wenn er auf Rogue-Status 5 stirbt. (Im Beispiel waren es 1.500 DZ-Credits Gewinn bei 95.000 Verlust und nicht zu vergessen 8 verlorene DZ-Schlüssel und 16.000 verlorene DZ-XP.)
Folglich sollte es tatsächlich ein großer Nachteil sein, andere Spieler ständig zu attackieren und ihnen die Dark Zone zu vermiesen. Vorausgesetzt natürlich, genügend Spieler erkennen den Vorteil in der Rogue-Jagd und Massive ändert nicht im Nachhinein (wie vor der Open Beta) nochmal das Belohnungssystem für Rogues 😉

m4st3rchi3f

War gestern das erste mal in der DZ und anders als in der Beta haben sich fast alle auf die Jagd gemacht wenn Rogues unterwegs waren.
Dadurch war das mal echt angenehm, nicht wie in den Betas.
Ein 4-Mann Trupp war allerdings nicht so schlau und hat sich dann in die Sackgasse eines DZ-Eingangs drängen lassen.
Bin dabei dann 2 mal gestorben, das lustige war aber dass ich immer direkt hinter denen aus der Tür gekommen bin und gleich wieder 2 oder so holen konnte.
War ein interessante DZ-XP-Farm 😀

BavEagle

Genau so hab ich mir The Division bei den ersten Infos über die Dark Zone vorgestellt, kein stupides Shooter-Geballere sondern Handeln mit Verstand und Bedacht. Wer die Division verläßt und die Konsequenzen nicht akzeptiert, ist selber schuld 😛
Und ja, ist mir auch mal pupsegal, wenn die Rogue-Kiddies (wie nach der Closed Beta) nun wieder zum Weinen anfangen. Nach dem Patch zur Open Beta waren laut vieler Kids ja wir Jäger die „crying carebears“ und es kamen nur dümmliche Kommentare, dann wiederhol ich jetzt einfach deren Worte und sage: Wem das Spiel nicht passt, soll was anderes spielen 😛 …aber nicht zu vergessen: Jetzt ist die Dark Zone also endlich wieder wie einst gedacht und es auch laut Story Sinn macht =)

Weiterhin viel Spaß bei der Rogue-Jagd und schaun mer doch mal, wieviele Rogues am Ende durch XP-Verlust gar nicht mehr so weit oben im DZ-Rang stehen 😉 *eg

Eduard

Blödsinn, es sind 2 Levelsysteme in der DZ die gemacht werden. wenn du LVL 12 bist, kannst du schonmal nicht auf LVL 30er treffen und danach kommt noch der DZ Rank ins spiel der auch nochmal die Spieler auf einem ähnlichen Hauptlevel unterteilt. Also nicht in die Hosen machen und ab in die Darkzone.

Tano Nakamura

Naja da Destiny auch auf Xbox360 und PS3 erschienen ist finde ich, dass man das doch iwie gleichsetzen darf. 🙂

Malcom2402

Lol ^^
Irgendwo habe ich mal die Zahlen gesehen. Die Versionen fielen da nicht wirklich ins Gewicht.

m4st3rchi3f

Wenn man nach den Zahlen von vgchartz geht machen die Last-Gen Verkäufe fast 30% aus.

Gerd Schuhmann

Das haben sie damals auch so gesagt – Activision oder Bungie: Die Leute planen eine Next-Gen Konsole zu kaufen, aber aktuell sind sie noch auf PS3/Ps4. Allerdings war der Launch von Destiny auch 1 Jahr früher geplant, da wären PS3 und Xbox 360 sicher noch wichtiger gewesen.

Malcom2402

What?? Ernsthaft? Das kann man sich ja fast nicht vorstellen.

Tano Nakamura

Also 40 % sind schon nicht schlecht würd ich sagen. Und dann kommt hinzu wie viele davon, noch in Jahr 1 zur PS4 gewechselt sind.

Manuel

The Division hat mich positiv überrascht. Dennoch gibt es einiges was mir nicht so gefällt und noch verbessert werden sollte. Teilweise muss man, nach seinem Tod in einer Mission, sehr lange Wege gehen um wieder mitkämpfen zu können. Es ist auch schlecht gelöst, dass die Gegner, in einer Hauptmission, das höchste Level deiner Mitspieler annehmen. Unser Einsatztrupp gestern, ich LVL 12, einer LVL 11 und der dritte LVL 18.
Obwohl ich die Mission auf normal gestartet habe, waren alle Gegner dann über 5 LVL über mir. Macht dann keinen Spaß wenn man nichts ausrichten kann. So was kann sicher noch nachgebessert werden.

aimdeXx

Zu einem lange lauf Laufwege nach dem tot sind vollkommen ok, schlimmer wäre es wenn man was aus dem inventory verliert, man muss halt besser spielen 😉
Zum zweiten, ja klar wird der Level des höchstens angenommen, wie leicht wären denn die Missionen auf schwer wenn man einfach ein high-end Spieler mit ins Boot nimmt.

Malcom2402

Das man das anders machen kann macht Destiny ganz gut vor. Dein DMG Output wird dem Level der Mission angepasst. Ansonsten könnte man ja jemanden binnen Sekunden durch alle Level ziehen wie in Borderlands.

SP1ELER01

Wenn das matchmaking dir aber einen Spieler mit mehr als 8 level Unterschied zu schiebt kann man die Mission eigentlich gleich wieder abbrechen, oder man nimmt sich eine Stunde Zeit. Ist ziemlich nervig wenn 3 von 4 Spielern nur gegen gegner mit totenköpfen vor sich haben… =(

MaBe

OT: Spielt noch einer auf der X1?? Wenn ich the devision spiel wird meine Konsole heiß (also so wie die PS4 immer), aber irgend wie macht mir das sorgen, bin ich nicht gewöhnt und hab es jetzt auch nicht mit anderen Spielen getestet um einen defekt auszuschließen. Hat noch jemand dieses Problem??

carl

Grad gefunden, super Video das die Phoenix Credits und Engame Aktivitäten erklärt… harte Konkurrenz für Destiny, ich freu mich drauf!

https://www.youtube.com/wat

LastD

Danke fürs Video.

Bozz Borus

Sauber,,,THX Carl…:)

minimalist

Was sagt ihr den allgemein zu Division? Ich bin einer derjenigen die sich den Kauf noch überlegen. Ich bin total Destiny verwöhnt und muss sagen wenn ich das lese, dann hört es sich so an dass man nach erreichen des Maxlevel jetzt nicht sonderlich viel zu tun hat?!? Tja da war so ein Raid schon was geiles bei Destiny 🙂 Ich wollte nur wissen ob ihr denkt dass dieses Game eine Langzeitmotivation birgt oder eher nicht??? Ich tendiere momentan eher zum Nicht-Kauf da mich die Closed-Beta enttäuscht und zu einer Stornierung meiner Vorbestellung gebracht hat. Eure Meinungen würden mich sehr interessieren.

Tano Nakamura

Also wenn du dir das Spiel holen solltest, darfst du kein Destiny erwarten, denn das ist es nicht. The Division ist in erster Linie RPG mit Shooter-Elementen aus der 3ten Perspektive wie schon so oft erwähnt, also wenn du damit nicht klarkommst würde ich dir vom Kauf abraten.

Ich hab jetzt gut 20 Stunden in das Spiel investiert, und bin grad mal Level 15 und DZ Rang 18. Hab viel Zeit mit Nebenmissionen bzw. Encountern und suche von Handys, Laptops und Echos (also quasi die Geister und Grimoirepunkte) verbracht damit ich mehr über die Spielwelt erfahre. Ist alles schön Ingame und gut „inszeniert“ wenn ich das so sagen kann.

Also wenn du dir Zeit lässt, und ab und an mal die Lichteffekte und Umgebung genießt, und nicht durchrushst hast du definitiv länger was davon bis du Level 30 bist.

Meiner Meinung nach hat das Spiel Langzeitpotenzial es muss sich dennoch erst zeigen, was diese Incursions im April Endgamemäßig zum Spiel beitragen bevor man genaueres sagen kann.

Das sind lediglich meine Eindrücke (vor dem ersten Kaffee), und ich will dich auch nicht zum Kauf verlocken. 🙂

P.S. Zur DZ, wenn du nicht in ner Gruppe bist, mit Leuten die du kennst. VERTRAUE NIEMANDEM!

Jungle

Ich habe Destiny auch von Anfang an gespielt , aber zur Zeit ob Raid hin oder her Destiny einfach kein Spaß mehr macht. Und ich hoffe das ich in der nächsten Zeit immer zwischen den Spielen hin und her wechseln werde.
Division hat einfach viel besser gestalte Welt/ Waffen/Missionen.
Und was ich sehr wichtig finde das PVP laggt nicht. Ist ja bei Destiny immer noch ein sehr großen Problem.
Zu Divison die Missionen sind auf schwer und mit 4 Leuten meiner Meinung nach sehr schwer/was ich gut finde).
Die Missionen belaufen sich auf ca 30- 45 min pro Storymission.
Die Darkzone finde ich sehr interessant gestaltet , alle die hier rum flamen das sie ständig erschossen werden und so weiter verstehen glaube das Prinzip nicht ganz.
Ich kann unbeschadet durch die Darkzone rennen. Und ja ab und zu kommt auch mal einer der alles niedermachen muss. Tja ist halt so.
Ich hatte gestern z.b Glück ich habe es geschafft ne 4 er Gruppe fertig zu machen die alle höher waren als ich. ( mega gefreut).

Ich kann es dir nur empfehlen.

Tano Nakamura

Stimme dir da zu 🙂 ich hoffe das die beiden Spiele koexistieren können, und wenn dem einen ne Kreativpause entgegenkommt das andere dann mit frischem Content versorgt wird.
Und es wird in nächster Zeit noch mehr Leute geben, die das Prinzip der DZ nicht verstehen und jammern.

minimalist

Ja das PVP in Destiny ist im Punkto Lagg zwar besser aber beim letzten Eisenbanner habe ich wieder Sachen erlebt……nee des echt immer noch ein Problem bei bungie

Manuel

Ich hab jetzt etwa 15 Std. Spielzeit hinter mir und alles in allem kann ich dir das Spiel empfehlen. Ich liebe Destiny ebenfalls, aber die aktuelle Content-Dürre hat mich dazu veranlasst ein zusätzliches Spiel zu beginnen. Wenn du ebenfalls etwas suchst, dass dich bis zur nächsten Destiny-Erweiterung bei Laune hält, kannst du dich auf Division einlassen. Zur Langzeitmotivation kann ich noch nichts stichhaltiges sagen. Aufgrund meiner bisherigen Eindrücke gehe ich aber davon aus, dass ich es noch wochenlang spielen kann, da ich ähnlich wie bei Destiny den Char auf ein Optimum bringen kann.

Compadre

Das Endgame ist noch nichtmal im Spiel. Diese Frage kann man aktuell nicht so einfach beantworten. Als du zwei Tage Destiny gespielt hast, und die gläserne Kammer noch nicht mal im Spiel war, konntest du da schon was zur Langzeitmotivation sagen? Also bisher finde ich das Spiel sehr gut. Die Missionen sind für mich, entgegen wie das andere hier schreiben, sehr abwechslungsreich für ein Onlinespiel. Btw., wenn du eine ganz normale Story Mission auf schwer spielst und 4 Leute in deinem Trupp hast, hat die Mission fast mehr Inhalt als bei Destiny ein Strike. Die Skillflügel auszubauen, macht auch sehr viel Spaß. DZ konnte ich noch keinen Fuß setzen, aber das hat mir in der Beta auch mega viel Spaß gemacht. Wenn jetzt noch der End Content im April kommt und das Spiel wirklich auf lange Sicht motiviert, dann ist das Spiel einfach gelungen.

Wenn dir Destiny gefällt, was ich aus deinem Beitrag herauslese, dann wirst du auch an the Divsion gefallen finden.

GPF Stalbert86

„wenn du eine ganz normale Story Mission auf schwer spielst und 4 Leute
in deinem Trupp hast, hat die Mission fast mehr Inhalt als bei Destiny
ein Strike“

😀 😀 😀 ….. Auch wir sind in die Übermutfalle getappt. Ein Gruppenmitglied meinte nur wir könnten ja mal eine Mission auf Schwer machen – schon wurden wir von Elitegegnern überrannt und hingen 2,5h an der 3.?! Storymission.

Compadre

Hehe. 😀 Wart ihr eventuell unterlevelt? Also wenn du im ausgelegten Level reingehst, dann finde ich die Missionen in einem guten „normal schwierigen Schwierigkeitsgradt“. Also wenn da schwer steht, ist es eben auch schwer. 😀 Macht Spaß und ja, wir hingen ab und an auch schon 45-60 Minuten an einer einzigen Mission. Gerade am Anfang, als man noch nicht so viele Fähigkeiten freigeschaltet hatte, die einem im Kampf unterstützen, kann das schon mal knackig werden. 🙂

GPF Stalbert86

Natürlich unterlevelt 😀

GPF Stalbert86

Ich find es gut und gefühlt die ganze Destiny Freundesliste auch. Zumindest zocken fast alle das jetzt.

Ob das Spiel was für dich ist kannst natürlich nur du wissen. Mir persönlich gefällt allein das Setting besser. Kommt immer auch darauf an mit welchen Erwartungen man sich ein Spiel zulegt.

carl

Ich war nach der ersten Beta ernüchtert, die zweite Beta hat mich mitgerissen und jetzt bin ich „Feuer & Flamme“. Macht mega Spass, im Team kann man richtig abstauben und es gibt viel zu entdecken. Ist eben auch ein großer RPG Anteil, weit mehr als bei Destiny.

Destiny leg ich erstmal bei Seite, gibt eh nichts mehr zu reißen.

Jay2k

Ich habe Destiny sehr gerne gespielt aber seid der Sache mit mikrotransaktionen für emotes ist bungies richtig geldgeil geworden.
Auch die events die danach kamen waren einfach nur unnötig und beschissen. Aber Hauptsache jedesmal neue emotes.
Bungies hat bei mir richtig verkackt.
Hoffentlich geht the division nicht diesen Weg.

Malcom2402

Mir würde im Moment kein einziges Spiel mit MMO Ambitionen einfallen bei dem das nicht so ist. So lange Mikrotransaktionen sich nicht auf Pay2Win ausübt können sie das wegen mir gerne machen.

Jay2k

Die Mikrotransaktionen habe ich nicht kritisiert sondern die Einstellung Bungie’s seitdem.

SP1ELER01

Das ist Geschmackssache! Das Sparrow Event fand ich gut, dass es nur 2 strecken gab war aber echt nicht witzig…
Danach das Scharlach Event fand ich persönlich das bisher beste zeitlich begrenzte event! Ich hab mächtig Spaß dran gehabt und wünsche es mir jetzt schon zurück!!!

Warlock

Ich auch, Scharlach war mega 😀

Jay2k

Ja Scharlach-Event war richtig geil……Egal ob du gewonnen oder verloren hast, die Chance auf Loot war dieselbe.
Die meisten haben sich direkt wipen lassen um „das bisher beste zeitlich begrenzte Event“ in vollen Zügen zu genießen…..Daraufhin hat Bungie die Spielergemeinde angebettelt das Event normal zu spielen um einen garantierten 320er Geist zu erhalten.

SP1ELER01

Es geht mir um den spielmodus an sich, nicht um loot-geile Deppen, die den Modus nicht zu schätzen wissen!
Zudem hatte ich das Glück, nie auf solche Leute treffen zu müssen!

Jay2k

Ein 2gegen2-Spielmodus kann Bungie in die PvP-Playlist integrieren ohne der Spielergemeinde ein Event dafür an zudrehen.
Dies hätte den Vorteil dass es dann auch nicht mehr zeitlich begrenzt gewesen wäre.

SP1ELER01

2vs2 ist das eine, aber grad den scharlach-Buff fand ich sehr interessant. Man ist nicht sofort unterlegen wenn ein teammate stirbt und somit bleibt es auch spannend.

Jay2k

Alles klar. Dann wünsche ich dir sehr viel Geduld beim Warten bis Bungie so ein Event erneut startet 😉

minimalist

Danke für eure Beiträge….hört sich ganz gut an. Bei mir ist es auch so dass fast alle Destiny-Suchtis (aus FL) eben jetzt Division spielen 🙂 Ja die Dürre bei Destiny ist schon bissle krass und noch mehr ärgert mich eben das man nicht so wirklich der Community was sagen will wie es denn genau weitergeht. Ich meine die sollten doch wissen wann ein DLC erhältlich ist oder andere Aktivitäten?!? Ich hab das Gefühl dass die irgendwie noch nicht so richtig was auf der „Pfanne“ haben. Dann sollte ich wohl doch schnell zum MM düsen und mir Division holen 🙂

Tano Nakamura

Sonst guck halt noch bissl auf Twitch
dann kannst du dach ja immer noch entscheiden 🙂

Jay2k

Hol dir the division.wirst es nicht bereuen.

Freigeschaltet

Ich hab gestern mal ein Paar Stündchen reingeschnuppert und muss sagen es ist gewöhnungsbedürftig, gerade die Steuerung macht mir noch Sorgen, das man nur über Hindernisse springen kann wo es dir das Spiel erlaubt oder das mit dem in Deckung gehen liegt mir noch nicht so, des öfteren ist mein Agent einfach stehen geblieben als ich von der einen Deckung in die nächste wechseln wollte. Lag zum Teil an mir das ich die X-Button losgelassen haben um auf ein Gegner zu schießen der auf mich zu gestürmt kam aber auch wenn ein anderer an der Deckung angekommen ist stand er einfach an Ort und Stelle und auf einer Mission wo man die Schwierigkeitsgrad anhebt kann man da schnell mal drauf gehen, ansonsten finde ich die Missionen echt gelungen, die Stimmung ist auch sehr gut und über die Grafik brauchen wir nicht reden, die ist Klasse. Aber es mit Destiny zu Vergleichen finde ich falsch, sicher es hat Paralellen aber Destiny ist meiner Meinung nach viel schneller, man muss nicht in Deckung gehen (nur mal sich zurückziehen wenn es brenzlig wird), man rennt und springt immer drauf, hauptsache attacke und bei Division kann das schnell in Frust enden, mich nerven Tode zumindest mehr als wenn ich in Destiny mal down gehen sollte.

minimalist

Vom Gameplay bzw. der Steuerung war ich eben in der Beta Phase nicht so angetan……finde es auch langsamer und träger als Destiny. Klar so richtig vergleichen sollte man die beiden Games nicht aber gerade das Gameplay hindert mich daran es doch zu kaufen. ABer dagegen gibts eben auch soviele positive Punkte……hmm….schwierig. Ich glöaub ich kaufs mir mal und spiel mal drauf los 🙂 einfach selber nen eindruck verschaffen. Hoffe der fällt besser wie bei der Beta aus 😉

Freigeschaltet

Mir ging es in der Beta genauso und hab nach wenigen Stunden aufgehört und destiny wieder reingetan aber ich hab in Destiny auch noch etliches zu tun und jetzt hab ich die Zeit dazu aber Division fand ich gerade wegen dem realistischen Setting so interresant und hab es mir vorbestellt. Bisher hat es mich auch gut unterhalten, mal sehen was die Zukunft bringt. Ich werde allerdings Destiny auch treu bleiben und mehrmals die Woche zocken. The Division kann man beruhigt empfehlen, im Gegensatz zu Watch Dogs ist es dem Erwartungen gerecht geworden.

Malcom2402

Nachdem ich am Wochenende die Uncharted 4 Beta gespielt habe dachte ich mir nur: Wenn The Division sich auch so gut steuern würde, wäre das Spiel um einiges besser.

Ob die Steuerung in der Releaseversion besser ist kann ich nicht beurteilen, aber wenn ich mir die Streams anschaue wirkt es nicht so.

Freigeschaltet

Also ich merke bisher keinen Unterschied, aber am Ende muss man sich nur daran gewöhnen, irgendwann wird das schon was….

Malcom2402

Was mir überhaupt nicht gefallen hat ist das an jeder Ecke an der man sich anlehnen oder verstecken kann die Aktionstaste angezeigt wird. Also mir ist es vollkomen klar das ich mich hinter dem kleinen mäuerchen verstecken kann. Kann man das abschlaten?

SP1ELER01

Ja, das kann man deaktivieren. Auch die Zahlen bei Treffern lassen sich verstecken.

Nookiezilla

Mir sagte die Beta auch nicht zu, aber aufgrund des „Druckes“ meiner Kumpels habe ich es mir dennoch gekauft. Was soll ich sagen, geil geil 😀 und auf hart ist es teilweise echt knackig.

Gorden858

“ Ob man sich den „Erfolgreichste neue Franchise“-Rekord zurückholt, den Destiny damals Watchdogs abjagte, geht aus dem Statement von Ubisoft allerdings nicht hervor.“
————–
Man kann davon ausgehen, dass alles, was nicht explizit betont wird, auch nicht eingetreten ist. Abgesehen davon, wird man mit einem Onlinespiel, welches von Anfang an auf einen Wettlauf der Spieler untereinander setzt, immer höhere Quoten von Tag-Eins-Verkäufen haben. Die wichtige Bestehensprobe wird erst jetzt kommen, in der sie zeigen müssen, dass sie die Spieler auch dauerhaft halten oder zumindest zum regelmäßigen zurückkommen bringen können.

SP1ELER01

Was man auch nicht unter den Teppich kehren darf: Division gibt es auch für PC.
Und ich gehe mal davon aus, dass dort auch 3 bis 4 Leute vertreten sind ^^

Wäre destiny damals auch für PC erschienen, hätten sie sicherlich GTA5 mit der Zahl der verkäufe den Rang ablaufen können Beziehunngsweise mächtig Druck machen können.

Compadre

Achso, aber dass es Destiny für PS3 und Xbox 360 gab, sollte man dagegen aber durchaus unter den Teppich kehren? 😛

Mal abwarten, die Verkaufszahlen sagen noch lange nicht aus, ob es ein gutes Spiel wird oder nicht. Mal noch 3, 4 Wochen abwarten. Aber ich bin sehr positiv gestimmt bisher.

Comp4ny

Die Tatsache dass viele UBISOFT-VORBESTELLER zum Teil fast 1 ganzen Tag nicht spielen konnten weil diese nicht freigeschaltet wurden, wird wohl gerne nicht erwähnt. Oder die Performance- und Serverprobleme. Grafik- und Sound-Bugs.

Heimlich die Server schon um 0 Uhr starteten. Key-Käufer & Steam-User im Vorteil waren. End-Content der momentan so dürftig wie eine Blume ohne Wasser ist.

Aber sonst ist das Spiel okay. Achja der Downgrade… fast vergessen.

Progamer4l

Hast absolut recht!

Compadre

Nur mal so als Einwurf: Der End Content ist noch gar nicht im Spiel. Aber lass dich nicht davon abhalten, genau das am Spiel zu kritisieren. Und was wurde bei Ubisoft nicht freigeschaltet?

Tagman

Noch nicht im Spiel :D? wtf….

Warlock

Isso, Mini-Raid kommt im April z.B.

Tagman

Ich find das Wort „Mini-Raid“ schon ganz passend und eigentlich auch bestätigend für den Post von Comp4ny. 😀

Es ist natürlich schon End-Game Content im Spiel. Level 30 hat man ja nach 20h Spielzeit erreicht. Und das, was bislang enthalten ist wie der Challenge-Mode, reisst mich nicht vom Hocker

Tano Nakamura

Wenn du durchrushst ja, dann bist Level 30 und die Gearscore-Jagd beginnt. Wenn du dir Zeit lässt, kannst mehr aus dem Spiel holen.
Mehr im Sinne von genießen und so, ich weiß nicht ob das die Leute heute noch kennen.

Compadre

So ist es. Das Spiel hat unglaublich viel Facetten bisher. Das inhaltlich mit Destiny zu vergleichen, bei dem du mit Beutezuügen levelst, damit levelst die gleichen Missionen rückwärts immer und immer wieder zu machen und auch im PVP levelst, ist einfach nicht sinnvoll. Ich fand Destiny auch ein sehr gutes Spiel, aber der Vergleich auf dieser Ebene macht einfach wenig Sinn.

Compadre

Du hast noch nicht einen Fuß in die Aktivität gesetzt, weißt aber schon vorher Bescheid in welchem Ausmaß es sein wird. Glückwunsch. Bei the Divsion hat eine Story Mission bsiher mehr Inhalt als ein Strike bei Destiny. Wenn dann der „mini“ Raid ebenfalls in diesen Relationen ist, ist doch alles gut. 😛

Ehrlich, mir geht das irgendwie auf den Sack, wie man das Spiel jetzt schon schlecht reden muss, obwohl man über das wesentliche noch gar nicht sagen kann. Nur weil man wohl etwas angefresse ist, dass Destiny gerade etwas im Schatten steht. Das zeugt nicht gerade von Reife.

Man sollte die Spiele inhaltlich nicht so sehr vergleichen, sie sind zwar vom Genre her ähnlich, aber doch zu unterschiedlich.

Compadre

Dein erstes Spiel in dieser Art? Ist es nicht normal, dass der End Content nicht sofort im Spiel ist? Dann hätten ja die ersten Suchtis bereits nach 48 Stunden alles durchgespielt und man spaltet die Community noch viel weiter.

Wann kam denn bei Destiny der Raid ins Spiel? Hmmm? wtf. Verrückte Welt.

Tano Nakamura

Wars nicht eine oder zwei Wochen später?

Compadre

Jup. Und bei the Division sinds jetzt drei Wochen. Man muss aber auch das Leveln in Relationen setzen. Ich habe the Division jetzt 10 Stunden gespielt und bin „erst“ Level 11. Und ich habe noch nicht mal einen Fuß ins PVP (DZ) gesetzt, in der man ja nur das DZ Level levelt und nicht das Charakter Level. Bei Destiny ging das deutlich schneller, bis du auf dem Level warst, auf dem du den Raid starten konntest. Passt eigentlich alles, meiner Ansicht nach.

Tano Nakamura

Geht mir genauso, bei Destiny war halt dann ab 20 Schluss mit der eigenen Entscheidungsfreiheit, wann und wie schnell du auf Raid-Level kommst. Da du ja auf das Gear mit höherem Lichtlevel angewiesen warst. Und ich hatte prinzipiell immer Pech. Stichworte: Forever 29.

Warlock

Oja, Forever 29 oder sogar 28 :O
Momentan heisst es bei mir in Destiny Forever Licht 312 ^^

Malcom2402

Okay in dem Fall hast Du einfach keinen bock mehr Hard Raid zu machen oder wie?

Warlock

Selten mal Lust und dann ist niemand da ^^
Spiele eig. wirklich nur noch Osiris und EB in Destiny.
Momentan sowieso mehr Division.

Malcom2402

Du spielst doch PS4 oder? Haben wir nicht letztens sogar Osiris gespielt? Kannst gerne mal bei uns mitmachen, da gibts immer wieder Engpässe. Wir machen zur Zeit auch immer nur die Challange und dann PvP

Warlock

Jo ich bin auch in der WA Gruppe, am Sonntag haben wir’s glaub noch versucht 😀
Glaube ich werde ab nächster Woche mal mitkommen, sollte ja KP sein ab Dienstag. Wann geht ihr so los?

Malcom2402

wollen heute Abend nochmal Challange machen, allerdings weiß ich nicht ob alle kommen. Falls einer nicht kommt kannst Du die Challnge gerne mitmachen. Warlock mit 312 und wiederbeleben reicht vollkommen aus. Vielleicht hast Du ja das WL Glück das ich auch habe. jedes mal ist bisher nen 320er Helm gedropped ^^

Warlock

Dienstag und Donnerstag bin ich immer erst spät zuhause wegen Training. Mittwoch oder Wochenende ist am besten.
Und ja war mit Kalle 😀

Malcom2402

Was heißt den Spät bei Dir?
Ja Sonntags sind wir meistens fertig mit den Challanges und dann steht Osiris an.

Warlock

Meistens zwischen 21.45 und 22:15.

Malcom2402

Ja kannst ja mal anschreiben falls Du noch online kommst vielleicht sind wir da ja noch dran wer weiß. Am Dienstaghat es so gebugged das glaubst Du nicht. 4x hintereinander haben wir die 16 Bomben geschafft und dann nimmt der keinen Schaden.

Malcom2402

Ja Stimmt mit Kalle oder?

m4st3rchi3f

Das halte ich aber für ein Gerücht dass das beim allerersten (!) mal Spielen schneller ging mit dem Leveln bei Destiny.
Vor allem nicht auf Raid-Niveau, eben wg. Loot-Glück der Ausrüstung.

Compadre

Hm. Vielleicht nicht ganz so schnell, wie es jetzt gehen würde. Aber bei Destiny war es halt so, du hast eine Mission gemacht und EXP bekommen. Mission gemacht, EXP bekommen. Beutezüge dazu, gleiches Spiel. PVP gemacht, EXP bekommen. Bei the Division hast du viel mehr Möglichkeiten, viel mehr zu erkunden usw.. Craften, DZ, alles Aktivitäten, mit denen du deinen Char nicht levelst. Deshalb sage ich doch hier die ganze Zeit, es mach einfach wenig Sinn, die Spiele auf dieser Ebene zu vergleichen.

carl

Geht mir ähnlich. 16 Stunden auf der Uhr, grad mal Level 12 und DZ Level 12. Ich komm aufgrund der vielen Nebensachen kaum zur Story, richtig gut gemacht alles. Wieso Leute in 15h durch bis Lvl 30 rennen ist mir ein Rätsel… ich hoffe das ich noch 20h brauche bis dahin… oder mehr.

SP1ELER01

Was? Hab gestern meine ersten 4 Stunden gespielt, hab kaum story gemacht, paar Telefone gesammelt. Bin level 8 und bis auf die Primärwaffen komplett in blau ausgerüstet. Mir persönlich geht das schon viel zu schnell…

Compadre

Haha. Never kommst du nur mit Nebenquests in 4 Stunden an Level 8 und volles blaues Equipment. Guter Versuch, nächstes Mal bitte nur etwas realistischer. 😉

Warlock

Seh ich auch so, ich bin lvl 11 und hab noch 3 grüne Teile, der Rest blau, und ich hab am meisten von meinen Kumpels…

SP1ELER01

Lies nochmal. KAUM story gespielt.
Waren 2 Missionen, bei denen ich den Schwierigkeitsgrad einstellen konnte. Die mission im Garden (welche auch in der closed beta war) und dann noch eine für den Tech-Flügel. 2 kumpels auf level 9 und 11 waren dabei.
Dann noch 2 Missionen Virenscanner suchen und paar (sind das „public Events“ wie bei destiny?) Geiseln retten. Als die kumpels dann weg waren hab ich noch 3 oder 4 Telefone und 2 überlebensbücher gesammelt.
Gespielt hab ich von 21 Uhr bis kurz nach 1.
Die erste blaue Waffe hatte ich kurz nach dem prolog, eine doppelläufige Pumpe fur den Slot der Pistolen.
Die 2 Waffen sind grün, ein anderes equip noch grün. Der Rest ist blau.
Ich hatte aber auch auf level 5 schon einiges an blauem equip wie zum beispiel Rucksäcke die für level 7 und 8 waren…

Warlock

Gut ja, bein den Virenscanner (sind doch die in den kontaminierten Zonen) gibts immer was blaues als Belohnung, jedenfalls 3/3 mal bei uns allen.
Dann hattest du wohl viel Glück, ich hatte mit lvl 8 nur 3 oder 4 blaue Teile 🙂
Bin gespannt wann mal was violettes kommt

m4st3rchi3f

Kann ich so bestätigen mit den blauen Sachen bei den Virenscanner-Missionen.

Compadre

Ah. Jetzt wird ein Schuh draus. Du hast dich durchziehen lassen! 😀 Wenn du die Mission auf schwer auswählst, dann richtet sich das Level in der Mission immer an denjenigen, der das höchste Level im Einsatztrupp hat. Demnach bekommst du mehr EXP und besseren Loot. Wenn du also mit Level 4 mit einem Level 10er in die Mission gehst, bekommst mehr EXP und blaue Waffen als sonst. Genau deshalb hast du auf Level 5 schon nen blauen Rucksack bekommen, der eigentlich für Level 8 ist.

Wenn du das Spiel so spielst, wie es vom Level vorgesehen ist, bist du in 4 Stunden never auf Level 8 und bist voll mit blauen Sachen ausgerüstet.

Warlock

Naja wir haben gestern auch ein wenig als Clan gespielt, wobei einer 3 lvl unter uns war, der wurde ja theoretisch auch gezogen, jedoch wollten wir halt einfach zusammen spielen.

Compadre

Ja schon, war auch nicht negativ bezüglich „ziehen“ gemeint, da du eh keine Wahl hast, wenn du mit höherleveligen spielen willst.

Aber beschwert sich euer Clanmitglied dann, dass er zu schnell levelt? 😀

Warlock

Nene, weiss daher schon was du meinst 😉

SP1ELER01

Aber als ich die Mission vom Tech Flügel auf schwer stellte, änderte sich bei Belohnungen nur die Anzahl an Credits und der loot. Die XP blieben gleich…
Und die geiselrettungen beziehen sich doch auf das level des Gebiets. Wenn ich im Gebiet mit level 7-9 Gegnern unterwegs bin, passen die sich doch nicht dem mit level 11 oder doch?

Warlock

Die XP für die getöteten Gegner sind aber mehr auf schwer, die sahnst du dann ab. Bei den Missionen im Gebiet sind die glaub schon auf dem Level des Gebiets, angepasst werden die nur in Missionen auf schwer.

Compadre

Wie Warlock schon schreibt, die EXP für die getöteten Gegner erhöhen sich. Der Loot, den die getöteten Gegner fallen lassen, erhöht sich. Die Belohnung am Ende der Mission bleibt gleich, da bekommst du trotzdem die gleiche EXP Anzahl und das gleiche Loot Niveau. Nur was die Gegner innerhalb der Mission EXP und Loot von sich geben ist deutlich besser.

Habe gestern mal gelesen, dass ein Level 20er einen Level 4er durch eine schwere Mission gezogen hat. Der 4er stieg dann anscheinen instant von 4 auf 9 oder 10 und bekam dementsprechend auch Equip. (Weiß nicht, ob das wirklich so ist, habe es nur gelesen)

SP1ELER01

Echt SO VIEL??? Das hab ich ziemlich unterschätzt… Dachte das sind eher „so ein paar“ EXP…

Dann muss ich mal ein paar neue Leute auf meinem Niveau suchen…

Compadre

Was heißt „müssen“. Ich würde auch lieber mit Kumpels zusammen zocken. 😉 Habe zum Glück einen, der immer relativ zu den gleichen Zeiten on ist. Und wenn der eine mal Zeit hat und der andere nicht, levelt der halt in der DZ und nicht mit dem Charakter. Finde ich auch etwas ungünstig umgesetzt von Ubisoft.

Gerd Schuhmann

Hm, also dann wirst die nächsten Jahre wenig Freude haben. Das ist die Richtung, in die Spiele klar gehen. Schneller Fortschritt, viele Erfolgserlebnisse.

Wenn man jetzt nach 4 Stunden noch Level 3 wäre, würden viel mehr Spieler abspringen, weil sie das Gefühl haben, sie kommen nicht voran. Also wenn du einen Nischengeschmack hast, dann solltest dich an Nischentitel orientieren. The Division ist Mainstream durch und durch.

Ich find das eh gefährlich „Zeit mit Spaß“ zu verwechseln. Also The Division folgt klar der Ubisot-Formel. Du hast eine Handvoll Missions-Ideen und dann spielt man diese Art von Missionen immer wieder. Mit jedem neuen Bezirk gibt’s dann die nächste Variation davon. Man hätte das beliebig dehnen können, um halt noch 5 Stromkreise und Antennen mehr zu reparieren und dann wär’s bis 40 hochgegangen und man hätte x Stunden mehr gelvlt. Aber wirklich Neues hätte das doch nicht gemacht.

Mir ging’s beim letzten Asassin’s Creed so, dass ich dann das Gefühl hatte. Ich kenn das Spiel jetzt. Ab hier gibt’s noch Wiederholungen – dann hab ich halt aufgehört.

Dieser Fokus der Spieler auf den reinen Umfang ist sehr strange. Vor allem wenn man dann Statistiken anschaut, wie wenig die meisten Spiele von ihren Käufern gespielt werden.

SP1ELER01

Hör bloß auf mit assassins creed… Nach Teil 3 hat kein Teil mehr den Namen „assassins“ verdient… Hat mit dem eigentlichem Spiel nichts mehr zu tun.
Man kann mittlerweile mit dem adlerblick Leute 3 Straßen weiter markieren! Unverständlich!!! Anfangs waren die für ein paar Sekunden leuchtend, später musste man die noch anstarren bis die markiert worden… Mir gefällt diese „neue“ Richtung garnicht mehr =(

Jungle

Also ich habe das Spiel seit gestern aber das was du beschreibst kann ich bis dato nicht zustimmen, Server laufen sehr stabil, vor allem die Darkzone . Performance Probleme? Sound Bugs ? nein habe ich alles nicht erlebt.

Okay wo TD mal auf der E3 vorgestellt wurde sah es ganz klar besser aus.
Aber hey das Spiel sieht immer noch sehr gut aus vor allem mal die viel kleinen Details die in der Welt verstreut sind.

Clemens k.

Man bekommt einfach keine Verbindung zu seiner Spielfigur. Ist ja ein RPG mit faszinierender Story (laut Entwickler und Trailer). Es fehlt schlichtweg an Empathie. Hier werden gar keine Emotionen aufgebaut… in dieser tristen Umgebung. Warum bin ich Agent, warum will ich überhaupt helfen? Wie fühle ich, warum kämpfe ich durch die leergefegten Strassen? Welche Motivation habe ich (also die Spielfigur, deren Motivation ist sicher nicht hochzuleveln, das ist die Motivation des Gamers). Alles, was die Spielfigur tut ist das zu tun, was die Frauenstimme sagt… wie ein dressierter Affe. Für ein „RPG“ etwas untypisch.

Und wozu handelt man also fleissig danach, was einem die Frauenstimme sagt? Du erschiesst einen Ki, der droppt dann irgendein Mist, du lootest den Mist, legst den Mist an, weil er besser ist als der Mist den zu derzeit angelegt hast, dann tötest du den nächsten KI, der droppt dann Mist, du lootest den Mist, legst den Mist an, weil er besser… NA, WIEDERHOLT SICH IRGENDWIE, GELL? Und wozu das Ganze? Damit du fit für den nächsen District bist (höhere Levelempfehlung). Und was passiert im nächsten District? Du tötest einen KI, der droppt dann irgendein Mist, du lootest den Mist, legst diesen an, weil er besser ist als dein jetziger… Und wozu das alles? Wenn das Spiel durch ist, startest du New Game +, den Hard Mode oder Survival Mode und dort tötest du dann einen KI, der droppt dann…. Spielhandlung ist denk ich mal klargeworden.

DAS IST DAS SPIEL, MEHR NICHT!! Wer hier eine packende Story erwartet, Schicksale, irgendeine Handlung, die dich packt, mitreißt oder du wirklich das Gefühl hast, jemand zu sein, der die „Ordnung“ wieder herstellt.., Fehlanzeige.

Fazitend

Im Detail:
Also hier hat Ubisoft nen grossen Wurf gelandet. Sehr detailliert wurde Manhatten gestaltet, keine Ladezeiten, fliessender Übergang vom Singleplayer zum Multiplayer, Dark Zone genannt. Alles super. Leider hat Ubisoft bei der detailgetreuen Karte vergessen, diese auch mit Inhalten zu füllen. Ich renne 5min quer durch die Dark Zone ohne auf einen Gegner zu treffen. Es gibt keine Quests, einfach nur eine Karte. Das ist alles. Welche Motivation hat man nun, durch diese wunderschön gestaltete Map zu laufen und hochzulevelen?? Überall werden Kisten mit Loot platziert, die man nicht öffnen kann. „Dark Zone Level 10 erforderlich“ ist zu lesen. Ich bin Level 4. So ein Pech aber auch… Das motiviert mich aber ungemein, stundenlang durch eine inhaltslose Map zu laufen in der Hoffnung, dann doch mal ein paar Gegner zu treffen, um etwas EP-Punkte zu sammeln… Ernsthaft??

Multiplayer/Dark Zone
Und dann das gemeinsam/gegeneinander spielen… 4 gegen 1, Lvl 14 gegen Level 5… sehr fair gemacht. Nicht nur dass ein Lvl 14 eine Waffe nutzen kann, die 2x soviel Schaden pro Sekunde anrichtet wie ein Lvl 5 Spieler, er kann auch 2x soviel Schaden einstecken… Da kommt mir ein nicht feindlicher Agent entgegen, läuft ein Stück mit mir mit und schiesst mir dann in den Rücken.. Super, erst die weisse Fahne und dann sowas. Den nächsten direkt abknallen, damit das nicht noch mal passiert? Zack, biste Rogue und als Vogelfreier zum Abschuss freigegeben. Super! Dann eine Kampfhandlung gegen ein paar KIs. Läuft ein anderer mitten im Gefecht ins Schussfeld um Loot einzusammeln, zack, schon wieder Rogue.
Ein anderer Spieler schiesst auf mich, verfehlt mich aber. Ich verteidige mich und schiess zurück. Und wer wird rogue?? Richtig. Ich. Wieso wird man rogue, wenn man sich selbstverteidigt? Ich wurde doch angegriffen. dieses Roguesystem ist schlecht durchdacht.

Der Multiplayer hat keinen Sinn, es geht nur um hochleveln und Looten, absolut frei von Inhalten. Ach nee, es gibt ja tolle Tagesaufgaben… Töte so viel Cleaner wie möglich, als „Belohnung“ gibts Loot. Super, man, motiviert mich das.

Der Singleplayer
Dieser ist auch so ein Fall für sich. Renne minutenlang durch leere Strassen, auf den Wegen zur Mission passiert rein gar nichts, also es passiert wirklich NICHTS, du rennst einfach nur (das Highlight sind stets Überlebende, denen man ein Medipack oder Nahrung geben kann, dafür gibts EP oder mal Ausrüstung), renne dann in ein Gebäude, dort trifft man auf eine Gruppe Gegner. Hat man diese ausgeschaltet, brauch man gar nicht erst die Deckung verlassen, Verstärkung rückt an und danach noch eine dritte Welle. Stirbt man dabei, nimmt die Angriffslust der Gegner beim nächsten Versuch ab. Bei der dritten Welle liefen die Gegner nur noch rein und blieben stehen, gingen nicht mal in Deckung. Darunter auch der Endgegner der Mission. Da der sich nicht bewegte und ungedeckt stand, jeder Schuss ein Treffer. Stolze 80 Schuss hab ich auf den abgelassen und er stand immer noch. Musste die letzten Schuss mit der Pistole machen, da ich komplett leergeschossen war. Das ist sooo lächerlich. Da werden Erinnerungen an Tatanga aus Super Mario Land auf dem Gameboy wach. Das geht ja mal gar nicht.

Strassenkampf: Feind in Deckung, ich flankiere ihn und steh dann hinter ihm. Ich bin zwar der einzige Gegner für die KI, kann aber ungestört auf ihn schiessen, ohne dass er sich umdreht. Aber stopp, es wird noch lächerlicher: Ich verpass ihm ein ganzes Magazin und sag dann zu ihm „Ähm, warte kurz, nicht bewegen. Muss mal eben mein Magazin wechseln“ Dann gehts weiter mit dich töten“. Und so wechsel ich mein Magazin, und mein Gegner wartet geduldig bis ich nachgeladen habe, bevor ich ihn mit weiteren 15 Schuss endlich niederstrecke…

Repetitive Missionen, die immer nach dem gleichen Muster ablaufen. Auch hier gibts keine Motivation, eine Mission zu erfüllen –befreie eine Geisel 😉 Also wie motiviert Ubisoft seine Spieler? Richtig, gib ihm einen Gegenstand, der 1-2 Level über seinem aktuellen Level ist, damit er motiviert ist, weiter EP zu sammeln um die tollen Ausrüstungsgegenstände auch benutzen zu können. Shop… Gegenstände kaufen? Rausgeschmissenes Geld. Nach kurzer Zeit levelt man auf und schon gibts wieder bessere Gegenstände. Also neee. Wozu kaufen oder looten? Nach ein paar Minuten levelt man eh wieder auf und erhält wieder eine Waffe mit mehr Dps.

Absolut keine Handlung, keine Inhalte, kein Spielanreiz. Aber eine tolle Map. Und wer brauch schon Spielinhalte, wenn es ausreicht, einen Spieler stets Gegenstände zu geben, die 1-2 Level über seinem Level liegen, um den Spieler bei Laune zu halten. Also immer schon weiter leveln. Und was den Multiplayer angeht… Es mag Spieler geben, die gemeinsam KIs abknallen wollen und raiden und es mag Spieler geben, die lieber andere Spieler ausknipsen. Vielleicht wäre es sinnvoller gewesen, einfach dem Spieler eine Fraktion zu geben… Abtrünnige Agenten. Statt mal lieb, mal böse, über die Zeit retten und schon wird der andere Rogue beim Versuch den Rogue Agenten auszuschalten… Echt super gelöst, Ubisoft.

Und dann diese Marketing-Ausreden, in der Nachteile als Vorteile angepriesen werden, bei offensichtlich vergessenen Features heisst es „grade DAS macht es ja so spannend“, ne verkleinerte Map wird mit „Focus auf die Story“ bejubelt… Ja was denn für eine Story? Geh nach NY und stell die Ordnung wieder her.. Das ist die Story. Wieso klappt das nicht mehr, wenn andere Stadtteile (die vorher gezeigt wurden) spielbar sind? Uynd Brooklyn als Tutorial nenn ich nicht spielbare Karte! Und wo wir schon von Story reden. Wie passt es denn zur Story, wenn Agenten, die die Ordnung wieder herstellen sollen, andere Agenten in den Rücken schiessen?? Da hat man wohl sowas wie den Karma-Tree vergessen. Werde zum Beschützer oder geh den dunklen Pfad. Aber hey, Ubisofts Marketingabteilung stellt das ja als positivstes Merkmal heraus „Du brauchst dich nicht entscheiden, sei mal so mal so“ Sorgt ja auch für zusätzliche Spannung… diese Unberechenbarkeit. Schliesslich weiss man nie, wann der Agent, der mit dir gemeinsam kämpft, eine Granate auf dich wirft…

Kleines Update noch:
Weil gerne im Kommentar das Wort Troll fällt. Dieses Spiel steht auf der Hitliste von Spielern, die gerne trollen ganz weit oben. Lt Aussage von den Entwicklern ist Trollen sogar ausdrücklich erwünscht, Stichwort: „grade das macht das Spiel aus“, der Nervenkitzel, die Unberechenheit, wann sich der freundliche Agent gegen dich wendet. Hier mal die Top 5 (alles bereits selbst erlebt)

5. Warte, bis ein Spieler seine Beute ausfliegen will und erschiess ihn dabei
4. steh unbeteiligt auf der Strasse. Sobald ein Spieler vorbeiläuft und dir den Rücken zuwendet, schiess ihm in den Rücken
3. Stell dich an den Eingang zur DZ und schiess, sobald einer in die DZ reinkommt
2. Schiess an einen anderen Spieler vorbei, er wird sich verteidigen und wird rogue, du allerdings nicht
1. Und denifitv Platz 1. Schliess dich einer friedlichen Gruppe an und werde rogue. Dann wird gesamte Gruppe rogue.

Diese Top 5 werden wohl noch ein paar mehr Leute erfahren. Einfach mal auf youtube „troll in the division“ eingeben… Die haben echt viel Spass beim trollen… Und das traurige dabei: Wenn dir der Troll min später wieder über den Weg läuft ind du ganz genau weisst, dass der wieder Blödsinn vorhat, kannst du nichts dagegen tun, ohne selbst Rogue zu werden. Mal schauen, ob die Nörgler das Spiel dann immer noch so super finden, wenn ihnen das vermehrt passiert.

EliteHorst

Seh ich nach 20stunden realer Spielzeit genau so wie du. Schreibst mir aus der Seele.

astro dino

ich hab es nach 2std bemerkt ‚beta‘ 😀 dieses spiel ist keine 60euro wert 15€ vllt

Compadre

Was hast du nach zwei Stunden bemerkt?

astro dino

ich will das ein game eine tolle story erzählt mit abwechslungsreichen Missionen das tut division hinten und vorne nicht 🙂 aber trotzdem wünsche ich euch viel spass damit

Compadre

Nach zwei Stunden. Alles klar. Ich weiß ja nicht, welche Erwartungen du an ein Spiel dieses Genres hast, aber Respekt.

astro dino

meine erwartungen waren zu hoch das steht fest! muss ich halt bis 2017 warten auf cyberpunk 2077 🙂

Atom

Ich bin grad am handy aber in 2-3 Stunden bin ich am Computer und guck mal wie viele von deinen Punkten ich gegenargumentieren kann

Atom

Aber jetzt schonmal: Das Spiel ist ein Koop Spiel hauptsächlich. Besonders im PvP. Is nunmal so

Rene Kunis

Da kannste 80-90 prozent gegenargumentieren 🙂

Rene Kunis

Mag ja deine meinung sein, trifft aber denk ich mal nich die meinung vieler anderer!! Regst du dich bei Diablo 3 auch über das gameplay (sprich looten, looten und nochmals looten) auf? Denn genau darin besteht der reiz dieses spiels! Und du hast also null handlung entdeckt? Wow, also wenn ich die ganzen einsatzberichte, telefonaufzeichnungen usw richtig mithöre unddie nich einfach nur wegdrücke, müsste ich echt der größte troll sein um zu sagen das da keine story oder handlung drin ist! Die story steckt im detail! Und wenn du bei der art von spiel keinen spielanreiz findest solltest du einfach was anderes spielen da dies anscheinend nich dein gern gespieltes genre ist. Nich böse auffassen aber nur weil du da kein spielanreiz findest, heisst das noch lange nicht das andere da keinen haben. Und wie zur hölle kann man sich darüber aufregen das man in der darkzone opfer von abtrünnigen agenten werden kann, wo genau das teil der darkzone ist? Der sinn liegt doch da drin immer auf der hut zu sein und seine umgebung und andere agenten genau zu beobachten! Soviel nervenkitzel hatte ich schon lange nicht mehr und genau das will die darkzone erreichen! Und kein „mimimi ich werde in der darkzone von anderen agenten getötet, das spiel ist scheisse weil ich es nicht versteh“ Vieler deiner argumente zeigen mir nur das du dich mit dem genre nicht auseinandergesetzt hast oder es schlicht einfach nicht verstehst!

Gorden858

Du hast noch nie ein MMO gespielt oder?

Interessant wie jetzt, genau wie zum Release von TESO und ganz besonders Destiny, die ganzen frustrierten Meinungen der Spieler auftauchen, die davon ausgegangen sind, dass ein MMO genauso funktioniert, wie sein Singleplayer Gegenstück, nur dass da auch andere Leute rumlaufen.

Tano Nakamura

Pass auf er wird dir dann sagen, dass er schon dutzende MMO’s gespielt hat. /S

minimalist

Danke für diese ausführliche Schilderung von Division. Denke ich liege mit der Entscheidung „Nicht-Kauf“ genau richtig. Das habe ich mir auch so gedacht in der Closed Beta. Die DZ Erfahrungen hatte ich auch gemacht und zwar genauso wie du sie schilderst!

Warlock

Ich würde mich nicht auf diesen Kommentar stützen. Hab ihn zwar nicht durchgelesen (zu lang und hatermässig) aber nur schon das mit der DZ ist falsch.
Der 1te Bereich ist ab lvl 10-14, also gibt sein Vergleich lvl 14er gegen lvl 5 nicht viel Sinn.
Die Handlung finden wir in unserer Gruppe auch Klasse, lies dir hier lieber die anderen Kommentare durch.

Tano Nakamura

Mit dem ersten Bereich der DZ hatte er schon recht, der ist von Level 1-14. Aber wenn man mit Level 5 reingeht ist man selber Schuld.

Warlock

Ich hab doch irgendwo was von ab lvl 10 gelesen, vlt wars auch der Tipp in einem Beitrag hier, erst mit lvl 10 rein zu gehen, was halt auch Sinn macht.
Aber irgendwie hatte ich im Kopf das der erste Bereich für lvl 10-14 ist 😀

Tano Nakamura

Die 0 kann man auch gut überlesen ^^

dRyK

Wow da scheint jemand mächtig enttäuscht zu sein.. 😀

Helge Loch

Nicht immer der gleichen Meinung aber wirklich sehr gut geschrieben 😉

m4st3rchi3f

In einigen Punkten kann ich dir recht geben, aber minutenlang rumlaufen ohne auf Gegner getroffen sein (grad in der DZ). Keine Ahnung, aber bei mir laufe ich ca alle 200m in irgendwelche Gegner rein.
Und wenn du mit Lvl5 in einer Zone unterwegs bist wo Lvl 14 Leute rumlaufen ist es doch logisch dass die stärker sind, dann greift man die eben nicht an und umgeht sie.

Atom

Ich hatte gerade angefangen aber dann gemerkt dass der Herr k hier sich nicht einmal mehr gemeldet hat und gehe davon aus dass ein Text meinerseits hier Zeitverschwendung an einen Forenhoppenden, seine Arbeit hassenden Typen wäre der sich über seine scheinbar verschwendeten 70€ ärgert.

Andreas Ganter

Also für mich ist das Spiel jetzt auch schon ein absoluter Hit! Egal, was da noch kommen mag oder auch nicht, aber ich hatte bereits über 10h Coop-Spass mit zwei richtig guten Kumpels. Haben uns die Tage extra Zeit zum ungestörten Daddeln genommen und unsere hohen Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Gute Arbeit Ubisoft. Bitte mehr davon ^^

Zokc

verdient nur schade das die Steam Bewertung alles versauen. Mein Liebling Bewertung

Nickname: CODkBoss2003

Spielzeit 0.1 Stunden

Schreib das Spiel ist langweilig nur die Selben Mission

Compadre

Haha. 😀

Genau deshalb schenke ich solchen Bewertungen ala „3 von 5 Sterne“ kaum Aussagekraft. Grundsätzlich sind Geschmäcker ohnehin unterschiedlich und dann kommt noch dazu, dass mögliche Spieler eines anderen Spiels, das Spiel schlecht reden wollen. 😀 Wenn solche Rezessionen sauber geschrieben sind, lese ich mir die gerne durch, aber bei der von dir zitierten Bewertung, erübrigt sich das ja. 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

163
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x