The Division 2 will Solo-Spieler ansprechen – Das wissen wir über die Kampagne

The Division 2 ist, wie der Vorgänger, ein Online-Spiel, das vor allem auf Gruppen-Gameplay ausgelegt ist. Viele Agenten fragen sich daher, ob der Titel für Solo-Spieler trotzdem geeignet sein wird. Das sagt Massive dazu. 

Bisher sind die Ankündigungen zu The Division 2 vielversprechend. Raids für 8 Spieler, ein neues Clan-System und weitere Features sollen das Zusammenarbeiten unter den Spielern vereinfachen. Doch kommen Solo-Spieler auch auf ihre Kosten?

Laut Massive: Ja, auch Solo-Spieler können, mit ein paar Abstrichen, in The Division 2 glücklich werden.

the division 2 camp

So war es in The Division 1

In The Division 1 war vieles solo zu machen: Im ersten Teil ist es möglich, nahezu alle Endgame-Aktivitäten solo zu meistern. Für viele ist das allerdings ein harter Brocken, gerade die Übergriffe und Missionen mit legendärem Schwierigkeitsgrad werden nur von Wenigen alleine geschafft.

Dennoch, egal ob

  • Missionen (bis zur Herausfordernd-Stufe),
  • Hochrangige Ziele,
  • der Untergrund,
  • oder Survival,

nahezu alles ist mit entsprechender Ausrüstung und angepasster Spielweise machbar. Mit den Welträngen ist es außerdem möglich, den Schwierigkeitsgrad ganz nach den eigenen Vorlieben dynamisch anzupassen und sich so immer mehr an das Maximum ranzutasten.

Mehr zum Thema
The Division ab Stufe 30 – So startet ihr 2018 optimal ins Endgame

Aber die Balance war heikel: Trotzdem gab es immer wieder Diskussionen um die Balance. Spielern, die in Gruppen und Clans organisiert sind, ist das aktuelle Endgame fast schon zu einfach, während Solo-Spieler, die nicht so viel Zeit investieren wollen, das Spiel oft als zu schwer empfinden.

„Robuste“, umfangreiche Kampagne mit einigen Mysterien

In The Division 2 kann man die Kampagne solo schaffen: Wie bereits bei The Division 1, wird es möglich sein, die Story-Kampagne des zweiten Teils solo abzuschließen – Endgame-Aktivitäten inklusive, wie GamingBolt von Associate Creative Director, Chadi El-Zibaoui erfuhr:

The game is completely playable solo, even in-game activities. There will be certain activities, like the eight-man raids- of course, for this type of challenge players will be grouped with friends. But we have a very robust campaign, a deep narrative, lots of mysteries. So, if you’re solo player, you’ll have a lot to explore in the campaign. From day one we’ll really be delivering content for all kinds of gear. Not just for the hardcore fans, but even if you’re a solo player.

Solo-Spielern würden wieder einige erzählerische Elemente geboten, inklusive einiger Mysterien. Vom Release an arbeite man daran, genügend Inhalte für alle Spielertypen zu liefern, einschließlich Solo-Agenten.

Was ist mit Aktivitäten wie dem Raid? Natürlich wird es Inhalte im Endgame geben, die wahrscheinlich nicht mal eben alleine zu schaffen sind. Der neu angekündigte Raid für 8 Spieler ist ein Beispiel.

Mehr zum Thema
Startet The Division 2 gleich mit einem Raid? Das sagt Massive

Dieser soll die ultimative Herausforderung für die Spieler sein und dementsprechend wäre es etwas merkwürdig, wenn dieser solo zu erledigen wäre.

the division 2 gruppe

Es wird spannend zu beobachten sein, wie Massive dieses mal die Balance des Schwierigkeitsgrades für Einzel- und Team-Spieler hinbekommen will. Konkrete Infos hierzu gibt es aktuell noch nicht. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Seht hier, wie Massive Euch den besten Sound für The Division 2 liefern will.

Mehr zum Thema
So will Euch The Division 2 die besten Sound-Effekte bringen
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (1)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.