Startet The Division 2 gleich mit einem Raid? Das sagt Massive

Eines der größten neuen Features für The Division 2 wird der erste 8-Spieler-Raid sein. Hierzu gibt es bisher nur wenige handfeste Informationen. In einem Podcast äußerte sich Massive zu der neuen Endgame-Aktivität.

Lange haben die Division-Agenten gehofft, in The Division 2 wird der Wunsch endlich umgesetzt: Ein Raid! Dieser ist Teil des Endgame-Fokus, den Massive sich für die Fortsetzung vorgenommen hat und auf acht Spieler ausgelegt.

Viel ist hierzu noch nicht bekannt, in einem Podcast mit gamingbolt gibt uns Julian Gerighty, Creative Director bei Massive, ein paar Einblicke, was genau diese Raids eigentlich sein werden.

the division 2 action

Was versteht man allgemein unter den „Raids“?

Erkunden und Entdecken: Raids sind Aktivitäten, die sowohl PvE-, als auch PvP-Elemente aufweisen können und in der Regel auf acht oder mehr Spieler ausgelegt sind. Die Spieler müssen zusammenarbeiten, um einen Raid anzugehen, welcher meist aus einer größeren Mission mit einem oder mehreren Boss-Kämpfen besteht.

Koordination und gute Ausrüstung sind in der Regel unverzichtbar, um einen Raid abzuschließen. Bereits in einem Interview mit Skill Up ließ Game Director Mathias Karlson durchblicken, dass im TD2-Raid Erkunden und Entdecken für den Fortschritt wichtig werden.

Mehr zum Thema
The Division 2: Entwickler plaudern über Survival, Raids und PvP

Erster Raid erscheint kurz nach Release von The Division 2

Kein Raid beim Launch: Gerighty macht deutlich, dass der Raid nicht direkt zum Launch verfügbar sein, jedoch in den Wochen kurz danach erscheinen wird. Über die Gründe lässt sich nur spekulieren, möglicherweise will Massive die Spielerdaten der ersten Wochen nutzen, um noch ein paar Anpassungen an der Spielbalance vorzunehmen.

the division 2 scharfschütze

Raid als ultimative Herausforderung: Ein weiterer Grund könnte das Design des Raids sein. Laut Gerighty stellt dieser die mit Abstand härteste Form des Endgame-Inhaltes dar und kann somit nur von gut ausgerüsteten Agenten geschafft werden, die die höchste Stufe erreicht haben. Es wäre also wenig sinnvoll, diesen direkt zum Release freizuschalten.

Belohnungen sollen erfolgreichen Abschluss des Raids zeigen

Raid mit dicken Belohnungen: Mit konkreten Details hält sich Massive noch bedeckt, schließlich ist der Release noch ein gutes Stück weit entfernt. Dennoch deutet Julian an, dass die Belohnungen für das Abschließen des Raids üppig ausfallen sollen.

Spieler, die diese Herausforderung schaffen, sollen dies eindeutig für die restlichen Agenten sichtbar machen können. Bedeutet das, dass neben der Ausrüstung, noch weitere Belohnungen auf uns warten?

Möglicherweise wird es optische Items als Belohnung geben, die den erfolgreichen Abschluss des Raids sichtbar machen. Hierfür würden sich

  • Outfits
  • Waffen- und Rüstungs-Skins
  • Aufnäher
  • und Trophäen

als Belohnung eignen. Wir sind gespannt.

Mehrere Raids in Planung

Wie Gerighty betont, wird es nicht bei einem Raid bleiben. Im ersten Jahr sollen definitiv Weitere folgen. Wie viele genau es letztlich sein werden und wie umfangreich diese ausfallen, bleibt abzuwarten.

Man kann aber vermuten, dass diese Teil der DLCs sein werden, die für das erste Jahr geplant sind. Diese DLCs sollen

  • kostenlos sein
  • die Story fortsetzen
  • die Spielwelt erweitern
  • und weitere neue Features liefern.
Mehr zum Thema
The Division 2 bringt im ersten Jahr 3 DLCs kostenlos für alle Spieler!

the division 2 titelbild

Neues Feature für überforderte Agenten – Der „Progression-Tracker“

Einer der Interviewer äußerte sich zu The Division 1. Er kehrte nach längerer Pause zum Release von 1.8 zurück und schildert seine Überforderung. Welche Aktivität sollte er spielen? Die Auswahl an Inhalten ist riesig und so hätte er sich mehr gewünscht, vom Spiel an die Hand genommen zu werden.

Der „Progression-Tracker“ soll Spieler unterstützen: Der neue Tracker wird Euch Aktivitäten vorschlagen, die Eurem aktuellen Spielstand entsprechen und wird wohl im Hauptmenü zu finden sein.

Seid Ihr kurz vor einem Meilenstein, wird Euch dieser Tracker aufzeigen, was der effektivste Weg ist, um diesen abzuschließen. Dieser Progression-Tracker wird nicht das einzige Element zur Unterstützung der Spieler sein, mehr gibt Gerighty aber nicht bekannt.

Hier könnt Ihr Euch den Podcast in voller Länge anhören.

Was haltet Ihr von den Infos? Wie stellt Ihr euch die Raids vor?

Mehr zum Thema
Diese 11 Dinge will The Division 2 nun neu und anders machen
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (23)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.