SWTOR: Erweiterung kurbelt Abo-Verkäufe an, schon vor dem Start

Bei EA und BioWare klingelt die Kasse. Grund dafür ist die neue Erweiterung von Star Wars: The Old Republic.

Das Locken der Kunden hat funktioniert

Electronic Arts und BioWare werden sich über diese Zahlen wohl deutlich freuen. Die Zahl der Abonnements für Star Wars: The Old Republic hat seit der Ankündigung von Knights of the Fallen Empire ordentlich zugelegt. Satte 33% mehr Spieler haben sich im Gegensatz zum letzten Quartal für ein Abo entschieden.

Einen großen Anteil daran haben sicher die neuen Belohnungen, die es für dauerhafte Abonnenten gab. So konnten Spieler sich etwa einen zusätzlichen Begleiter und exklusive Kleidungsstücke sichern, wenn sie zu bestimmten Zeiten über ein aktives Abo verfügten. Wer in den letzten drei Monaten durchgängig bezahlt hat, der konnte sogar eine Woche früher auf die neuen Inhalte zugreifen.

Die Story fesselt - nur wie lange wird das anhalten?
Die Story fesselt – nur wie lange wird das anhalten?

Wie stark sich Knights of the Fallen Empire aber wirklich auf die zahlenden Spieler auswirkt, wird erst das nächste Quartal zeigen, denn das letzte endete vor der Veröffentlichung der Erweiterung. Es ist also zu erwarten, dass im nächsten Quartal noch einmal ein ordentlicher Anstieg an Abonnements zu verzeichnen ist – wie lange das anhält, nachdem die Spiele sich durch die Story gefressen haben und ob die versprochenen monatlichen Updates genug Anreiz bieten, auch weiterhin zu zahlen, das bleibt abzuwarten.


Mehr zur neusten Erweiterung und den aktuellsten Änderungen findet Ihr auf unserer SWTOR-Themenseite.

Quelle(n): massivelyop.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Honk

Ich hab das gleiche Problem wie bei allen Spielen mit denen ich mal aufgehört habe. Es gibt etliche Hürden über die man springen muss um endlich das zu machen was man will: Einfach ne Runde spielen um zu sehen ob es funkt.

1. In alter SWTOR Tradition dauerte das Patchen ca 15 Stunden. Da war der Funken an Interesse schon fast wieder verflogen.

2. Endlich im Game bekommt man alle Änderungen einfach so mit voller Wucht an die Birne geklatscht – Hier, friss – Dein Pech wenn Du so lange nicht da warst

3. Talente neu vergeben – Ürggs- Ich wollte doch nur ne runde zocken

4. Begleiter sind nackt – Ihre Ausrüstung liegt wild durcheinander gewürfelt in 10 verschiedenen Briefchen im Postkasten. Offensichtlich haben meine Begleiter eine wilder Orgie ohne mich gefeiert und ihre Klamotten mussten ihnen nachgesandt werden, denn warum genau die nackt sind will sich mir nicht so ganz erschließen.

5. Die Erkenntnis erlangen, dass ich mich erst mal mit allen Neuerungen befassen müsste, Inventar aufräumen, Begleiter ausrüsten, verstehen wie sich das Bioware genau mit dem Abo, den Kosten und den Kapiteln zu welchem Zeitpunkt des Abos wie, wann wo und warum gedacht hat….
…. Ich wollte ne runde zocken – nicht lernen. Ergebnis: Lust verloren – ausgeloggt.

Keine Ahnung warum es noch kein MMO geschafft hat, Wiedereinsteiger einfach mal ab zu holen. Nein immer nur dieses „hier friss“ Wildstar war ja noch schlimmer. Aber gut gemacht hat das bisher noch keiner.

Ich verstehe ja dass sich die Welt in einem MMO weiterdreht, nach dem man weg ist.
Aber ein bisschen mehr Heranführen ist doch nicht zu viel verlangt.

Da SWTOR immer mal wieder nach mir „ruft“ werde ich sicher noch einen Anlauf nehmen. Werde dann wieder stundenlang patchen… und und und…

Gerd Schuhmann

Jo, das ist wirklich schlimm. Das kriegen sie nie gebacken.

Ich find schon: Hier, du loggst das erste Mal nach 2 Jahren ein – vergib mal 80 Talentpunkte neu. Du weißt doch bestimmt noch, wie das geht!

Da könnte ich jedesmal sofort wieder ausloggen. Bei GW2 haben sie jetzt gesagt: Hier, wir haben alles umgestellt. Aber wir haben im neuen Systemen die Punkte so verteilt, wie du sie damals ungefähr verteilt hast.

Sowas sollte doch wirklich bei jedem Spiel drin sein.

Bei TESO loggst du ein: Hier, du hattest 80 Skill-Punkte! Viel Spaß beim Neuverteilen! Also echt …

Genau bei ArcheAge. Da loggt man ein, und sein kriegt komplettes ehemaliges Haus zugeschickt: Nee, Freunde, dann behalt echt. Dann lass gut sein.

Das mocht ich schon damals bei DAOC nicht. Irgendwann hast eingeloggt und das Haus war weg, weil du keine Miete bezahlt hast: Komplett die Motvation weg, noch mal vorbeizuschauen später. Das machen zumindest „moderne Spiele“ meist besser.

Aber diese typischen „Ja, logg mal lieber alle x Monate ein, um deine Miete fürs Haus zu zahlen“-Erpresser-Methoden … nee.

Freaker

das hält mich ehrlich gesagt auch von vielen alten mmos ab, weil ich einfach nicht mehr weiß wie ich meine Talentpunkte verteilen muß, welche skills ich wann, wo und wie benutzen muß, wie Berufe genau funktioniert haben und vor allem was genau brauche ich jetzt um weiter zu spielen,
bei Swtor und bei Teso zb gibt es ja schon einige DLC’s und Addons, keine Ahnung was ich jetzt genau brauche um alle neuen Inhalte spielen zu können.
Also bleibt der alte Char notgedrungen in der Ecke liegen und ein neuer wird erstellt, der wird etwas gelevelt und nach ein paar Tagen ist die Luft wieder raus.

KohleStrahltNicht

Mir hilft immer eine Spielpause…
Sollte ich danach so ergehen wie dir müßte ich einsehen das ein Computerspiel doch nichts mehr für mich ist.
Ein Hobby ,welches mir keinen Spaß mehr macht hänge ich an den Nagel.

Cresent

Irgend wie entziehen sich deine Punkte meinem Verständnis. Es ist doch klar, dass wenn ich lange nicht da war, ich nach patchen muss. Oder möchtest du, dass sämtliche Fehler im Spiel bleiben, der Inhalt nicht erweitert und verbessert wird? Wenn doch, ist es doch offensichtlich erforderlich diesen Inhalt nachzuladen.

Bei Änderungen an den Talenten ist es ebenso erforderlich, dass diese zurückgesetzt werden. Zum einen um darauf aufmerksam zu machen, dass sich hier etwas geändert hat und man sich damit auseinander setzen muss und zum anderen um den Spielern die Möglichkeit zu geben, Ihre Punkte neu zu verteilen. Eventuell wollen Sie die geänderten Talente nicht behalten und lieber andere nehmen. F2P Spieler müssten das ganze bezahlen, also wird alles erstattet und kann neu vergeben werden.

Die Begleiter sind nicht „nackt“, sondern tragen generell keine Ausrüstung mehr. Es ist also unkomplizierter geworden, so wie du das gefordert hast. Jetzt kann man die Ausrüstung dir aber nicht einfach klauen, sondern muss diese dir wieder zukommen lassen. Ins Inventar verschieben geht eventuell nicht, da dort unter Umständen nicht genug Platz ist. Also wird sie dir per Post zugestellt. Da kannst du sie einfach rausnehmen – sehe hier also auch kein Problem.

Auch das mit dem nicht befassen wollen verstehe ich nicht. Grade die Rückkehrer kehren doch zurück um zu schauen was sich geändert hat. Wenn diese Personen dann sagen, sie wollen sich aber nicht damit beschäftigen…. öhmm wo ist da die Logik?

Ebenso bekommst du ständig Hilfefenster eingeblendet, wo steht was jetzt wie funktioniert. Was wünscht du dir denn noch?

Honk

du musst auch den ganzen Post lesen.

Ich habe nichts gegen Patchen an sich.
Aber bei SWTOR werden die Patches glaube ich von einem C64 bereitgestellt. 15 Stunden für einen patch ? also Makeb und Revan waren schon drauf.
In der Zeit kann ich 3 MMOs vollständig herunterladen
Und das ist hier so seit Release.

Ich logge mich nach längerer Zeit ein um zu sehen was sich spielerisch getan hat und nicht um mich stundenlang theoretisch damit zu beschäftigen – Kleiner Unterschied.

Aber wie gesagt, du hast mich nicht ganz verstanden.
Nicht das WAS, sondern das WIE nervt mich bei einem Wiedereinstieg.

Und Vereinfachungen von Mechaniken, die man bereits verinnerlicht hat, sind einfach keine – Zumindest nicht für Veteranen – Für die ist es ein vollständig neues Feature.

Cresent

Dennoch mehr als widersprüchlich und missachtet halt einfach, was in der Realität praktikabel ist 😀

KohleStrahltNicht

Es ist aber auch ein Grundpfeiler eines MMORPGs sich damit zu beschäftigen , sich unterhalten zu lassen.
Ich kenne keines welches mal eben so gespielt werden kann.
Magst du nicht in eine fremde Welt eintauchen und dich unterhalten lassen?

Gerd Schuhmann

Wenn man im Spiel ist. Wenn man neu damit anfängt, wird man ja geführt. Wenn man wiedereinsteigt, bekommt man Steine in den Weg gelegt.

Die Situation, die Honk beschreibt, ist doch: Mir ist langweilig, ich guck mal, ob ich einem Spiel eine neue Chance gebe, mit dem ich vor anderthalb Jahren abgeschlossen haben.

Und da machen die Spiele einfach große Fehler, solchen Spielern zu sagen: Du kannst anfangen, WENN du bereit bist, deine Hausaufgaben zu machen.

Und du sagst: Das muss man schon erwarten.

Damit schneiden sich die Spiele ins eigene Fleisch.

Dann hast du das, was viele machen: „Ja, dann mach ich mir einen Twink/Dann fang ich neu an“ … aber das ist keine gute Lösung. Denn dann wird den Leuten schnell langweilig.

Also „Respecs“ z.B. oder Item-Resets – das sind große Probleme für „Wiedereinsteiger“ und damit muss man geschickter umgehen.

Wenn TESO sagt: Hier war ein Patch, wir hauen mal Repsecs für alle raus, die freuen sich -> Dann ist das echt ein Problem, weil man die Wiedereinsteiger so verliert.

Da müsste man den Spielern dann sagt: Hör mal, hier hast du einen vorgefertigte Skill-Verteilung, nimm die mal, die ist okay, da ist der nächste Mob, klatsch den mal um, das macht Spaß. Und nicht „Hier hast du 80 Punkte, mach dir mal einen Kopf“ denn den machen sich Spieler einfach nicht. Die loggen aus und loggen nicht mehr ein.

Aber das ist wirklich extrem abschreckend und das ist ein Problem, dass man nicht wegbekommt, indem man den Wiedereinseteigern sagt „Gebt Euch mal mehr Mühe.“

Die Wiedereinseteiger müssen umworben werden, den dürfen ebene keine Stein in den Weg gelegt werden. Das ist auch nix, was „für heute gilt, die verwöhnte Generation“ – das war schon immer so.

Das sind Impuls-Sachen und wenn man diese „Impuls-Wiederkehrer nicht für sich gewinnen kann“, dann haben MMORPGs ein großes Problem.

Das wissen die auch.

phreeak

Irgendwie ist der ganze Post nonsense. Du meckert darüber, dass du nach X Jahren anstatt einfach nur zu spielen, erst viele Dinge machen musst, weil sich vieles verändert hat. Die Krone setzt du auf, dass du es genau an dem Tag machst, wo ein riesen Addon kommt, mit vielen Änderungen, dich aber wahrscheinlich vorher über nichts informiert hast…

Weiss nicht ob ich über dich Lachen soll, oder ob du mir Leid tun sollst.

Honk

noch einer der 0 verstanden hat.
Aber gut verteidigt, Junge.

Real

Er hat halt sowas von Recht. Bin selbst nach sehr sehr lange Abstinenz wieder eingestiegen, hab mich aber mit den Änderungen auseinander gesetzt und hab nun den Spaß meines MMORPG-Lebens. Werde auf jeden Fall das ABO verlängern. Noch nie hat mir ein MMO in den letzten 5 Jahren so viel Spaß gemacht.

phreeak

Glaub viel eher du verstehst dein eigenen Blödsinn nichtmals selber.

KohleStrahltNicht

Bei mir hat der Download ca. 1 Std gedauert.
Habe in der Zwischenzeit gekocht , gegessen , Nachrichten gelesen und das wars.
Aber 15 Std sind heftig.
Hast du so eine kleine Leitung oder wohnst du irgendwo auf dem Land ?

Ich glaube aber das ein MMO im laufe der Zeit mit zig Patches sich so weit verändert das man nach Jahren als Wiedereinsteiger ein anderes Spiel vorfindet.
Wenn man einfach nur losspielen möchte ist ein Singleplayerspiel oder ein Kartenspiel die bessere Wahl gegenüber einem komplexen MMORPG.

Michael

Ich versteh sehr gut was du meinst. Da muss das neue alte MMO echt gut (gewesen) sein, dass ich mir diese ganzen Hürden wirklich antu.

Koronus

Also ich kann dich auch sehr gut verstehen. Ich hab es wieder geladen und nach kurzer Zeit wieder runtergehaut, allerdings weil ich irgendwie nen Bug hatte, der alles was nicht fester Planetenboden war unsichtbar und teilweise sogar transparent gemacht hat, viel Spaß damit auf Coruscant und bezüglich dem Respeccen so etwas hat Shadowrun Chronicles recht gut gemacht. Dort weist du momentan noch genau, was du nochmal für Punkte ausgeben musst solange du mindestens die Kampagne des Grundspiel durch hast (klingt schlimmer als es ist, die hat man im spätestens ner Woche durch). Weil dann kann man schon zwei Bäume füllen mit dem was man hat und braucht nicht lange herumdenken, denn es ist so aufgebaut, dass man eh eine Ahnung hat, was man ausgeben muss bzw immerhin wo man nicht wirklich etwas falsch machen kann. Interessant wird es dann allerdings, wenn die Bäume komplett umdesigned werden, ob sie dann noch nämlich noch immer die Klarheit haben oder ob Neulinge dann wieder verärgert bis zum nächsten Reset mit nicht ganz so guter Skillung spielen müssen.

Bonsei

Ich habe das Spiel zu release mit meiner Gilde angefangen zu spielen, da der Hersteller mit epischen nicht dagewessenen open PvP Kämpfe geworben hat. Naja was daraus (ich glaube Ilum hieß der Planet wo es anfangs möglich war) geworden ist und das es unspielbar war dürften sich wohl die meisten PvPler errinern. Es hatte tatsächlich keine 3 Monate gedauert bis der letzte aus unserer Gilde das Spiel aufgehört hatte zu spielen. Und das obwohl wir eine Gildengröße von 120 PvP Spielern hatten. Da es immer noch keine open PvP Kämpfe im großen Stil gibt (nur BGs), ist es für mich und unsere Gilde immer noch uninteressant. Auch wenn natürlich viele schöne Dinge ins Spiel geschafft haben.

Kevin Petzold

Spiele auch nur die Story einiger Klassen und bin dann wieder weg. Aber die Story alleine lohnt das Abo!

Rico

Die Presentation der Story und der neuen/alten Charaktere ist genial, auch die Grafik ist sehr schön verbessert worden, aber der MMO Anteil ist ein Witz, sie haben sich das einfach gemacht, alle alten Inis und Raids hochskaliert,für neu Abos ist das natürlich super, für alle alten Abos ein Schalg ins Gesicht.
Was Story und Charaktere angeht, da kann Bioware wirklich was, aber vom MMO Design

haben sie keine Ahnung/keine Kreativität(Leblose, sterile planaten, teils schlauartig, kein schwimmen,tauchen, man kann sich nirgends hinsetzten, Sprechblasen, Minispiele(podracing), Explore der Spielwelt u.a.).Sind alles Dinge die sich die Spieler schon Jahrlang wünschen, aber Bioware geht überhaupt nicht darauf ein.
Dazu kommt dann noch die schlecht Informationspolitik.

Cresent

Ich finde die Aufmachung der Story auch gut. Die Grafik ist ok – nicht mehr und nicht weniger. Gibt viel schlechteres und ab und zu etwas besseres.

Ich finde es aber z.B. gut, dass die ganz alten Raids aufgebessert wurden. Ich habe damals sehr sehr gerne die Kammer oder auch den Palast gemacht mit der dicken Schnecke. Es gibt jetzt zwar nicht mehr den Nightmare Modus, aber auch da warte ich mal ab wie es sich Entwickelt.

Ebenso finde ich, dass die neueren Welten besser geworden sind. Yavin finde ich optisch super und von tot kann man auch nicht reden. Mir fehlen kein Minigames und Sprechblasen. Grade Minigames verlieren sehr schnell den Reiz. Ich weiß es nicht, aber ich habe den Eindruck, dass eine Vielzahl an Spielern keine Sprechblasen vermissen und auch die meisten sich nicht mit Minigames befassen.

Es spielt ja auch kaum jemand die Raummissonen – daher wurden die auch nicht mehr weiterentwickelt – wozu? Das selbe mit den Galactic Fighter. Das sind ja praktisch Minigames, es spielt halt keiner.

Was mich wirklich stört, ist der praktisch nicht vorhandene Schwierigkeitsgrad. Man kann alles alleine machen. Auch die Helden 2 und FP können alleine gemacht werden (+ Gefährte) – solange die Mechanik es nicht verhindert. Darunter leidet meiner Meinung nach der MMO-Anteil und nicht unter fehlenden Sprechblasen. Aber auch dass gehört vermutlich nicht zu den Problemen der Mehrheit. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele es nicht schwer haben wollen.

Ich lass mich mal überraschen wie sich das ganze Entwickelt und ob es meinen Interessen gerecht wird.

Zord

Was dem Spiel fehlt ist mal wieder beschäftigung wenn man mit der Story fertig ist. Der neue flashpoint motiviert nicht bis es im neuen jahr mit der Story weitergeht. Denke das ich mein Abo dann erstmal wieder ruhen lasse

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x