Swords of Legends: Alles zur Ausrüstung, den Aufwertungen und Sockeln

Wie in anderen MMORPGs auch dreht sich in Swords of Legends Online alles um die beste Ausrüstung. Wir von MeinMMO haben euch die wichtigsten Infos zusammengestellt. Der Guide wird mit der Zeit und kommenden Updates erweitert.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Es gibt getrennte Ausrüstung für PvE und PvP.
  • Ihr habt insgesamt 15 Ausrüstungsgegenstände, die ihr am Körper tragt (5 Accessoires, 6 Rüstungen, 1 Waffe, 3 Klassensymbole).
  • Es gibt 6 Speicher-Slots für unterschiedliche Ausrüstungs-Sets. Jede angelegte Ausrüstung in diesen Slots nimmt keine Inventarplätze weg.
  • Die beste Ausrüstung erhaltet ihr über Dungeons und verschiedene Währung im Spiel bzw. direkt über das PvP.
  • Jede Ausrüstung lässt sich aufwerten, wobei es keine Fehlschläge bei diesen Aufwertungen gibt.
Dieser Artikel erschien ursprünglich am 23. Mai 2021 und wurde zuletzt am 15. Juli aktualisiert.

Welche Ausrüstungsstufen benötigt man? Für Dungeons auf der Stufe Normal solltet ihr ein Ausrüstungslevel von 45 haben, für die Stufe Schwer 50 und für Extrem 60+, wobei in der Beta noch keine Dungeons dieser Schwierigkeit aktiv sind.

Im PvP kommt ihr bereits mit der Ausrüstung auf Stufe 50 recht weit, die ihr direkt durch das Tutorial bekommt.

Was ist die maximale Ausrüstungsstufe? Das können wir gerade noch nicht mit Sicherheit sagen, doch das höchste Equipment, das wir bisher gesehen haben, hatte Stufe 75 (PvE). Im PvP gibt es bereits Händler, die Ausrüstung auf der Stufe 70 verkaufen.

An Ausrüstung der Stufe 75 kommt ihr im PvE nur, wenn ihr richtig viel farmt. Ausrüstung der Stufe 50 und 60 gibt es jedoch verhältnismäßig einfach.

So bekommt ihr Ausrüstung im PvE

Welche Wege gibt es, um an gute Ausrüstung im PvE zu kommen? Wir von MeinMMO haben bisher 3 Wege für gute Ausrüstung im PvE gefunden:

Zum einen bekommt ihr für den Sieg über Bosse in den Gruppen-Dungeons Ausrüstungskisten. Darin befindet sich auf Normal Equipment auf Stufe 50 und auf Schwer gibt es die Stufe 60. Voraussichtlich gibt es die Ausrüstungsstufe 70 dann in Extrem, aber das ist noch nicht bestätigt.

Zum anderen könnt ihr euch Ausrüstung über euren Begleiter kaufen. Dafür drückt ihr die Taste “P” und geht auf “Herstellung”. Dort befinden sich Items der Stufe 60, die ihr für Seelen-Qi und Mysteriöse Textfragmente kaufen könnt.

Swords of Legends Begleiter Ausrüstung
So sieht das Interface zum Kaufen bei eurem Begleiter aus.

Zudem gibt es noch das Handwerk, das ihr mit der Taste “I” aufrufen könnt. Dort gibt es jedoch nur Ausrüstung der Stufe 45. Sie ist ein Zwischenschritt zwischen der Ausrüstung der offenen Welt und den Story-Quest (Ausrüstung Stufe 35 bis 40) und dann den beiden Methoden oben.

Allerdings ist das Crafting recht teuer und aufwendig.

Dafür könnt ihr darüber die bisher höchste Ausrüstungsstufe 75 erreichen. Die bekommt ihr, indem ihr die Ausrüstung aus dem Handwerk aufwertet. Dafür benötigt ihr spezielle Gegenstände wie diesen hier (danke an AdventureApe für den Screenshot):

Swords of Legends Ausrüstung Crafting
Das Material zum Aufwerten von Crafting-Aufrüstung auf Stufe 75.

Die Rezepte für die Aufwertung bekommt ihr für jeweils 16 Gold bei Chingyu, dem Rezepturlehrer in Wolkenstieg (bei der Werkbank).

Ebenfalls über das Crafting könnt ihr Ausrüstung für eure Gefährten herstellen.

Woher bekommt man Seelen-Qi und Textfragmente?

  • Seelen-Qi bekommt ihr, indem ihr Essen und Ausrüstungsgegenstände an euren Begleiter verfüttert.
  • Mysteriöse Textfragmente sind eine Währung, die es für wöchentliche Blutruvia-Kopfgelder, die wöchentlichen Smaragdlaternen und tägliche/wöchentliche Dungeon-Runs gibt.

So bekommt ihr Ausrüstung im PvP

Schon mit dem Abschluss des PvP-Tutorials bekommt ihr Ausrüstung der Stufe 50. Über weitere Quests und als Belohnungen in den Matches bekommt ihr Ausrüstung der Stufe 55.

Bei bestimmten Händlern in Wolkenstieg gibt es dann stärkere Ausrüstung, der Stufe 60 oder sogar der Stufe 70 mit 5 Aufwertungen. Dafür benötigt ihr:

  • Erlasse der Kontinente, von denen ihr pro Woche maximal 100.000 erspielen könnt (ihr benötigt zwischen 8.000 und 20.000 pro Ausrüstungsstück). Diese erhaltet ihr aus allen PvP-Inhalten.
  • Eine spezifische PvP-Währung wie etwa Siegel des Duellkampfes, die ihr nur aus der 3v3-Arena bekommt (maximal 20.000 pro Woche, wobei ihr zwischen 4.000 und 10.000 pro Ausrüstungsteil benötigt).

Die Händler findet ihr im Yaotian-Palast im Norden von Wolkenstieg.

So verstärkt ihr Ausrüstung

Welche Ausrüstung kann man aufwerten? Grundsätzlich jede, die mindestens ein Verstärkungslevel hat. Wie viele Verstärkungslevel eine Ausrüstung hat, seht ihr indem ihr mit der Maus über sie hovert. Die beste Ausrüstung hat bis zu 6 Verstärkungslevel, die ersten Ausrüstungen haben nur ein Level.

Swords of Legends Ausrüstung
Das Verstärkungslevel gibt an, wie oft ihr die Ausrüstung aufwerten könnt.

Wie funktionieren Verstärkungen? Dafür müsst ihr einen Schmied in Wolkenstieg oder an einem anderen Ort aufsuchen. Dieser verstärkt eure Ausrüstung für ein bisschen Geld und Siegelsteine.

Siegelsteine der Stufe 1 verbessern eure Ausrüstung bis zur Ausrüstungsstufe 45. Darüber hinaus benötigt ihr dann höhere Siegelsteine. Verstärkungen können dabei niemals fehlschlagen, sondern verbessern eure Ausrüstung dauerhaft.

Woher bekommt man Siegelsteine? Siegelsteine der Stufe 1 erhaltet ihr zu Beginn in großer Menge, unter anderem durch Quests, Kopfgelder und Dungeons.

Siegelsteine der Stufe 2 bekommt ihr aus schweren Dungeons. Außerdem könnt ihr über das Crafting-Interface bei “Seelensteine verfeinern” die Siegelsteine der Stufe 1 zu Steinen der Stufe 2 aufwerten. Das Rezept bekommt ihr bei Chingyu, dem Rezepturlehrer in Wolkenstieg (bei der Werkbank). Filtert dazu nach “Anfänger”, statt nach “Student”, um das Rezept zu sehen.

Swords of Legends Schmied
Der Schmied möchte von euch Siegelsteine (wahlweise PvE oder PvP) und Gold für Aufwertungen.

So funktionieren die Sockel mit Jade

Über verschiedene Quest und mit dem Sieg über Bosse erhaltet ihr Jade, die ihr in eure Ausrüstung sockeln könnt:

  • Rot beschriftete Jade bringt in Accessoires zusätzliche physische bzw. magische Stärke und in den Klassensymbolen je nach Pfad Angriff, Verteidigung oder Heilung.
  • Blaumond-Jade (grün) bringt in Accessoires zusätzlichen Sprint und in Klassensymbolen zusätzliches Geschick.
  • Indigo-Feder-Jade (blau) bringt in Accessores Pfadwissen und in Klassensymbolen erhöhte kritische physische oder magische Treffer bzw. Abwehr gegen kritische Treffer (je nach eigenem Pfad).

Wenn ihr eine Ausrüstung mit Sockeln versehen könnt, könnt ihr das entsprechende Menü mit “Shift+Linksklick” öffnen. Dann lässt sich der Sockel einfach einfügen.

Swords of Legends Sockeln
So sieht das Sockel-Interface aus, das sich ganz leicht mit “Shift+Linksklick” auf die jeweilige Ausrüstung öffnen lässt.

Kann man Sockel wieder entfernen? Nein, ihr könnt die alten Sockel nicht entfernen. Allerdings könnt ihr einfach einen neuen draufsetzen, wenn ihr die Werte verändern möchtet.

Was ist fortgeschrittenes Sockeln? Dabei handelt es sich um die Möglichkeit einen extra Sockel in Ausrüstung einzuarbeiten. Dafür braucht ihr einen Drachentalisman, den man wohl bei bestimmten Händlern kaufen kann. Dort lassen sich jedoch nicht die gewohnten Sockeln, sondern spezielle Runen einsetzen, die zum Beispiel Heilungen für einen Teil des verursachten Schadens bringen.

Swords of Legends Online feiert seinen Release im Sommer. Alle Infos dazu und zu den generellen Inhalten im Endgame findet ihr hier: Neues MMORPG Swords of Legends kommt im Sommer – So sieht das Endgame aus.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Emanu

Warum macht man solche Threads? Sind die Leute heutzutage so dumm, das sie net mal mehr lesen/probieren können?
Kein wunder das so viele Spiele den Bach runter gehen. Ich komme damit nicht zurecht.

In jedem Spiel wird sogar bevor es draußen ist alles erklärt, mit BEST hier BEST da.
“Schnellste EXP weg”
“So packt ihr den Dungeon”
“Beste Klassen”
“Besten Tipps”

bla bla bla

….es nervt einfach nur noch

Selbst versuchen, wäre zu einfach

Marcel

Keiner zwingt dich es zu lesen, also ruhig Brauner.

Emanu

Was hat das damit zu tun ob ich es lese oder nicht? Es geht um die Allgemeinheit. Mal sich einzulesen oder zu probieren, wie was funktioniert ,wäre zu schwer. Mal Sachen zu hinterfragen.
Es wird so viel geheult, das es die Mehrheit nicht Schaft was zu erreichen und später wird wieder alles generft, für genau solche Leute.

Bei vielen kann man au gegen die Wand reden.

Das geht doch schon Jahre so und in fast jedem Spiel. Faule dumme Leute sind das, mehr net.

luriup

Erinnere mich noch an den running Gag in Aion.
Where is Poppy(kleines Quest Schweinchen) las man alle 2min im Chat.
Bei Solo lese ich laufend “bin level 16 und es geht nicht weiter”.
Die Leute sind halt zu faul selber zu suchen,
daher haben solche Artikel schon ihren Sinn.

Dave Coleman

Danke! Du sprichst mir so aus der Seele! Mir gehen diese übertriebenen Informationsfluten bei Spielen sowas von auf die Leber. Es vergehen keine 5 Minuten, wo nicht ein Guide, ein Meta-Build oder ein „How-to-play“ erscheinen. Man muss das Spiel quasi gar nicht mehr selber spielen. Ich vermisse die Zeit in den anfänglichen 2000er, wo die Community in einem Spiel wahrlich gelebt, man sich gegenseitig geholfen und den Großteil selbst herausgefunden hat und Leute Ihre Ausrüstung oder Spielweisen so gehandhabt haben, wie es Ihnen Spaß gemacht hat.

Klar, kann man es als einzelner ignorieren – aber die Masse tut es nicht und dies führt zum Status Quo. Aber geht ja alles einher, mit der globalen Casualisierung. Ein Nerf hier, ein Nerf da… Hauptsache wir erreichen das größtmögliche Publikum.

So… genug Frust rausgelassen. ?

Emanu

100%, sehr gut geschrieben 🙂

Aldalindo

deshalb spiel ich betas (wenn ich teilnehme) auch nur an; Charerstellung (spricht mich das an? für mich immer wichtig), Welt an sich, Graphik, Bewegung…genieße nur und lass auf mich wirken (keine Quest, Crafting und massiv LVLn)…dann merk ich schnell obs was für mich ist. Den Rest erforsche ich (selbst ohne Guides) beim Release😀.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Aldalindo
Marius

Wow chill mal, mich zb. hat das interessiert. Da beim Thema Ausrüstung/PvP/Asiagame schon die Alarmglocken klingeln. Aber was soll ich sagen, Hochstufen ohne Fehlschläge. Da wandert der Finger doch gleich Richtung vorbestellen?

luriup

Hmm ist immer ein Widerspruch wenn der leichteste Dungeon auf max. Level
Ausrüstungsstufe 45 will,
man aber nur Stufe 40 Ausrüstung bekommt bis dahin.
Die “100” verschiedenen Ausrüstungteile alle um 5 Level zu erhöhen,
dürfte nicht Sinn der Sache sein.
Da wäre ich viel zu geizig.

luriup

Ja war bei den Soloinstanzen auch so.
Das empfohlende Ausrüstungslevel brauchte man gar nicht.

Marius

Beste Ausrüstung durch PvE Crafting oder PvP besser gehts nicht. Muss man beim PvP Gewinnen oder bekommt man auch für einen lose die benötigten Punkte zum Hochstufen bzw Item kauf?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x