Valve zeigt, wie man das Steam Deck modden kann – Darum solltet ihr es lassen

Valve hat jetzt gezeigt, wie man das Steam Deck zerlegen kann und erklärt, was ihr alles anpassen könnt. Dennoch spricht Valve auch eine klare Warnung an alle User aus, die sowas tun wollen.

Valve will mit dem Steam Deck PC-Gaming auf den Handheld bringen und geht damit einen anderen Weg als Nintendos Switch, die als direkte Konkurrenz gesehen wird. Dabei gibt es zwischen Steam Deck und Nintendo Switch deutliche Unterschiede, die wir euch auch MeinMMO bereits gezeigt hatten. Mittlerweile gibt es sogar erste inoffizielle Benchmarks zum Steam Deck, die die Leistung des Handhelds zeigen.

Darum sollt ihr es nicht machen: Nun hat Valve in einem Video ausführlich vorgestellt, wie man das Steam Deck auseinander nehmen kann und verschiedene Bauteile austauschen kann. Valve warnt jedoch davor, die Konsole selbst zu zerlegen.

  • Zum einen könne man empfindliche Bauteile wie die Batterie beschädigen. Und beschädigte Lithium-Ionen-Akkus können explodieren.
  • Zum anderen, erklärt Valve, werden Beschädigungen durch euch nicht von der Garantie und der Gewährleistung gedeckt. Solltet ihr also doch unbedingt das Gerät öffnen wollen, ist das ganz allein euer Risiko, wie Valve noch einmal deutlich macht.

Valve zeigt das Innere des Steam Deck und erklärt, wie es funktioniert

Valve erklärt in seinem Video, dass viele Bauteile im Inneren im Speziellen auf das Steam Deck zugeschnitten seien. Das bedeutet, ihr braucht ganz bestimmte Teile, die genau dort hineinpassen.

Gleichzeitig erklärte Valve, dass man Ersatzteile wie eine SSD oder auch Thumpsticks in Zukunft anbieten wolle. Außerdem erklärte man im Video, dass man in Zukunft möglicherweise auch weitere Bauteile bieten wolle.

Im Video entfernt der Techniker sowohl den linken Thumpstick als auch die interne SSD. Bei der Vorstellung ist auch die CPU mit Grafikchip (APU) deutlich zu erkennen, deren Heatpipes an die Kühlung angeschlossen ist.

  • Alle Bauteile sind extra für das Steam Deck hergestellt, ihr könnt keine „normale“ Hardware einbauen
  • Wollt ihr dennoch andere Hardware einbauen, müsst ihr euch laut Valve im Klaren sein, dass ihr das Ökosystem des Steam Deck beschädigen könntet.
  • Valve erklärt hier genau, worauf ihr beim Ein- und Ausbau achten müsst.

Das etwa 6 Minuten lange Video von Valve könnt ihr euch auf YouTube ansehen. Wir haben das Video hier für euch noch einmal eingebettet:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das Teardown-Video vom Steam Deck auf YouTube.

Valve bekommt viel Lob für das ausführliche Video

Das sind die Reaktionen: Viele User loben Valve dafür, dass man dieses Video vorgestellt habe. Denn Valve zeigt klar, wie man seine Konsole öffnen könne und dass man diese auch modifizieren könne – wenn man sich den Risiken im Klaren ist. So schreibt ein User unter dem YouTube-Video:

Ein großes Lob an Valve, dass sie dieses Video tatsächlich gemacht haben, anstatt zu behaupten, dass es unmöglich ist oder zu versuchen, die Informationen zu verstecken.

Auch ein anderer User äußert sich positiv, denn Valve erklärt genau, wo ihr beim Auseinandernehmen der Konsole vorsichtig sein müsst.

Im Grunde genommen [sagt Valve]: “Ihr solltet es nicht tun, aber es gehört Euch und Ihr könnt es tun. Hier sind einige der Fallen und Fallstricke, die Ihr beachten solltet.” Das ist meiner Meinung nach richtig bis Reparatur-freundlich. Da wir wissen, dass einige Probleme auftreten können, können wir nach bestimmten SSDs und anderen Komponenten suchen, die passen und nicht stören.

Was haltet ihr von dem Video und der Möglichkeit, das Steam Deck auseinander nehmen zu können? Freut ihr euch, dass ihr Teile ersetzen könnt oder spielt das für euch nur eine (untergeordnete) Rolle?

Auch andere Hersteller hatten öffentlich demonstriert, wie man Next-Gen-Hardware auseinander nehmen kann. So hatte Sony ein umfangreiches Video veröffentlicht, wie ihr die PS5 auseinander nehmen könnt. Auch hier gab es die Empfehlung, das nicht nachzumachen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x